1zu160 - Forum



Anzeige:


THEMA: Vorstellung + Indoor-Tipps

Startbeitrag
Modellbauer - 08.04.21 18:59
Hallo zusammen,

erstmal möchte ich mich vorstellen, ich bin Sören und bin neu hier im Forum.
Ich habe im Garten seit vielen Jahren eine Modelleisenbahn. In der Corona-Zeit habe ich damit begonnen, auch Indoor etwas aufzubauen. Hat jemand Tipps für geeignete Modelleisenbahnen im Indoor-Bereich? Draußen hatte ich bisher hauptsächlich Loks von Bernina...

Grüße,
Sven

Hallo Sven,

herzlich willkommen !!

"Geeignete" Modellbahnen gibt es viele - die Frage wäre was Dich interessiert ?

Wenn Du hier schreibst - hast Du Dich schon für Spur N entschieden oder kann es auch eine andere Spurweite sein ?

Was möchtest Du schwerpunktmäßig ?
Was hat Dir an der Gartenbahn am meisten gefallen, was möchtest Du gerne vermeiden, welche Erfahrugen nimmst Du von dort mit ?

Ein langfristiges Projekt oder innerhalb weniger Tage die ersten Züge fahren ?
Feste Anlage oder fliegender Aufbau (Teppichbahner) oder Fertiggelände ?
Eher bauen oder eher Betrieb machen / spielen ?
Bevorzugt rangieren oder meist feste Zugverbände fahren ?
Züge / Anlage in einer bestimmten Epoche bzw. aus einer bestimmten Gegend oder "alles" was gefällt ?
Analog oder digital oder egal ?
Alles manuell bedienen oder (z.T.) automatisch ?
Hast Du schon eine Vorstellung wie groß ?
Für Dich alleine oder oder auch mit Kinder / Freunden ?

Diese Fragen mal für den Anfang.

Viele Grüße, Joni
Moin,

ich ergänze mal den Fragenkatalog von Johannes:
Wer bist du denn nun? Sören, Sven oder doch Sonny?

Gruß
Kai, der von einer Vorstellung irgendwie doch eine andere Vorstellung hat...
Hallo Modellbauer (das kann man im Singular oder Plural verstehen),

dem "Herzlich willkommen" und dem Fragenkatalog von Joni schließe ich mich an. Dem Text von Kai aber ebenfalls vollständig ...

Trotzdem viel Spaß und viel Erfolg wünscht
Wolfgang
Moin,

wenn der Kai wat schreibt gibt ihm der Kai Recht....😁

Gruß Kai🍺
Ich habe mir neuerdings eine Modelleisenbahn zugelegt, welche mit wiederaufladbaren Akkus ausgestattet ist. Ein Prachtstück. Ich bevorzuge ja ein schnelles, stressfreies Modell-Eisenbahn-Gehabe. Es soll einfach zu bedienen sein, aber dennoch reliabel und volatil genug. So können auch Kinder ganz einfach mitstaunen. Hier noch ein Artikel über die Akku Ladegeräte (ja, plural), die mir bei meinem Hobby immer brav zur Seite stehen:
Werbelink samt Fake-account gelöscht, Admin

Ich denke mal, ohne die wäre ich aufgeschmissen, zumal ich auch oft die Zeit aus den Augen verliere und das natürlich die Batterielaufzeit in Anspruch nimmt. Wie ist das denn bei euch so? Habt ihr auch solche Modelle mit wiederaufladbaren Batterien?

Gruß
Modellbauer :)


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;