1zu160 - Forum



Anzeige:
Arnolds Modell Web

THEMA: Zeitschriften und Literatur 3

Startbeitrag
N-bahner1 - 15.10.20 04:01
Hier der Link zum Vorgänger:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1166566

beste Grüße
Klaus


Tach auch,
ich weiß, gehört nicht so ganz hier rein - aber:
ich freu mich riesig, denn ich hab gerade auf Facebook bei Spur-N-Teile.de das neue N-Bahn-Magazin 06/2020 gewonnen!!!!  
und um Kommentare "vorzubeugen"
- nein, hab das Magazin immer noch nicht als Abo (Asche auf mein Haupt)
- ja, ich nutze das furchtbare
Facebook (und das ziemlich viel)
Vielen Dank an Spur-N-Teile.de!
Grüße
Nanni
Hallo,

Literatur zur Kleinbahn  "Jan Reiners".

Vom Weser Kurier

Gruß Andy

Die von Andy2.0 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

ich habe das Eisenbahnjournal 11/2020 gekauft und bin wieder einmal hoch zufrieden mit dem Heft.

Es behandelt u. a. ein ganz ungewöhnliches Thema: Berufsverkehr bei DB und DR. Mit vielen Fotos aus verschiedenen Epochen.

Impreeionen zur 111er sind zu finden.

Der Bahnhof Bebra 1962 wird behandelt

Mit dem Thema Rangieren und Fahren ist ein Anlagenvorschlag mit Gleisplan und Betriebsvorschlägen enthalten.

Wie ich finde, wieder ein gelungenes Heft das trotz des Schwserpunktes HO viele Anregungen bietet.

Viele Grüße

Christian
Hallo,

https://shop.vgbahn.info/miba/shop/spezial+126-_5057.html

wird bei mir gerade gelesen. Ein paar interessante Themen, für mich in erster Linie das Hafenthema.

Spontan störend: Rechtschreib- und Grammatikfehler in für mich für ein professionelles Produkt nicht mehr akzeptabler Häufung.

Michael
Hallo Andy #2,
danke für den Hinweis, hätte ich so nicht mitbekommen. Habe gerade bestellt.
Grüße
Thomas
Hi in die Runde,

gerade frisch auf die Festplatte "gespült": Bahn Extra 2020-06 "Die F-Züge der Bundesbahn"...

Für Leute, die in der Epoche 3 verhaftet sind, ein ausgesprochen gut gemachtes Heft, finde ich. Auf rund 100 Seiten werden ausführlich Geschichte der Züge, Strecken und Zusammenstellungen behandelt. Sehr viele, auch bunte Bilder, teils natürlich schon bekannt aus anderen Publikationen, aber manche auch durchaus noch nicht veröffentlicht.
Es wird auch detailliert auf die verschiedenen Züge eingegangen, Inland, Transit und Interzonenverkehr, zudem diverse einzelne Züge im Einzelportrait. Sehr lesenswert...

meint grüßend
Roland
Hallo zusammen und @3,

leider ist im Heft die Spur N komplette Fehlanzeige.
Eine interessante Werbung: Hier wird das N-Bahn Magazin von GeraMond Verlag beworben. Ist das als Hinweis für die Übernahme der Verlagsgruppe Bahn.vom GeraMond Verlag zu werten?

Dafür gibt es aber eine Reihe Anregungen, die auch in N umgesetzt werden können, wie z.B.
Ladegut Schienen in Rungenwagen oder
Anlagenvorschlag Bad Berka (Thür).
Beste Grüße
Klaus
Hallo Roland @6,

das Heft mit den F-Zügen (Bahn  Extra 6/20) habe ich unter @100 im letzten Link schon vorgestellt.

Beste Grüße
Klaus
Hallo Klaus,

sorry, ist mir durchgeflutscht, dabei hatte ich extra geguckt...

aber doppelt hält besser *lol*

Grüße
Roland
Moin zusammen,

so Anfang November liegt ja normalerweise MIBAs "Modellbahn Digital" in den Zeitschriftenläden.
Dieses Jahr bisher nicht, und auf miba.de ist auch nichts angekündigt.
Ich hoffe jetzt, daß da noch was kommt. Habe mir bisher sämtliche Ausgaben gekauft, hab mir dadurch meine Digitalkenntnisse angeeignet und mich über den aktuellen Stand der Technik informiert.
Aber vielleicht hinkt das ganze coronabedingt hinterher...
Falls jemand etwas weiß, bitte melden.

MfG
Rainer
Hallo Rainer,

in Miba Spezial 126 steht in der Vorschau für das nächste Heft "Tuning per Software":
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

... In der kommenden Spezialausgabe, die die MIBA-EXTRA Modellbahn digital ersetzt, geht es unter anderem um die genannte Aspekte des Einstellens von Decodern...


Klingt fast so, als ob die eigene Reihe in Spezial aufgeht.

Viele Grüße
Michael
Danke Michael,

so wie es hier steht, ist es ja wohl eindeutig...

Back to the roots, die ersten beiden Hefte aus 1998/99 liefen auch unter "Spezial".

Bin dann mal gespannt, was da so geboten wird.

Ciao
Rainer
Hallo,

das Eisenbahn Magazin 12/2020 habe ich heute aus dem Briefkasten geholt. Themen sind u.a.:

-DB Touristikzug (Bunte Idee vor 25 Jahren)
-Retroloks beim Vorbild und Modell
-Fernreisezüge bei der DB (fünfziger bis siebziger Jahre)
-Tidebahn Jever - Harle
-2'C1' Schnellzugloks in Deutschland
-Digitale Automatische Kupplung bei DB Cargo
-Übergaben zwischen Werk- und Bundesbahn
-Hochbahnbetrieb über den Dächern der Stadt
-Vergleichstest digitaler Dampfkran Trix/Märklin HO für 999€ und Roco Kirow Kran für 769€
-Eigenbau Burgruine aus Strukturplatten
-HO Clubanlage Arnstadt

Grüße
Markus

Hallo,
heute lag bei mir im Briefkasten das Dezember-Heft des Modell Eisenbahners.
Titelthema: "Geliebter Roter Brummer" - VT 95 Vorbild
* Brückentausch beim Vorbild
* Citybahn Chemnitz
* Edelweiss-Tour - SBB TEE
Modell (Spur N)
Neuheiten: Minitrix BR 03.00 DR, BR 210,
* Corona-Kreativität aller Orten
* Arnold Containertragwagen
* Minitrix Orientexpress
* Fleischmann Doppeltragwagen
* Loewe: Röhrenladung auch für N
Beste Grüße
Klaus

Hallo Rainer (@10),

im Heft 4/2020 wurde der Hinweis gegeben, dass die nächste Ausgabe 1/2021 sein würde und erstr im Dezember erscheinen soll.

Es scheint demzufolge, dass es nur noch 4 Ausgaben pro Jahr geben wird.

Auch wenn es nicht so sehr hierher gehört: Ich bekomme hier in der Bahnhofsbuchhandlung Bahn extra 6/2020 nicht mehr. Wenn jemand seines abgeben will nehme ich es gerne (habe auch schon Kleinanzeige aufgegeben).

Schönen Sonntag
Christian

Hallo Christian,

du meinst die "Digitale Modellbahn" (DiMo) der VGB, die bisher, glaub ich, alle zwei Monate erschienen ist.

Ich meinte aber MIBAs "Modellbahn Digital", bisher 1x pro Jahr im Laden.

Gruß
Rainer
Hallo Rainer,

das ist richtig, dann habe ich mich da geirrt. Danke für den Hinweis. Das Heft der MIBA kenne ich nicht nicht bin mal auf das neue dann gespannt.

VG

Christian
Moin,

ich habe am Wochenende beim Einkaufen im Supermarkt das Bahn-Extra 6/20 "Die F-Züge der Deutschen Bundesbahn" diagonal durchgeblättert und mitgenommen. Allein die Bilder schienen mir den Kauf wert. Das Thema ist ein seit ~50 Jahren abgeschlossenes Sammelgebiet, da kann inhaltlich nicht mehr viel neues kommen. Heutzutage werden ja häufig Sekundärquellen verwendet und mal mehr oder weniger gelungen neu verarbeitet, wobei manche Autoren ein Händchen dafür haben, eigene Interpretationen in inhaltlichen Fehlern münden zu lassen. Ich war zugegebenermaßen auch neugierig, wie sich die Autoren hier geschlagen haben.

