1zu160 - Forum



Anzeige:
AP Modellbahn - Die Modellbahnverwaltung

THEMA: Digitalkupplungen / Krois N-DS...

Startbeitrag
Daheim - 19.01.21 09:41
Guten Tag !
Hat jemand mit der N-DS von Krois Erfahrung ?
Mir ist gerade eine 290 von Trix (16297 / identisch zu 16292) zugeflogen...und die ist leiterplattenmäßig sogar vorbereitet dafür...F5 u. F7 dafür reserviert...
Wie gut fahren diese Loks dann (mit dem langen Bügel der Krois nach unten !) über die Weichen (hier: FM mit Bettung) ?
LG
Gert

Moin Gert,

über "Fahr-Erfahrung" mit Bettungsgleis verfüge ich nicht. Ich hatte mir diese Kupplung vor schon etwas längerer Zeit von ho einbauen lassen. Incl. dem Kupplungswalzer ist das ein geiles Teil.

Gruß aus Nordertown
Hallo Gert,

habe zwar keine Erfahrung mit Krois, jedoch mit der SD-Kupplung. Absolut Klasse! Habe diese Kupplungen in eine Fleischmann 260 eingebaut und würde zumindest diese Kupplung auch weiterempfehlen.
Meine andere Fleischmann-V60 und die beiden Minitrix 290 werden auf jeden Fall die SD-Kupplungen erhalten.

Viele Grüße
Barbara
Hallo gert,

Schick mir eine kontakt mail, bitte.
Dann können wir das offline abarbeiten.

Mfg ho, der von der insel
Hallo Gert!

Ich kann Barbaras gute Erfahrungen mit den SD-Kupplungen nur bestätigen. Bevor es diese gab, hatte ich auch Krois-Kupplungen in Betrieb. Diese funktionierten auch. Aber der Fahrzeugabstand war wesentlich größer, weil die Kupplungen deutlich klobiger ausfallen als die SD-Kupplungen. Außerdem gab es, weil der Kupplungsbügel nur sehr dünn ist, gelegentlich Entkupplungen. Ich habe daher die Krois-Kupplungen wieder ausgebaut und durch solche von SD-Modell ersetzt.

Herzliche Grüße
Elmar
Hallo Gert!

Wenn es unbedingt die Krois-Kupplung sein muss, dann lasse sie von ho einbauen. Er hat einen auf die Kupplung abgestimmten Microcode und auch gute Erfahrung mit dieser Kupplung. Selbst-Einbau von Krois-Kupplungen kann ich garnicht empfehlen und selbst ein Einbau der Kupplung von Krois bringt nur Frust. Ich hatte mal eine BR 52 von Krois selbst mit einer N-DS nachrüsten lassen und war frustriert. Trotz penibel verlegter Gleise hat diese entkuppelt, wann immer sie nicht sollte, wenn ich mal tatsächlich entkuppeln wollte, hat es aber nicht geklappt. Weiters sind die Kupplungen sehr empfindlich, wenn zulange Strom drauf ist, sie brennen sehr leicht durch. Ho beherrscht den Einbau perfekt.

Alternativ zur Krois-Kupplung habe ich die schon erwähnte Kupplung von SD-Modell getestet und muss sagen: diese ist 1A! Kein Vergleich! Jederzeit wieder, wenn ich eine passende Lok habe.

Beste Grüße

Boris
...bekomme gerade von Trix die Auskunft, dass die 16297 (2020) im Gegensatz zur 16292 (2016) nicht mehr die Lötpads für die Telex-Kupplungen haben soll...
Aufmachen...

Hallo, Barbara !
Welche 290 hast Du (16292 ?) ? M.E. alles identisch...zumindest die Leiterplatte von oben ist gleich...
Habe meine SD und Krois Kupplungen alle wieder ausgebaut weil sie nicht zuverlässig funktionierten. Oft blieb bei der SD Kupplung der Bügel oben und viel nicht selbständig runter.
Bin auf Dapol Kupplungen umgestiegen ins entkupple mit kleinen Neodymmagneten die zwischen den Schwellen versteckt sind. Das hat zwar den Nachteil das ich nicht flexibel an jeder beliebigen Stelle entkuppeln kann aber auf meiner Anlage benötige ich das nicht. Habe nur eine kleine Pendelstrecke wo ich eine Lok umsetzen muss und da funktioniert das mit den Magneten und Kupplungen super.
Vorteil ist auch, dass die Dapol Kupplungen sehr filigran sind und besser aussehen als die Standardkupplungen.

Beste Grüße
Chris
Hallo

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Hallo, Barbara !
Welche 290 hast Du (16292 ?) ? M.E. alles identisch...zumindest die Leiterplatte von oben ist gleich...



