1zu160 - Forum



Anzeige:
Traincontroller - Software für perfekt gesteuerte Modelleisenbahnen

THEMA: Pikoneuheit 2021 ÖBB

THEMA: Pikoneuheit 2021 ÖBB
Startbeitrag
Nspurbodi - 03.01.21 10:21
Hallo Leute
Hab ich was verschlafen???
Piko bringt einen blau / beigen Eilzugwagen der ÖBB raus?
https://www.piko.de/KAT_PDF/99691.pdf
Auf Seite 32 runterscrollen.
Jetzt fehlt dann nur noch ein grüner Spantenwagen und eine 2045 um einen typischen Regionalzug der 70er/80er Jahre durchs Kamptal nachzustellen.
Oder sind die Wagen nur eine falsche Formvariante?
Lg Peter


Hallo
ja du hast etwas verschlafen -- guten morgen
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1212832&start=3

gruß Detlev
Hallo Detlev
Dort gehts aber bis auf 2 Beiträge nie um die ÖBB Wagen!
OK, hab die Überschrift jetzt mit ÖBB ergänzt?
Mir gehts vor allem darum ob die Wagen ein Vorbild haben oder nur eine Formvariante sind
Lg Peter
Hallo Nochmal
Explizit gehts mir um diesen Wagen gleich nach der Lok!
https://www.bahnbilder.de/bild/oesterreich~stre...inem-blau-beige.html
Lg Peter
Halo Peter,

ich hatte im anderen Thread schon die Befürchtung geäußert, dass das Foto eine Retusche eines HO Modells ist (Nieten auf dem Dach). Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass die fürchterlichen Fensterrahmen bei dem Modell anders aussehen werden.
2045 am ehesten evtl. mal von JC oder FLM. Ich brauch eigentlich keine, ich habe schon 2 .

Viele Grüße
Georg
Hallo Peter,

letztendlich war es nur eine Frage der Zeit, bis Piko auch die "blau-beige" ÖBB-Variante des Schürzeneilzugwagens als "Triebwagenanhänger/Beiwagen" bringt.

Eine schöne Übersicht über die ÖBB-Varianten gibt es hier. darunter auch die Ganzfenstervariante aus den 1950er Jahren:

http://www.bahntechnisches-bildarchiv.at/br7058.htm

Von daher sind wir beim Piko-Modell noch in der Epoche III unterwegs, es würde sich also auch noch eine Epoche IV/V-Variante (inkl. "Museumsversion") ausgehen

Ab den 1960er Jahren wurden dann Halbfenster eingebaut, später war die "Schürze" auch nicht mehr grau, sondern blau lackiert und es wurde sogar ein "ÖBB-Pflatsch" angebracht.

Beste Grüße, Phil



@12 im Faden PIKO-EW I:

Hallo Peter,

machen wir themenbezogen besser hier weiter.

Ja genau: die Idee, die Triebwagen-Ersatzgarnitur aus 2043 und drei ÖBB-Schürzen-Eilzugwagen in der RushHour durch Spantenwagen im gleichen Farbschema zu erweitern, hatte ich parallel auch.

Die Frage, die sich hierbei am Rande auftut: War der Übergang zwischen Spanten- und Schürzenwagen (dieser sicher dort mit eingezogenem Faltenbalg) für Reisende u/o Kondukteur möglich?

Zum Fotografieren: Ja, es wird derzeit unschön früh dunkel (soll sich in absehbarer Zeit aber wohl wieder ändern).

Beste Grüße, Nordpilen
Hi,

diese Eilzugwagen hatten keine Faltenbälger, als sie Triebwagenahänger wurde. Da wurden die abmontiert.

Andras
Hallo Andras!

Was hatten Sie dann? Hast Du zufällig ein Foto?

Beste Grüße

Boris
Hallo Boris.
Wenn ich mir die Bilder des 7058 im Web ansehe würde ich sagen dass zwar Übergangsbleche montiert waren aber ansonsten alles demontiert wurde. Ob der wagen zu der Zeit noch Ganzfenster hatte bin ich auch nicht sicher (wurden denke ich Anfang der 60er gegen Halbfenster getauscht).