Zuhause habe ich mir dann erstmal in Ruhe die Bilder angesehen. Wirklich schöne Bilder, die einen guten Überblick geben, was zu dem Thema auf Schienen unterwegs war. Wer sich schon vorher intensiver mit F-Zügen auseinandergesetzt hat, wird einen guten Teil der Aufnahmen mit dem Schwerpunkt Epoche III bereits kennen. Auch die VT 08-Garnitur auf dem großformatigen Bild S.11, die diesmal von links statt wie sonst in anderen Veröffentlichungen von rechts in die Hallen des Frankfurter Hauptbahnhofs einfährt, ist keine neue Aufnahme. Ein Blick auf das "DB" der VS-Front und die Reklame der Hallenverglasung verrät die Ursache für das scheinbar neue Motiv. Was soll´s, kann mal vorkommen An manchen Bildern wurde intensiv an den Farbreglern gedreht.

Gestern habe ich dann nicht nur Bilder angekuckt, sondern auch die Texte durchgelesen. Ich habe nichts entdeckt, was nicht schon vorher woanders zu lesen gewesen wäre, aber das habe ich auch nicht wirklich erwartet. Die Texte bleiben meiner Meinung hinter der von den Abbildungen ausgehenden Informationsvielfalt zurück. Wer sich für das eingesetzte Material der leichten F-Züge interessiert, findet zu den eingesetzten Lokomotiven einiges. Bei den Triebwagen wird es schon dünner und das Wagenmaterial wird im Text kaum beschrieben. Der Leser erfährt, dass es aufgearbeitete Altbauwagen und m-Wagen in blau und blau/beige als Sitzwagen sowie rote Speisewagen gab. Eine differenziertere Betrachtung der Bauarten findet sich nur ansatzweise. Da liefern selbst die Kataloge von MTX oder Fleischmann mehr Infos. Demjenigen, der bei den Wagentypen nicht so sattelfest ist, werden viele der eigentlich in den Bildern steckenden Informationen dadurch gar nicht bewusst. Im Gegensatz dazu sind die Beschreibungen der internationalen Züge tiefergehender und umfassender.

Für mich ist das Heft eine schöne Bildersammlung und einer Zusammenstellung von Artikeln, die einen oberflächlichen Eindruck rund um das Konzept F-Zug geben. Die Texte hören dort auf, wo es erst richtig interessant wird. Für 12,90 EUR ist es ein sehr gutes Bilderbuch für den F-Zug-Einsteiger. Wer sich für das Geschehen hinter der Lok interessiert, für den bringt zumindest im Hinblick auf leichte F-Züge die EJ-Sonderausgabe 2/2012 "F-Züge der Deutschen Bundesbahn" zum gleichen Preis mehr.

Gruß, Carsten
Hallo,
folgender link hat gar nichts mit Modellbahn zu tun, sondern ausschließlich mit der echten Bahn.
Ich bin seit Jahren Aboist und sehr zufrieden. Außerdem gibt es das Magazin "Lokvogel" nur Online als PDF zu lesen. Das liegt mir sehr. Auf meinem Tablett ist die Darstellung perfekt. Und im Urlaub ist es ziemlich praktisch, alle Ausgaben dabei zu haben. Außerdem bietet der Verlag einige Eigenproduktionen von bestimmten Lok-Baureihen und Zügen (z.B. der "Mozart") usw. als PDF an.  

https://www.elektrolok.de/shop/index.php?artikel=2

VG
Dieter


Moin,

@ 19 Carsten, das war mir auch früh aufgefallen. Das DB auf dem VT08.5, Gleisbeschriftungen, Signale auf der "falschen" Seite, etc. Dias richtig einscannen ist halt nicht so einfach. Oder jemand wollte die Werbung auf dem Querbahnsteig für Personen aller Leonardo da Vinci für Geistreiche Getränke machen.

MfG Heiko
Hallo,

habe auf der letzten Seite des EJ 12/20 die Info gefunden, dass die Zeitschrift "Eisenbahn Magazin" (EM)
ab Januar zur Verlagsgruppe Bahn (VgB)  wechselt. Nehme an, dann dürfte auch das NBM dabei sein. Zum Einstieg bietet der Verlag Sonderangebote für neue Abos der EM an.

Beste Grüße
Klaus

Hallo zusammen,

heute lag die MIBA 12/20 bei mir im Briefkasten.
Titelthema:  die V 160 010, die von Piko in H0 es neu gibt.
Weiter interessant für uns N-Bahner:
* Pfauenaugen in :1:87 von Brawa (H0), mit Vorbildinfos zu den Wagen Er
* Erdölbeförderung:-  Bahnhof Barenburg im Laufe der Zeit, mit Gleisplänen und Vorschlag im Modell.
* O 11 und K 15 in Spur 0- die Wagen gabs mal von Minitrix
Speziell für Spur N:
* Besonderheiten in Marienburg Teil 2 (N-Großanlage)
Neuheiten:
* neue Schnellzugwagen von Minitrix (o/b in Epoche IV)
* große Drehscheibe von Minitrix
* Postzug (DP der DDR) von Minitrix

Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

heute kamen per Post gleich 2 Bücher:
BR 01, Bd.1 EK Verlag (s. nächsten Eintrag) und
W. Kreckler, Jünkerath, ehem. Eisenbahnknotenpunkt in der Eifel
Hrsg. Eisenabahnfreunde Jünkerath, Jünkerath 2020
https://www.eisenbahnmuseum-juenkerath.de/publikationen/j%C3%BCnkerath/
Buch hat 475 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
Inhalt:
Geschichte der Eisenbahn in Jünkerth (und Umgebung)
Geschichte des Bw Jünkerath (Ausführiche Besperchung der BR 39)
Triebfahrzeuge des Bw Jünkerath
in insgesamt 36 Unterkapiteln.
Hatte das Buch vorbestellt. Gesamtkosten 49,-€.
Kurz: Eine Fundgrube für Eifelfans.
Gruß
Klaus
Hallo zusammen,
hier folgt das 2. Buch:
F. Lüdecke/ H. Troche, Die Baureihe 01, Bd.1, Technik, Umbau etc.
https://www.ekshop.de/buecher/baureihen-bibliot...reihe-01-Band-1.html
Auch ein gewichtiges Buch mit 344 Seiten und 501 Fotos der BR 01.
Hier werden Technik, Umbauten (außer 01.5), Veränderungen im Aussehen der Lok (z.B. 01 150 von DRG, DRB. DB- Zeit) vorgestellt. incl. Umbau der BR 02.
Kurz ein gefundenes Fressen für alle BR 01 Fans, auch im Hinblick auf die demnächst erscheinenden 01 220 von Minitrix.
Schließlich war die 01 schon immer ein Traum meiner Jugendjahre...
Beste Grüße
Klaus
Hallo
der Modelleisenbahner Januar 21  mit DVD IV K-Dampf pur steckte heute bei mir im Briefkasten

https://shop.vgbahn.info/imgs/shop/riogrande/3026__xl.jpg

gruß Detlev
Hallo,

hier die inhaltlichen Angabe zum N Bahn Magazin. (Zur Verpackung geht's hier hin:

https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1208578 )

Größeren Raum nimmt ein Bericht über den Orientexpress ein mit einer aufklappbaren Einheftung über die Zugzusammenstellungen in den verschiedenen Epochen. Wie immer von Horia.

Dann die Titel Story über eine Anlage die von einem kleinen Kreisverkehr zur Großanlage gewachsen ist (noch nicht selbst gelesen). Gute Detailaufnahmen.

