1zu160 - Forum



Anzeige:
Heisswolf Modellbahnzubehoer

THEMA: HFR160 Neuheiten 2021

Startbeitrag
141P - 02.02.21 17:45
Hallo,

HFR160 (bekannt u.a. durch die 65000 https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1202032 ) hat seine Neuheiten vorgestellt https://le-forum-du-n.1fr1.net/t34523-hfr160-nouveautes-2021 .

Es wäre natürlich schön, wenn er wie z.B. bei der 65000 auch von der 40100 und er 030TU Fertigmodelle anbieten könnte.

Viele Grüße
Georg

Moin Georg,

auf individuelle Anfrage macht er das auch, dauert jedoch ziemlich lange (mehrere Wochen-Monate), weil er parallel noch arbeitet und die Bausätze entwickelt und fertigt.

Die diesjährigen Neuheiten sind:
- Viersystemlok CC 40100 der SNCF (evtl. auch für SNCB/NMBS) als Komplettbausatz mit Fahrwerk, 3D-Gehäuse und photogeätzten Zurüstteilen
- Rangierlok Y8000 der SNCF als Komplettbausatz in 3Varianten
- Dampflok 030TU als Teilbausatz für ein modifiziertes Fahrgestell einer Fleischmann BR91 (und Schwestern) mit diversen Beschriftungsvarianten

Grüße
Chris
Moin in die Runde,

toll, die USATC S 100! Ist vielleicht auch schon was über den voraussichtlichen Preis des Teilebausatzes bekannt? Dürfte für sehr viele "Modellbahneuropäer" interessant sein; lief sie doch beispielsweise in Österreich noch in den 60er Jahren und ein Exemplar (898.01) ist sogar noch erhalten! Italien, Jugoslawien und einige andere neben der SNCF, da müssten doch einige Herzen höher schlagen? Schade nur, daß es die feine Steuerung für das 91er Fahrgestell von Fleischmann nicht mehr gibt. War die nicht von Imotec? Hätte dem kommenden Modell sicher noch besser gestanden...

meint grüßend
Roland
Hallo Roland,

das war Hammerschmid/Besenhart mit der feinen 91. Gab es aber m.W., nur als Fertigmodell.

Hallo Chris,

ich habe bei ihm schon eine 65000 und 7400 als Fertigmodell bestellt. Wenn er sich mal meldet, frage ich ihn w. fertigen 40100 und 030.

Viele Grüße
Georg
Hallo Georg,

super Link Danke!

Die Y8000 sind gekauft!

Was die CC40100 betrifft: ist das Fahrgestell ausschließlich das von der Sudexpress Euro4000?
Zumindest auf dem Bild sieht es so aus:

https://hfr160.fr/wp-content/uploads/2021/01/HFR160_CC40100_proto_2_low.jpg

Ich finde die Drehgestelle auf dieser Basis daher etwas zu lang.

Gruß Tom
Hallo Tom,

mal die endgültige Vorstellung abwarten. Bei der 65000 macht er ja verschiedene Versionen für unterschiedliche Fahrgestelle. Das dürfte bei der 40100 der Knackpunkt sein. Da bliebe wohl nur der Selbstbau z.B. mit einem verlängerten 6500 bzw. 72000 Fahrgestell. Oder es tun sich genügend zusammen und lassen von Euromodell eins bauen .

Das Warten auf einen Großserienhersteller habe ich mittlerweile aufgegeben. Wenn er Fertigmodelle machen kann, nehme ich eins.

Viele Grüße
Georg
Hi Georg,

ich habe auch das Warten satt und würde auch gerne ein Fertigmodell von der cc40100 nehmen, da kommt es auf Monate nicht mehr drauf an. In der Zeit kann man das Geld zur Seite legen. Mit welchen Kosten muss man ungefähr rechnen deiner Erfahrung nach? Und wie kommt man auf die Besteller-Liste?

