Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
aat-net - amerikanische und kanadische modellbahnen

Thema: Frage zu Reisezugwagen REE Modeles
Womo - 15.09.20 16:33

Hallo,

weiß jemand von Euch den Unterschied zwischen den SNCF 1.Klasse Wagen mit der Nr. NW 152 / NW 143  von REE Modeles? Beide A 9, beide UIC Beschriftung, beide Ep 4, beide zumindest lt.Foto gleiche Lackierung. Und paßt es farblich, wenn ich z.B. den B 10  ( NW 142 ) mit dem B 5 D ( NW 151 ) kombiniere oder gibt es da farbliche Unterschiede?

Bin auf Eure Antworten gespannt.

Viele Grüße

Frank


Hallo Frank,

müssen die Farben denn exakt passen? Beim Vorbild sind (und waren) immer Wagen im Einsatz welche frisch lackiert sind und welche die schon einen verwaschenen Lack haben. Es gibt auch innerhalb der RAL-Farben zulässige Abweichungen.

Grüße
Markus

Hallo Frank,

Möglicherweise gibt es einen kleinen Unterschied in der Beschriftung (nicht in der Farbgebung): das eine Modell ist nach Epoche IV, das andere nach Epoche V beschriftet.

Grüße,
Mike


Hallo Markus,

danke für die links 🤠.

Hallo Mike, die von mir geposteten Nr sind alle als Ep 4 deklariert.Die Ep 5 Wagen haben kein gelbes SNCF.

Danke erst mal für Eure Beiträge.

Viele Grüße

Frank


Danke, Frank, für die Richtigstellung. Ich habe zwei Modelle verwechselt.

Gruß,
Mike

Hallo,

Jo ich möchte gern jenen Eilzug nachbilden, der mal im NBM auf den Klapptafeln war und einen Laufweg von Westerland? nach Trier bzw.Luxemburg fuhr und 2-3 dieser Wagen mit sich führte.

Viele Grüße

Frank ( der bei diesen 25 Grad noch ein kaltes Bierchen auf der Terrasse genießt )

NW 143 und 152 sind wohl nur andere Nummern - gibt halt sonst keinen zweiten A9. Wofür man den zweiten B5D braucht, wundert mich da mehr.

Die Variante mit dem weißen Logo kommt bereits 1978, also nicht nur Epoche V. Bei diesen ist auch das Fensterband nicht mehr Alu-, sondern Betongrau. So richtige Epoche V sind erst die neuen Varianten der vierten Serie: Das Nudellogo von 1986 (bei den Liegewagen gelten selbst davon welche als Ep.4!) und das Mützenlogo von 1992, aber keine Eile: So manches wird in Frankreich nie umlackiert.

Gruß Kai

Hallo Frank,

Die Modelle sind meines Wissens nach in den Nummern unterschieden.
Farblich unterscheiden sie sich nicht, wenn das Design zwischen den Epochen identisch war, wie bei meinen Wagen mit Kastenlogo weiß und Nudellogo weiß.
Beide sind identisch Betongrau/Grün lackiert.

@Kai Der B5D macht alleine nur Sinn, wenn man z. B. einen zweiten Zug bilden möchte oder keine Sets kaufen wollte.

Gruß
Firefox

Dann müsste das "keine Sets" aber schon religiösen Charakter haben, immerhin bekommt man ja einen B10 dazu und davon gibt's sonst nur einen einzigen solo (und beide solo kosten minimal mehr…).

Konkret für NW-151 gibt es aber noch eine andere Erklärung: Diese Wagen wurden ab 1970 ausgeliefert, also vermutlich von Anfang an (!) in C160-Lackierung. Der Wagen ist so also die Ergänzung für NW 137 bis 140! Genau dafür hab ich ihn mir dann auch gleich mal bestellt.

Gruß Kai

Hallo,

Ich danke Euch für die gut erklärten Antworten.
Gern stelle ich Fotos ein, wenn ich den von mir gewünschten Zug auf der Moba einsetze.Werde mir die beiden Wagen schnell bestellen.

Viele Grüße

Frank


Hallo Kai,
Zitat - Antwort-Nr.: 9 | Name: Kai F. Lahmann

Diese Wagen wurden ab 1970 ausgeliefert, also vermutlich von Anfang an (!) in C160-Lackierung. Der Wagen ist so also die Ergänzung für NW 137 bis 140!


den B5D gab es wohl nie in grün, möglicherweise gab es aber den A7D beim Vorbild mal in grün -- darüber es gab mal einen längeren Streit zwischen den Experten hier (Horia und Sergej). Wenn ja, dann wird REE den sicher auch demnächst in grün ausliefern, das würde dann auch gut zu deinen NW137 ... passen.

  Andreas K.

... und wenn hier gerade die Experten versammelt sind: Gibt es inzwischen eigentlich die kürzeren Austauschpuffer, die mal angekündigt waren? REE wollte die doch mal kostenlos liefern, oder?

  A.K.

