Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
MDVR - Modellbahn Digital Versand Radtke

Thema: Fleischmann neue BR 218 (724298) Sound
218Fan - 02.08.20 16:38

Hallo Leute,

gestern trudelte die BR 218 von Fleischmann (724298) bei mir ein. Ich bin doch recht zufrieden mit der Maschine. Konturen und Anschriften sind sauber und ordentlich. Im Gegensatz zu der schon Jahrzehnte alten Bauform von FLM dieser Baureihe, ist die Neukonstruktion um längen besser gelungen. Speziell in den Frontbereichen gibt es da ja Neuerungen die das Model doch sehr aufwerten.
Schwierig gestaltet sich das Anbringen der Zurüstteile, wo mir dann auch gleich ein Teil beim versuch es anzubringen, gebrochen ist. Vielleicht noch erwähnenswert, es sind Profikupplungen eingesteckt und Standardklauenkupplungen beigelegt worden.
Die Zugkraft ist für meine zwecke absolut ausreichend. Die Lok soll später mal einen 5teiligen Doppelstockzug ziehen / schieben. Einen 8teiligen Reisezug zog die Lok bei mir ohne Probleme über meine alte Anlage.
Leider ist zumindest mein Exemplar ohne zugeschaltete Geräusche aber doch recht Laut wie ich finde.
Die Soundfunktionen sind für mein empfinden doch ein wenig zu leise und ich muß mal sehen wo ich die Lautstäke noch ein bisschen lauter stellen kann. Vielleicht weiß hier ja jemand welche CV ich da verändern muß. Verbaut ist hier ein Zimo MX 659 Decoder.

Hier nochmal ein Link zu einem kleinen Video das ich gemacht habe: https://youtu.be/htYujW3oM_w

Grüße
Wolfi


Hallo Wolfi,
lauter geht mit CV266. Viel Glück wirst du dabei aber wahrscheinlich nicht haben, denn ich vermute,
es ist der gleiche 12x8 LS mit "Micro"-Schallkapsel drin wie in der 210.
Wenn du lauter stellst, wird er verzerren.
Deswegen habe ich die 210 umgebaut auf 15x11 LS.
siehe : https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_sho...210%20Sound#x1185798  #51
Mit den beiden Stromkabeln an den Ecken hatte ich keine Probleme, haben prima gepasst.
Die Bremsschläuche, Kupplungsimitation und Bahnräumer habe ich nicht montiert, weil ich die Kupplungsmöglichkeit erhalten wollte.
Gruß
Klaus

Helge,

Du hast eine PN bekommen.

Gruß aus Nordertown

@Klaus,

ich hab das mit der CV 266 trotz dem mal gemacht. Bis jetzt schnarrt oder verzerrt da noch nichts Danke für den Tipp

@Hans-Jürgen,

Ich habe deine PN gelesen und zur Kenntnis genommen

Grüße
Wolfi

Hallo zusammen,

soweit ich das jetzt raushören konnte
ist das der Sound passend zu einem TB10 statt TB11?
so wie in der BR 210 (ohne Gasturbine)

Grüße Martin

Hallo,

habe meine heute auch bekommen. Gleich das erste Modell ohne jegliche Beanstandungen. Läuft leise ohne Knarzgeräusche. Und wieder erstaunt über die Fahreigenschaften vom 3 Poler . Sound auf 100% statt 85 gesetzt. Ist ok ohne Verzerrungen. Alle 4 Fronttrittstufen gerade und auch bombenfest.
Der Sound hört sich für mich für diese Lok überzeugend an. Vor allem dreht der Motor 3x hoch, egal wie hoch die Endgeschwindigkeit eingestellt ist. Beim Trix Elch leider nicht so. Kein großer Unterschied, oder auch der gleich Sound wie bei der altroten Lok ohne Turbinensound. Ob der Sound zum Originalmotor passt weiß ich nicht.
Ich bin da aber auch nicht so der Profi, was das angeht.
Für mich ein gelungenes Modell

Was ich nicht so recht verstehe ist das mit der mittleren Geschwindigkeit CV6. CV5 steht auf 100, CV6 dann immer ca. die Hälfte? Original stand schon auf 89, CV5 glaube ich auf 156......ach so CV2 habe ich von 4 auf 1 gestellt. Damit fährt die Lok noch sanfter an....

Gruß
Uwe

Hallo,

CV6 ist die Mitte der Kurve. Wenn auf der Hälfte, sollte es eine lineare Kurve werden - angeblich ist das aber nicht so.

Der Support von Fa. Zimo kann Dir das sicher besser erklären.

Grüße, Peter W

Hallo Peter,
die Geschwindigkeitskennlinie ist bei ZIMO schon immer gekrümmt, diese Krümmung lässt sich sich zwar durch die km/h-Regelung bei den meisten Decodern abschalten, dann ist aber auch nichts mehr mit Schleichfahrt - das war für mich ziemlich enttäuschend.

Meine übliche Kombi ist 140/95 für Vmax und Vmid und je nachdem, wie fehlerhaft die Hardware des ADC arbeitet 0..6 für die Anfahrspannung - bei einem korrekt arbeitenden Regelkreis sollte die Lok eigentlich bei 0 und der ersten Fahrstufe sicher anfahren.

Mit dieser Kombi ist die Kennlinie allerdings ebenfalls nicht linear, sondern S-förmig, wobei aber die Halbgeschwindigkeit ungefähr der Hälfte der Maximalgeschwindigkeit entspricht.

Man kann die Werte auch hochsetzen und mit CV57 gegenregeln, allerdings habe ich hier schon recht seltsame Effekte gehabt.

ZIMO hat vor einiger Zeit dann die die Halb-Geschwindigkeit ("Rangiergang") deutlich angehoben, was dann mit meiner Einstellung zu keinen brauchbaren Ergebnissen mehr geführt hat. Auf meinen Vorschlag hin wurde dann wenigstens eine grobe Korrektur mit 3 Bit eingebaut (in CV155), wobei die Anhebung und die Korrektur aber nicht einheitlich für alle Decoder implementiert wurde.

Viele Grüße,
Torsten


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;