1zu160 - Forum



Anzeige:
MTR Exclusive - Onlineshop und Exklusivmodelle

THEMA: Einstellung Lautstärke / hier eine 144 MTX / UPDATE

THEMA: Einstellung Lautstärke / hier eine 144 MTX / UPDATE
Startbeitrag
Daheim - 03.08.21 16:33
Schon wieder eine Frage: Bei den selbst eingebauten Sounddecodern (ESU und D&H) stellt man die Lautstärke in den mittleren Bereich = 100 % = 128 . Bei der MTX 16663 (neu hier ) steht die 902 auf Maximum d.h. 255. Schon subjektiv ist mir das zu viel ! Ist aber als Default bei dieser MTX-Lok angegeben...überfordert das nicht den LS ?
Gruß
Gert


Hallo,

das kommt drauf an wie das programmiert und wie der Verstärker elektrisch ausgelegt ist, vergleichen kann man das nicht direkt. Bei Esu ist der Maximalwert übrigens 192, somit ist 128 nicht das Maximum. Die physische Lautstärke hängt auch vom Lautsprecher, Impedanz und Schallbox (Resonanzkörper) ab. Dazu kommen noch subjektives Empfinden und der Pegel der Umgebungsgeräusche.
Was im Monat Zimmer als brüllend laut empfunden wird, kann auf einer Clubanlage oder bei einer Messe fast nicht zu hören sein.

Grüße, Peter W
Hat jemand die vollständige CV-Liste der 144 ? Wenn ich bei Gesamt 902 etwas runtergehe, ist zwar das Geräusch in Ordnung, dann sind aber die Pfiffe zu leise...
Gruß
Gert
Hallo,

es sind keine CVs für die Lautstärke Einstellung der einzelnen Soundslots bekannt. Märklin will dazu leider nichts veröffentlichen.

Grüße, Peter W
Ja, Peter W., ESU gibt die 128 als 100 % an und erlaubt mehr als 100 %...
Mein Problem bleibt das Verhältnis der Lautstärken Betriebsgeräusch und Pfiffe.
Gruß
Gert

Ist natürlich auch ein Zeichen, wie Mätrix mit seinen Kunden umgeht bzw. seine Kunden "versteht" / einerseits soll man eine nicht billige CS3 kaufen, welche (nach Mätrix` Eigenverständnis) selbstverständlich alles (was man "wirklich braucht") programmieren kann, anderseits werden dazu Loks verkauft, wo die Programmierung ein Geheimnis ist !? 1 - 8 darf ich, mehr eben nicht !??

Servus,

hab grad bei der MTX E50 dasselbe gemacht, da stand die CV 902 auch auf 255. Damit ist das wenig dynamische Rauschen schon etwas sehr aufdringlich. Gefühlt war der Sound auch etwas kratzig und eher am Limit der Audio Hardware. Ich hab das glaub so auf 190 runter, dann passte das besser zu sonstigen Fahrzeugen und insgesamt angenehmer.

Grüßle
Elvis

Update:
Ein freundlicher Herr bei Mätrix hat mir die komplette CV-Liste zugeschickt !! Nachher ausprobieren !
Gruß
Gert
Hi Gert !

So ganz verstehe ich Deine Aussage zur CS 3 nicht.

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Ist natürlich auch ein Zeichen, wie Mätrix mit seinen Kunden umgeht bzw. seine Kunden "versteht" / einerseits soll man eine nicht billige CS3 kaufen, welche (nach Mätrix` Eigenverständnis) selbstverständlich alles (was man "wirklich braucht") programmieren kann, anderseits werden dazu Loks verkauft, wo die Programmierung ein Geheimnis ist !? 1 - 8 darf ich, mehr eben nicht !??



Die CS 3 ist zwar eine Multiprotokoll Zentrale, die aber eigentlich für MFX Märklin Protokoll ausgelegt ist, sowie auch die CS2.

Wenn Du Besitzer der CS 3 sein solltest, kannst nur acht Funktionen abrufen, dann bitte nochmals die Bedienungsanleitung lesen. Denn die CS 3 kann 32 Funktionen schalten.

Wenn Du was bei N ja nicht geht, da ja kein MFX Format vorhanden, wo sich die Lokomotiven alle selbst anmelden und auch alle Funktionstasten mit ausgelesen werden, braucht man nicht händisch was machen.

Im DDC Format musst Du alle Funktion über 8 selbst anlegen, dass wird alles in der Bedienungsanleitung beschrieben.