MfG,

Dominique.

So wie die Triebwägen à la 5041-5044 und 5046 und die Spantens. Ein Blech zum Drübergehen und ein Gitter zum nicht Runterfallen. Die Altenburger(berger?) übrigens auch. Photo? Bahntechnisches Bildarchiv zB.

http://www.bahntechnisches-bildarchiv.at/br7058.htm

Viele Grüße

Andras

Hallo,

die ursprüngliche Ausführung war mit Scherengitter-Übergängen, wie bei den Spanten auch. Die waren beim 7058.01 noch 1988 drauf, siehe Bilder
http://www.bahntechnisches-bildarchiv.at/br7058.htm

Von Gummiwulst Übergängen ist da nichts zu sehen, auch in den 1990er Jahren noch nicht.


Grüße, Peter W
@7&10: Hallo Andras,

... heißt dies, dass die ÖBB-Schürzenwagen mit ihrer Umwandlung zu Tw-Beiwagen und der damit verbundenen Umlackierung in Blau/Elfenbein ZEITGLEICH ihre Faltenbälge verloren?

Mithin die jüngst erschienene PIKO-Version (Tw-Design + Faltenbälge) widersprüchlich bzw. falsch ist?

Beste Grüße, Nordpilen
Das ist eine von diesen wirklich spannenden Fragen und was ich beisteuern kann, ist nur Spekulation. Also ziemlich sicher sind die Faltenbälge gegangen, als die Wagen zu Triebwagenanhänger wurden. Das muss so in der Zeit zwischen 1950 und 1955 gewesen sein. Die Triebwägen der BBÖ waren schon in der Zwischenkriegszeit teiweise zweifarbig, wurden dann in der Reichsbahnzeit teilweise rot oder getarnt und erst nach und nach wieder blau beige. Ich glaube, mich daran zu erinnern, Photos von Reichsbahntriebwagenanhängern der ÖBB gesehen zu haben, die noch in den späten 50ern rot waren. Daraus würde ich schließen, dass die Wagen auch als 7058 durchaus noch grün gewesen sein könnten, allerdings ziemlich sicher keine Faltenbälge mehr hatten. Weiters würde ich vermuten, dass spätestens bei der Umlackierung auf das zweifärbige Schema, die Faltenbälge verschwunden sein werden.

Ein weiterer Punkt des Modells sind die fehlenden Halbfenster. Die Wagen haben die Halbfenster so etwa ab 1960 bekommen. Das heißt, die Wagen sind so wie Piko sie gebastelt hat, nur ein paar kurze Jahre unterwegs gewesen, allerdings ziemlich sicher ohne die Bälger,

Andras

Hallo Peter.

Mit den Gummiwulsten war ich gedanklich noch bei den Fleischmann ÖBB- Eilzugwagen die ja mit Halbfenstern und Faltenbalg geliefert wurden.
Das passt natürlich nicht zu dem Triebwagenbeiwagen und habe ich auch gleich editiert.

Aber so wie der 7058 von Piko ausgeliefert wurde war er glaube ich nie unterwegs, weshalb er auch nicht den Weg zu mir gefunden hat.

MfG,

Dominique.
@13: Hallo Andras,

vielen Dank für Deine Erläuterungen und Gedankengänge.

Hmh, da muss ich nolens volens wohl mal wieder und ausnahmsweise meine drei ganz speziellen Register ziehen:

a) "hätte aber auch anders sein können"
und
b) "meine Anlage ist Teil der Realität"
bzw.
c) "bei einer 'Museumsgarnitur' sind (in diesem Fall auch sicherheitsbedingte) Modifikationen schon mal hinnehmbar."

Hauptsache, wir lassen uns die Freude am ENTspannenden Hobby nicht nehmen.

