Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
VGB: Vorbildliche N-Anlagen

Thema: Lokdecoeder programmieren geht nicht mehr
Rainer - 27.06.20 11:45

Hallo,
ich kann urplötzlich keine Loks mehr programmieren.
Weder mit ST Train noch mit dem TC Programmer. Die Zentrale ist eine FCC.
Es kommt die Fehlermeldung 2(255). Was das heisst, kann man nirgens nachlesen. Zumindest habe ich nichts gefunden.
Strom ist anscheinend auf dem Programmiergleis. Wenn ich das Messgerät dranhalte, zeigt es 15 Volt. Drehe ich die beiden Messpins um, so sagt das Messgerät 28 Volt.
Kann das sein?
Bin langsam am verzweifeln. Kennt jemand dieses Problem?
Für Eure Antworten jetzt schon mal danke.

Gruss
Rainer


Hallo,

da stimmt was nicht - 28 V? Wie, im AC V Meßbereich? Ich vermute dass die Gleisendstufe etwas hat.

Grüße Peter W

Hallo Rainer,

lassen sich denn Loks fahren?

@Peter: Normale Messgerät kommen mit dem Digital signal nicht so wirklich zurecht und zeigen dann auch mal Blödsinn an.

Gruß
Jörg

Die FCC hat keinen Programmiergleisausgang.
Zum Programmieren ist keine Spannung auf dem Gleisanschluss.
Wenn dort Spannung gemessen wird, während die FCC auf programmieren steht, ist sie defekt.


Jürgen H.


Hallo Jürgen,
doch, die FCC hat einen Anschluss für ein Programmiergleis.
Mit ST Train gibt's im Programmiermodus die Funktion "sofort fahren", dann kann die Lok nach dem programmieren auf dem Programmiergleis bewegt werden.

Hallo Jörg,
ja, der Fahrbetrieb mit TC-G funktioniert einwandfrei.

Wie gesagt, ich messe 15V, bei Messpins umgekeht sind's 28V.

Gruss

Rainer

Hallo Rainer,

die FCC von D&H hat kein Programmiergleis-Ausgang. Ich habe gerade bei meiner nachgesehen.

Oder meinst Du die Mini-FCC. Die hat ein Programmiergleis-Ausgang, ist aber nicht von D&H.

Gruß
Jörg

Jörg,
die rechten beiden Anschlussklemmen an der FCC (MTTM/D&H) nennen sich laut Beschreibung "Gleisanschluss".
An diesem Anschluss habe ich ein Gleis angeschlossen und habe damit meine Lokdecoder programmiert. Was ist den der Unterscjid zu dem "echten" Programmiergleis?

Gruss

Rainer

Hallo Rainer,

an einem echten Programmiergleisausgang wird in der Regel der Ausgangsstrom begrenzt.

Der Gleisausgang der FCC kann bis zu 2.5A abgeben. Ob der Strom bei der Programmierung begrenzt wird, kann ich Dir leider nicht sagen. Ich habe den Strom nie gemessen.

Schreib einfach mal D&H an.

Welches Digitalformat fährst Du?

Gruß
Jörg

Hallo Jörg,
das Digitalformat sollte doch bei Programmierung keine Rolle spielen. Manche (ältere) Loks haben SX1, manche sind auf DCC. Alles gemischt. Macht absolut keine Probleme.

Jedenfalls mache ich über dieses Gleis die Programmierung, in der Regel mit St Train.


Gruss

Rainer

Hallo Rainer,

wie gesagt, schreib D&H an. Es sieht nach einem Hardwarefehler aus. Ggf. kannst Du vorher ein Firmwareupdate machen. Da wird D&H auch nach fragen.

Gruß
Jörg

Moin Rainer,

Hast du es bereits mit dem D&H eigene FCC-Software Versucht?
https://doehler-haass.de/cms/pages/produkte/software/fcc.php

Bist du Sicher ob es nur eine Lok auf dem Gleis gibt, keine beleuchtete Wagen oder Steuerwagen?