@11: nach französischer Wikipedia gab es zumindest 20 grüne A7D (und 20+3 rote). Der B5D ist mit 118 Exemplaren allerdings eine andere Hausnummer.
Auch interessant, dass danach die meisten A9 ursprünglich rot waren. Nur die ersten 52 waren grün (noch in Ep.3); danach kamen 23 für den Le Capitole und zwei Chargen mit zusammen 110 als rote "A9r 19-70". Insofern kann man NW-160 auch in einen normalen Zug hängen.

Fehlen tun uns außerdem noch die A4B5 (die Form war damals schon dabei) und die späteren Nutzungsänderungen: B9 und B7D (aus früheren A9 bzw. A7D) und A8x (Großraumwagen aus A9 umgebaut).

Gruß Kai

Hallo Kai,

Du scheinst Dich wohl auf die französischen Wagen spezialisiert zu haben.Schön das hier soviel für mich Neues zu erfahren ist . Da kommt direkt die nächste Frage aus aktuellem Anlaß : Waren diese Wagen auch im süd-und westdeutschen Raum mit den 181 und 184 unterwegs ?

Viele Grüße

Frank

@12:

Hallo A.K., ja die gibt es. Ich habe meine über Menzels bekommen, allerdings erst nach mehrmaligem Nachfragen...

VG NOlli

Hallo Kai,

vielen Dank für die Auskunft!  
Zitat - Antwort-Nr.: 13 | Name:

Insofern kann man NW-160 auch in einen normalen Zug hängen


Ich dachte erst, die roten Wagen wären ausschließlich im Capitole gefahren, und auch das nur in einem ziemlich kurzen Zeitfenster. Dann sind hier aber Fotos aufgetaucht, wo sie auch in "normalen" Zügen eingereiht waren, sowohl A7 als auch A5D -- natürlich ohne Capitole Signet, also die "Reservewagen", die es ja bei REE auch gibt.

Auch in diesen Kompositionen hier ist der eine oder andere rote ex-Capitole Wagen eingereiht:
http://www.rmb.asso.fr/RMB-composition_IVa-1971-1979_G_LIGNES.pdf

@NOlli: Danke für die Info, dann kann man es ja bei Menzel noch mal versuchen.

  A.K.

Zitat - Antwort-Nr.: 13 | Name: Kai

A8x (Großraumwagen aus A9 umgebaut)


Aus »Encyclopédie des voitures SNCF« (1990, ISBN 2-902 808-31-3), Seite 314, ist zu entnehmen, dass 19 der UIC-A9 der ersten Tranche-1966 um 1976 umgebaut worden sind zu A8x und einen Sprechabteil bekommen haben. Von einem »couloir central«, Mittelgang in Großraum-Inneneinrichtung, ist dort nicht die Rede. Ist Kai sich da sicher?
Gruß von
Valéry

SO viel weiß ich da jetzt auch nicht, aber die französische Wikipedia ist bei solchen Informationen erstaunlich detailliert.   Nach einer anderen Quellen war allerdings alle (!) A7D rot…

Was den Einsatz angeht, waren wohl DEV AO die Massenware, DEV INOX für hochwertiges (erste Klasse und Barwagen), UIC-Y für international. DEV AO erster und vor allem INOX zweiter Klasse waren deutlich seltener und wurden vor allem in den Regionen eingesetzt, wo keine UIC hin kamen. Insofern waren die Züge wohl auch eher gemischt - die in einfacheren Diensten dann auch noch mit USI- und OCEM-Wagen ergänzt wurden.

@17: Stümmt, Großraum wäre "t", oder? Und x ist also Dienstabteil ;)

@16: Genau dieses Durcheinander meine ich… Auch wenn da bestimmt ein System drin steckt, kann man für frei erfundene Züge wohl nehmen, was von der Wagenklasse gerade passt. Zu viel Ordnung wäre eher unpassend.

Gruß Kai


Also sind erst die UIC-X in Deutschland gelaufen?

Sind die NW069 von REE auch schon für den Auslandsverkehr?


Mir würden die DEV AO U50 B8 gut gefallen mit zwei 2.Kl oder auch einem 1.Kl Wagen in einem deutschen Zug....

Gibt es hierfür ein reales Vorbild oder gar Bilder mit zB Schürzen oder anderen deutschen Schnellzugwagen?


Hallo,
Zitat - Antwort-Nr.: 20 | Name: MarcX

Mir würden die DEV AO U50 B8 gut gefallen mit zwei 2.Kl oder auch einem 1.Kl Wagen in einem deutschen Zug....

Gibt es hierfür ein reales Vorbild oder gar Bilder mit zB Schürzen oder anderen deutschen Schnellzugwagen?

Du bist nicht der erste, der sich diese Frage stellt Hier sind ein paar Links:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=170944

  Andreas K.

…in dem Link das "&" durch ein Fragezeichen ersetzen, dann tut er (das verhunzt die Forumssoftware hier immer).

Vor 1964 (also dem Lieferbeginn der UIC-Y) muss man in N für internationale Züge eigentlich die DEV AO nehmen; allenfalls einen INOX A9 einstreuen (hatte die Region Est 9 von). Zusätzlich wären Express Est (fehlen afaik noch) und OCEM aus AL-Beständen denkbar. Und deutsche Beutewagen gingen auch bevorzugt an die Region Est.

Gruß Kai


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;