Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:


Thema: Blockschaltung einrichten
bildgestalter.ch - 18.06.20 12:45

Hallo Moba Freunde

ich möchte Blockstellen einrichten. Da ich ja null Ahnung von irgendwas habe suche ich Hilfe
beim bestellen der Artikel.
Was brauche ich für Relais und Reedkontakte?
Gerne mit Art.Nr. von Conrad wenn vorhanden da ich eh das meiste dort kaufe.

LG
Rolf

www.bildgestalter.ch


Hallo Rolf,

du brauchst dann sicher noch einen detaillierten Schaltplan und die entsprechenden Anwendungshinweise. Können wir dann auch gleich für Dich bestellen und es bei Dir einbauen. Hast Du schon einen Wunschtermin


Aber mal im Ernst: Such Dir doch bitte mal eine Schaltung im Netz raus, die Deinen Anforderungen entspricht und dann sehen wir weiter. "Irgendeine Blockstellensteuerung" ist doch eine gewagte Anforderung.

Gruß
Klaus

Hallo Rolf!

Hier im Forum unter Elektrik finest Du alles über Blockstellen,Fahrstrassen usw.

mfg.
      Helmut B

Hallo Rolf,

ich würde Dir die Lektüre "klassischer" Literatur empfehlen, z.B. die Minitrix-Ratgeber. Diese gibt's auch heute noch zum Download: https://www.trix.de/de/service/technische-informationen/minitrix-ratgeber-pdf/

Grüße
Zwengelmann

Hallo Klaus, nun so intim wollte ich eigentlich nicht werden und dich gleich an meine Moba lassen.

Jetzt aber zum Thema, was ist daran so schwierig zu verstehen, was für ein Relais braucht es und was für einen Reedkontakt.

Wenn ich beim Conrad "Reedkontakt" eingebe bekomme ich eine Auswahl von 253. Ok, ich kann auch mal die Glaskugel konsultieren oder den Kaffeesatz lesen, bringt mich gleich weit.

Bei "Relais bistabil" ist die Auswahl nur noch bei 64, aber da gilt das gleiche wie schon erwähnt.

Ich kann ja mal anders Fragen, auf was muss ich achten wenn ich ein Relais und einen Reedkontakt zulegen will, also Schaltspannung, Schaltstrom, usw.

Es gibt bestimmt Analogiker die das beantworten können weil sie schon vor der gleichen Frage standen.

Ich glaub ja an das gute im Modellbahner.

LG
Rolf

www.bildgestalter.ch

Hallo,

ich werfe mal diese beiden in den Ring:
Reedschalter
https://www.conrad.ch/de/p/pic-pmc-2003-reed-ko...c-1-a-10-506928.html

Bistabiles Relais
https://www.conrad.ch/de/p/finder-41-52-6-012-4...hsler-1-1419696.html

Damit sollte der Aufbau funktionieren. Extrem empfehlenswert ist der zusätzliche Einsatz einer Löschdiode. Dann hält der Reedschalter länger durch.

Grüße aus Berlin

Hallo  Rolf     Nur mit Reedkontakt und Relaise  ,eine Blocksteuerung aufbauen  , wird aber eine sehr Primetive Sache . . Such doch mal im Internet nach analoger Blockstrecken Steuerung   .  
Da findest Du sicher was  , Du möchtest doch sicher auch damit noch das Blocksignal steuern und langsam abbremsen und anfahren  . Das ist in so einer Steuerung alles schon drin  .
Gruß Werner

Hallo Werner, Du glaubst es vielleicht nicht aber dein Vorschlag hab ich schon umgesetzt und da kommt zu 99.9% Digitalgerümpel raus. Evtl. hab ich auch einfach falsch gesucht aber die Parameter sind ja nicht so vielfältig wie die Auswahl bei der Suche von einem Reedkontakt.

Carsten-Berlin
vielen Dank dafür, hab doch gewusst das es auch Leute gibt die meine Frage richtig inpretieren können, wer lesen kann und auch versteht was er liest ist klar im vorteil.

LG
Rolf

www.bildgestalter.ch

Ich frag nochmal:

Es gibt nicht "Die Blocksteuerung", wo wir dir jetzt einfach die Bauteilnummer hinschreiben können.

Ich habe oben schon mal gebeten, daß Du uns mal mitteilst, was Du denn haben willst. Mach das doch bitte einfach mal!

