Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Harburger Lokschuppen

Thema: Dostos Steuerwagen DR Epoche IV
Santorin - 23.02.21 08:55

Hallo,

gibt es außer den Modellen von Kuehn (91000, 91020, 91040) die ja wohl nicht einzeln erhältlich waren, noch Doppelstock-Steuerwagen von anderen Herstellern?

Frank


Hallo Frank,
nö, gibts nicht. Es gab in der DDR ja auch nur diesen einen Typ DoSto-Steuerwagen. Sonst gabs nur die Doppelstockzüge von Piko alt / Trix (die die Piko-Formen nach der Wende gekauft hatten), die waren allerdings ohne Steuerabteil. Es gibt da aber nen Umbausatz, ich glaube der ist von Kuswa. Die Doppelstock-Gliederzüge gibts m.W. nur von Schlosser als Messingbausatz, soll allerdings sehr herausfordernd sein.

Viele Grüße
Carsten

Moin Frank,

guckst Du hier:

https://www.spurweite-n.de/ncontent/ndb/ndb-sea...amp;B1=Suche+starten

Ich fürchte also, nein (Ich habe als Suche nur "Steuerwagen" und "DR" eingegeben, daher auch andere Ergebnisse erhalten). Auch, wenn die Datenbank vielleicht nicht zu 100% vollständig ist, aber doch nahe dran.

Piko hatte mal vor vielen Jahren die klassischen Doppelstockwagen im Programm, aber ohne Steuerwagen.

https://www.spurweite-n.de/ncontent/ndb/ndb-art...1225&ShowState=2

Beste Grüße
Sven

Hallo,

von Schlosser gab es auch den DBmq Steuerwagen einzeln. Wobei mich die Farbgestaltung der damaligen Fertigmodelle nie so richtig überzeugt haben. Das braun war zu dunkel und das beige war eher grau. Wurden damals mit revell lackiert und da gab es die passenden Farben nicht. Ich habe für meine Bausätze damals das Rehbraun verwendet, so wie es auf die Dächer gehört. Finde ich auch ein wenig zu bunt. Als es Kuehn noch nicht gab, störte das nicht. Jetzt kann man sie eher nicht gemeinsam auf eine Anlage stellen.
Der Gliederzug ist auch nicht anspruchsvoller als andere Schlossermodelle. Ich fand ihn aufgrund des schon gebogenen Wagenkastens eigentlich einfacher zu bauen als die Reko-Wagen. Bei denen war das gegossene Dach meist verzigen, zu kurz und so war viel Anpassungsarbeit nötig. Seit Bernd Neusilber verwendet, ist das Händeln der Teile auch ein wenig einfacher. Leider hab ich von ihm schon sehr lange nichts mehr gehört, wir warten ja noch auf den Speisewagen.
Leider ist der Hallenser nicht meiner.

Grüße Torsten



Die von dampfrailfan zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo,
meine Schlosser Dostos habe ich an die Farben der Minitrix DR
Doppelstöcker angeglichen !!

Gruß
Gernot

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Moin

#4 Gernot   Grüne Doppelstock-Einzelwagen mit braunem Dach dürften aber seeehr selten gewesen sein. Höchstens verrostet.


Allgemein fehlt mir auch noch der DGBgqe in Varianten als (Groß) Serienmodell. Der von Schlosser ist sicherlich top, überfordert aber meine Fähigkeiten.

Gruß Ralph

Hallo Gernot,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Höchstens verrostet



ich denke auch, dass du da ein wenig daneben gelegen hast mit dem braunen Dach
und nicht nur das, das hellere Grün wie bei den Minitrix-Dostos passt auch nicht. Zu der zeit als die Lackierung bei den Bmh aufkam, wurden die Dosto-Einzelwagen schon zu Senftöpfen. Der erste war übrigens auch schon ein Senftopf, der hatte nur noch rote Türen. Wäre auch mal was.
... so what, ich habe auch einen Bautzener Speisewagen mit grauem Dach gebaut. Irgendwie passt das besser zu den Komfortwagen. Nee, im Ernst. Hab ich falsch gemacht. Irgendwo hab ich ein Bild gesehen, das war wohl zu blaß.

das wäre auch noch mal ne Variante:

https://www.gerdboehmer-berlinereisenbahnarchiv...40602-840370-39.html

Grüße Torsten

Hallo Gernot,

hier kannst du dich mal orientieren wie die grünen Einzeldostos wirklich lackiert waren.

Anno 1977 an der Haltestelle Stendal-Stadtsee , damals noch ohne Bahnsteigdach und die Dostos im prestigeträtigen Arbeiterverkehr des geplanten KKW Stendal in Niedergörne,:
http://www.ycdt.de/kkw-stendal/chro77_12.jpg

Anno 1979 im Bahnhof Niedergörne: http://www.ycdt.de/kkw-stendal/bild79-17.jpg


Gruß, Matthias


Hoi, danke Torsten,
was solls, mir gefällt die Garnitur auch so !