Grüße aus Assen (NL)
Jan

Auf der FCC ist das Update 1.12, also das neueste. Das "Programmiergleis ist nur 60cm lang, da steht sonst nichts drauf.
Gruss

Rainer

Hallo Rainer,
Zitat - Antwort-Nr.: 11 | Name:

Auf der FCC ist das Update 1.12, also das neueste



Stimmt nicht - die aktuelle Fw-Version ist 1.14

Die FCC hat keinen Programmiergleisausgang.
Der normale Gleisausgang kann allerdings für ein separat angeschlossenes (nur dieses darf am Gleisausgang angeschlossen sein) Gleisstück zum Programmieren genutzt werden.
Im Programmiermodus ist keine Gleisspannung, wie im Betrieb, messbar!
Wie bereits oben vermerkt ist dein Meßgerät ungeeignet.

Bleiben Fragen:
- hast du die Gleisanlage parallel zu deinem Gleisstück angeschlossen?
- welche STT-Version wird verwendet?
- ist die Gleisspannung im Programmiervorgang AUS geschaltet?

gruß
hajo

Hallo Hajo,

genau so isses mit dem seperaten Gleis. Sonst ist da nix dran.
ST Train Version ist die V4.22
Beim programmieren kommt Lesefehler 2(255)

Im Betrieb mit dem TC-G messe ich 15,5 Volt. Vertauschen der Messpins zeigt es mir 31 Volt an.
Der Betrieb mit dem TC funktioniert einwandfrei. Loks fahren wie sie sollen.
Das Messgerät ist ein digitales Messgerät DIGITAL MULTIMETER Modell DT830B

Und nun?
Ist die FCC vielleicht kaputt? Was dann? Reparieren? Rentiert sich das? Kommt doch bald eine neue raus!

Gruss

Rainer

Hallo,

wie ich schon schrieb, vermutlich Endstufe defekt, Gleisspannung asymmetrisch. Also kaputt.
Einfach morgen bei DH anrufen und das Problem schildern.
Wenn die CV Prog nicht geht, hats was. Und damit ist das Gleissignal im Fahrbetrieb höchstwahrscheinlich auch nicht in Ordnung, was unerwünschte Effekte haben kann - z.B. Rickeln, verzögerte Reaktion, falsche Bremsung etc.

Überlege:

Wie lange möchtest Du auf die neue FCCx warten? Es gibt noch kein konkretes Lieferdatum.

Möchtest Du ab der ersten Version dabei sein und in Kauf nehmen, dass anfangs ein paar Updates nötig sein werden?

Grüße, Peter W

Tja, was soll ich machen?
Warten bis die neue kommt, oder solage keine Programmierung.
Weiss jetzt echt nicht.

Gruss
Rainer

Hallo Rainer,

ich muss nochmal nachfragen.

Der Fahrbetrieb geht mit FCC und TC ?
Geht Fahrbetrieb mit FCC und ST-TRAIN ?

Nach deiner Beschreibung funktioniert nur das Programmieren nicht - weder mit ST-TRAIN noch mit TC?
Kommt in beiden Fällen die Fehlermeldung 2(255) beim Auslesen oder generell, auch beim programmieren?

Kommt die Fehlermeldung auch, wenn du mit dem D&H FCC-Tool Decoder programmierst?

fragend
hajo

Hallo Hajo,
Fahrbetrieb geht mit TC-G.
ST Train benutze ich nur zum programmieren, da ich damit besser klar komme als mit dem TC Programmer.
Wenn ich im ST Train-Modus eine Lok auf's "Programmiergleis" stelle kommen folgende Meldungen:
auslesen: 2(255)
abfragen 12(255)
programmieren: Schreibfehler.
Jetzt blamier ich mich: was ist das "D&H FCC-Tool"?
Hab gerade eben nochmals 2 Züge mit TC fahren lasen, ohne Probleme.

Langsam hab ich die Faxen dicke. Vielleicht hat meine FCC auch Corona - oder ich.grummel grummel

Gruss
Rainer

Hallo Rainer,

https://doehler-haass.de/cms/pages/produkte/software/fcc.php

das ist das Tool.

Gruß, Roland

Moin Rainer,

Zitat - Antwort-Nr.: 17 | Name:

Jetzt blamier ich mich: was ist das "D&H FCC-Tool"?