2 Umbauberichte auf Glockenanker Motore für die 143 und die 290, beides noch ROCO Modelle

Viele Grüße
Christian

Hallo zusammen,

die Meldung @25 ist etwas irreführend: Nicht die DVD wie unter @25 genannt ist dem Heft beigefügt, sondern eine andere DVD (Laufzeit 55 Min) mit dem Thema IV K im Erzgebirge.
Da zum Inhalt noch nichts gesagt wurde, hier eine Übersicht- soweit es für uns N-Bahner von Interesse.
Titelthema: Gipfelstürmer = Zahnradbahnen vor allem in den schweizer Alpen.
Passend zur DVD ein Artikel zur sächs. IV K.
Es folgt u.a. ein Bericht zum Giesl-Ejektor.
Zum Modellbahnteil:
Da sie auch in N gibt- Bericht zu den Culemeyer- Transportern.
Neuheiten-Vorstellung:
21m Drehscheibe von Minitrix- Bild mit Flm 043
Flm 043
Arnold Railpool Traxx
Hobbytrain: Neue Taurus-Modelle
Piko: EWI-Wagen der SBB
Kres: VT 135 DR
und
ASM. IC-Wagen der CD
Auch der Modelleisenbahner ist von GeraMond übernommen worden, der Verlag zieht nach München um. Auffallend sind Reklameseiten vom neuen Eigentümer GeraMond.
Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

hier die Vorstellung des (neuen) Eisenbahn Magazins 01/2021:
Beiliegend eine DVD zur DB & DR V 100 (Laufzeit 110 Min)

Titelthema: 50 Jahre Intercity (Schwerpunkt vor 1979). Gut ist die Auflistung von Fahrzeug Modellen für die frühen ICs. Fehlen tut dort der ARmh 217 von Minitix (maßstäblich lang)-
Im Focus: Schneepflüge der Bahn- für N fast ein Totalausfall: Nur die Schneepflüge von Spieth (Basis Tender 2'2' T21,5 pr) werden im Text erwähnt, die Schnnepflüge von Minitrix mit der BR 44/41 fehlen  komplett.
Da die Lok auch in N erschien: Bericht in HO zur Roco 58 1556.
Neu im Schaufenster (nur N):
Piko EW I der SBB
Arnold Traxx BR 186/ 187
Minitrix 21m Drehscheibe
Artikel- Ausfallende Messe Jan/Feb 2021: Was machen die Hersteller mit den Neuheiten?
Zugschluss-Laternen (Vorbild und Modell)
Lokumbausätze (HO/ TT) von ehem. Lokmanufaktur Crottendorf
Test Z21-System
Test V 75 DR von Piko und pmt (fehlt noch in N)
Schnee für die Modellbahn
Anlagen und Dirorama- Vorstellung
Der Umfang des Heftes ist auf 130 Seiten gewachsen, Heft kostet 7,80 €.
Beste Grüße
Klaus

Moin Klaus,

lohnt es sich den Z21-Test zu lesen?

Gruß Kai
Hallo Kai,
da ich nicht weiß, wie Dein Interesse ist, Vorschlag zur Güte:; Geh mal zum Bahnhofsbuchhandlung und schnapp Dir das Heft.
Titel des Artikels: Virtuelle Spielereien für Anwender des Z21- Systems.
Vorgestellt wird der Booster und Schaltdekoder von Roco- dürfte mit dem Fleischmann identisch sein.
Mit 8 Fotos, 2 Seiten.
Beste Grüße
Klaus
Danke für die Info.

Kai
Hallo zusammen,

gestern im Bahnhofsbuchhandlung entdeckt:
Lok-Vogel, Die Baureihe E41/ 141, Heft 2
Im Heft wird der Zeitraum1989 bis 2007 des Einsatzes der 141 beschrieben.
Zuzüglich (mit vielen Fotos belegt) die Umbauten der Lok, wie z.B. Einbau unterschiedlicher Lüfter an der Lok. Farbgebung der Lok von grün bis zum verkehrsrot, wo die Loks eingesetzt waren, Umlaufpläne u.v.a.m.
Kurz eine Fundgrube für alle Fans des Knallfrosches in Ep V und VI.
Weiteres im Internet:
https://www.elektrolok.de/shop/
Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

leider hat noch keiner sich die Mühe gemacht, etwas zum Inhalt der neuen MIBA 01/2021 zu sagen. Das will ich - mit Focus auf N- hier nachholen:
Titelthema: "So schneit es richtig"- Tipps für Modellschnee (HO)
Test mit Vorbildteil- BR V 160/ 216 von ESU
Steinbrücke über Fluss und Straße (H0)
Anlage "Neuenhain", Teil 3 in N
Anlagenplanung Großstadt- Kopfbahnhöfe
Neuheiten:
Minitrix BR 03.0 DR und 210
Fleischmann: Snps 719 (Stahl beladen), Sdggmrss mit Container-Varianten
Inhalt Jahrgang 2020
Neu ist, dass im Impressum nicht nur der VGB-Verlag steht, sondern zusätzlich der neue Eigentümer GeraNova- Bruckmann steht.
Beste Grüße
Klaus
....und warum postest du das zweimal????
Hallo Kai,

ich kann es nur einmal sehen  und bi dafür dankbar.

Der Hinweis im extra Thread steht dem nicht entgegen!

VG Christian
Hallo Kai,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

....und warum postest du das zweimal????



und warum postet Du ohne Anrede und Grußformel?

Nur weil Du mehrere Fäden liest, heisst das nicht, dass viele andere das auch tun. Nur weil Dich das stört, die Information in 2 Fäden zu finden, heisst das nicht, dass das viele andere auch stört,

Den Miba-Faden habe ich nur durch Zufall aufgemacht; den hiesigen Faden mache ich auch nur sporadisch  auf.

Insofern halte ich die Redundanz der Information für vertretbar und auch in beiden Fäden für zutreffend.

meint

Michael
Hallo zusammen,

gestern trudelte bei mir in den Briefkasten der MEB 2/21.
Für uns N-Bahner könnten folgende Artikel interessant sein:
Titelblatt und Hauptartikel: Das neue Lindau- Umgestaltung des Bfs Lindau Hbf und Zubringerstrecken
Oberhof und sein Tunnel
Winter in Österreich- Fotos aus den 60er Jahren
Hochwertiger Schrott- Beladung offener Güterwagen mit Messingresten (H0)
Neuheiten in N:
* Post4m von Minitrix und Ableger
* Rietze Busse
* Kirmes von Modellbahn Union
Leserwahl- Neuheiten 2020 in 19 Kategorien.
Diesmal eher weniger für N dabei.
Beste Grüße
Klaus  
Hi in die Runde,

es geht schon los... - ist hier einer der Mitlesenden, dem es gelungen ist, die aktuelle Miba, 01/2021, als pdf zu erwerben? Mir nämlich nicht! Der alte VGB-Shop ist abgeschalten, man kann sich nur noch einloggen, um Alterwerbungen nochmal downzuladen. Im "neuen", Verlagshaus24/VGBBahn, muss man sich nicht nur neu registrieren, ich habe keinerlei Möglichkeit gefunden, pdfs zu erwerben . Oder hab' ich was übersehen, bin ich zu doof? Ich hab' natürlich auch den Verlag angeschrieben in Erwartung auf Antwort. Aber in Erfahrung aus der Vergangenheit erwarte ich da, wenn überhaupt, nur ein paar Satzbausteine...
Das neue EM beispielsweise hab' ich über "United Kiosk", wie oft auch schon in der Vergangenheit, erwerben können. Aber die Miba ist auch dort nur als gedrucktes Werk im Abo kaufbar . Soll die Miba zukünftig wieder nur noch als Druckwerk veräußert werden? Dann bin ich raus...

meint grüßend
Roland
Hallo NBahner,

hier ein Link, der eine Erklärung zu den jetzigen Problemen bringen kann:

https://www.vgbahn.de/faq.php

dort ist auch etwas zu den Downloads zu lesen ....

Beste Grüße aus OWL PB
Werner
Zitat - Antwort-Nr.: 38 | Name: Trainword

ich habe keinerlei Möglichkeit gefunden, pdfs zu erwerben (...) Soll die Miba zukünftig wieder nur noch als Druckwerk veräußert werden? Dann bin ich raus...


