Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Arnolds Modell Web

Thema: Piko VT 98 (Art.Nr. 40252) Sound reagiert verzögert - warum?
Johannes - 23.02.21 13:56

Hallo,
ich habe ein Modell des VT 98 mit einem nachgerüsteten Original-Piko-Sounddecoder. Jetzt tritt folgendes Problem auf: Ohne Sound reagiert das Modell sofort auf Beschleunigung oder Verzögerung des Motors. Wenn der Sound eingeschaltet ist, reagiert das Modell auf das Abbremsen des Motors jedoch verzögert (d.h. das Modell fährt rund 40 cm bevor es abbremst). Ich verwende eine RMX-Rautenhaus-Zentrale mit der ich Selectrix- und DCC-Lokdecoder steuern kann. Das geschilderte Problem tritt nicht bei anderen Modellen mit DCC-Decoder (und auch Selectrix-Decodern) auf. Was kann hier die Ursache sein? Ich bin mit meinem "Latein" am Ende. Die CV für Beschleunigung und Abbremsverhalten habe ich bereits auf "0" gestellt. Danke für Unterstützung!

Grüße, Johannes


Hallo Johannes,

bitte schalte in CV12 das SX Protokoll aus. Piko/Uhlenbrock Decoder decodieren bei gleichzeitigem Vorhandensein von DCC und SX bei Protokolle gleichzeitig, bei Verwendung von kurzen Adressen kommt es dann zu einer Verwirrung, da sowohl die DCC-Adresse als auch der SX-Kanal nacheinander ausgewertet werden.

CV12 = 4 -> nur DCC
CV12 = 5 -> Analog DC + DCC

Grüße, Peter W.

Hi,
es könnte auch daran liegen, dass zum Soundprofil eine Verzögerung parametriert ist, damit Sound und Fahrverhalten synchron sind. So wie der Motor erst aufheult und das Fahrzeug erst danach losfährt. Das wäre eine Zeitkonstante, 40cm finde ich aber viel. Du könntest dennoch in deiner CV-Liste nach solch einem Parameter schauen...

Viel Erfolg und berichte mal was es war.

VG, Steffen

Hallo Peter,
vielen Dank für Deinen Hinweis! Es bleibt nur ein Problem: ich kann CV 12 nicht überschreiben. Wenn ich CV 12 Auslese wird mit der Wert 0 angezeigt. Die 4 lässt sich nicht programmieren. Es wird immer wieder eine 0 angezeigt. Warum kann ich den Wert 0 nicht überschreiben?

Grüße Johannes

Hallo Johannes,

beim Auslesen cv 12 = 0? Lt. der pdf unter https://www.piko-shop.de/de/artikel/n-piko-sma...hienenbus-28992.html  ist als default die 255 drin. Mit Deiner Zentrale kenn ich mich leider nicht aus. Passen denn die Einstellungen der Zentrale wie Programmier- statt Fahrmodus, cv statt ....

Wie sieht denn bspw. cv 29 aus? (Ja, an dem wird es nicht hängen, aber einfach, um zu testen, ob das Auslesen des Decoders zu belastbaren Ergebnissen führt).

In der v.g. Liste wird die Herstellerkennung mit 162 = Piko angeführt. Ist das wirklich deren komplette Eigenentwicklung oder haben die nur gelabelt? Wenn Letzteres vielleicht Möglichkeit der Quervergleiche mit anderen Decodern und deren cvs. Bei Trix ist das Problem ja z.B. bekannt, dass da Soundsequenzen zwangsweise durchgenudelt werden, bevor das gewünschte passiert.

Was passiert denn beim Nothalt?

LG

Michael

Hallo Michael,
ich habe die CV über zwei "Hardware"-Optionen ausgelesen (zum einen meine Rautenhaus RMX Zentrale und dann zusätzlich mein D&H Programmer). Beide Informationen zu den jeweiligen CV stimmen überein.

Die pdf-Datei zur Decoderbeschreibung habe ich mir auch schon runtergeladen. Danke für den Hinweis!

CV 29 steht auf 34 (war vorher auf 38)

Grüße, Johannes

Hallo Johannes

Sie können etwas anderes ausprobieren:
Lesen Sie den Wert von CV51.
Wenn der Wert 1 ist, versuchen Sie CV51 = 3
Wenn es sich nicht verbessert, geben Sie CV51 = 1 zurück

Grüße
Jordi

Hallo Johannes,

Mist, Auslesen als Solches funzt. Aber der gesuchte Wert lässt sich nicht auslesen oder wird falsch angegeben.

cv 29 war nur ein Beispiel, weil der m.E. relativ häufig geändert werden muss. Also lesen und schreiben funzt grundsätzlich.

Was sagen denn eigentlich cv 7 und 8? Nicht dass da was Anderes drin ist als die Beschreibung darstellt....

*daumendrück*

Michael
der sich die Anleitung auch mal ausgedrukt hat wegen der umfangreichen und interessant klingenden Ausführungen zu function mapping für die Lichtfunktionen

Hallo,

ich weiß dass die RMX Zentrale mit Piko Decodern Probleme macht - bislange dachte ich, es wären nur die Susi-CVs betroffen, wo auch andere Zentralen Mucken machen. Ich werde das mit den Kollegen diskutieren.

Schreiben sollte aber funktionieren. Die 0 ist nicht der richtige Wert der wirklich drinnen steht, da wird  möglicherweise irgendein Einschaltimpuls falsch erkannt und der Lesevorgang bricht gleich ab. Das kann vorkommen wenn eine Zentrale so programmiert ist, dass sie zuerst auf den Wert 0 prüft. Bei der MS-Gleisbox habe ich auch manchmal solche Effekte. Interessanterweise geht ausgerechnet die Gleisbox gut mit Piko Decodern.

CV51 beeinflusst die Motorregelung, das hat aber weder etwas mit der Signalerkennung noch mit der CV Programmierung zu tun.

Grüße, Peter W



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;