Siehe dazu:
Zitat - Antwort-Nr.: 11 | Name: deMeester

Moin Rainer,

Hast du es bereits mit dem D&H eigene FCC-Software Versucht?
https://doehler-haass.de/cms/pages/produkte/software/fcc.php


Die Anleitung dazu: https://doehler-haass.de/cms/media/pdf2/FCC_Bedienungsanleitung.pdf

Grüße aus Assen (NL)
Jan

Hallo Rainer,

- funktioniert die Programmierung mit dem FCC-Tool?
- hat sich dein Problem damit erledigt?

Die Fehlermeldung 2(255) kommt mir bekannt vor, ist aber schon lange her,
Wenn ich mich noch richtig erinnere ist das eine Fehlermeldung von ST-TRAIN.
Was macht die Schnittstelle? - o.k.???
Mein Rat - ST-Train nochmal neu installieren!

gruß
hajo

Hallo Hajo,
das FCC Tool ist doch genau da selbe, was in ST Train in der Programmiermaske bzw im "sofort fahren" Dialog auch enthalten ist. Oder sehe ich das falsch.
Ich glaube nicht, dass es an ST Train liegt. Mit dem TC Programmer gehts ja auch nicht.
Mal sehen, wenn ich morgen dazu komme, werde ich mal bei D&H anrufen. Mal sehen, was die dazu sagen.

Gruss

Rainer

Hallo,
ich habe den Fred nochmals hochgeholt.
Ich war der festen Meinung, meine FCC hätte eine Macke. Nach Rücksprache mit D&H habe ich sie eingeschickt. Dort wurde sie überprüft. Jetzt habe ich sie wieder zurück. War kein Fehler vorhanden, funktioniert einwandfrei.
Trotzdem bekomme ich die sch... Lokdekoderprogrammierung nicht hin.
Bei TC Programmer gehe ich auf Hauptgleisprogrammierung, richte mir ein Gleis ein indem ich die Adresse und das Bit eintrage und Hauptgleisprogrammierung auswähle.
Dann schalte ich auf POM. Im Decoderfenster habe ich mir den SX Decoder ausgewählt. Ob ich jetzt auslesen oder programmiern will, es kommt immer die Meldung dass das Digitalsystem nicht unterstützt wird.
Ich bin jetzt sowas von angepisst, am liebsten würde ich alles in die Tonne kloppen.
Habt Ihr eine Idee, was ich falsch mache? Kann ja nicht sein, dass es nur bei mir nicht funktioniert.

Danke für Eure Antworten.

Gruss

Rainer

Hallo Rainer,
mal eone ganz dumme Frage, wieso Hauptgleisprogrammierung? Warum nicht Programmiergleis, wenn Du nur eine Lok auf dem angeschlossenen Gleis zu stehen hast? Ich kenne die FCC nicht, aber meine Zentralen RMX, DR 5000, IB haben alle einen möglichen Programmiergleismodus.
Gruß Micha

Hab ich gerade eben probiert. Meldung: Digitalsystem meldet Fehler.

Hallo Rainer,

lese ich richtig: SX und POM?
Das geht bei SX nicht.

Grüße
Daniel

Hallo und guten Morgen,
ich will doch einfach nur eine Lok auf ein Gleis stellen und den Decoder auslesen oder programmieren.
Ist denn das so kompliziert? Ich weiss nicht was für ein Decoder verbaut ist, ich weiss nicht ob SX oder DCC. Aus der Beschreibung vom TC Programmer komm ich nicht so richtig klar. Die ist geschrieben für jemanden, der schon weiss wie's geht.
So langsam verstehe ich die Analogis (LOL)

Gruss

Rainer

Hallo Rainer,

bisher vermisse ich, was du beim SX1-Programmieren machst.

Ich vermute aber, dass im Programmiervorgang die Gleisspannung eingeschaltet ist, da du von POM geschrieben hast.
DIE MUSS AUS geschaltet sein!!!
Wie Daniel schon schrieb - POM geht nicht bei der SX1-Programmierung!

gruß
hajo

Hallo,
Gleisspannung aus bei SX ist mir bekannt. Wenn POM nicht geht: Irgend einen Block auf der Anlage nehmen, bei Programmiergleis einrichten auf Programmiergleis stellen, diese Blockadresse mit Bit eintragen und im TC Programmer SX Standarddecoder / Adresse auswählen und auslesen. Kommt Fehlermeldung: Digtalsystem meldet Fehler.