Grüße Bernd

p.s. wo findet man denn das Fertigmodell für die cc65000 auf der hfr Seite, hab sie nicht gefunden

Hallo Bernd,

hier findest du die Bilder des Fertigmodells der CC65000:

https://hfr160.fr/produits/kit-060db-cc65000/

Es gibt auch ein fertig lackiertes Gehäuse, auf das die mitgelieferten Decals aufgebracht werden müssen, ich habe dieses innerhalb von 2 oder 3 Wochen erhalten. Ein Chassis dazu muss man sich allerdings noch besorgen.

LG
Dieter
Hallo,
habe es nachgefragt : kostpreis eine CC40100 oder SNCB 1805 : circa 200€ und 15€ porto
grtz & thx
domi
Hallo Bernd,

er macht Fertigmodelle nur auf Anfrage. Da musst du nachfragen. Nur die 7400 hat er mittlerweile in seinem Shop als Fertigmodell https://hfr160.fr/produit/easykit-y7100-400-monte-sur-chassis-dhg-700/
Zur 65000 hat mir einen Preis von 375,-- mit einem Brawa Fahrwerk genannt (er bietet aber auch andere an). Er hat aber längere Wartezeiten.
Wenn er die 40100 auch fertig anbietet wird die sicher einiges mehr kosten. Der Bausatz wird schon ca. 100,-- mehr kosten, das Fahrwerk ist wahrscheinlich auch teurer.

Viele Grüße
Georg
Hallo Domi,

beziehen sich die 200€ auf den Bausatz mit Fahrwerk?

Viele Grüße
Georg
nabend,
bausatz und fahrwerk, steht in mail das ich von ihnen bekommen habe für eine SNCB loc 1802.
grtz & thx
domi
Hallo Domi,

danke, dann könnte der Preis für ein Fertigmodell doch im Rahmen bleiben.

Viele Grüße
Georg
Hallo,

das klingt ja alles recht interessant.

Bei der CC-40100 steht dabei: "Versions possibles: SNCF fin de carrière et SNCB." - Wie unterschieden die sich am Karriereende (Ausmusterung bis 1996) von der ursprünglichen Version?
Am ersten Foto sind fotogeätzte Nummernschilder drauf, passt das so nicht auch für die 60er/70er Jahre? Ab wann etwa wäre die "fin de carrière"-Ausführung einsetzbar?

LG, Peter
Hi,
hat schon jemand bestellt?
CU bernd
nabend,
ich habe letzte woche mehrmals hin und weg gemailed mit den Hern. Da ich für eine SNCB 18er interessiert bin.

Folgendes :
- die Lok kostet +/- 200€ mit Getriebe Chassis von SudExpress. Aber wir mussen eine EUR4000 Lok-Spender kaufen (preis ungefähr 250€ oder abverkauf bei einem fransösischen Geschäft von eine set
von drei Loks für 350€ (und 2 davon weiter verkaufen ...). als HFR160 die Getriebe Chassis mitliefert soll die Preise noch höher sein.
das ist mir noch unklär ! soll diese diese woche einmal nachfragen.

- die Loks kommen in Kit : mussen zusammengebaut werden und farblich behandeld werden

- die ersten Decals für die SNCB Loks sind fertig. Es gibt 2 Versionen (original blau und gelb-blau - siehe angehängte Bild ab montag 22/2) - HFR160 gab mir die zulassung diesen hier ein zu stellen)

Frage ist : sind es Kandidaten die zusammen eine Set von 3 Loks kaufen (für den Getriebe) ?

Grtz & thx
Domi
PS. sorry, meinen Deutsch ist nicht zo gut ...



Die von DomiG zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Guten Morgen Domi,

auf der Seite von HFR160 ist die Neuheitenbeschreibung zu lesen:
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

... Pose sur châssis moteur Sud-Express Euro4000 sans modification.
Ce châssis moteur vous sera fourni avec le kit à prix avantageux dans la limite des quantités disponibles...


Direkt übersetzt "... Einbau auf Sud-Express Euro4000-Motorchassis ohne Modifikation.
Dieses Motorchassis wird im Rahmen der verfügbaren Stückzahlen zu einem Sonderpreis mit dem Bausatz geliefert...."