Bei mir wäre es gerade umgekehrt: Gäbe es nur noch digitale Pdf-Ausführungen wäre ich raus, weil ich möchte mein Heft ganz in Ruhe lesen ohne den täglichen digitalen Schnickschnack hochfahren zu müssen. Das Durchschmöckern ist so viel interessanter und dient auch mal dazu vom digitalen Alltag entspannen.

Ich meine es gab mal irgendwo eine Umfrage, da wollten über 3/4 lieber ein gedrucktes Heft.

Außerdem wäre eine Pdf-Version heutzutage im digitalen Zeitralter der schnelle Ruin eines Verlags. Einer lädt das Heft runter und ruckzuck ist das Heft überall im www. verteilt ohne das der Verlag nur einen weiteren Cent dafür sieht. Ich kann da jeden Verlag verstehen auf eine Pdf-Version zu verzichten!

Grüße Andreas

Hallo in die Runde,

@#39, Werner: danke dir für den Link; obwohl ich mehrfach auf der alten Seite war, ist mir der Hinweis bislang entgangen. Dann besteht ja noch Hoffnung ...
Diese Online-Erpresserei gegen die Funke Medien scheint auch noch in vollem Gange zu sein . Am vergangenen Mittwoch erschien bei uns der Stadtspiegel/Lokalkompass als Notausgabe, weil lt. der Redaktion die Druckserver gehackt worden waren. Solchen *zensiert* müssten die Finger abfaulen, wenn sie auch nur in die Nähe eines Netzzuganges, einer Tastatur, kommen...

@#40, Andreas:
Zitat

...Bei mir wäre es gerade umgekehrt: Gäbe es nur noch digitale Pdf-Ausführungen wäre ich raus, weil ich möchte mein Heft ganz in Ruhe lesen ohne den täglichen digitalen Schnickschnack hochfahren zu müssen. Das Durchschmöckern ist so viel interessanter und dient auch mal dazu vom digitalen Alltag entspannen...



Beim Lesen der Hefte wäre ich ganz bei dir; da ist es oft schon ein wenig nervig, am Monitor zu lesen *g*. Tablet extra deswegen lohnt nicht, ich hatte schon so ein Ding und meist lag es ungenutzt in der Ecke. Handy ist für mich zumindest ein No-Go, auch wenn die Teile teilweise schon so groß sind, wie die ersten Tablets. Und mit dem Laptop ins Bett oder auf's Klo?... *rotfl*

Aber: wenn du, wie ich, einige Umzüge hinter dir hast, weißt du es zu schätzen, daß das Archiv inzwischen dank digitaler Medien etwas an Umfang verloren hat! Beim letzten Umzug vor etwa vier Jahren hab' ich bis auf ein paar Sonderhefte und den EK-Ausgaben alle MIbas, EJs und Modelleisenbahner "entsorgt", die noch in Schriftform vorhanden waren! Das war ein Einachsanhänger voll, den Mann im Wertstoffhof hätte bald der Schlag getroffen *g*. Es ist trotzdem noch genug im Regal, alleine die ganzen Bücher über Vorbild und Modell. Und von den meisten wird es sicher nie eine digitale Kopie geben, zumindest nicht mehr in meiner Lebenszeit...
Letztlich ist es bedeutend einfacher, gesuchte Altartikel digital zu suchen, als jedes Mal gefühlt "Tonnen" von Zeitschriften durchzuwälzen. Und es passiert bestimmt häufiger, gezielt nach einem alten Beitrag suchen zu wollen, als ein altes Heft in die Hand zu nehmen, um es zu lesen...

meint grüßend
Roland
Hallo zusammen,

gestern ist die MIBA 02/2021 hier eingetrudelt.
Zum Inhalt:
Titelthema: Fahrdienstleiter macht Betrieb (HO)
Vorbild & Modell die BR E 91 von Piko (HO)- von Roco gabs mal die Lok in N.
Industrie und Bier in Neuenhain (N-Anlagenbericht, Teil 4)
Der alte Ami- Regler und Digizentralen von Digitrax
Neuheiten:
VT 135 von Kres
Taurus x. Variante von Hobbytrain
BR 043 von Fleischmann
EWI der SBB von Piko
Beste Grüße
Klaus

Hallo zusammen
gestern erhielt ich das EM 02/2021.
Untertitel: Eisenbahn Journal!
Titelthema: Schi-Stra-Bus der DB- Vorbild & Modell (auch Hobbytrain)
Focus: Umbau S3/6 =BR 18.6 der DB - Vorbild & Modell (auch Minitrix)
Im Schleudergang - motorisierte Schneeschleudern - auch Modell. N Modelle erwähnt, aber kein Foto.
Eilzug XXL- Der E 769  von Karlsruhe-Freudenstadt mit 2x BR 82. Das war ein Eilzug, der neben dem Stammzug aus Umbauwagen noch 2 Kurwagengruppen (4ümg und 3 Schüzeneilzugwagen) + Postwagen  = 11 Wagen bestand.
Neu im Schaufenster: N Fehlanzeige
Testbericht BR 120.1 ( Piko, Trix, A.C.M.E. und L.S. Models)
Neue Zentrale von Digitrax: DCS52 "Zephyr Express"
Kurz: Wenig für N-Bahner dabei.
Beste Grüße
Klaus

Hallo zusammen,

dieser Tage trudelte bei mir das Heft EK Spezial 140 ein.
Thema: Die DB V 100 - Eine für alles- seit über 60 Jahren.
https://www.ekshop.de/zeitschriften/ek-special/Die-DB-V-100.html
Kein Rückblick auf Einsätze der DB V100, sondern Schwerpunkt ist, was aus der V 100 geworden ist, nachdem sie bei der Staatsbahn ausgeschieden ist.
Da wären
* V 100 bei NE Bahnen
* Privatbahn V 100
*  Umbau, Museumsloks
* welche V 100 sind erhalten
* Überblick welche V 100 gab/ gibt es im Modell- auch alle 5 Firmen in N.
Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

vor knapp einer Woche wares mir endlich gelungen, das MIBA Spezial 127 alias Modelllbahn Digital 2021 zu erwerben. Der VGB-Shop funktionierte nicht, ein anderer Anbieter konnte nicht liefern und an den Schweizer Kiosken .. na, hatten wir schon.
Kaufentscheidend ist für mich immer die Übersicht der aktuellen Dekoder und ich hatte gehofft, das da auch mal die Funktionsdekoder einbezogen werden. Pustekuchen, nur die Standarddekoder, keine Miniaturdekoder, keine Sounddekoder. Diskriminierung der Minderheit der N-Bahner (TT und Z eingeschlossen)?!?

Ich hoffe, jemand von Verlag und Redaktion liest hier mit. Schämt Euch! Besser machen.

Ein empörter Struwelpeter
Hallo zusammen,

gestern lag im Briefkasten die neue EM 03/2021.
Als Beipack war die Leserwahl 13. Anlagenwettbewerb und Leserwahl Modelle des Jahres dabei. Letzter kann man auch online abstimmen. Die Kategorien 17 bis 20 sind Spur N vorbehalten.
Aufmacher des Heftes ist die BR E 19, Vorbild & Modell. Hier wurden auch die beiden Loks von Arnold und Fleischmann gewürdigt.
Folgendes könnte für uns N-Bahner noch interessant sein:
* Holzverkehr am Arlberg 2000
* Odenwald Express Frankfurt-Stuttgart über Eberbach (=Heckeneilzug). Im Zug wurden zeiotweise 2 Schlafwagen nach Frankfurt überführt.
* letzte Preußen (P8 und T18) im märkischen Sauerland
* Anlage des MEC Duisburg mit zusätzlicher N-Anlage. Motiv. Bahnhöfe aus der Nachbarschaft Duisburgs.
* Untergrund: Bau Gelände
* Jagd nach Fehlerteufel: Messgeräte -Suche nach Fehlern- z.B. Modulbau, digital & analog
* Eigene Ersatzteilproduktion mit  3-D Drucker
Neuheiten:
Rmms von Fleischmann
Liliput: Neue Varianten des Großraumgüterwagens
Hobbytrain: BLS Steuerwagen
Haben unsere Spurweite nicht vergessen!
Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,
auch der MEB 3/2021 ist da.
Titel: 30 Jahre ICE 1
V 180 bei Privatbahnen
Abschied von der BR 58.10 bei der DR (Bw Aue)
Eisenbahn in der Slowakei
Test: ETA 515 von Fleischmann
Neuheiten- Kurzvorstellung
UIC- Y Wagen der SNCF von Minitrix
CD EC-Wagen von ASM
Fleischmann: Staubsilowagen
Fleischmann Rmms 663
Fleischmann BR 23 077 und Alex
Im nächsten Heft werden die Neuheiten 2021 vorgestellt.
Beste Grüße
Klaus
Nachtrag zu @46

Klaus vergaß den immerhin doppelseitigen Bericht über die Geschichte der V 45 von Arnold zu erwähnen. Der ist für uns natürlich interessant.