Beste Grüße, Nordpilen

Hallo,
weitere Bilder zum Studieren!
-
https://www.google.com/search?q=bahnbilder%20bl...biw=1039&bih=477
-
Gruß
Gernot
Hallo,

die Faltenbälge kann man ja abziehen.

Grüße, Peter W
Hallo,

Interessantes Thema. Die schmalen seitlichen Stirnfenster wurden auch irgendwann verblecht. Und wie ist das mit den Dachlüftern? Im Bildarchiv gibt es Ansichten ganz ohne, mit 6 und 8 Lüftern.

Gruß
Hubsi
... uih, uih, uih, die Realität ist (nicht erst seit dem extrem enervierenden C) doch sowas von derartig und elendig "böse"!

Gut, dass ich ihr mittels Modellbahn doch zumindest zeitweise und wenigstens ein wenig entfliehen kann.

Und sei es eben mit einer sozusagen abweichlerischen "Museumsgarnitur".

Meint Nordpilen (btw: aber zum Glück und gar nicht entflohen geimpft) - bleibt gesund!
Hallo!

@Andras und Dominique: danke für die Aufklärung, auf den verlinkten Bildern, die ich auch kannte, konnte ich es nicht so genau erkennen.

Bei der Gelegenheit noch zwei Fragen:

1.) wurden die 7058 auch zur Verstärkung (noch als Mittelwagen mit Falten- / Gummiwulstübergängen der als international verkehrenden Schnellverbindungen mit 5045 / 5145 vulgo Blauer Blitz (z.B. Vindobona) verwendet?

2.) (hier leicht OT) wurden die Mittelwagen, die für den BB produziert wurden (7045, 7046, ...) später, als der BB selbst nur noch zweiteilig fuhr, auch als Triebwagenanhänger / Triebwagenersatz mit 2045 und anderen Dieselloks eingesetzt?

Wünsche eine gute neue Woche und bleibt gesund!

Beste Grüße

Boris

Hallo,

Triebwagen, Mittelwagen nicht im Triebwagen Einsatz !

LG
Gernot

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Boris,

Es gab nicht mehr als 6 oder 7 7058. Von denen hatten in der Reichsbahnzeit nur die aus der Gruppe C4üp-42a stammenden Wagen Faltenbälge -also 2 Stück (glaube ich). Die Mehrzahl der Wagen, die später 7058 wurden, hatten nur Scherengitter. Jetzt kann man sich natürlich fragen, ob diese Wagen als ÖBB Wagen Faltenbälge bekommen haben. Möglich ist es. Ist es wahrscheinlich? Eher wurden die wohl einfach ohne jemals in den Genuss des Luxusses zu kommen, zu Triebwagenanhängern erklärt. Damit verbleiben nur die 2 oder 3 7058 als mögliche Träger von Faltenbälgen, die dann uU in die 5045 eingereiht worden sein könnten.

Ich habe keine Ahnung aber sollte mir jemals ein Photo oder ein Bericht unterkommen, der hier Erleuchtung bringt, werde ich das posten.

Viele Grüße

Andras
Guten Abend
Es waren nicht 6 oder 7 sondern genau 7.
C4i-43       75043 > C4ipü 32220 > C4hdB 7058.01 > B4hT 7058.01
C4i-43       75047 > C4ipü 32221 > C4hdB 7058.02 > B4hT 7058.02
C4i-43       75044 > C4ipü 32222 > C4hdB 7058.03 > B4hT 7058.03
C4üp-42a 74877 > C4ipü 32223 > C4hdB 7058.04 > B4hT 7058.04
C4i-43       75079 > C4ipü 32225 > C4hdB 7058.05 > B4hT 7058.05
C4i-43       75076 > C4ipü 32226 > C4hdB 7058.06 > B4hT 7058.06
C4üp-42a 74906 > C4ipü 32224 > B4hdT 7058.07 > B4hT 7058.07
Sie wurden 1953 zu Triebwagenanhänger und alle blau-creme umlackiert. Die bei den C4üp-42a vorhandenen Faltenbälge wurden dabei ausgebaut.
Demnach gab es keine 7058er mit Faltenbälgen, sie wurden auch nicht in den 5045/5145 eingereiht, bestenfalls, wie es der Name schon sagt, angehängt. In den 1960er Jahren erhielten sie Standardsitzgestelle mit grüner Kunststoffpolsterung und VMW-Übersetzfenster.
Da der 32224 als Kinowagen für die russischen Besatzungstruppen verwendet wurde, hatte er keine Inneneinrichtung und wurde erst 1959 adaptiert.
Nachzulesen bei Reinthaler/Helles "Reisezugwagen österr. Eisenbahnen" Seite 231
Fotos sind im obigen Link http://www.bahntechnisches-bildarchiv.at/br7058.htm zu sehen - wenn auch leider nur klein.
LG Robert