So wie ich das verstehe, braucht man kein Chassis extra zu kaufen für den Bausatz.
(Das war bei der CC65000 anders, hier benötigte man ein separates Chassis)

Grüße
Chris
hallo Chris,
ja das steht auch in seinen Mail, aber er hat das auch beigeschrieben :
um sicher eine Modell (Chassis) zu haben ist es besser eine Kauf von dreier Set bei einen fransösische Händler zu machen.

bei ihnen ist das nicht gewahrleistet

grtz & thx
domi
Bonjour domi,

ich kann mir vorstellen, auch ein Chassis zu nehmen. Auch ich möchte die belgische Variante haben.

Gerne kannst Du mich per persönlicher Mail kontaktieren.

Ich hätte sie sonst bei Trains160 bestellt.

Gruß
Firefox

hi,
auf der hfr160 Seite gibt es immer noch keine Möglichkeit die CC40100 zu bestellen. Ich hoffe dass ich nicht zu spät komme und in die Röhre gucken muss, jetzt, wo die Lok so greifbar scheint. Hat jemand eine Idee, wie man bestellt?

Gruß
Bernd
Moin Bernd,

sie ist erstmal angekündigt worden als Neuheit und wird erst dann im Shop erscheinen, wenn sie tatsächlich lieferbar ist (geplant gegen Ostern)
Schreibe am besten eine E-Mail an Hugues Fruchet (französisch oder englisch) und reserviere einen Bausatz verbindlich. Das klappt gut, habe ich für die große Diesellok auch gemacht.

Schöne Grüße
Chris
Okay Chris,
ich versuchs mal mit google-Übersetzer einigermaßen hin zu bekommen meinen Wunsch verständlich zu machen.
Wegen der CC 65000 - mit welchem Chassis hast du das Modell umgebaut?

Gruß
Bernd
Moin Bernd,

für die Übersetzung nimm besser Deepl ( https://www.deepl.com/translator ), deren Grammatik ist einfach um Längen besser, habe ich festgestellt.

Ich habe mir den Bausatz passend für das Brawa-Fahrgestell gekauft, da hier wohl nicht (unbedingt) große Feil- bzw. Fräsarbeiten am Chassis gemacht werden müssen.

Grüße
Chris
Hallo Bernd,

wenn du es noch nicht gesehen hast, hier sind die Arbeitsschritte für die einzelnen Fahrwerke
Easykit https://hfr160.fr/notices/notice-hfr-026-easykit-cc65000/
KIt https://hfr160.fr/notices/notice-hfr-025-kit-cc65000/

Viele Grüße
Georg
Hi, danke für eure Tipps.
Den deepl translator werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich bin ja schon dankbar das Chrome mir im babylonischen Kauderwelsch aus dem Gröbsten hilft...
Das Brawa-Chassis wird wohl auch meine erste Wahl sein, obwohl die keine Decoder-Schnittstelle haben.
Einige Fotos der Umbauanleitung sind nicht so selbsterklärend, wie ich es mir wünschen würde, aber da werde ich im Zweifel hier nachfragen, wenn es denn soweit ist bei mir.

Grüße Bernd
Hi,
hat schon jemand die Bestellung des Chassis durchgeführt? Ich verstehe nicht ganz den Vorgang. Der Betrag steht dort auf 0,00€ , nur Abziehbilder und Versand werden berechnet.
Soll man den Betrag überweisen als quasi Anzahlung? Ich hänge Mal den Screenshot an.

Gruß Bernd

Die von plaNb zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Bernd,

ich habe ein Chassis für die CC 40100 bestellt. Du musst lediglich das Chassis für 0,00 Euro bestellen. Es ist eine Vorreservierung.

Der Deal geht so, dass Herr Fruchet praktisch in Vorleistung für Dich geht und Du Dich vertraglich verpflichtest, dafür im Nachhinein bei Verfügbarkeit das Gehäuse bzw. den Bausatz das Chassis mit bezahlst.
Was Du jetzt bei der Bestellung mit einkaufst und verfügbar ist, wie die Decals, wird bereits mit Dir abgerechnet.