Nebenbei: Die im EM 3/21 vorgestellten Liliput-Großraumgüterwagen sind keineswegs die neu angekündigten, sondern die vor exakt einem (!) Jahr ausgelieferten Modelle. So etwas als "neu im Schaufenster" zu bezeichnen ist schon sehr peinlich. Kann sein, dass sie unsere SPurweite nicht vergessen haben. Ernst nehmen sie sie nicht.

Gute Grüße,
Rainer

Hallo zusammen,

gestern kam die MIBA 3/21 bei mir an.
Titelthema: 3-achsige Umbauwagen x3yge.
Hier werden vom Vorbild Zugzusammenstellungen gezeigt, ferner welche Loks vorgespannt waren, mit welchen anderen Wagen die Umbauwagen unterwegs waren. Wichtig ist ferner, wie die Pärchen gekuppelt waren. Toilette immer nach außen.
2 Anlagen in H0 werden vorgestellt, Bf. Weinskirchen und Rebenbummlerbahn. Letztere auch mit Anregungen für N. Ferner Diorame "Hepsander Küstenbahn in H0e
Vorschlag für ungenutzte Ecken auf der Anlage: Hochstraße und Gärtnerei (H0).
Neuheiten (nur N):
Fleischmann: ETA 515/815, 23 077, Remms SNCF und Staubsilowagen, Ks-56 und SNCF, Rmms mit Röhren beladen. Ferner 3er Set "alex" nach Prag.
Minitrix: Schnellzug nach Nizza
Arndt: EC Johannes Brahms der CSD
Diesmal kein Artikel über N.
Beste Grüße
Klaus



Hallo zusammen,

gestern kam das BahnExtra Heft 2/2021 zu mir.
Titelthema; Eisenbahn der Nachkriegszeit, Deutschland 1945-1947.
Beigepackt dem Heft ist ein Nachdruck der DRB-Karte, Ausgabe Mai 1948. Die Karte zeigt die Zonengrenzen in Westdeutschland, abgetrennte SAAR, zeigt auch die sowjetische Zone, jedoch ohne Ostgrenze. Die Karte reicht nach Pommern, Ostbrandenburg und Schlesien sowie ehem. Prov. Posen.
Oder-Neißegrenze: Fehlanzeige. Alle Bahnhöfe östlich Oder/ Neiße haben ihren deutschen Namen. Ein interessantes Zeitgeschichtliches Dokument.
Zum Inhalt: Momentaufnahmen der Nachkriegszeit, Zeitgeschehen und Betrieb nach 1945.
Zusätzlich Artikel zu Loks (V 60), DR 41, usw.
Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

für Freunde der Eisenbahnen im Raum Köln/ Bonn gibt es das Verkehrsmagazin "Köln-Bonner".
Heute bekam ich das Heft 1/2021 (=Heft 62)
Folgende Themen wurden behandelt:
* Dieselloks der KBE
* Einweihung der Hohenzollernbrücke 22.05.1911
* Schneepflug- Einsätze im Oberbergischen
* Letztes Kapitel der nassauischen Kleinbahn
* Culemeyer-Roller im Raum Köln/ Bonn
* Hochwasser am Rhein
Kurz eine Fundgrube für Lokal-Fans.
Beste Grüße
Klaus
Hallo alle zusammen,
auch das neue NBM ist raus. Neben dem Neuheiten-Report gibt es u.a. folgende Themen:
* Rangierdiorama mit Rollbock-Anlage
* Großanlage mit Kopf- und Durchgangsbetrieb
* Modelle zweiachsiger Schiebewandwagen
* Aufpeppen einer Winteranlage
* CD EC-Wagen von ASM
* Aufhängen von Flugzeugmodellen über der Anlage
* Umbau Minitrix 03.10 teilentstromt
* zerlegbare Spielanlage

Viele Grüße,
Georg
Hallo,

Sammlung von 18 Neuheitenprospekten bei elriwa: von Artitec über Hornby-Katalog bis Wiking

https://www.elriwa.de/aktionen/sonstiges/neuhei...itenprospekte-2021-n

Viele Grüße
Martin


Hallo,

das Zeug ist aber meistens kostenfrei oder bei anderen Händlern normalerweise als Download.

Also abwarten.

Gruß
Rainer
Hallo Rainer,

es ist klar, dass die Neuheitenprospekte selbst überall bei guten Händlern normalerweise kostenlos zum mitnehmen sind, und die links zu Downloads gibt es ja schon. Bloß manch einer hat gerne was haptisches zum blättern. Mal eben zum nächsten oder eher weiter entfernten Modellbahnladen fahren ist auch nicht. Klar einzelne Kataloge kann man bestellen.
Der im Paket enthaltene Hornby-Katalog kostet normal  10,- €. Versandkostenpauschalen hat jeder Händler.
Wer dort für 100,- kauft, spart die Versandkostenpauschale und den halben Katalogpreis.

Viele Grüße
Martin

Und was hat das ganze mit Zeitschriften und Literatur zu tun?

Gruß Kai
Zitat - Antwort-Nr.: 56 | Name:

Und was hat das ganze mit Zeitschriften und Literatur zu tun?


Auf meinem Computer gibt es einen Ordner "Eisenbahn". Da ist alles drin, was mit Vorbild und Modell zu tun hat. Ein Unterordner nennt sich "Literatur". Da sind weitere Ordner drin, wie bspw. "NEM", "TGL", "UIC-Kodex" usw. Ein weiterer heißt "Kataloge". Darin sind Kataloge und Neuheitenblätter abgelegt. Also sind Kataloge und Neuheitenblätter für mich auch Literatur.

Rainer
Zitat - Antwort-Nr.: 55 | Name:

Bloß manch einer hat gerne was haptisches zum blättern.


Ich bin ja auch so einer. Die meisten habe ich übrigens in der letzten Zeit auch immer mal bei ELWIRA mitgenommen. Die meisten liegen davon in unserem Garten und da blättere ich ganz gerne nach dem Kaffetrinken drin. Aber da noch kein Sommer ist und bis dahin die Mobaläden evtl. auch wieder mal öffnen dürfen obwiegt derzeit bei mir der Geiz.

Gruß
Rainer
Hallo,
Zitat - Antwort-Nr.: 57 | Name: RainerP

Also sind Kataloge und Neuheitenblätter für mich auch Literatur.


Das sehe ich genauso.
MfG IC 118/119
Hallo,

die Messe-Miba soll schon erschienen sein.

https://www.vgbahn.shop/neuheiten-report-2021

Ich dachte als Miba-Abonnent wäre das Messeheft dabei.
Hat da jemand schon was neues zu berichten?

LG Berni
Hallo,
Das Miba-Sonderheft lag heute im Briefkasten!