Gruss
Rainer

Hallo Rainer,

du benötigst für das Programmiergleis keine Blockeinrichtung, wozu auch?

Mach es einfach:
FCC --> Gleisausgang --> Programmiergleis ohne zusätzliche Beschaltung
FCC - Gleisspannung AUS
Programmierroutine (egal mit welchen Programm) für die SX1-Programmierung aufrufen und deine Werte anpassen und programmieren.

Mehr ist nicht erforderlich
gruß
hajo

Hallo Hajo,
das habe ich gefühlt 1000x gemacht.
FCC Ausgang neues Kabel zurm Gleis, Zentrale aus.
MIt dem TC Programmer bein lesen oder beim Schreiben: Funktion von Digitalsystem nicht unterstützt. Im Profi Modus nur das Häkchen bei Adresse: gleiches.
Mit ST Train: lesen: Lesefehler2(255)
Irgendwas mach ich falsch. Oder ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht.


Gruss
Rainer

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

FCC Ausgang neues Kabel zurm Gleis



Hallo Rainer,

- hast du das Programmiergleis vollständig - d.h. beide Schienen und an beiden Seiten vom Rest der Anlage getrennt?

- oder ist es ein separates Stück Gleis?

Das geht leider aus deinen bisherigen Beiträgen nicht hervor

fragend
hajo

Hallo und guten Morgen,
das Gleis hängt am seperaten Ausgang der FCC. Sonst nix.

Gruss

Rainer

Guten Morgen Rainer,

bitte versuche es mit dem FCC-Tool von D&H (ist kostenlos), ob es damit klappt.

https://doehler-haass.de/cms/pages/produkte/software/fcc.php

gruß
hajo

Hallo Rainer,

welchen "separaten Ausgang" meinst Du? Die FCC hat genau einen Gleisausgang.

Grüße, Peter W.

Moin Rainer,

Zitat - Antwort-Nr.: 32 | Name:

das Gleis hängt am seperaten Ausgang der FCC. Sonst nix.

Der FCC kat KEINEN separaten Ausgang zum Programmieren!

Links befindet sich der runde Buchse für die Versorgungsspannung der FCC, daneben gibt es ein alternative 2-polige Schraubklemme auch für die Versorgungsspannung der FCC. Etwa in der Mitte befindet sich dan den 2-polige Schraubklemme zur die Gleisanlage, der auch zum Programmieren benutzt wird.
Beim Lesen/Programmieren einen Lok darf die Komplette Anlage elektrisch nicht mit dem FCC verbunden sein! Nur ein Gleis, worauf die zu Programmierten Lok steht, darf mit dem Gleisausgang der FCC verbunden sein.

Versuche es doch mal mit einen "Laboraufstellung"
Trafo/Netzteil zur Versorgung der FCC.
Ein kurzes (Flex)Gleisstück verbunden mit dem Gleisausgang der FCC.
Ein USB-Kabel verbunden mit dem Komputer deiner Wahl
Dem FCC-Tool von D&H https://doehler-haass.de/cms/pages/produkte/software/fcc.php
Bitte, wahrend diesen Versuchsprogramm kein weitere Programme wie ST-Train oder TC usw. benutzen; damit eventuele Fehlerquelle ausgeschlossen sind.

Viel erfolg gewünscht.

Grüße aus Assen (NL)
Jan
ein sehr zufriedenen FCC Benutzer

Die FCC hat einen Ausgang (2 Schraubklemmen) um ein seperates Gleis anzuschlissen. Auf diesem Gleis will ich programmieren. Sonst geht aus der FCC kein weiterer Anschluss weg.

@ hajo: Das FCC tool habe ich mir grob angeschaut. Auf den ersten Blick ist das doch das annähernd gleiche wie ST Train. Oder täusche ich mich da? Werde es später mal probieren. Glaube aber nicht dass das was bringt.