Gruß
Firefox

Hi Firefox,
ich hab ja auch die Decals mit auf der Bestellung (15,00€). Soll man da jetzt gleich den Betrag zahlen oder abwarten bis der Gesamtbetrag fest steht?
Quatsch wären ja Teillieferungen, das treibt nur die Versandkosten in die Höhe!

Also die Bestellung hab ich abgeschickt.

Gruß Bernd
nabend,
Die Decals wurde mit den Gehause geliefert.
Actuel ist das keine Bestellung von den Chassis. Herr Fruchet kauft dan restliche vorrat an Chassis bei einen Händler für Sie. Ohne "Mandat" soll die Preise deutlich teuer sein (soll MWST und auch Gebühren mehr zahlen).

Möglichkeit ist aber das sie selbst eine Chassis kaufen (Preise ist dan > 200€),

die Decals sind in der Kit (Gehause und Decals, eventuel auch Chassis beim "Mandat") für ungefähr 200€ zu bekommen. bei verfügbarkeit zahlen sie die Gesamtsumme.

ich habe mehrmals mit Hugues geschrieben und hatte mir das erklärt.
beim Händler kostet eine Dreier set 330€ => Einzelne Chassis soll dan 110€ kosten (aber die sind in die 200€ berechnet).

ich habe eine Chassis "reserviert" und soll die HLE 18 (gelb/blau) nemen.

grtz & thx
domi
Hallo Domi, hast du schon Geld 💰 überwiesen?
nabend,
nein, nur das mandat gemacht und bestellt (dabei eine kaufmeldung bekommen)
beim verfügbarkeit, soll dan eine kauf folgen und dan zahle ich die Kit (Gehause, Decals und Chassis).
grtz & tht
domi
super, danke für den Hinweis, Ciao Bernd
Hallo,

hier https://le-forum-du-n.1fr1.net/t34774p25-hfr160-kit-cc40100 sind Bilder von einem einigermaßen fertigen Modell. Es wird wohl noch leichte Verbesserungen geben.
Ich habe mich schon mal für ein fertiges Modell "vormerken" lassen. Das wird aber noch länger dauern. Er muss auch noch meine Y7100 und 060 fertig machen.

Viele Grüße
Georg
Hallo Georg,

sehr schöne Bilder, Danke für den Link zur CC 40100.

Allerdings fehlt mir ein Bild von der Seite, auf der man besser sehen würde wie die Drehgestelle wirken.
Das dürfte der einzige Pferdefuß am Modell werden, die typischen sehr eng beieinander liegenden Achsen des Vorbilds.

Gruß Tom
Hallo Tom,

wenn man in fertiges Modell will, muss man das wohl in Kauf nehmen. Ansonsten müsste man selbst ein MTX Fahrwerk verlängern, oder ein Fahrwerk von Euromodell machen lassen. Aber selbst mit einer etwas größeren Stückzahl wäre Euromodell wohl nicht unter 250,-- zu bekommen und dann müssten aber die DG Blenden wieder angepasst werden. Und ein MTX Fahrwerk anpassen übersteigt wahrscheinlich seine Zeitressourcen. Und die Fähigkeiten von vielen Interessenten.
Da wären wir dann auch in einer Preisregion, die wahrscheinlich viele nicht mehr akzeptieren.

Sollte irgendwann mal ein Großserienmodell kommen, hole ich mir eben die SNCB Variante.

Viele Grüße
Georg
Hallo Georg,

bei SNCF und Spur N bleibt eben immer Luft nach oben!

Aber trotzdem tres chic! Vor allem in der Ep IV und V...jetzt noch den passenden EC dranhängen!

Gruß Tom
hallo,
ich habe eine Bestellung gemacht. Das geht einfach :  eine Kit im Warenkorb (egal CC40100 oder HLE18), eine mit Mandat bestellte Chassis im Warenkorb und Rechnung machen

ich habe die Option zur fertig farblich lackiertes Gehause genommen.

ingesamt 270€ (incl. 20€ versicherte Versand). beim Umlackierte ist es 240€.

grtz & thx
domi

Hallo,

er hat im fr. Forum https://le-forum-du-n.1fr1.net/t34774p50-hfr160-kit-cc40100 ein Video eingestellt https://youtu.be/crYdvtlEN08 .
In nächster Zeit müsste ich meine im November bestellte Y7100 und 060 DB bekommen. Bilder, die er mir geschickt hat, hier https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1202032#aw26

Viele Grüße
Georg
Hallo Georg,

seit dem Video der CC40100 bin sogar ich überzeugt! Ich würde sagen das bisher beste Kleinserienmodell der Königin des Nordens

Auf wieviel kommt das gute Stück, wenn man es zusammengebaut und lackiert erhalten möchte?

