1zu160 - Forum



Anzeige:
Arnolds Modell Web

THEMA: PKP Set Pirata

THEMA: PKP Set Pirata
Startbeitrag
Andras - 15.05.21 09:23
Guten Morgen,

da sollte es von Pirata ein PKP Set zum Jan Kiepura geben, LC 6059, mit einem Speisewagen und einem Liegewagen. Menzel hatte die vor einiger Zeit einmal als lieferbar im System. In der Zwischenzeit gibt´s die bei Menzel nicht mehr und überall anders sind die nur vorbestellbar. Hat das Set schon jemand in natura gesehen bzw. hat vielleicht Photos davon?

Danke

Andras

Hallo Andreas,

Es handelt sich um das Set 6095  von Pirata .
Ich würde sagen , dass es ausverkauft ist … hat wohl auch nur eine Auflage von 120 Stck .

Ich habe zur Zeit nur ein Foto parat , kann aber noch welche machen falls gewünscht .

Viele Grüße
Rainer

Die von willi1671 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

es gibt einen polnischen Anbieter, der die Jan Kiepura Wagen ebenfalls anbietet:
https://matu.waw.pl/modelarstwo/skala-n/kolej
Maciej spricht deutsch, ich weiß nicht, ob er aktuell Aufträge annimmt, man muss jedenfalls mit sehr langen Wartezeiten rechnen und preislich ist es eher oberhalb von Pirata.
Viele Grüße, Uwe
Guten Morgen Rainer,

wie ist denn die Qualität der Wagen? In älteren Beiträgen gibt es ja auch kritische Stimmen zu den "Handmade"-Wagen von Pirata.

Viele Grüße und einen schönen Sonnabend
Bernd
Also die Qualität des Cisalpino Speisewagen war unterirdisch!
Werner
Hallo Andras,

bei Pirata gibt es das Set direkt zu kaufen:

https://www.piratamodels.it/en/rzd-cd-est-europ...pura-Epoca-V-VI.html

Aktuell gibt es auch 5% Rabatt mit PROMO5 dort.

Gruß
Firefox
Also , ich finde die Qualität besser als früher …. Ich bin zufrieden 😃

Bei Pirata zwar noch verfügbar , kommen aber hohe Portokosten hinzu ….
Moin Willi,

ich habe gerade eine Vorbestellung bei Pirata eingeloggt. Ab EUR 250,- versandkostenfrei. Also wenn man noch etwas Weiteres findet, relativiert sich das etwas.

Beste Grüße
Sven

Hallo, vor paar Tagen kam das Set bei mir an.

Die Verpackung war wie von Pirata edel.
Zu den Wagen, sie sind so weit in Ordnung und fahren auch durch den Radius 1.
Bedruckung und Detaillierung ist auch in Ordnung und kommen aber nur ansatzweise an die Modelle
von L.S. Model´s ran.
Zum Preis. Ich habe sie für knapp 200 Euro bei MS Lippe gekauft und ja, ich finde sie auch ein bisschen
überteuert.
Nur leider brauchte ich sie für meinen EN "Jan Kiepura" und es gibt leider in unserer Spurweite nichts
Vergleichbares, leider.
Anbei noch paar Fotos.

mfg daniel


Die von Daniel zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Guten Morgen,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag
Bernd
zu #8
Hallo Daniel,
sehr schöne Modelle und sehr informative Fotos. Bitte prüf mal, ob an den Türen des Speisewagens (Küchenseite) alle Trittstufen vorhanden sind. Sieht auf den Fotos so aus, als ob die fehlen.
Bei meinem Pirata-Schlafwagen-Set fehlten auch Tritte, die lagen aber lose in der Verpackung, also kein wirkliches Problem.
Gruß aus dem Norden/DSB-Fan
Hallo DSB -Fan,

Auch bei meinem Set (zwei Schlafwagen)  lagen die Trittstufen nur lose in der Packung. leider fehlt aber eine 😒.
Wie hast du die Trittstufen wieder befestigt .
Bei dem Set 6095 mit dem Speisewagen , sind die Trittstufen fester Bestandteil des Gehäuses. Es fehlt also wohl nichts …

Kann mir jemand sagen , ob die Trittstufen von Eichhorn auch als Ersatz nehmen kann ?