Nur mal zum Beispiel die Variationen:

Mit oder ohne Signale oder auch Vorsignale, diese als Licht- oder Formsignale? Block in Einrichtungs- oder Zweirichtungsbetrieb? Blockende mit manueller Einfahrerlaubnis in den Bahnhof oder ohne solche Fälle. Gibt es in der Blockstrecke Abzweige oder nicht?

Wenn also die Relais nicht nur den Fahrstrom stellen, sondern auch Signale, dann braucht es mehr, ggf. andere Kontakte. Das kann in anderen Spulendaten resultieren und damit auch wieder in anderen Reedkontakten.

Zitat

Leute gibt die meine Frage richtig inpretieren können, wer lesen kann und auch versteht was er liest ist klar im vorteil.



Bei so viel Nettigkeit wird meine Hilfsbereitschaft plötzlich ganz klein... Dann mach doch!

Gruß
Klaus

Hallo Rolf,

da auf der Seite von 1:160 gibt es im Menü einen Punkt "Elektrik". Dort wird ziemlich umfangreich Dein Problem beschrieben, siehe #2.

Und, wie Du selber schon bemerkt hast: wer lesen kann ist klar im Vorteil , er versteht dann auch was er fragen soll.

VG kkStB


Hallo,

ich habe evtl. eine sehr zuverlässige Blockstellensteuerung von MBW abzugeben. Sind 3 Blöcke pro Grundeinheit und 3 Blöcke je Erweiterung. Die kann man aktuell nicht mehr kaufen. Funktioniert analog und digital. Kann man mit Schalterstellungen einstellen (Im Digitalbetrieb mit ABC Bremsen). Falls man doch umsteigen möchte. Die Verkabelung ist super einfach und Lichtsignale können auch angesteuert werden.

Es werden weder Schaltgleise noch Reedkontakte benötigt. Lediglich verkabeln von der Einheit und Trennstellen setzen.

Bei Interesse einfach hier antworten. Dann gebe ich meine Daten an.

Anleitung vorhanden.

Liebe Grüße

Heli


Hallo Heli!
Für wie viele Blöcke hast du Material anzubieten?
Jörg

Hallo,

Ich habe aktuell noch 5 Grundmodule und 7 Erweiterungen. Ich habe aber jemanden, der interessiert sich sehr für 2 Grundmodule und 3 Erweiterungen. Also aktuell noch 36 Blöcke

Soweit ich weiß, ist der Umbau von Grund zu Erweiterungsmodul und umgekehrt möglich. Aber diese Angabe ist ohne Gewähr.

Heli

Da lege ich noch schnell nach.

Habe Lauer blockstrecken wg Nichtgebrauch abzugeben.

Brummi

Für solche Zwecke habe ich (ohne Limit) diese Module anzubieten. Benötigen ebenfalls nur Trennstellen, Lichtsignale werden mit gesteuert, langsames Anfahren und Bremsen, intelligente Blocksteuerung, einfache Verdrahtung:
https://www.digimoba.de/Digimoba-Neushop/shopro...o.php?products_id=21
oder höhere PWM Frequenz ca. 25KHz
https://www.digimoba.de/Digimoba-Neushop/shopro...o.php?products_id=23
oder für Gleise, welche in beiden Fahrtrichtungen funktionieren sollen (ohne Signale):
https://www.digimoba.de/Digimoba-Neushop/shopro...o.php?products_id=19
das ganze auch für DCC Digital:
https://www.digimoba.de/Digimoba-Neushop/shopro....php?products_id=102
Alle fertig aufgebaut und getestet.
Gruß Holger

Hallo zusammen,
ich muß einen Kommentar loswerden der an Karsten aus Berlin gerichtet ist und zwar im Bezug auf die Kaufempfehlung zu Reedkontakten und Relais.
Sag mal Karsten bekommst Du Provision von dem großen C ??
Es gibt auf dem Markt weit preisgünstigere Angebote und diese leisten die gleiche Arbeit, denn bekanntlich muß teuer nicht unbedingt besser sein.
Es ist meiner Meinung nach nicht in Ordnung, wenn von einem Anfänger eine Frage im Forum gestellt wird und dazu solche Kaufempfehlungen gemacht werden !
Bleibt gesund in Coronazeiten.
Joe

Hallo Joe,

der Rolf hat explizit nach Bauteilen von Conrad gefragt. Er ist Schweizer. Also war es naheliegend, bei Conrad.ch zu suchen.
Ich hatte gestern relativ wenig Zeit und auch wenig Lust in den zahlreichen Angeboten das preisgünstigste zu suchen. Danach hat Rolf auch nicht gefragt. Er wollte einfach nur Bauteile für eine einfache Blockschaltung und die habe ich genannt.

