1zu160 - Forum



Anzeige:
N-tram FineScale-Kupplungen

THEMA: Bastelei ÖBB 2062

THEMA: Bastelei ÖBB 2062
Startbeitrag
mixdorff - 29.05.21 20:04
Hallo miteinander,
Ich habe mir mal zwischendurch die ÖBB 2062 basierend auf Andi Fageths Shapeways-Gehäuse vorgenommen. Auf der Suche nach einem Fahrgestell habe ich dabei das Kato 11-109 gewählt, da es von den Abmessungen recht gut passt. Der Achsstand ist zwar deutlich größer als beim Original, aber da das Chassis das meiste verdeckt, werde ich mir nicht den Stress machen, da groß etwas zu ändern. Der Rest passt auch in das Gehäuse, obwohl der Vorbau noch einmal verschmälert werden muss, da er das beim Vorbild ist. Das ist ähnlich wie bei der ÖBB 2060, die ich ja vor längerer Zeit gebaut habe.
Das Chassis läuft super und hat sogar eine kleine Schwungmasse, wird aber für die Rangierlok etwas eingebremst werden müssen.
Beste Grüße,
Hansjörg


Die von mixdorff zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Hansjörg,
bin schon gespannt wie das Ding fertig aussieht. Ist echt eine ÖBB-Wunschlok von mir.
LG
Manuel
Hallo miteinander,
Mechanisch ist das Ding jetzt soweit fertig, nur suche ich nach Fotos in Tannengrün und kann bis auf die von Roco/Kleinbahn-Modell äußerst wenig finden. Besonders der Grill wäre ja eigentlich ein Grund für ein Ätzteil...
Beste Grüße,
Hansjörg
Hallo Hansjörg,

ich habe diese Original Fotos gefunden:
https://up.picr.de/38418198yq.jpeg
https://up.picr.de/38418294dt.jpeg

Grüße, Peter W

Hallo miteinander,
Hier noch ein paar Bilder vom zurechtgeschliffenen Chassis und ein erster Fahrversuch.

https://www.youtube.com/watch?v=JYjPsrXOYWM

Der Grill muss noch farbig gestaltet werden und die Leuchten etwas näher zueinander gesetzt.

Beste Grüße,
Hansjörg

Die von mixdorff zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo miteinander,
@Peter: Danke für die Fotos. Es gibt ja wirklich massig viele Varianten, da muss man sich wohl auf eine bestimmte Betriebsnummer festlegen. Im bahntechnischen Archiv sind die meisten Aufnahmen in rot. Da meine 2060 schon rot ist, blieb nur grün.
Ich habe einige Details ergänzt inkl. Frontbeleuchtung, und jetzt ist sie praktisch fertig. Haltestangen sind immer "nice to have", aber meist nicht zu sehen. Mit dem Chassis bin ich aber wirklich zufrieden, es läuft superruhig und hat eine geniale Achspendeltechnik für sichere Stromabnahme, die ich vermutlich noch in meine Kato-Straßenbahn einsetze - wenn ich nichts weiter zu tun habe.
Schönen Abend,
Hansjörg

https://youtu.be/CYuQyJWXXIY

Hallo Peter,
Das zweite scheint ja eine Lieferung nach Bulgarien oder so zu sein. Wohl kaum mehr eine Reparationsleistung an die Sowjets...
Beste Grüße,
Hansjörg
Hallo Hansjörg,
super, und wieder ein Modell in Spur N verwirklicht, dass wahrscheinlich von den Herstellern nicht kommen wird. Gratuliere.

LG
Manuel
Hallo Manuel,
Danke! Wer weiß, JC hat ja nun schon einiges gebracht, womit niemand gerechnet hat... Die 2062 ist ja vergleichweise unaufwändig gewesen.
Beste Grüße,
Hansjörg
Hallo,
Wirklich ein schönes Modell.
Sehr
Schade dass
diese Lok, die überall in Österreich fuhr nicht
als Modell gebaut wird. Die würde sich wahrscheinlich besser verkaufen, wie die angekündigte 1073 von Jägerndorfer.

LG Robert
Hallo Hansjörg - ad #6,

die auf dem 2. Foto von Peter W. ersichtliche Baureihenbezeichnung MG2 (МГ2) weist diese eindeutig als ein in die SU geliefertes Exemplar aus.

Mit besteN GrüßeN
Michael
Hallo Michael,
Ah okay, aber 1958 wohl keine Reparationsleistung mehr? Klar, wikipedia macht schlauer. Nach Jugoslawien, ergo auch Serbien ebenfalls.
Beste Grüße,
Hansjörg

Hallo,

Details siehe hier:
http://achristo.homepage.t-online.de/HerstJW400.htm

Die MG2 wurde demnach von Jenbacher als Breitspurlok für die SZD noch vor der 2062 gebaut.
Die Jugoslawischen Lizenzbauten dürften dann die 3achsigen Varianten gewesen sein, so wie auch die WLB eine hatte für die Behandlung der Güterwagen - übrigens hatten die Dreiachser spurkranzlose Räder an der Mittelachse.

Grüße, Peter W
Hallo Peter,
Ah, okay. Wusste gar nicht, dass es dreiachsige Varianten gab. Vermute mal, dass viele in A sich eine 2062 in Spur N selber gebastelt haben?
Beste Grüße,
Hansjörg

Hallo,
die 3achsige variante der SLB  in Natura und Modell schon seit Jahren im
Einsatz auf der Stiegl Bahn !!

Gruß
Gernot

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Gernot,
Super, was hast du da für das Fahrgestell genommen?
Beste Grüße,
Hansjörg

Servus Hansjörg,

hm, bislang hat sich noch kein 3achsiges Fahrgestell gefunden !
Erst seit kurzem ist wieder an so was zudenken seit es die kleinen Motoren zu kaufen gibt.
Bisher wurde der Einsatz mit einem Geisterwagen problemlos bewältigt.

Ich verfolge deine Projekte mit viel Interesse von Anfang an, tolle Sachen was du so baust,
mein Respekt!

Gruß
Gernot
Hallo Gernot,
Danke für den Zuspruch. Mal sehen, was sich als nächstes findet... Ich hoffe, dass ich die ÖBB Rh 209 bald mit Schildern ausrüsten kann.
Beste Grüße,
Hansjörg
Hallo Hansjörg,
wie wärs mit der ÖBB 12.14? Wenn du wirklich mal eine Herausforderung suchst....
LG
Manuel
Hallo Manuel,
Die 12.14? Du meinst die Rh 214? Die habe ich ja schon gebaut.

https://1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=955477&start=3

Beste Grüße,
Hansjörg



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;