Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
AP Modellbahn - Die Modellbahnverwaltung

Thema: Brawa E95 02 wieviele rote Schlusslichter ?
cdb - 17.10.20 21:19

Hallo Zusammen,

Ich baue gerade eine Brawa DR E95 02 Artikelnummer 63021auf digital um. 1 x SD10A beide Motoren parallel geschaltet - läuft bei mir so wirklich gut - hätte ich nicht gedacht.

Brawa schreibt auf der Lokschachtel 1x Epoche IV und dann mal wieder Epoche III.
Wie viele rote Schlusslichter  (abschaltbar) würdet er da einbauen ?
2 Stück oder nur 1Stück (rechts).

Ich danke Euch für eine Rückmeldung.

Viele Grüße Claus



Hallo Claus,

zwei rote Schlusslichter sind auf alle Fälle falsch. Das Vorbild hat kein separates rotes Schlusslicht sondern nur eine rote Blende welche vor das weiße Licht kam.

https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F...DAA_cQMygnegUIARCcAg


https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F...Y5DDMQMygfegUIARCZAg

Bei der E94 konnte mit einem kleinen Hebel die rote Blende aktiviert werden. Bin mir nicht sicher ob das auch schon bei der E95 ging.

Grüße
Markus

Moin Markus,

Und was tut ein weißes Licht mit einer roten Blende? Es leuchtet rot. Was tut eine rote Led? Sie leuchtet rot.
Ich verstehe dein Problem nicht.

@Claus, ich treffe die Entscheidung daran, ob ich mit ihr Schieben will/sie an ein Zug hängen will (2 Lampen)  oder Lz fahren will (1 Lampe). Dazu kommt wie faul ich bin (eher 1 Lampe). Wenn ich genug Ausgänge frei habe (und nicht faul bin), dann schließe ich jede einzeln an und kann mich spontan entscheiden.

Gruß Moritz

Edit sagt, dass bei Faulheit auch beide Lampen leuchten können, wenn das Konstruktionsbedingt einfacher ist (z.B. Fleischmann 044)

Hallo Moritz,

es gab auch alte Elektroloks mit separatem Schlusslicht. Die hatten drei weiße und zusätzlich ein rotes Schlusslicht:

https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F..._WCrwQMygAegUIARCLAg

Grüße
Markus

Moin Markus,

ich glaub jetzt versteh ich dich. Du hattest angenommen Claus möchte eine weitere Laterne an die Lok hängen?
Gab es eigentlich mehr Baureihen, als die paar 194er, die die extra Lampe für den Schiebebetrieb bekommen?

Gruß Moritz

Hallo Claus,

ich habe mal im Netz versucht auf Bildern etwas zu erkennen, was gerade bei den alten Bildern nicht so leicht ist.

Die heutige Museumslok E 95 02 scheint z.T. Lampen zu tragen, die denen der E 94 ähneln und mittels eines Drehmechanismusses eine rote Blende vor die Glühlampe gelegt werden kann.

Auf den historischen Aufnahmen (z.B. hier: http://www.zackenbahn.de/e95.html ) sind aber andere Lampen zu sehen. Ich habe bei diesen aber keinen Drehmechanismus erkennen können. Auch für die Möglichkeit eine rote Blende vor das Glas zu stecken, fehlen mir die entsprechenden Halter an den Lampen.

Ich vermute, dass bei der E 95 die klassische Lz-Schlussscheibe (eine Runde rote Scheibe mit weißem Rand) Verwendung fand.

Beste Grüße
Daniel

Hallo Zusammen,

Ich danke Euch für Eure Rückmeldungen, Bilder und Links.

Ich hatte auch im BW Halle per Mail angefragt...und eigentlich nicht damit gerechnet eine Antwort zu erhalten. (Dort steht die letzte E95 02 zur Aufarbeitung.)
Diese Antwort habe ich heute morgen erhalten.(siehe unten) So wie ich es verstehe hat die Lok aktuell an jeder Lok Laterne ein Klappmechanismus und ist jetzt Abhängig in welcher Epoche gefahren wird (Signalbuch etc.).
Gar nicht so leicht alles 😕. Ich glaube ich mache rechts ein rotes Schlusslicht und gut ist es, wobei in diesem Modell von den Lichtleitern her zwei rote Schlusslichter erheblich einfacher wären umzubauen.

Ich werde Herrn Martin schreiben das ich hauptsächlich Epoche II, III und IV fahre und mal sehen was er mir Antwortet...

Viele Grüße Claus


ANTWORT vom Bw Halle.
Hallo Herr Bauer
 
Die gleiche Frage hatten wir schon einmal...
Die beiden unteren Loklaternen besitzen "Klappmechanismen”, mit denen der Lokführer (oder der Beimann) mittels außen an der/den Loklaterne/n angebrachten Handgriff - im inneren der Loklaterne eine rote Scheibe/Linse vor die Glühlampe klappen kann.
Dadurch leuchtete die Loklaterne in rot!
In welchem Jahr möchten Sie Ihre E95 zeigen? Welches Signalbuch war damals gültig? Das würde erklären, ob Sie ein (von hinten gesehen das rechte!) oder beide Schlusslaternen "in rot” zeigen müss(t)en...

Mit freundlichen Grüßen
Olaf Martin

Vorstand der Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V.
Volkmannstraße 39
06112 Halle (Saale)



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;