Beste Grüße
Dalmi
Hi in die Runde,

das EM 4/2021 ist da... - meines Erachtens aber auch das einzig Positive an der Ausgabe, daß sie eben da ist! H0-Bahner mögen das naturgemäß ein wenig anders sehen, obwohl es allgemein spurunabhängig "zu mäkeln" gibt! Vielleicht Zufall, nicht jedes Heft hat immer gleich hohe Stärken, aber es fällt eben im Zuge der Übernahme auf, daß meines Erachtens der Pfeil "stark nach unten geht"...

Mal aufgedröselt, was mir spontan beim ersten Durchblick aufgefallen ist:

Bericht über die DR Kleinloks; mag im Vorbildteil noch gut sein, da fehlen mir die Kenntnisse. Aber aufgefallen ist mir, daß es lt. Aussage des Schreiberlings keine V15/V22 in N gäbe! Aber da war doch was, auch hier vorgestellt? Sicher, Kleinserie, aber die wurden in H0 ja auch berücksichtigt, zumindest erwähnt! Zweiter Fauxpas, die T 334 betreffend, dort wird behauptet, es gäbe das Lökchen bislang bis auf eine "angenäherte Uhrwerkslok zu DDR-Zeiten" kein Modell! Hä? Und was ist mit der Vacek?
https://www.modely-vlacikov.sk/p/sk/lokomotiva-t334-csd-15236
Oder hört für gewisse Autoren neuerdings die Welt wieder an bestimmten Grenzen auf?

Nächste Kritik, der Beitrag zum "Helvetia"; im Vorbildteil noch ganz ansprechend, wenn auch etwas oberflächlich. Solche Berichte sahen früher im EJ anders aus. Wenn man aber die Möglichkeiten im Modell einbindet und dabei N schlicht ignoriert, als gäbe es nur H0, finde ich das zumindest verbesserungswürdig! Man erblößt sich dabei, in H0 sogar auf verkürzte 1:100- und 1:93,5-Wagen einzugehen, aber N findet nicht statt! Setzen, 6!

Auch der Anlagenbericht von APC Adams, bzw. dessen Modellbahn nach Schweizer Vorbild sprach mich in keinster Weise an! Nichts gegen das wohl eher Lebenswerk an sich, APC Adams ist ja vielen bekannt als Kleinserienhersteller und Lieferant von Ersatzeilen. Aber wenn man sich die Aufnahmen mit der Landschafts"gestaltung" ansieht, die Nachbildung der Bergwelt, etc., sehe ich nichts, was in ein Heft, wie das EM gehört hätte, sorry. Entweder suchte man einen Lückenfüller oder "man kannte sich eben" und Klappern gehört zum Handwerk . Mögen andere anders sehen, es ist eben eher eine Fahranlage mit gigantischen Ausmaßen, denn mit Detailverliebtheit, klar. Aber dann hätte man zumindest einen besseren Überblick über die Gesamtanlage bringen können...

"Verglichen & Vermessen", Roco's ETA 150 gegen den vor langer Zeit erschienenen Hobbytrain ETA, erweckte bei mir zumindest so den Eindruck, als würde verbissen ein Grund gesucht, das Roco-Modell zu rechtfertigen! Hobbytrain's vor 25(!) Jahren erstmals erschienener ETA und die Roco-Neuheit, eigentlich ein unfairer Vergleich, könnte man denken. Aber wahrscheinlich eher anders, als man denkt! Im Gegensatz zu den N-Kollegen, wo ein Fortschritt schon optisch festzumachen ist, fragt man sich hier eher, woran man den in etwa inzwischen doppelten Preis festmachen sollte! Innerlich hat sich natürlich in 25 Jahren schon einiges getan, klar. Aber hätte Lemke nicht viele Jahre "geschlafen", sondern das Modell kontinuierlich überarbeitet (neue Schnittstelle, Sounddecoder, etc.), würde es den Roco wohl nicht geben. Optisch nehmen sich die beiden für 25 Jahre Unterschied definitiv zu wenig! Und zum gleichen Ergebnis kamen wohl die Tester auch, wußten aber nicht, wie sie's zu Papier bringen sollten, ohne Roco "auf die Füße zu treten" *g*...

Der "Praxistest" der Beflockungsgeräte tut ein Übriges... - prinzipiell lobenswert bei der inzwischen herrschenden Marktauswahl. Aber bei fünf Seiten mit nichtssagenden Minibildchen meine ich "Thema verfehlt"!

Einen "Hingucker", wenn auch mit Spur 0 für viele eher "unerreichbar", fand ich dagegen den Anlagenbericht über die Segmente von Herrn Lomnicky.
Recht ordentlich fand ich auch die Vorstellung der Piko 83.10 der DR; aber für uns N-Bahner bestenfalls mal am Rande lesenswert *g*

Soweit mein Eindruck des neuen EM...

meint grüßend
Roland
Hallo Roland,

ich lese auch das EM sehr gerne. Aber für N ist doch das NBM zuständig. Da werden ja auch nicht bei jedem Modell in N vergleichbare Modelle anderer Nenngrößen durchgekaut.

Gruß
Rainer
Hallo zusammen,

ergänzend zu Rolands Bericht zur EM 4/21:
Nicht erwähnt hat er den Bericht zur BR 184. Da hatte bereits 1969 Minitrix ein Modell der 184 003 herausgegeben. Auch das Modell von Hobbytrain der gleichen Lok sind in Wort und Bild dabei.
Für die Modernies: Ein Bericht über die Zebra-Loks der Fa. Lokomotion Deutschland GmbH, wo es ja bei Fleischmann (nicht erwähnt) eine neue Lok gibt.
Für alle Spuren: Ein Gmp auf der Lokalbahn Ingolstadt-Riedenburg.  Der P-Teil bestand aus einem 2. kl. Eilzugwagen Bye-30,. Vorgespannt eine BR 211.
Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

hier der Bericht zum MEB  4/21:
Titelthema: Die E 04, die es ja von Arnold gibt.
Kurzer Messebericht 2021
Vorbild: Kleines Bw Eilsleben, ehem. RBD Magdeburg
Testbericht BR 83.10 von Piko (in N noch Fehlanzeige)
Neuheiten:
Nm Hersteller Lemiso mit BR 99.2
Fleischmann: Gaskesselwagen
Minitrix: BR 01 220 und Le Capitol
Geplant ist ein Testbericht zur BR E 41 von Minitrix.
Beste Grüße
Klaus


Hallo,

heute lag bei mir das MIBA  Messeheft im Briefkasten.
Neu auf dem Titelblatt ist die Info: "Sonderausgabe in Kooperation mit eisenbahn magazin".
Damit hat sich EM seine Messeausgabe verkniffen.
Aufgebaut ist das Heft - wie gewohnt- alphabethisch nach Herstellern. Man hat sich bemüht, von allen wichtigen Neuheiten auch Bilder zu zeigen.
Alle einschlägigen bekannten Hersteller von N in Mitteleuropa sind dabei.
Gewürzt wird das Ganze diesmal mit 3 Kommentatoren.
Es ist immer wieder ein Genuss das Heft durch zu lesen.

Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

gestern lag die neue MIBA 4/21 im Briefkasten.
Titelthena: Realistisch verschmutzen - beim Brennstoffhändler (Spur 0)
Vorbild & Modell -Die neue 83.10 von Piko (in N noch Fehlanzeige)
2. Teil- 4 achsigen Umbauwagen- Zugreihung Vorbild- Modell (auch N)
Achenseebahn in N (einziger Artikel über N)
Autohaus Neukirchen (H0)
Neuheiten
Gaskesselwagen von Fleischmann
Minitrix: BR 146.5, 01 220, Le Capitole

Beste Grüße
Klaus
Moin,

zwar nicht neu aber lesenswert sind die Hefte des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS zum Thema "Eisenbahn und Denkmalpflege".
https://www.icomos.de/admin/ckeditor/plugins/al...s/pdf/HefteXXVII.pdf
https://www.icomos.de/admin/ckeditor/plugins/al...oads/pdf/HefteIV.pdf
https://www.icomos.de/admin/ckeditor/plugins/al...oads/pdf/HefteIX.pdf

Gruß
Lasse
Moin Lasse,

na da hst du ja was richtig gutes ausgegraben.
Für mich vor allem der zweite Link mit dem Artikel über die Braunschweiger Stattsbahn.