Gruß Tom
Hallo Tom,

weiß ich noch nicht. Ich habe nur mein Interesse an einem fertigen Modell bekundet. Er meinte nur, dass das noch länger dauern wird. Meine 060 DB hat aufgrund der von mir gewünschten Version etwas mehr gekostet  (395,--), als ursprünglich geschätzt (hat mit der Y7100 ungefähr 6 Monate gedauert). Ich will keine Vermutungen anstellen, aber man kann ungefähr einschätzen, was das gute Stück grob kosten wird. Wenn ich eine bekommen sollte, ist sie mir das wert.
Ich habe auch gleich noch Interesse an einigen anderen fertigen Modellen bekundet, falls er da mal was macht.

Viele Grüße
Georg

Hallo Tom,

der Bausatz kostet mit Chassis 220 Euro. Alles darüber sind Extrakosten für Lackierung etc. oder Ersatzdecals bzw. andere Lokschilder.
Dazu musst Du noch entweder die Lackierung durch Herrn Fruchet extra für ca. 20 Euro rechnen oder Du besorgst Dir die Originalfarbe von amf87, wie ich es gemacht habe.
Es sind dann drei Farben erforderlich, um wirklich akkurat zu sein.

Gruß
Firefox
nabend,
habe eine HLE 18 (SNCb-NMBS) bestellt und zahle 270€ (gehause lackiert, chassis und porto nach belgien.
grtz & thx
domi
Danke für die Infos!
Bei mir ist das Problem zwei linke Hände beim Lackieren und dann noch hohe Ansprüche, das ist die beste Kombination, um besser keinen Bausatz zu kaufen!

Also kommt bei mir auch nur ein Fertigmodell ins Haus! Da zahl ich dann auch lieber paar Euro Aufpreis.

Gruß Tom
hallo Tom,
einfach nachfragen. ich glaube Hugues ist eine tolle Typ
aber, dafür braucht er ein bisschen Zeit ...
grtz & thx
domi
Hallo Tom,

geht mir genauso. Ich baue/verbessere zwar selber einiges, aber wenn größere Lackierungen/Decals anstehen, lasse ich das lieber den Profi machen. Er soll ja auch was verdienen, vielleicht kommt dann noch mehr.
Das http://old-modeles.mozello.fr/store/item/echel...20001--cc25000-1160/ wäre vielleicht auch was für ihn (Fahrwerk FLM AE6/6).

In seinem Shop hat er mittlerweile auch Fertigmodelle der 060DB/CC65000 (als Fahrwerk Kato) zum vorbestellen.

Ich habe ihm den Thread (und den mit 060DB) vor einiger Zeit als Link geschickt, er ist aber nicht angemeldet. Mails wurden immer prompt beantwortet.

Viele Grüße
Georg
gerade erst gesehen: Er hat auch einen Detaillierungssatz für die Arnold https://hfr160.fr/produit/transkit-bb-mte/ und Stromabnehmer https://hfr160.fr/produit/transkit-pantographes-am18-bic/, evtl. noch für die Pufferbohle https://hfr160.fr/produit/detaillage-locomotive-complet/ . Da ließe sich aus den Arnold Schätzchen auch was machen.
Hallo,

die Ursprungsversion der 060DB https://www.youtube.com/watch?v=G_ArHakSY_g

Viele Grüße
Georg
Hallo,

das Paket mit der 060DB und Y7100 ist angekommen. Mir gefallen die Modelle sehr. Ich habe ein paar Fotos auf die Schnelle gemacht.