Viele Grüße aus Hamburg
Rainer

Beim Speisewagen PKP WRkmz858 ist das so richtig.  Die zweite Tür hat im Vorbild keine Trittstufen.  
Hallo,
nochmals  nach oben geholt

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Kann mir jemand sagen , ob die Trittstufen von Eichhorn auch als Ersatz nehmen kann ?



Weiß einer von euch , ob das geht ?

Gruß
Rainer
“ Nur leider brauchte ich sie für meinen EN "Jan Kiepura" und es gibt leider in unserer Spurweite nichts
Vergleichbares, leider.”

Moin, ich warte auf die PKP IC Restaurant Wagon, Pirata 6097.

MfG, Theijs
Zitat - Antwort-Nr.: 13 | Name: willi1671

Hallo,
nochmals  nach oben geholt

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Kann mir jemand sagen , ob die Trittstufen von Eichhorn auch als Ersatz nehmen kann ?

Hallo!
Ich habe derzeit alle Trittstufen zuhause die es von Eichhorn gibt. Außerdem habe ich das Wagenset bestellt und warte auf die Lieferung. In wenigen Tagen kann ich die Frage beantworten

Grüße Reinhard
Hallo Reinhard ,
dann warte ich geduldig , bis du dein Set hast und freue mich über die Antwort .
Da es fast überall ausverkauft ist, habe ich nämlich auf Umtausch verzichtet.

Viele Grüße
Rainer
#8

Hallo zusammen,

die Wagen 1-3 auf Daniels Bild gab es von LS, und die beiden Ex-DB Bcm auch, aber was ist mit den Wagen 4-5? Wer hat(te) die im Programm?

Ich gebe zu, ich habe ein wenig den Überblick verloren.

Gruß

Frank
Hallo Frank ,

Das ist auch Pirata  … Nr. 6096 . Genauso wie 6095. Auflage von 120 Stck . Dach und Wagenboden aus Plastik  , das andere ist Messing .


Gruß Rainer
Guten Morgen,

mich würde vor allem der Liegewagen interessieren. Den Speisewagen bräuchte ich nicht dazu. Vor allem nciht mit der Jan Kiepura Aufschrift. Der Liegewagen sieht wiederum nicht so aus, als hätten sie die Proportionen ordentlich getroffen.

Andras
Guten Morgen ,

@ Reinhard kannst du mir vielleicht einfach Bilder der Trittstufen per Mail schicken .
Vielleicht kann ich dann schon etwas erkennen .

Danke und schöne Pfingsten

Rainer
Hallo Willi,
ich habe meine Wagen zwar inzwischen bekommen hatte aber leider keine Zeit mich damit zu beschäftigen. Wenn ich mir die Bilder in #8 ansehe müsste die Klapptrittstufe 15011 von Eichhorn gut passen, anbei Fotos (das 2.Bild ist nach dem Falten, aber noch vor der Verklebung / Verlötung entstanden). Das dritte Bild zeigt die Stufe montiert an einem (tiefer gelegten) Minitrix Bpmz 291.
https://www.eichhorn-modellbau.de/produkt/foldi...enger-carriage-15011
Sobald ich einen Vergleich an meinen Modellen vorgenommen habe folgen noch genauere Infos.
Grüße Reinhard

Die von Reinhard R.,Landshut zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Reinhard ,

Vielen Dank für das Einstellen der Fotos …  die bei mir abgefallenen Tritte sehen doch schon etwas anders ( einfacher  gestaltet ) aus .
Hier mal meine Bilder .
Aber ich denke , ich werde es dann mal damit versuchen .
Es sei denn , du findest noch was anderes .

Viele Grüße
Rainer

Die von willi1671 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Rainer,
es gibt alternativ bei Eichhorn noch die Klapptrittstufen 15048 für Bim und 15049 für Bm 234 / 235. Anbei Fotos.

Grüße Reinhard

Die von Reinhard R.,Landshut zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Reinhard,
vielen Dank für die Information. Was würdest du denn sagen, welche Tritt Stufen von Eichhorn passen am besten zu dem Wagen?

Viele Grüße
Rainer
Hallo zusammen,

quo vadis Modellbahn?
90 Okken pro Wagen ist doch sehr ambitioniert.
Getoppt wird das durch den polnischen Anbieter, der umgerechnet ca. 120 € pro Wagen verlangt.
Bei den Preisen steige ich aus....

Beste Grüße
Klaus
@25: Hallo Klaus,

wie heißt es doch so schön: "Die persönliche Zahlungsbereitschaft hängt von der individuellen Präferenzen-Struktur ab."

