1zu160 - Forum



Anzeige:
MDVR - Modellbahn Digital Versand Radtke

THEMA: Viessmann Signal 4472 mit FCC steuern/programmieren

THEMA: Viessmann Signal 4472 mit FCC steuern/programmieren
Startbeitrag
waldschrat65 - 18.07.21 10:36
Servus,

ich brauche bitte Nachhilfe, wie ich mit meiner FCC das Signal ansteuern und umprogrammieren kann.
Derzeit habe ich das braune und das blau/rote mit einer Schiene und das gelbe mit dem blau/grünen an die andere Schiene geklemmt.
Wenn ich die Anlage einschalte steht das Signal wie aus dem Karton auf HP2, die beiden LED leuchten.
Wie kann ich jetzt mit meiner Multimaus oder TC Gold die Flügel zum Signalwechsel bewegen?

Viele Grüße

Martin

Hallo,

Programmieren kannst Du es möglicherweise mit CV-Programmierung aber steuern kannst Du es nicht.

Die FCC unterstützt keine DCC oder MM (Weichen-)Schaltbefehle.

Grüße, Peter W


Servus Peter,

danke für die wenn auch unschöne Info.
Hast Du zufällig eine Idee, wie ich die Signale trotzdem integrieren könnte?
Brauche ich wirklich eine weitere Zentrale nur für die Signale?
Könnte ich das ggf. über meine MS2 "Zentrale" machen?
Mit getrennten Kabeln?

VG
Martin
Wobei, das Signal kann auch auf Lokdecoder umgestellt werden. Vielleicht klappt das...
Hallo Martin,
die FCC benötigt zur Steuerung von Signalen einen Funktionsdecoder. Und da gibt es eine große Auswahl:

- Rautenhaus SLX 826
- Rautenhaus SLX 808
- Stärz WDMiba 3
- D&H Funktionsdecoder

Es gibt sicher noch eine ganze Reihe weiterer Lösung, die alles eines gemeinsam haben: den Selectrix Datenbus.

Viele Grüße,
Mathias
Hallo,

mit Lokdecoderadressen sollte das funktionieren.

@Matthias: Die neuen Viessmann Signale haben einen integrierten Decoder für DCC und MM.

Grüße, Peter W
Servus,

als Lokdecoder klappt es; leider nur noch HP 0 und HP 1.
Dann muss ich wohl was basteln, wie ich das Signal im Analgomodus betreibe und die "Tastendrücke" mit einem SX Teil erzeuge.
Schade, dass ich für den Preis noch basteln muss.

VG
Martin
Hallo,

funktionieren die anderen Funktionstasten denn nicht? Grundsätzlich liegt es aber nicht am Signal sondern an der Zentrale, die ist nicht dafür gemacht.

Ich persönlich hoffe ja, dass bei der zukünftigen FCCx das DCC Schalten - zumindest über den Xbus - möglich sein wird.

Grüße, Peter W

Nachtrag: Habe mir gerade die Anleitung durchgelesen. Die Lösung mit dem Lokdecodermodus ist ja wirklich suboptimal implementiert. Nachdem sowieso nur F1-F4 unterstützt wird, könnte Hp2 ja dann auf F5-F8 liegen. Bei manchen Gleis Konfigurationen braucht man u.U. nur Hp0 und Hp2 - da tritt Hp1 nie auf. Ob Viessmann das bedacht hat?

Grüße, Peter W
Hallo Martin!

Das Viessmann-Signal ist laut Homepage für den Digital- und Analogbetrieb geeignet. Deshalb würde ich es an Deiner Stelle genauso wie ein analoges Signal an einen Selectrix-Funktionsdecoder anschließen. Mathias hat ja bereits einige genannt. Vielleicht hast Du ja zufällig an einem Weichendecoder noch zwei Ausgänge frei.

Herzliche Grüße
Elmar
Servus,

Danke für die Rückmeldungen. Wie in der Anleitung beschrieben funktionieren nur HP 0 und HP 1.
Ich werde jetzt die analoge Lösung wählen und über SX steuern.

VG
Martin


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;