Viele Grüße
Georg

Edit: Die Loks kommen in solchen Boxen https://hfr160.fr/produit/boite-b2/ mit entsprechend beschrifteten Papiereinlegern. Bei beiden sind Ersatzpuffer beigelegt. Für die Y7100 ist ein Warnhinweis, dass man die Geländer nicht anfassen soll. Macht alles einen sehr professionellen Eindruck.

Die von 141P zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Wow, die 060DB ist wirklich fantastisch! Da hat sich das Warten (gefühlt hast Du überhaupt nicht gewartet - aktuell steht auf der Homepage mind. 6 Monate!) aber gelohnt. Mittlerweile hat er für die Ursprungsversion auch eine Notiz veröffentlicht, wie man die selber macht. Das ist echt tricky, denn er besprüht das weiße Decal mit einer hauchdünnen Schicht cremebeige; dass man das dann noch sauber hinterher auftragen kann, ist schön höhere Kunst... (Keine Ahnung, warum der das Decal nicht gleich in der "richtigen" Farbe hat produzieren lassen. Mein Easykit ist jetzt unterwegs und ich bin sehr gespannt, ob ich zu einem ansehnlichen Ergebnis gelange...
Hallo Lars,

evtl. ist die frühe Version nicht so gefragt (evtl. war das die erste). Dann lohnen sich womöglich eigene Decals nicht (oder er hatte sie noch nicht). Die 6 Monate sind bei meinen hingekommen, je nach Nachfrage kann es evtl. auch länger dauern.
Die Y7100 basiert ja auf einem Arnold Fahrwerk, die hat hinten eine Simplex Kupplung (muss ich mal ausprobieren ist meine erste mit Simplex).

Viel Erfolg und Spaß beim Bau deiner Lok.

Viele Grüße
Georg
Hi,
Ich erwarte meine CC40100 und
Herr Fruchet von HFR160 sendet mit Chronopost International. Wer liefert denn in Deutschland die Pakete aus?
Ist es DPD oder DHL oder gar ein ganz anderer Zusteller?

Gruß
Bernd
Hallo Bernd,

meine CC40100 habe ich gestern abgeholt. Das kommt über DPD.
Als Vergleich habe ich die Pantographen von JPPennati und muss sagen, dass Herrn Fruchets Ansatz denen in Filigranität in nichts nachsteht. Einzig bei den Isolatoren gibt es Vorteile, wenn man die von JPPennati nimmt.
Auch die Dachaufbauten sind sehr filigran und kommen locker an das Niveau von Zurüstteilen heran. Hätte ich nicht gedacht.
Das Modell is sehr geschickt gedruckt worden, damit die Front gut aussieht. Es muss ein wenig geschliffen werden. Ich habe dafür das Tamiya-Feinstschleifpapier mit Körnung P1500 und P2000 geholt.
Aber dafür habe ich auch die unlackierte Version gekauft und werde mit der Airbrush arbeiten.

Gruß
Firefox
Danke Firefox,
bin gespannt was bei mir ankommt, kostet 280€ insgesamt. Ist das erste mal, dass ich dort bestellt habe. Ich hoffe es sind nicht so aufwändige Arbeiten. Ich hatte gehofft, dass das Modell komplett ist, ist scheinbar nicht so. 😁
Bin gespannt wann die Lok ankommt. Gab's eine Trackingnummer von Hr. Fruchet?

LG Bernd
Hallo Bernd,

ja, es gibt eine Trackingnummer, wenn Du Dich einloggst und die Bestellung dort direkt anklickst.

Es ist auch mein erster Bausatz dieser Art. Es ist als Easykit dennoch ein sehr detailreicher Bausatz.

Ich weiß nicht, ob Herr Fruchet auch die Metallteile lackiert hat. Wenn ja, ist alles super.

Sonst ist hier noch mit Schwarz und den beiden SNCF-Grautönen zu rechnen und ggf. ergänzende Revell- bzw. Humbrolfarben für die Details.

Micro-Kristal-Klear, Micro-Set und Micro-Sol sind auch notwendig, um die Decals anzubringen, Verglasung und die Details. Da ich nicht weiß, ob es mit dem Decal klappen wird, habe ich mir einen Extra-Decal-Satz geleistet.