Danke und Gruß Kai☕
Hallo zusammen,
diesmal kommen die Hefte später.
Gestern im Briefkasten: Modelleisenbahner 5/2021.
Interessant für uns N-Bahner:
Titelartikel: Preußische T 9.3- Nebenbahnkönigin- Vorbildbericht
Vorbild: V 100 DR- Einsatz bei Privaten
St. Carstens, Besuch beim Bw HH- Altona und HH-Rothenburgsort März 1972
Knallfrosch in Metall: E 41 von Minitrix
Neue Kesselwagen Modellbahn Union
Schotterwagen von Jägerndorf
Neuheiten:
Bügelfalten E 10 von Hobbytrain
Minitrix BR 141 und o/b Schürzenspeisewagen
Fleischmann: Windmühlen Vectrom. Alpentransit, OBB Riúngenwagen, Gaskesselwagen
Lemke: Schotterwagen

Beste Grüße
Klaus


#69 Hallo Kai,

wenn dich die erste deutsche Staatseisenbahn (Eröffnung am 01.12.1838 zwischen Braunschweig und Wolfenbüttel) interessiert, kann ich Dir das Buch von Wilhelm M. Wunderlich "Die erste deutsche Staatseisenbahn" erschienen 1987 im Elm-Verlag anlässlich des 150. Jahrestages der Eröffnung empfehlen. Es ist hin und wieder antiquarisch zu haben.

Nur zur Abgrenzung: Es gab auch noch etwas später die Braunschweigische Landeseisenbahn. Dabei handelte es sich aber um eine private Bahngesellschaft.Gegründet 1884 und dann 1938 in die Reichsbahn eingegliedert.

Dazu ist das im EK-Verlag 2017 erschienene Buch "Die Braunschweigische Landes-Eisenbahn" empfehlenswert.

Beste Grüße
Dieter
Moin allerseits,
jemand von euch das Abo Digitale Modellbahn aus 2020?
4 Hefte + 1x Digital Extra?
Der neue Inhaber des Verlagen hat schon artig die 4 Hefte bis 02/2021 geliefert,
aber weigert sich das "Digital Extra" zu liefern; gibt es nicht mehr in der Form, aber
Als Ersatz ist das Miba Spezial 127 Modellbahn Digital 2021 herausgebracht worden in 01/02 2021
Aber geliefert wird nichts..........
hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke und Gruß
Jürgen
Hallo Holger,

ich fände es gut, wenn Du die Frage in einem extra Thread stellen würdest. Hier sollte eher über den Inhalt und Fundstellen der  Literatur berichtet werden.

Wäre das eine Idee?

Viele Grüße
Christian
Moin Christian,

holger heisst Jürgen, aber ansonsten hast Du Recht.

Gruß Kai☕
Hi,

nö :)

hat sich erledigt, VGBahn liefert! :)

Gruß
Jürgen Holger
Hallo zusammen,
heute kam das Heft 05/2021 der MIBA.
Für uns N-Bahner ist folgendes interessant:
Titel: HH-Dammtor (in H0), gibt es von Minitrix, Teil 1
Fahrzeugtest
Der letzte Knallfrosch - Minitrix 141 verkehrsroz
Spartanischer Stromer, Fleischmanns ETA 515/815
Beide erste Testberichte der Triebfahrzeuge.
Neuheiten
Fleischmanns SBB Windmühlen Vwctron, Bodos Alex, Doppel-Auflieger Sdggmrs
Jägerndorf Kieswagen, incl, Lemke
Minitrix E 41, o/b Schürzenspeisewagen
Modellbahn Union Kesselwagen
Hobbytrain Bügelfelten 110/ 112
Kisten-Klaus : Kisten -- www.kisten-klaus.de
Beste Grüße,
Klaus
(nicht mit dem Kisten-Mann verwandt)
Kaufte mir den Modell Eisenbahner 4/2021 in der digitalen Ausgabe für 1€,
der Artikel über Papp-Beton interessierte mich, da meine Straßenabstützung eine Betonoptik bekommen soll.

Freute mich über die im Artikel angegebene, exakte Materialbezeichnung (Marabu...) und fand über die Suchfunktion im Internet heraus, dass Hornbach diese führt.

Gruß

Klaus
Hallo zusammen,

gestern trudelte bei mir Bahm Extra 3/2021 ein.
Dem Heft liegt eine CD mit Dampfbetrieb BR 44 im Weserbergland bei.
Titel: IC - Erste Episode 1971-1979
mit Infos zu Loks und Wagen
Weiter interessant (für uns N-Bahner):
Wien-Holland-Express 1961
Stolz von Zwickau: Lok 50 849 (gab es von Fleischmann)
Kleinbahn Zapfsäulen
BR  44 im Weserbergland
Heimat Bahnhof Lichtenhain (Thür)
BR 228 bei der DB AG
Hier Link zum Heft:
https://www.vgbahn.shop/bahn-extra-3-2021
Beste Grüße
Klaus
Und gerade war's bei mir das NBM 3/2021:

Neuheiten: Hobbytrain 110/112/113 mit Klatte-Lüfterband, Minitrix DP Gex, ...
E41/141-Vergleich Minitrix, Fleischmann, Arnold
Anlagenerweiterung mit Durchgangsstation und Schatten-Bf
Diorama Hildesheimer Kurve
Spiegelfolie zu Gebäudeillusion
Zugbildung Frankreich 1970 bis heute
ET150 / Baureihe 515 - Vergleich Fleischmann, Hobbytrain
Minianlage im Koffer
Supern Lima ET 403 Donald Duck
Großanlage mit Straßenbahn

Viele Grüße,
Georg

Und das LOK Magazin 5/2021:

Unterwegs mit der E 10.0
aktuelles Bahngeschehen
Magistrale Berlin - Hamburg
historisches Bild: 612 512 (Eierkopf)
Strecke Nordhausen - Erfurt
Ge 6/6 II der RhB
83 1007 als Heizlok in Pirna
DR-Ferienzug "Tourex"
Museumslok 4981 Mainz (G8)
Eifelquerbahn Andernach - Gerolstein
Baureihe 605 (ICE-TD)
Porträt: Baureihe 85
Alsdorf jetzt und einst
Kurswagen an den Tegernsee
Sonder- und Sonntagsfahrten mit der DB in den 1950er und 1960er Jahren

Viele Grüße,
Georg

Hallo,
hier folgt das Eisenbahn-magazin 05/2021:
Titel: Vorserien E10
Vorbild und Modell, die 3 N-Loks (Liliput und 2 Kleinserien-Loks) wurden nicht vergessen.
Dieselloks aktuell in Ostbayern
Steppenpferd 24 058 mit Würdigung der Minitrix 24er
Test Class 66/ 77 in H0- die Lok gibt es auch in N
Geräuscheffekte entlang des Bahndamms
Rampenbezwinger - Easy Track von Noch
Neu im Schafenster:
Minitrix E 41 und E 50
Modellbahn Union Kesselwagen
Hobbytrain E 110/112 Bügelfalte

Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

habe den Modelleisenbahner 06/2021 bekommen.
Titel: Immer unter Dampf- das Bw Kirchenlaibach (Vorbild, mit 50er)
Vorbild: Dieselloks in den USA
Slowenien: Eisenbahn heute
Modell: Meine Stadt ausgedruckt (3-D- Druck, in Z)
Lemiso: Züglein in Nm
Neuheiten (nur N)
Piko 216 010- nächstes Heft ausführlioche Besprechung)
Eichhorn: Gepäckkarren und Stromabnahme-Schleifer
MU: Zubehör,
Minitrix: BR 290 und Sonder-E  41

Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

heute kam (endlich) die EM 06/21 an.
Für uns N-Bahner sind folgende Artikel interessant:
Titel: Culemeyer- Vorbild und Modell (Arnold + MU)
E 18 bei der DR (Vorbild + Modell (Arnold + Piko)
Besonderer Zug: N 3713 Stuttgart- Crailsheim (BR 44 mit 2 Umbau 4-achsern, 2 Umbau 3 achsern,+ Pw4i-31.
Schwanengesang: Letzter Einsatz der BR 10 vor Eilzug Kassel- Münster
Neu im Schaufenster:
Piko 216 010
Test BR 78 von Piko und Trix (H0)
Passendes Bett: Wie werden Schienen im Bahnhof eingeschottert?
Humburg Hbf- Großanlage in H0

Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,
hier eingetroffen. MIBA 06/2021
Für uns N-Bahner sind folgende Artikel lesenswert:
Vorbild: BR 56.2-8 (hier Lenz) gibt es auch von Liliput
Auf Arkaden durch die Stadt (H0)
Kettenbrücke in Decin (CSSR) H0
Digitaler Wendezug (H0), kann für N adaptiert werden
Neuheiten:
Piko 216 010 -nächstes Heft Testbericht
Minitrix BR 290 und E 41 mit Bauchbinde
Nicht viel für N.

