1zu160 - Forum



Anzeige:
AP Modellbahn - Die Modellbahnverwaltung

THEMA: Piko 40504 / 40506 - BR 221 ob & RTS 221

THEMA: Piko 40504 / 40506 - BR 221 ob & RTS 221
Startbeitrag
modellbahndatenbank - 07.06.21 17:41
In einem anderen Beitrag wurde berichtet, daß von Piko die neuen 221 lieferbar seien. Das ist in der Tat so, denn heute erreichten mich die ozeanblau/beige 221 sowie die 221 von RTS:

http://modellbahninfo.org/modelle-20191128-01/

Hallo,

leider funktioniert bei mir der Link nicht.

Barbara
Liegt nicht am eingestellten Link, sondern wahrscheinlich am Hostserver allgemein, da www.modellbahninfo.org auch nicht funktioniert: "Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung".

Gruß Andreas
Aha... Danke Andreas.
Ich versuche es später nochmal, vielleicht klappt es dann.

Viele Grüße
Barbara
Hallo,

funktioniert bei mir auch nicht. Hat bisher immer problemlos funktioniert.

Habe ihn mal angeschrieben......

Gruß
Uwe

Hallo zusammen,

hier habe ich einen Link aus der Bucht. Die Lok ist hier von allen Seiten sehr gut zu sehen.
https://www.ebay.de/itm/353526147980?hash=item524fcceb8c:g:YcgAAOSwC6tgvkGz

Demnach ist es jedenfalls super-super-superschade, dass Piko mit der Nummer 221 147-2 eine Lok der 2. Bauserie (221 121 - 150) zum Vorbild auswählte, obwohl das Gehäuse (als Gegenstück zu Fleischmann) eine Lok der 1. Bauserie wiedergibt.

Genau das ist stets der Kardinalfehler vieler Modellbahnhersteller bei der Umsetzung der Baureihe 221.
Tolle Modellformen, alles wunderbar - und dann hapert es an der Loknummer...
Unglaublich häufig werden einfach irgendwelche Loknummern ausgewählt - oft genau die Verkehrten...

Es wäre dabei so einfach, eine geeignete Loknummer aus der 1. Lieferserie aufzudrucken 221 101 - bis 120) - oder ganz profan die richtigen Fachleute zu fragen.
Aber Piko ist da in guter Gesellschaft: Fleischmann bietet nämlich die 221 als Lok der 2. Serie an. Auch hier gab es z.B. die 221 104-3. Der sichtbare Unterschied liegt im Dachbereich - und das ist prägnant.
Allerdings gab es bei der 1. Lieferserie zwei nachgerüstete Loks mit der Dachausrüstung der 2. Lieferserie. Umgekehrt war das jedoch nicht der Fall.

Wirklich - jammerschade!
Wenn Piko mitliest - für Fragen zur 221 stehe ich gerne zur Verfügung, denn ich kenne mich mit dem Vorbild extrem gut aus...

Ob die remotorisierte RTS-Lok wohl die richtige Dachausrüstung hat?

Jedenfalls viele Grüße
Barbara



Die von Barbara zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

schade finde ich das die RTS Lok nicht mit Sound angeboten wird.....

bei der blauen Version (Ebay Link) kann man erkennen, das die Fenster irgendwie kleiner sind, als die Aussparung.( letzte 3 Bilder ) Ist natürlich ein sehr großes Foto. Mal sehen ob das 1zu1 auffällt.....

Hier noch ein paar mehr oder weniger gute Fotos von der RTS Lok von einem privaten (nehm ich ihm sofort ab) Verkäufer.

https://www.ebay.de/itm/353526211229?hash=item524fcde29d:g:1SYAAOSwladgvkV2

Gruß
Uwe

Hallo Barbara,

schreib doch einfach mal an Herrn Matthias Fröhlich (der heißt wirklich so), das ist der Produktmanager bei Piko.

Ich denke so eine Expertin wie Du könnten sie als Fachberatung gut gebrauchen. Vorbildwahl, Lackierung, Bedruckung, Sound...

Grüße, Peter W
Hallo Barbara,

Danke für den Hinweis. Dann werde ich wohl mal im EK-Buch schauen, welche aus der 1. Bauserie blau-beige geworden ist, möglichst lange in Betrieb und möglichst zu den übrigen Anschriften passt. Dann werden für die Flm und die beim dealer vor Ort georderte Piko bei Andreas Nothaft die passenden Nummern bestellt. Dann gibt es auch keine Verwechslung mehr im Fremo-Betrieb.