Selbst die kleinen Lichteinsätze für die Scheinwerfer sind dabei, die Verglasung der Fenster und alle Verzierungen.

Man sollte keine Angst vor dem Bausatz haben, aber ein wenig Respekt, durch die vielen Kleinteile. Entscheidend dürfte hier die Lackierung sein. Ich habe mir für Ätzteile eine kleine Flasche Metallgrundierung von Tamiya gekauft, als Haftgrund, da ich danach mit Acrylfarben spritzen möchte.

Herr Fruchet empfiehlt Nitrocelluloselacke von AMF87, welche wohl auch ohne Haftgrund halten werden.

Ich habe mir von AMF87 stattdessen die auf Wasser basierenden Zellulosefarben besorgt, da Nitrolacke vom Geruch und den Schadstoffen schon problematisch sind. Der Anbieter hatte mir gestern mitgeteilt, dass die wasserbasierten Zellulosefarben mit Acrylfarben auf Kunststoff problemlos kombinierbar sind.
Bei der nicht wasserbasierten Grundierung für Metall empfiehlt er einen Test, wobei er keine Grundierung als notwendig erachtet.

In der Summe muss ich sagen, steht das Modell zwischen Handarbeit in Bezug auf Detaillierung und Industriemodell in Bezug auf den Preis ab 220 Euro.

Das Modell ist so gestaltet, dass man dennoch weitere Extras einbauen kann.

Es gibt noch einen Link mit der Anleitung für eine umfangreiche Fotodokumentation.

Ich freue mich auf das Projekt.

Gruß
Firefox.

Edit: Link zur Fotodokumentation in der Anleitung entdeckt.

Hallo Firefox,

ich hab jetzt die Trackingnummer und sie funktioniert mit der DPD - app, soviel ist schonmal klar.
Und ja, ich hab auch ein easy-kit, allerdings 3d,was auch immer das sein wird. Dazu noch decals und das Fahrgestell. Ich bin gespannt ob ich all diese Dinge brauche, die du aufgezählt hast, wenn ja dann danke für die vielen Details und Recherchen.
Ich denke auch das es nicht verkehrt ist sich ein paar Fähigkeiten anzueignen, zumal ich auch gerne noch mehr Modelle von HFR160 beziehen möchte, gerne die cc65000.
Ich wünsche dir gute Fortschritte und weiterhin einen guten Austausch hier.

Grüße Bernd

Die von plaNb zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

Ich bin schon angefangen mit meiner Easykit. Sehr filigran, aber nicht so easy mit diese Kleinteilen.
Anbei ein erster Bild; das Modell ist noch nicht Fertig.

MfG,

Dries

Die von HLD 3S zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Dries,

wow. Das sieht trotzdem schon sehr gut aus, besonders die blauen Streifen sind gut gelungen!
Sollte mein Bau gut funktionieren, überlege ich noch die HLE 18 zu nehmen.

Gruß
Firefox
Hallo Bernd,

es ist ein 3D-gedrucktes Modell. Man sieht die Schichten und ich habe ganz fein etwas geschliffen, obwohl wahrscheinlich durch die Lackierung bei Dir schon genug aufgetragen ist, dass Du eine glatte Oberfläche hast.

Falls gewünscht, können wir gerne einen getrennten Thread aufmachen, um uns zum Bau auszutauschen.

Viele Grüße
Firefox
Hallo,
Mein HLE18 Kit ist heute eingetroffen. habe die Anleitung schon durchgenomen.
weil das meine erste Kit ist, soll ich step-by-step arbeiten und dafür Zeit nehmen.

gerne Auch ihre Erfahrungen beim Bau diese schöne Lok

grtz & thx
domi
Hi Dries,
ich schließe mich Firefox an mit dem wow, ganz wunderbar deine br18 der belgischen Bahn.

Und zu dir Firefox sage ich, sollten wir auf jeden Fall in Erwägung ziehen und einen eigenen Faden zu beginnen für die Montage und das finish der cc40100/hle18. 👍

Gruß Bernd



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;