Gernot

Hallo,

hier sieht man in einem sehenswerten Film die beiden Prototypen der Doppelstockeinzelwagen 001 und 002 in blau-weiß, bzw. senffarben mit roten Türen ab ca. Minute 1:15:

https://www.youtube.com/watch?v=4RacX4T9rzU

Betriebsaufnahmen habe ich von den beiden Wagen leider nicht gefunden, waren wohl nur zur Messe so lackiert? Wenn ich mal einen überhabe wird er blau-weiß.

Zum Lebenlauf aller Steuerwagen empfehle ich diese tolle Seite:

https://dr-steuerwagen.hpage.com/willkommen.html

Beste Grüße
Karsten

Hallo Karsten,

geniales Video. Daaaaanke. Den blauen kannte ich noch gar nicht. Da müsste mal jemand Decals machen.

@Gernot, Sorry,  das mit dem Grün sollte jetzt nicht so gemeint gewesen sein. Wie gesagt,  meine sind  auch nicht ganz richtig und mein Speisewagen mit grauem Dach gefällt mir persönlich auch besser als in braun. Hätte es den Arnold nicht gegeben  dann hätte ich ihn aber umlackiert.

Grüße Torsten

Hallo Torsten,
auch wenn die Farben nicht ganz stimmen,
es schaut gut aus wenn die Schlosser Wagen neben den MTX Dostos stehen !

😊 😊 😊

Gruß
Gernot  

ps: H-Dieter K. stellte mal Modell Bilder ein  wo blaue mit grüne Doppeldostos
gemischt wurden.

Mit der Aussage, zum Ende der DDR wurde alles zusammen gestellt was noch laufen konnte. So marode war der Fuhrpark der DR ??
Ob das stimmte, wer weiss, Dieter sah das auch nicht so eng ?




Hallo Torsten,

ja, Decals wären schön, das wäre dann der notwendige Anschubser. Vor allem der Blaue hat es mir schon lange angetan, bin aber noch nicht dazu gekommen.

Die beiden Wagen haben ja noch keine DR- Symbole, sondern Symbole vom VEB Waggonbau Görlitz. Am Ende fährt die Kamera an beiden Wagen vorbei, wo man zumindest die oberen Beschriftungen gut erkennen kann. Das runde Symbol mit dem Wagen ist klar, das zweite bedeutet wohl VSB = Vereinigter Schienenfahrzeugbau, oder?

Beste Grüße
Karsten



Moin,

Zitat - Antwort-Nr.: 11 | Name: S.T.G.

Mit der Aussage, zum Ende der DDR wurde alles zusammen gestellt was noch laufen konnte. So marode war der Fuhrpark der DR ??

Im Bereich Loks und Reisezugwagen sicherlich nicht, da schon vor der Wende in 1989 schon der Auslaufsbetrieb für BR 118 und 120 und erste Ausmusterungen anliefen und die neugelieferten Maschinen BR 243 die letzten Altbauelloks an den Rand drängten und auch die Rekowagen und vermehrt Doppelstockgleiderzüge schon in den 1980er in ausgemustert wurden.
Neulieferungen von Halberstädter Mitteleinstiegswagen, Halberstädter Seitengangenwagen, sowie Neulieferungen von Doppelstockeinzelwagen taten ihr übriges.  Der Güterwagenpark war relativ zu betrachten, dies war dessen Überalterung vor allem dem Bedarf durch das hohe Verkehrsaufkommen geschuldet. Einzig diverse Bauserien von Doppelstockeinheiten und Gleiderzügen hatte vermehrt mit schlechter Substanz durch minderwertigen Stahl zu kämpfen. Nach meinem Wissenstand, war dies Importstahl aus der ČSSR, ich weiss aber nimmer welche Bauserien betroffen waren, lediglich die erste Serie Einheiten war sicher nicht betroffen. So hat ja die erstegebaute Doppelstockeinheit bis Anfang der 2000er existiert, bevor Dampfplus schon in Schieflage ihn mitsamt einem Dreiteiler (beide vormals Schwabendampf) geschwind zum Altmetallverwerter gefahren hat.


Gruß, Matthias

PS: Danke Ralph für den Hinweis, war keine Absicht. Text ausgebessert.



Moin Matthias

Ist das Absicht,  dass du konsequent 'Gleiderzug' schreibst?

Gruß Ralph

Hallo,
Mir gefällt dss Video auch gut, besonders der "Warnemünder Tunnel" der eurde ja mit fer Elektrifizierung abgerissen.
MfG Torsten

Hallo,
schade das die Fima Kühn keine weiteren Formneuheiten auf den Markt bringt.
Beim Einbau vom Decoder gleich die Frontscheiben richtig gesetzt, mit etwas druck lassen sie sich problemlos entfernen und wieder einsetzen.
mfg

Die von Daniel zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Daniel,

was ist wichtiger?:
-Scheibenwischer richtig und Heizscheibe falsch
-Heizscheibe richtiig und Scheibenwischer falsch

Beides richtig geht nicht, außer man macht sich viel Arbeit mit alte Scheibenwischer abhobeln, Scheiben polieren und neue Scheibenwischer anbauen.

Gruß Frank U

Hallo Frank,
mir war es wichtiger das die Scheibenwischer richtig sind. Die beiden Heizscheiben fallen da weniger auf und waren auch höhen verschiebbar.
Gruß  


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;