1zu160 - Forum



Anzeige:
MTR Exclusive - Onlineshop und Exklusivmodelle

THEMA: Flm Diesellok BR 210 - Farbausbesserungen

Startbeitrag
FreddieW - 17.05.21 11:47
Guten Tag in die Runde,

Mir ist bei einer meiner Flm Dieselloks BR 210 beim Anbringen bzw Entfernen von Maskier-Tape ein Malheur passiert:
Die 'ozean-blaue' Farbe ist beim Entfernen des Maskier-Tapes etwas in Mitleidenschaft gezogen worden (siehe beigefuegte Photos). Welche Farbe koennt ihr mir zum Ausbessern (mit einem feinem Pinsel) empfehlen? Hat Flm sich u U an die RAL Farben gehalten - wenn ja - welcher RAL Farbton?
Da mir hier in England nur Farben von Humbrol, Tamiya und /oder Revell zur Verfuegung stehen, ist meine Frage: welchen Farbton koennt ihr mir zur Reparatur empfehlen bzw anraten?

Vielen Dank im Vorraus fuer eure Ratschlaege/Empfehlungen!

FreddieW



Die von FreddieW zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Freddie,

das ist schon ein heftiger Lackschaden!

Ozeanblau hat original die RAL5020.
Das hilft aber nur wenig, denn die Modell-Farben weichen fast immer ab.
Insbesondere bei Modellen vor 1990 hat Fleischmann einen deutlich zu grünlichen Farbton verwendet
(deine Lok wurde 1975-1980 produziert, siehe
https://www.spurweite-n.de/ncontent/ndb/ndb-art...how=0&MaxCount=2
und gehört daher zur "grünlichen Welle").

Für Reparaturen hilft leider fast immer nur: Selber mischen.
Gut ist ein Grundfarbton nahe an der gewünschten Farbe, aber dann muss man experimentieren.
Wenn man glaubt, den Farbton getroffen zu haben, muss man etwas Farbe auf einer neutralen Fläche (oder innen im Gehäuse) ausstreichen und trocknen lassen. Erst dann sieht man, ob der Farbton wirklich passt.

Da ist viel Geduld und Farbgefühl erforderlich, denn beim Mischen können Farbtöne eine Rolle spielen, an die man erst einmal nicht denkt.
Auch darf die angemischte Farbmenge nicht zu klein sein, denn sie muss nach dem ersten Trocknen der Probe noch brauchbar sein.

Sehen wird man eine Pinsel-Reparatur fast immer, wegen der dickeren Farbschicht - und wegen eines fast nie passendes Glanzgrads.

Viel Erfolg wünscht
Karl

Hallo Freddie,

an Deiner Stelle würde ich versuchen ein Ersatzgehäuse mir zubesorgen, schau doch mal in ebay nach.

LG
Bernd
Hallo zusammen,

ich könnte mir auch vorstellen, dass man versucht, mit der Ausbesserung möglichst nah an den Originalton zu kommen und anschliessend das mit etwas "Wheaterng" tarnt.

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard
Mit Blick auf dieses Foto kann man sich auch noch mit gewaltigem Dreck behelfen: https://img.ricardostatic.ch/t_1000x750/pl/1079928024/6/9/

Oder man lackiert komplett neu – dann müsste man nur Decals für die Anschriften haben. Das Dach müsste allerdings eh grau und nicht blau.

Gruß Kai
Hallo Kai,


das sehe ich als excellente Vorlage.

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard


Vielen Dank fuer Eure Ratschlaege & Kommentare bezueglich der Farbausbesserung meiner blau-beigen Flm BR 210.

Ich hatte mir schon sowas gedacht, dass das 'ozean-blau' der Flm Lok nicht der RAL Farbe entspricht. Die Stellen nach Farbausbesserung mit Weathering zu kaschieren - daran hatte ich auch schon gedacht...und mir bleibt da auch wohl nichts anderes uebrig, denn den Farbton beim Mischen genau zu treffen ist wohl ziemlich unwahrscheinlich.

Ich hatte auch schon lange versucht mir ein Ersatz-Gehaeuse bei eBay und/oder den Kleinanzeigen hier in 1:160 zu besorgen. Ersatz-Gehaeuse fuer die rote Flm BR 210 scheint es haeufiger zu geben - ein vernuenftig erhaltenes Ersatzgehaeuse fuer die ocean-blaue BR 210 habe ich bis dato noch nicht gefunden - trotz Such-Anzeigen.

Komplett neu lackieren kommt fuer mich nicht in Frage - mir fehlt da die Uebung...

Nochmals - herzlichen Dank!

FreddieW
Hallo FreddieW,

auch wenn Du für Dich sagst, dass eine Neulackierung nicht infrage kommt ...

Wenn doch, dann würde ich eine Lackierung in altrot vorziehen, denn ich denke, dass ist am Ende deutlich einfacher, als die bei dern V160 usw.-Dieselloks ambitionierte Lackierung in beige-ozeanblau.

Gruß

Frank

https://www.eisenbahnarchiv.de/cgi-bin/his-webs...p;start=1&dif=50
Hallo Freddie,

Was nutzt du denn als Maskierband?

Gruss Mark
Wie wäre es mit Farben von GW oder noch besser Vallejo, und dann two thin  coats
https://images.app.goo.gl/32Be65YSinko9dk96
Gruß Björn


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;