Guten Abend Robert,

immer natürlich, wenn es stimmt, was die so schreiben. Dabei waren sie wohl nicht.

Viele Grüße

Andras

Hallo Gernot,
Hallo Andras!

Danke für Eure Infos!

Wie wurden denn z.B. die 7645 ( http://www.bahntechnisches-bildarchiv.at/br7645.htm ) dann eingesetzt, als der Blaue Blitz meist nur noch zweiteilig fuhr. Ich kann das auf den kleinen Bildern nur schlecht erkennen. :(

@Gernot: danke für's zeigen der tollen Fotos Deiner ebenso tollen Anlage! Soll ich den Fotos entnehmen, dass die ehemaligen Zwischenwagen ganz normal in Eil- / Personenzügen eingereiht wurden?

Beste Grüße

Boris
Boris,

ich weiss es nicht. Ich habe meine klugen Bücher auf Hinweise durchgesehen. Bis in die frühen Siebziger sind die Mittelwagen mit den "VT45" Garnituren gefahren, als die dann in den Regionalverkehr gerutscht sind, nicht mehr. Was dann mit denen passiert ist, lese ich nirgends. Es gibt ein neues Buch zum BB, das ich aber nicht hab, vielleicht steht da was drinnen. Ich habe auch ziemlich viele Bilder aus der Zeit. Die Wagen sind ja ziemlich charakteristisch und so wenige waren es auch nicht. Also müsste man die auch immer wieder zufällig wo draufhaben. Habe ich aber leider nicht. Wenn ich einmal ein Photo finde, das mehr sagt, melde ich mich.

Andras
Servus Boris,

jo, Zwischenwagen die aus Triebwagen Garnituren stammen ,  ( zb. aus 4030 meine Bilder # 21 )
im Einsatz auf der Nordwestbahn !
-
https://bahnbilder.warumdenn.net/20832.htm
-
https://bahnbilder.warumdenn.net/20692.htm
-
Gruß
Gernot

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Andras!
Hallo Gernot!

Danke für die Infos!

@Gernot: danke für den Hinweis betreff Bilder #21! Die Wagen kamen mir so bekannt vor, ich wusste, dass es keine BB-Zwischenwagen sein konnten, 7030 - Du nahmst mir die Schuppen von den Augen!

@Andras: nach den in #25 verlinkten Fotos müssen die 7645 ja auch irgendwo im Raum Krems eingesetzt gewesen sein, noch in den 80er Jahren. Beim Bild aus 2003 tippe ich dann doch eher auf Nostalgie, eventuell wieder im Blitz.

Beste Grüße

Boris
Boris,

ich glaube, ich habe jetzt doch ein Photo gefunden. Es ist ein Zug mit einer 2062, einem Spantenhalbgepäckwagen, einem 7759 und hinten dürfte einer der umgebauten 7645 hängen. Unterwegs auf der mondänen Strecke Zellendorf-Röschitz.

Andras
Hallo,
Baureihe 2050 01 war auch in den 70er Jahren mit den Piko Zwischenwagen bei Kritzenforf unterwegs.

Foto ist in der 2050er Broschüre vun Kuderna.

LG Robert


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;