Also, ich habe die ozeanblaue 290 (16295) und die soeben erschienene rote 290 (16297)
Die SD-Kupplung besitzt bis jetzt nur meine Fleischmann 260 in ozeanblau. Damit habe ich aber beste Erfahrung gesammelt. Deshalb werden die beiden 290 (Minitrix) und eine weitere 260 (Fleischmann) auch mit SD nachgerüstet.
Die Negativ-Erfahrung von Chris habe ich so nicht erlebt. Bei mir arbeiten die beiden Kupplungen an der 260 sogar sehr präzise, nebst Kupplungswalzer. An dem Maschinchen mit der SD habe ich sehr viel Freude.

Viele Grüße
Barbara
Hallo, Barbara...da bin ich gespannt, ob das so ist, wie der Mann von Trix behauptet...sollten die Lötpads aber da sein, werden die auch funktionieren (obwohl in der BA der neuen 16297 F5 und F7 leer sind, d.h. nicht den Vermerk wie früher zB bei der 16292 haben, dass das nachgerüstet werden kann !)...
LG
Gert
Hallo gert, hallo barbara,

Die 16297 hat mitsicherheit hw mässig die selbe platine wie die anderen v90 / br290 mit sound.
Die info von märklin ist mit sicherheit falsch.
Warum sollen die für viel geld die platine ändern.
Allerdings ist die interne teile nummer der 16297 nicht gleich der 16292. Da wurde wahrscheinlich ein anderes dieselmotor geräusch eingespielt.

Meint ho, der natürlich sofort bei märklin in sachen interner teilenummer erkundigt hat.
Hallo gert, hallo barbara,
Der produkt manager hatte vor einiger zeit  entschieden, keinen hinweis mehr auf el. aktivierbare kupplung in der Anleitung haben zu wollen.
Ich glaube, das hängt damit zusammen, dass kein Einbauerer mehr die Krois Kupplung einbauen wollte.

Meint ho
Moin,

ich habe die 16297 gerade vor mir liegen.
Die Lötpads sind vorhanden auf der Platine.

Die Funktionen F5 und F7 sind im Handbuch nicht belegt und nicht beschrieben.
Auf der mitgelieferten Lokkarte sind die Funktionen jedoch gespeichert und werden in meiner
Mobile Station angezeigt.

Es wird sogar ein Kupplungssound abgespielt.

Allerdings gibt es Probleme beim Einbau der Kupplung von SD-Modelle.

Siehe dazu:

https://youtu.be/-xQsuEwOdDc?t=247

LG
Ernie
Hallo Heinrich,

Danke für den interessanten Hinweis. Das hätte ich mir auch kaum vorstellen können, denn wem sollte die vermeintliche Änderung (Wegfall der Lötpads) auch nutzen sollen?
Jedenfalls glaube ich - so wie Du schon sagst -, dass es sich um identische Bauteile handelt.
Wenn ich mal Zeit habe, schaue ich einfach mal nach. Im Augenblick muss ich andere Prioritäten setzen.

Bis dahin...
Barbara
Hallo Gert
Habe sowohl Krois als auch SD mehrfach verbaut. Beide funktionieren einwandfrei.
Einziger Nachteil bei der Krois, sie ist länger und die damit ausgerüsteten Loks passten nicht mehr in die OVP.
Habe deshalb nur noch SD verbaut.
Gruß Dieter
https://www.youtube.com/watch?v=WMufDIu-y-U&t=24s
https://www.youtube.com/watch?v=orWaG5Wq1uE&t=7s

Moin Gert,

das mag ja sein, das die bei Deiner Fleischmann Lok super passt, aber hier handelt es sich doch um die BR290 von Minitrix.

Da passt die SD Kupplung nicht ohne dass man von der Kupplungsaufnahme etwas abscheiden und wegfeilen muss.

Das finde ich bei einer neuen Lok nicht gut.

LG
Ernie

Danke an alle !!!
Auch Telefon heute mit ho...nun weiss ich, woran ich bin !?
Also: Versuch tut gut / ab Donnerstag Abend gehe ich da ran !
1 x Krois bestellt...
LG
Gert
Update und Lob:
Die 290 kam gerade aus ES zurück und stellt sich NEU dar:
Neben Features wie automatischer Führerstandsbeleuchtungs-Abschaltung in Fahrt und dem Sound natürlich die Krois: "ho" beschreibt es gründlich in (s)einem PDF, wie der Kupplungswalzer funktioniert...
Nun nur noch die Krois justieren ! Da werde ich jetzt hier im Forum mal nach Tipps stöbern...
Gruß ins Forum und nach ES !
Gert


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;