Gruss

Rainer

Moin Rainer,

Kannst du mal ein Bild deiner FCC hier einstellen?

Neugierige Grüße aus Assen (NL)
Jan

Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: 36 | Name:

Glaube aber nicht dass das was bringt.



ich glaube, das jede weitere Hilfe nicht nutzt. Es wird ja doch nicht darauf eingegangen.

Gruß, Roland

Hallo,

vielleicht ist das keine FCC sondern ein Programmer?

Grüße, Peter W.

Zitat - Antwort-Nr.: 39 | Name:

vielleicht ist das keine FCC sondern ein Programmer?



Das könnte durchaus möglich sein, da er ST-TRAIN Light V4.22 nur zum Programmieren verwenden möchte.
Die Light-Version erkennt noch nicht, ob eine FCC oder nichts oder ein Programmer angeschlossen ist.
Mit der Vollversion V4.24 ist das nicht mehr möglich - ohne FCC wird bereits beim Start eine Fehlermeldung angezeigt.

Allerdings ist auch in der Lightversion im Startbild erkenntlich, ob eine Verbindung zwischen PC und ST-TRAIN erfolgte.

Rainer - mir erscheint, dass du dringend auch mal Bedienungsanleitungen lesen solltest.

gruß
hajo

Es ist kein Programmer, es ist eine echte FCC. Betrieb mit TC Gold geht ja einwandfrei.
Und ST Train ist eine Vollversion (4.22)
Bis vor ca 3 Monaten hat habe ich ja noch Loks programmiert, nur jetzt geht's eben nicht mehr. Warum auch immer.
Das ist das, was mich so fuxt.

Gruss

Rainer

@41 - Rainer

Da kommen sofort neue Fragen:

- seit wann verwendest du TC - Gold?

- schaltest du evt. zwischen TC und ST-TRAIN hin und her?

- was zeigt die Status LED von ST-TRAIN, wenn du von TC nach ST-Train wechselst?

- hast du schon die COM-Port Einstellungen überprüft?

gruß
hajo
P.S. auch die Vollversion von V4.22 kann die Unterscheidung/Abfrage noch nicht, erst ab V4.24 wird das Vorhandensein/Anschluss der FCC erst abgefragt. Die Abfrage bei dir betrifft nur den Lizenz-Dongle

Hallo,
ich glaube, ich hab den causus knacktus gefunden.
Ichhabe 2 Loks mit Decoder. Ältere. Eine davon hat schon gelaufen, jetzt längere Zeit nicht mehr, weil anscheinend defekt. Die andere - besonderst günstig - in der Bucht gschossen. Mit Decoder.
Diese beiden Loks will ich jetzt die ganze Zeit programmieren. Geht aber nicht.
Jetzt kommt's: Test weise habe ich eine funktionierende, täglich mi TC im Einsatz befindliche Lok auf Gleis gesetz und ausgelesen. Und siehe da, es funzt. Bei SX Loks und bei DCC Loks, bei ST Train und bem TC Programmer.
Des Rätsels Lösung: Die beiden Decoder in den Testloks sind hinüber.
Und dafür mache ich hier so ein Aufriss und beschäftige die Kollegen schon eine ganze Weile.
Tut mir echt leid. Aber wie konnte ich ahnen, dass beide Decoder hinüber sind.
Also an der Moba Hardware hats definitiv nicht gelegen, es ist ja mit beiden Programmen Betrieb möglich.

Also, nochmals Entschuldigung für meine eigene Blödheit.

Gruss

Rainer

Shit happens! 😀
Hauptsache es tut jetzt.

Grüße
Daniel

Moin Rainer,

Danke für deine Rückmeldung.

Wird unter "Lehrgeld" abgebucht
Das Lehrmoment für Jeder: Wann's nicht mehr Geht, und vorher noch Funktionierte versuch es mal mit andere(n) Lok(s).
Wie oft waren vielen von uns nicht, mit Augenklappen auf, gelandet in eine Einbahnstraße ohne Ausweichstelle und geendet in die Sackgasse

Grüße aus Assen (NL)
Jan

Tante Edith hat die Satzbau geändert



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;