Und der Hersteller bestimmt Absatzpreis und Menge eben nach seinem besten Wissen, um auf seine Kosten und etwas mehr zu kommen - es sei ihm gegönnt, denn ohne ihn würde es so eine Spezialität ja gar nicht geben: Null. Aus. Nichts.

"Quo vadis, Modellbahn?", würde ich hier eher nicht fragen oder gar "befürchten", denn es ist doch ganz normal, dass es stark nachgefragte Ware für Viele und eben ausgesprochene Spezialitäten für Kunden mit präferenz-induziert (😉) sehr hoher Zahlungsbereitschaft gibt.

Ich glaube nicht, dass solche "Ausreißer" das allgemeine Preisniveau anheben, denn entsprechend werden ja auch nur relativ wenige Exemplare abgesetzt.

Wenn einem etwas total wichtig ist, zahlt man eben und sonst lässt man es. Die Vielfalt auf dem Markt ist doch inzwischen riesig, es gibt so viele Alternativen - niemand muss "verdursten"!

Beste Grüße, Nordpilen (der hier & da auch durchaus schon mal "ein wenig verrückt" war. - Hmh, war ...?)
OT
Hallo, nur als Beispiel, dass auch für alte Modelle "gute" Preise gezahlt werden:
https://www.ebay.de/itm/174781530255?ssPageName...p2060353.m1438.l2649
Schönen Gruß, ANdreas. Ende OT
solange ich für mein Geld noch arbeiten muss....
@ Klaus und Andere:
Euch ist schon klar dass es sich um Kleinserie mit geäztem Wagenkasten handelt?
Grüße Reinhard
Schon klar - bei Kleinserie sind solche Preise üblich, und durch andere Kalkulation in den meisten Fällen auch gerechtfertigt.
Aber welchen konkreten Nutzen habe ich als Käufer von der Eigenschaft "Kleinserie"?

Wenn man z.B. dabei ist sich ein Auto, Computer, Kaffeemaschine oder irgendwas ähnliches anzuschaffen und ein Angebot kostet das Doppelte vergleichbarer Dinge, wird das Argument "ja, aber das ist Kleinserie" wohl auch nur die wenigsten überzeugen...

LG Didi
@30 und andere:

Wir alle wissen, dass es Skalen-Effekte, sprich Größendegressionseffekte, gibt: Bei kleinen Mengen haben die Fixkosten eben ein außerordentlich hohes Gewicht.

Das ist eine absolut unumstößliche persönliche / haushalterische / betriebswirtschaftliche Tatsache.

Worin der Nutzen besteht? Nur durch solche Kleinserien bekommst Du auch Produkte, die es sonst nie gäbe. Kannst sie kaufen. Oder es lassen. Aber sonst würde es sie gar nicht erst geben!

Der Nutzen also besteht darin, dass Du ggf. das Glück hast, Dein absolutes Traum-Modell zu bekommen, von dem Du nie geglaubt hast, dass es jemals produziert werden würde.

Und wir Modellbahner wissen doch, dass unsere Modelle WESENTLICH vielfältiger sind als z. B. die Reihe der Kaffeemaschinen der Epoche VIb mit Sound?!

Euch einen schönen Samstag, Nordpilen
(der sich u. a. immer wieder über seinen süßen, hochdetailliert gestalteten PKP.IC-Speisewagen von KiskuN freut)
Moin Nordpilen,

Macht KiskuN noch wagen? Seit 2019 gab es keinen update mehr. Ich habe immer noch die Hoffnung das JZ/ZS/Serbia Voz Wagen in 1:160 kommen…

MfG, Theijs
@32: Hallo Theijs,

Gerüchten zufolge produziert KiskuN derzeit nicht (ggf. aus gesundheitlichen Gründen, bin mir darin aber nicht sicher). Sehr schade!

Ich fand sein Angebot - auch qualitativ und von der Abwicklung her - immer super. Waren immer richtig leckere Spezialitäten dabei, die die "Großen" nicht boten.

Keine Ahnung wie und ob es mit seinem (praktisch privaten Einmann-)Betrieb weitergeht.