Gruß Thomas
Hallo, Thomas !
Das wusste ich gar nicht / bei der Entscheidung für meine Zweit-Anlage hat mich meine Händlerin beraten und (sie weiß, dass ich bedingt selbst programmiere mit NUR DCC) mir eine CS3 angeboten...und Seite 13 der Bedienungsanleitung sagt: Es geht !??
Ok, hatte mich dagegen entschieden, weil für die Zweit-Anlage "zu viel" / statt dessen z21 start / funzt gut !
Ist aber egal: ich habe die kpl. CV-Liste bekommen...wieso legt man die nicht bei oder ins Netz ?
Gruß
Gert

Ok, der Service hat heute (noch dazu pfeilschnell ) überzeugt !
Hallo Gert,

ich bin gespannt ob sie Dir die wirklich eine CV Liste für das bei den MTX Loks implementierte Soundsystem (Susi-Soundprozessor) geschickt haben oder die Liste für den Märklin mSD3.

Grüße, Peter W.
Peter W. !!!
mSD3 / Du hast Recht !!! Nichts funzt !
Grrrrr.......
Gert
Hallo Gert,

Bitte nicht ärgern, Sie sprechen mit Märklin!

Grüße, Peter W

Gert
#8:
Ok, nehme das zurück !
"Er" hat nicht wirklich zugehört (gelesen) !
Ja, nun noch mal nachgefragt...schr. Antwort:

Zitat: "Verzeihung wg. .... falsches PDF... Bei Ihrer 16663 handelt es sich um einen zugekauften Decoder, wo die Susi Schnittstelle nicht mit CV Werten verändert werden kann. Wir bedauern......"

Grrrr......

Ich weiß nur, dass die 902 als Gesamtlautstärke "zieht"...das ist der einzige CV, welcher neben 1 - 29 angegeben war...
Der Fahrdecoder mag zugekauft sein, der Soundprozessor ist es nicht - der wird von Märklin selbst geflasht. Das Soundprojekt wird auch von Märklin erstellt. Das weiß der Support vermutlich nicht.

Grüße, Peter W
Gute Nacht...wenn ich meine Job so machen würde, dann stünde garantiert morgen früh der Staatsanwalt vor der Tür...aber das ist ja so normal in der SERVICEWÜSTE  D ! Wer NICHTS macht, macht eben keine Fehler !
Wissen ist Macht...nichts wissen macht nichts !
Beschweren kannst Du Dich am besten beim Produktmanager Minitrix, oder bei der Geschäftsleitung. Leider sind wir prozentual gesehen nur ganz wenige "mündige" Kunden, die den Herstellern "unangenehme" Fragen stellen.

Grüße, Peter W.

Hallo,

kann die Minitrix 144 (16663) auch mit Selectrix betrieben werden?

Grüße
Markus
@18
Hallo Markus
Ja
gruß Detlev
Hallo Detlev,

danke für die Info. Optisch finde ich die Lok recht gelungen. Schade das Brawa nicht die 144/145 liefern will

Grüße
Markus
Hallo Elvis (#5),

muss man da was spezielles machen, um CV 902 zu ändern?
Ich würde meine E50 auch gerne ein wenig leiser einstellen, bekomme aber mit DR5000 + z21 app nur einen Lesefehler für CV 902.

Viele Grüße
   Andreas
Hallo,

welchen Programmiermodus benutzt Du - CV Programmierung auf dem Programmiergleis oder PoM/Railcom?

Grüße, Peter W.
Hallo Peter,

das war Programmiergleis, in der App "manuell". CVs lesen geht bei der Kombination DR5000+z21App nicht über PoM, setzen in der Regel schon.
Ich wollte aber erst mal schauen was drinsteht.

Viele Grüße
   andreas
Hallo Andreas,

auch mit dem aktuellen Update von DK geht das nicht?

Grüße, Peter W
Hallo Peter

das Update hab ich noch nicht gemacht, weil die DR5000 nicht mehr über USB mit dem Laptop reden mag (der ist da etwas zickig, auch mit anderen Geräten).

Bei anderen Decodern (Piko?) ist es doch teilweise so, dass man erst andere CVs setzen muss, um auf die 900er CVs zugreifen zu können.
Ich dachte das wäre hier vielleicht genauso und nur in der tollen Minitrix-Anleitung nicht erwähnt.

Viele Grüße
   Andreas
Das Setzen von CV902 ging problemlos, auch mit POM.

Viele Grüße
Andreas


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;