@ Peter: na, wenn die das heute noch nicht wissen Ich habe Barbara gefühlt seit 2 Jahrzehnten mit 221 auf dem Schirm; und ihre Expertise ist da ja maßstabsübergreifend.

LG

Michael
Hallo,

das mit der Loknummmer ist sehr schade. Es hätte auch noch schlimmer können kommen wenn Piko die 221 152 gebracht hätte (nach dem Arnold die 221 151 schon produzierte) .



Grüße
Markus
Ah, du meinst als Exemplar aus der 3. Bauserie mit dem silbrigen Dach! Jetzt versteh ich!

Grüße,
Harald.
... ja, Arnold und  die 221 151...
Aber Spaß beiseite:
Auch diese Lok stellt - wie die Piko 221 - ebenfalls eine Lok der ersten Lieferserie dar. Es gab bei Arnold auch die Loknummer 221 148-0. Zwar eine reale Nummer, aber mit dem gleichen Fehler, welchem Piko jetzt auch aufgesessen ist.  Genauso wie Minitrix zeitweise auch die 221 109-2 im Programm hatte - allerdings mit Gehäuse der 2. Lieferserie. Umgekehrter Fall, aber trotzdem genauso falsch.

Ganz am Rande bemerkt:
Ausgerechnet die beiden sehr schwer verunglückten Vorbild-Lokomotiven 221 148-0, sowie 221 150-6 gab, bzw. gibt es tatsächlich als N-Modelle, nämlich von Arnold (falsche Ausführung) und Fleischmann, (richtige Umsetzung).

Zur Anmerkung von Peter #7:
Zunächst Danke für den sicher nett gemeinten Hinweis, doch ich möchte keinem Unternehmen meine Fachkenntnisse aufdrängen. Oft war es allerdings so, dass man bei mir den fachlichen Rat suchte. Dafür stehe ich immer gerne zur Verfügung.

Bis dahin...
Barbara


Hallo,

Link funzt jetzt.....

Gruß
Uwe
Hallo,

betreffend Sound bei der RTS (ex EBW) Lok nehme ich an, dass der Sound der 221 nicht passt, weil die zwei Loks mit MTU 12V 4000 R41 Motoren remotorisiert wurden.

Ich bin am probieren ob ich das mit Piko hinbekommen kann, mit dem Programmer kann man z.B. das Horn austauschen. Alternativ könnte man das auch mit Esu hinkriegen mithilfe des Motorsounds der BR 265 - MTU 12V 4000 R43L und das dann zweimal.

Grüße, Peter W
Edit: EBW, nicht MBW (das ist eine Modelleisenbahnzeitschrift)

Hallo zusmmeN

Piko und Loknummern ist ein Thema für sich. Hatte vor zwei Wochen eine Anfrage mit einer Bitte gestellt, ob es möglich wäre bei der vermutlich geplanten Serien 216 eine Lok vom Bw Braunschweig 1 zu bringen. Hatte auch einige Loknummern genannt.
Antwort von Piko war, das man doch die 216 vom Bw Gelsenkirchen gemacht hat! Foto der Anschriften dabei von der Vorserienlok 216 010. Haben wohl net verstanden was ich gerne möchte!

Gruß aus der Löwenstadt


Ingo
Abend,

bei mir kam heute auch die vorbestellte RTS 221 an. Von oben genannten "Fehlern" verstehe ich nichts. Ich find die Lok wunderbar. Läuft seidenweich, kaum hörbar, die LED-Beleuchtung leuchtet bereits bei geringster Spannung gut sichtbar. Rotes und weißes Licht sind sauber getrennt, kein Durchscheinen in der Nachbarleuchte. Richtig schicke Bedruckung. Die Lok hat sogar eine Führerstandsbeleuchtung! Zudem liegen für Vitrinenmodelle 2 Austauschschürzen bei, bei denen die Kupplungsaufnahme geschlossen ist.

Jetzt das große ABER. Zum Einbau des Decoders muss das Gehäuse runter. Dieses ist wie bei Elektro-Haushaltsgeräten in 2 extrem tiefen Sacklöchern angeschraubt - in der Anleitung ist zudem nur schlecht erkennbar, dass es nicht um die beiden offensichtlich Schrauben am Wannenboden geht, sondern um jene, die in der Ecke der Drehgestellaussparung sitzen.
Ihr benötigt einen mind. 12 mm langen max 2,5 mm breiten Schraubendreher, um da rein zu kommen. Auch Feinmechaniker-Bits sind da schon zu breit. Mit den einfachen Feinmechaniker-Schraubendrehersets klappt es aber. Aber toll, ist sowas nicht!