Beste Grüße, Nordpilen
Hallo,

auch ich fände es schade wenn Kiskun in Zukunft nichts mehr produzieren würde. Da kann man nur hoffen das auch weitere Großserienmodelle von osteuropäischen Bahnen erscheinen werden. Angeblich will DM-TOYS ja den MAV-Speisewagen auf Basis von Arnold nochmal auflegen welchen es von Kiskun gab. Minitrix könnte z. B. noch ein Set mit PKP -Wagen auflegen. Für den Einzelwagen aus dem 12er-Display werden ja teilweise 80-90€ bezahlt. Beim Wars-Schlafwagen sieht es ähnlich aus. Da ist das Pirata-Set mit zwei Wagen für 179€ schon fast ein Schnäppchen.

Grüße
Markus
Hallo und ein schönen Sonntag.

Seit fast 10 Jahren frage ich auf Messen und per Email die großen Firmen wie Arnold, Fleischmann/Roco und Piko sowie Trix auf das Thema an.
Von kein Interesse bis kein Absatzmarkt konnte ich lesen und hören.

Die Firma Piko war die einzige die sich positiv geäußert hat und mir mitteilte das sie den polnischen Markt erobern möchte. Leider in H0.
Darauf hin bat ich, auch in der Spur N, was zu konstruieren.
Bis heute keine Antwort.

Mfg Daniel
@34: Markus,

gut, dass Du die Kurve zum eigentlichen Faden-Thema Pirata wieder eröffnet hast, denn ich hatte mit meiner kurzen KiskuN-Erwähnung keineswegs diesen Pirata-Faden sprengen wollen.

Nun also wieder weiter mit den Piraten - ahoj!

Beste Grüße, Nordpilen
Hallo,

Falls jemand noch ein Set sucht: beim niederländischen Händler N-Spoorstore sind noch drei vorhanden https://www.n-spoorstore.nl/nl/n-spoor/rijtuig...anca-blu-jan-kiepura

Meine 'Jan Kiepura' ist jetzt Komplett, fehlt nur noch die richtige Lok (SNCB Reihe 16).

MfG,

Dries

Die von HLD 3S zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

ich war heute bei Menzels Lokschuppen in Düsseldorf.
Dort steht ein Set in der Vitrine für 179,00  Euro,
falls noch jemand sucht.

Das Zweierset Schlafwagen Menzel Sonderserie von LS Nr. 89 025
2x WSBA Schafwagen gibt es für 99,99 Euro anstatt 139,99 Euro

Gruß Carsten
Guten Morgen,

Danke für den Hinweis auf Menzels Lokschuppen - ich hoffe, ein Jan Kiepura fährt demnächst auch bei mir.

Ich habe von LS die russischen und den belarussischen Schlafwagen und die Liegewagen Ex-DB - ich glaube, ich habe nur 2, aber das ist eine lässliche Sünde, finde ich.

Fehlen also noch die PKP-Schlafwagen ...

Gruß

Frank
Hallo & dzien dobre in die Runde,

ich war gestern bei einem bekannten Dealer in Düsseldorf, und fand dort vier Zweier-Sets "Pirata 6095" vor zum Preis von je 178€.

Ok, als ich wieder in den ICE stieg, da waren es nur noch drei.

Die Laufeigenschaften (auch in engen Radien) und die Kuppelabstände samt Kulissenführung sind einwandfrei, und die Lackierung passt exakt zu den Jan Kiepura-Wagen von L.S.Models.

Weiß jemand, WARUM unter den Türen am Küchen-Ende des WRkmz 858.0 (wohlgemerkt AUCH beim VORBILD - vgl. z. B. VagonWeb) keine Trittstufen zu finden sind?
Werden diese Türen ggf. lediglich bahnintern zum Be- & Entladen an internen Örtlichkeiten verwendet (schließlich fehlen solche Ladetüren weiter zur Mitte des Wagens hin, wie sie zahlreiche andere WR dort besitzen)?

Fragt sich Nordpilen und wünscht Euch einen schönen Sonntag

Hallo Nordpilen,

die Küchetüren der Speisewagen werden nur am Bahnsteig genutzt um Nachschub für die Küche einzuladen bzw. um Leergut auszuladen. Dafür werden keine Trittstufen benötigt.

Grüße
Markus
@41: Hallo Markus,

Du bestätigst meine Vermutung; vielen Dank!

@Alle für diesen WR 858.0 nach Trittstufen Suchenden:

Ihr könnt gemäß Beiträgen 12, 40 und 41 Eure Suche einstellen, da sichtbare untere Trittstufen am Küchen-Ende dieses WR vorbildwidrig wären.

