1zu160 - Forum



Anzeige:
aat-net - amerikanische und kanadische modellbahnen

THEMA: Modellbahn Union: ? zur Maschinenhalle motorisierte Dampfmaschine

Startbeitrag
FL - 14.02.21 12:01
Hallo,
ich habe die Maschinenhalle mit motorisierter Dampfmaschine zu Weihnachten bekommen. Das Gebäude steht, aus der Anleitung zur Montage des Motors werde ich jedoch nicht klug.
Weiss hierzu jemand mehr oder gibt es igendwo Erfahrungen oder eine genauere Anleitung?

Vielen Dank
FL

Hallo FL,

wenn ich diese kryptische Anleitung sehe:
würde ich sagen der Motor treibt das Gummirad-gebilde an und dieses drückt von unten an das Schwungrad des 3D-Druckes damit dieses sich dann dreht.

Oder frei nach Mike Krüger: den Nippel durch die Lasche ziehen, und es passt schon irgendwie

Gruß Roland
Mahlzeit Franz und Roland

Da scheint bei DM bzw. MU wohl einiges schief zu laufen.
In einem anderen Beitrag wird die mangelhafte Zuverlässigkeit des Stellservos für die Segment Drehscheibe bemängelt.

Solche Fehler verärgern nur den Kunden und sollten schnellstens abgestellt werden.

Es ist allerdings nicht so einfach, eine gut verständliche Bauanleitung zu schreiben. Oft werden einfache Schritte, einfach für den Verfasser, schlicht vergessen und der Bastler fängt an zu grübeln.

Vielleicht hilft ja eine entsprechende Mail an DM

Bleibt gesund

Richard
Sie müssten einen Ungeschickten zum Testen nehmen, zB jemanden wie mich ...
Hi Zusammen,

also ich kann Eure Worte nicht wirklich nachvollziehen. Bin selber kein Meister in solchen Dingen, aber hier wäre mir der Zusammenbau mehr als klar. Auf Seite S10/11 der Anleitung, ganz unten, ist es doch mehr als eindeutig, wie das zusammen zu bauen ist. Welche Information fehlt Euch denn? Die Teile sind mit Nummern eindeutig bezeichnet (findet sich dann ganz oben in der Teileliste) und wie genau das zusammen zu bauen ist, zeigt doch eh das Bild. So wie es ausschaut, dürfe der Motor/Getriebe lediglich in 2 Teile eingeschoben werden, und zwar so, dass der auf das kleinere Rad aufgezogene Gummiring auf das Schwungrad der Maschine in der Halle berührt und so in Bewegung setzt.

Herby
Hallo Franz,

bin auch gerade an der Maschinenhalle dran. Du hast recht die Anleitung ist nicht so perfekt. Habe aber den Antrieb schon gebaut um ihn zu Lackieren.

Die Schrauben passen bei mir nicht, habe andere genommen. Erst den Grundrahmen bauen und die Riemenscheibe zuammenleben, danach die Riemenscheibe auf die Achse des Motors kleben.(die Achse hat wie die Riemenscheibe eine Abflachung)

Wenn du das hast, kann man den Motor in der Halterung hin und her schieben. Jetzt muss man die günstigste Position des Motors finden. Einmal in achsialer Richtung und in der radialen Richtung. Das ist bissl Gefriemel. Dann den Motor festkleben die gesamte Motorhalterung mit zwei passenden Schrauben (nicht die in der Packung!) festschrauben.

Grüße

Mike

Die von elenktronik zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;