Beste Grüße
Klaus

Hallo zusammen,
Das Lok-Magazin 06/2021 hat Anregungen für N:
Kurswagen von Süd-/ West-Deutschland nach Schleswig-Holstein 1956-1992
Stars im Saaletal (BR 01.5 der DR)
Baureihenporträt: E 63 (kommt von Hobbytrain)

Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

Band 2 der Reihe „Die EuroCity-Züge“ ist mittlerweile im Handel verfügbar:

https://www.vgbahn.shop/die-eurocity-zuege

Gruß
Daniel
Hallo zusammen,

der Band 2 der BR 01 vom EK- Verlag ist lieferbar. Soeben Anzeige von DHL bekommen, dass Paket an mich unterwegs ist.
https://www.ekshop.de/buecher/baureihen-bibliot...reihe-01-Band-2.html

Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,
ergänzend zu @87:
Das Buch ist eingetroffen und bin erschlagen:
Der Band 2 hat 352 Seiten und wiegt 2,1 kg.  beide Bände zusammen haben 1132 (!) Fotos der BR 01 in allen Lebenslagen. Im Band 2 alleine 531 Fotos.
Im Buch sind die Direktionen der DRG/ DB/ DR alphabetisch gelistet, innerhalb nach Bw auch alphabetisch. Innerhalb der Bw sind die Fotos chronologisch einsortiert.
Auf vielen Fotos kann man die Zugzusammenstellung sehen. So kann man z.B. sehen, welche Züge die Minitrix 01 220 gezogen hat.
Mit besten Grüßen
Klaus

Hallo zusammen:

ab Juli erscheint das neue "Anlagen Design Journal" von Otto O. Kurbjuweit - "OOK".

Bekannt ist OOK seit den 1980ern durch seine vielen launischen Beiträge zur Anlagenplanung (anfangs auch mit Ivo Cordes). Sein Buch "Die Braunlage-Andreasberger Eisenbahn" und die "Anlagen-Planung für vorbildgerechten Modellbahn-Betrieb" zählen für mich zum Besten, was in den letzten Jahren zu Vorbild-nahem Betrieb publiziert wurde. Daher bin ich schon jetzt gespannt auf die neuen Impulse.

Das Jahresabo gibt es für 18 Euro bei: https://www.jaffas-moba-shop.de/b%C3%BCcher/

Beste Grüße, Uwe
Hallo zusammen,
gestern kam das eisenbahn magazin 07/2021 bei mir an.
Für uns N-Bahner sind folgende Artikel interessant:
Titelthema: Kurze IC- Züge. Vorgestellt werden IC-Züge mit maximal 4 Wagen mit Fotos und deren Zugloks.
Im Focus: DR BR 52.80 (Reko 52).- Vorbild und Modell. Das Minitrix Modell wurde nicht vergessen,, auch die Flm 52er G
General-Reparatur nicht.
Vergessener Pionier: V 80 Vorbild und Modell (auch N-Modelle)
Entlang Rbf Hamm (Westf.): Kurzer Personal-Pendel mit V 60 und Donnerbüchse
Neu im Schaufenster:
Nm Fahrzeuge von Lemiso
Test E91 (H0) gab es auch von Roco
Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

habe den Modelleisenbahner 07/2021 bekommen.
Titel: Ziegelbrücken der Sachsenmagistrale Dresden-Hof Teil 1
Neuheiten (nur N)
Piko 216 010 Testbericht
Hobbytrain: Re 420
Minitrix: SNCF UIC-Y-Wagen
Fleischmann DoSto Wendezug
Eichhorn Trittstufen für Minitrix Wagen

Beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,
habe das Heft "Bahn Extra 4..2021 bekommen.
Titelthema: Berlin 1961- Mauerbau und Folgen für die Eisenbahn mit Extrakarte der RBD Berlin.
* Kurswagen nach Esens
* Heizer auf der 038 711
* Hp Deutsch Ossig (Neiße)
* Letzte Monate der 35 1113-6 (Dieselersatz)

beste Grüße
Klaus
Hallo zusammen,

auch die MIBA 07/2021 ist da:
Titel: Berge bis zur Decke (H0-Anlage, 3. Teil)
Für N  interessant:
* Holztransporte auf Schiene und Straße (Anregungen auch für N)
* 86 553 der DR (Umbau einer DB 86 in ÜK-Lok)
* Sommerrätsel - 14 Bahnhöfe zu erraten
* Testbericht zu Pikos 216 010
Neuheiten
* Hobbytrain Re 4/4
* Minitrix Orient-Express SNCF
* Fleischmanns DoStos Set
Beste Grüße
Klaus



Moin,

Soeben kam das neue NBM 4/21
Themen u.a.:
Altstadt statt Bahnbetriebswerk; Wechselsegment
Bad Colberg; Diorama
Im Dampfzug zum See hinauf;Achenseebahndiorama vom Bw
Am Fels entlang...; Alpines Diorama

Mit Knick statt Rundung; 216 010 von Piko
Bauartensammelsurium; Personenzüge von 1949 bis 1994 DB
Herausgeputzte Flugente; Pimpen von Lima DB 403

....und diverses anderes.

Ich hab noch nicht gelesen. Ist nur zur Info

Gruß Kai☕
Hallo,

heute in der Post:
Herkules, Goliath & Co. - Die Schienenkrane der deutschen Eisenbahnen

https://www.ekshop.de/buecher/eisenbahn-geschichte/Herkules-Goliath-Co.html

Schwerpunkt sind z.T. spektakuläre Einsatzfotos. Entwicklung, Bestandslistn von den Anfängen bis heute.

Gruß Engelbert
Guten Morgen!
und noch ein neues Buch vom EK - Gläserne Züge:
https://www.ekshop.de/buecher/baureihen-bibliot...Glaeserne-Zuege.html

Beleuchtet werden die elektrischen- und die Dieseltriebwagen, Wie in den Baureihenbüchern üblich finden sich Daten und Bilder zu Konstruktion, Bau und Einsatzgeschichte. Auch der unerfreuliche Teil seit 1995 ist enthalten: Die ausführliche Darstellung der Untersuchungen zu Möglichkeiten der Wiederherstellung des Gläsernen Zuges und einigen Fotos der Schäden.

Grüße Reinhard
Hallo zusammen,

heute fiel mir ein neues Heft in die Hände:
Eisenbahn Klassik Heft 1 Sommer 2021
Es beschäftigt sich mit Vorbildthemen, auch für uns N-Bahner interessant.
Titelthema: Dormunds Athlethinnen (BR 03.10) in den 50er Jahren. mit vielen Zugbildern.
Langlaufeinsätze, F-Züge, D-Züge usw. Alle Loks vor dem Umbau auf Hochleistungskessel.
* Geschichte der DRB- Elloks in der UdSSR nach 1945
* Eisenbahndrehscheibe Basel
* Dampf auf oberschlesischen Sand- und Werksbahnen nach 1945
Das Heft kostet 12,50 €
Erschienen im Verlag Nord-Süd Express GmbH, 82194 Gröbenzell
Internet: eisenbahnklassik.de

Beste Grüße
Klaus


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;