Beste Grüße, Nordpilen
Hallo in die Runde,

aufgrund meines Kaufs habe ich mich ein wenig mit den Vorbildern des Pirata-Sets 6095 beschäftigt:

A) Der PKP-Bdhmnu ist ein LiegeSESSELwagen (also kein Bc, wie weiter oben jemand versehentlich schrieb).

B) Der DB AG(!)-WRkmz 858.0 hat eine recht interessante Geschichte:
Mitte der 1990er-Jahre als einer von zweien aus einem IC-Großraumwagen Bpmz 293.2 in einen bunten "Touristikzug"-WR umgebaut, wurde er später ins Verkehrsrot/Lichtgrau der DB AutoZug GmbH umlackiert und schließlich ins Jan Kiepura-Design.

C) Allgemein: Der NachtZug "Jan Kiepura" - einst aus dem berühmten "Ost-West-Express" hervorgegangen - wurde so bezeichnet nach einem berühmten polnisch-US-amerikanischen Opernsänger und Schauspieler.
Der Zug - mit Wagen von Amsterdam / Bruxelles / Basel / München nach Koebenhavn / Praha / Warszawa-Minsk-Mockba - wurde 2016 leider eingestellt, nachdem die DB AG (zeitweise) ihr Interesse an Nachtzügen verloren hatte.

Wo die beiden Wagen des besagten Sets heute eingesetzt werden, weiß vielleicht jemand anders?

Ggf. werden sie aufgrund der aktuell europaweit (außer in Spanien) zu beobachtenden NachtZug-Renaissance auch wieder auf deutsche Gleise zurückkehren.

Beste Grüße, Nordpilen

Hallo Nordpilen,

die beiden WRkmz 858.0 liefen 2009 bereits nicht mehr im Jan Kipura sondern im EC-Verkehr von München aus Richtung Italien.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?031,7982784,7982853#msg-7982853

Wo die Wagen heute sind ist aber nicht bekannt. SSM, Verkauf oder Verbenderung?


Grüße
Markus

Tante Edit hat nochmal ein Link eingefügt und den Text richtig gestellt.

@44: Hallo Markus,

... nach Verona - das wusste ich gar nicht. Und das dann sicher wiederum in neuer Lackierung, sprich Lichtgrau mit rotem Geschenkband?

Nichts ist eben so beständig, wie der Wandel.

Doch ich vermute, dass ich ein lediglich minderschweres Verbrechen begehe, wenn ich auch mal eine PKP.Cargo-370er/193er vor einen Zugverband mit dem WRkmz 858.0 hänge.

Time machine allowed!

Hofft Nordpilen ...

Edit: Ok, nur bis Bozen. Doch ist im verlinkten Inhalt vom 858.1 die Rede, der auf dem schon immer Speisewagen gewesenen WRmz137 basiert, und nicht vom aus dem ex-Sitz-Bpmz umgebauten 858.0?

Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: 43 | Name: Nordpilen

B) Der DB AG(!)-WRkmz 858.0 hat eine recht interessante Geschichte:
Mitte der 1990er-Jahre als einer von zweien aus einem IC-Großraumwagen Bpmz 293.2 in einen bunten "Touristikzug"-WR umgebaut, wurde er später ins Verkehrsrot/Lichtgrau der DB AutoZug GmbH umlackiert und schließlich ins Jan Kiepura-Design.


Das stimmt so nicht ganz, erst Jan Kiepura, dann Nachtzuglackierung.

Kurz und knapp auch im damaligen mit vielen Informationen versehenen Thread zu Autozügen enthalten:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=473997#aw55
Nachzuvollziehen auch in der Datenbank https://reisezug-wagen.de/wagendatenbank/index.php

Da kann man ebenso erfahren, dass der zweite WRkmz 858 ex Bpmz nach seiner Touristik-Zug-Zeit zu DB Fernverkehr (oder wie die sich damals gerade nannten) kam und im ICE-Lack eingesetzt wurde.

Ausgemustert sind beide Wagen längst, ob sie noch irgendwo herumstehen, ist mir aber auch nicht bekannt.

Viele Grüße,

Udo.
ad 46: Hallo Udo,

thx für die außendesign-bezogene zeitliche Berichtigung sowie die ergänzenden Quellen zum WRkmz 858.0.

Und sorry fürs' späte Reagieren; ich hatte es aufgrund Auslandsreise schlicht nicht mehr wahrgenommen.

Beste Grüße, Nordpilen


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;