Licht ist übrigens alles separat verkabelt. Rotes und weißes Licht lassen sich getrennt schalten. Bei mir leuchten jedoch beide Führerstandsbeleuchtungen dauerhaft - wenn auch schön dezent. Habt ihr das auch oder hat mein Decoder nen Treffer weg?

Kurz um: Für den Preis 99,35 € (vorbestellt bei menzel) ein richtig gutes Modell. Würd ich wieder kaufen!

Gruß Felix B.
Hallo,
kann die Konstruktion an sich sicher auch empfehlen, läuft analog gleich schnell wie Roco V200.0, nur noch besser in allen Punkten.
Preis/Leistung super. Bin viel zufriedener als mit Fleischmann V200.1/V200 DR.
Mir ging allerdings ein Puffer zu Bruch, so extrem fest war die Standardkupplung im Schacht. Da wirklich Geduld und
punktuelle Gewalt nötig, möglichst nicht soviel seitlich erzwingend wie ich...
Weiteres Manko: Licht analog (aus)schaltbar wäre was, find da die Brawa Ferkeltaxe immer noch traumhaft, weil alles einstellbar.
Mario
Hallo Felix,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Führerstandsbeleuchtungen dauerhaft


Du musst Susi im Decoder abschalten, dann klappt es auch mit der FS Beleuchtung.

Grüße, Peter W.
edit: gelöscht, falsche Baustelle V200 mit BR 216 verwechselt. :(

Moin Boris,

du liegst falsch. Peter hat vollkommen recht. Die 221 hat keinen Susi Controller. Den hat (bisher) nur die 216 von Piko.
Wäre ein Susi Controller verbaut würden die Beleuchtungen bei falscher Ansteuerung nicht leuchten.

Gruß Moritz
Hallo Boris,

die 221 haben noch keinen Susi Controller, da müssen die Susi Pins als unverstärkte Ausgänge geschaltet sein. Die Füherstandsbeleuchtung hängt auf AUX3/4. Es gibt keine Maschinenraumbeleuchtung bei der 221.

Das ist erst bei der NS 1200, später beim RBe und jetzt bei der BR 216 mit dem Controller gelöst worden.

Bei der 221 muss die Führerstandsbeleuchtung abgeschaltet werden, wenn man einen Piko Sounddecoder einbauen will, sonst leuchtet sie dauerhaft bzw. flackert im Takt von Susi.

Grüße, Peter W.
Hallo Peter!

Hab's korrigiert.

Wie ist das eigentlich, wenn man einen Sounddecoder von D&H verbaut? Dann müsste ja Sound und Susi funktionieren? Oder?

Beste Grüße

Boris
Abend,

haben einen D&H verbaut. Probiere morgen mal das abschalten. Danke.

Gruß Felix B.
Hallo Boris,

kommt auf die Firmwareversion an, soweit ich das verfolgt habe, hatte DH früher auch die per default Susi ein wie praktisch alle anderen auch, mittlerweile soll DH das umgestellt haben. Susi wird bei DH nicht für den Sound im Betrieb benutzt, nur für das Laden der Daten. Somit sollte das problemlos funktionieren. Ich bin aber (noch) kein Experte für DH Sounddecoder, damit habe ich mich noch nicht angefreundet aus verschiedenen Gründen. Da fehlt mir noch ein Motivationsschub.

Grüße, Peter W.
Hallo Peter!

Bei D&H hast Du zwei Möglichkeiten:

Lokdecoder DH + Soundmodul SH: hier ist alles beim alten, Sound wird über SUSI angesprochen, in CV 137 kannst Du wählen, ob SUSI oder unverstärkte Aux, bei manchen Decodern zusätzlich, ob ggf. Aux 3/4 oder 5/6 auf SUSI umgeschaltet werden sollen. Soundvars 897 ff.

Alternative 2: kombinierte Fahr- und Sounddecoder SD: Sound auf Decoder, Soundvars 300 ff, SUSI wird nicht benötigt.

Beste Grüße

Boris
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Wie ist das eigentlich, wenn man einen Sounddecoder von D&H verbaut? Dann müsste ja Sound und Susi funktionieren? Oder?



Entgegen dem von Piko verbauten Sounddecoder, der entweder nur Sound oder Führerstandbeleuchtung unterstützt,
kann mit einem SD18A beides parallel betrieben werden, also SOUND und unabhängig davon die Führerstandbeleuchtung geschaltet werden.
HINWEIS: für die Führerstandbeleuchtung sind die 2 Lötjumper S1 & S2 auf der Platine zu brücken.

hajo


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;