Grüße aus Berlin

Zitat

Es gibt auf dem Markt weit preisgünstigere Angebote und diese leisten die gleiche Arbeit, denn bekanntlich muß teuer nicht unbedingt besser sein.
Es ist meiner Meinung nach nicht in Ordnung, wenn von einem Anfänger eine Frage im Forum gestellt wird und dazu solche Kaufempfehlungen gemacht werden !



Da hilft einer, und es wird dann geschimpft, die Hilfe sei nicht perfekt? Der Fragesteller hat ja ohnehin keine Lust seine Vorstellungen ausreichend zu detaillieren, aber andere und vielleicht auch der Fragende erwarten dann die beste, billigste und passendste Lösung frei Haus?

Ich glaub, das geht mir hier echt alles viel zu weit. Welche Selbstverständlichkeiten nimmt man sich hier heraus? Das Suchen in Katalogen ist einfach Arbeit. Die Arbeit wird hier ins Forum gekippt und dann noch gemeckert.

Sorry, wenn jemand schon so unpräzise Fragen hier ablädt und auch auf Nachfrage nicht antwortet und sich dann noch erdreistet, die Leute zu beschimpfen, sie wären zu doof zum Lesen, dann kann man zumindest erwarten, daß er sich anhand der eingegangenen Hinweise selbst über vermeintlich günstigere und bessere Alternativen bemüht. Die Leute sind doch hier keine Zero-Budget-Mach-Meine-Arbeit Truppe.

Unglaublich!

Klaus



Dann streite ich hier doch auch mal fröhlich mit.
Als Neu-Einsteiger finde ich die Moba-Welt echt verwirrdend. Für eine ganze einfache Frage: "ich will eine Blocksteuerung bauen (ich habe gehört/gelesen, dass kann man sich selber zusaumenbauen)" gibt es scheinbar irgendwie mehr technische Lösungen als Benutzer hier im Forum. Das musste ich aber erstmal verstehen. Weil ich persönlich aber keine Zeit habe alle Konzepte/Systeme durchzugehen und zu evaluieren etc. habe ich mich dann einfach für ALAN entschieden. Das kann das alles für meine Zwecke ausreichend gut. Da kostet mich ein Block zwar richtung 100-150 EUR statt 50 EUR wie beim in #14 genannten Blockbaustein. Aber dafür kann ALAN auch noch andere Dinge. (... in der Schweiz bei eurobahn.ch ... )

Ist halt die klassische "Make Or Buy" Problematik. Ich kann mich 100 Stunden damit auseinandersetzen welches System jetzt das Beste ist und dann ganz viel Geld sparen und günstig alles selber bauen oder ganz viel Zeit sparen und einfach alles fix fertig einkaufen.

Natürlich versuche ich auch zuerst die Info schnell zu finden. Aber am Anfang kann ich die Frage gar nicht so präzise stellen als dass sie hier im Forum schnell und einfach beantwortet werden könnte.
Von daher glaube ich nicht, dass Rolf hier bewusst einfach die Arbeit ans Forum auslagern wollte. Es ist einfach das Pech, dass hier nicht grade auf anhieb jemand geantwortet hat "Ja, hab ich auch so gemacht: du brauchst folgendes ... und musst das so zusammenbauen ..."

Viele Grüsse

Michael

Zitat

Natürlich versuche ich auch zuerst die Info schnell zu finden. Aber am Anfang kann ich die Frage gar nicht so präzise stellen als dass sie hier im Forum schnell und einfach beantwortet werden könnte.



Und dann gibt es ernst gemeinte Nachfragen, was er denn haben will und quittiert wird das mit "eigener Freundlichkeit". Da ist das Problem!

Wir haben hier bisher jedem helfen können und das auch gerne. Aber so wird das schwierig, sowohl sachlich als auch menschlich.

Gruß
Klaus

Hallo Michael (@18)

ich geb Dir recht: ein technisches Hobby ist eigentlich eher kompliziert. Aber etwas anderes gilt auch: einfache Anforderung - einfache Problemlösung und entsprechend wenig Fehlermöglichkeiten, auch weniger Hirnschmalz; erhöhte Anforderungen - erhöhter Einsatz von Hirnschmalz. M.a.W.: Man muss bereit sein, sich in die Möglichkeiten hineinzudenken, daraus das herauszuholen, was man gerne machen möchte, und dann zu studieren, wie man zum Ziel kommen möchte. Das im gegenseitigen Austausch mit hilfsbereiten Kollegen, Schritt für Schritt.

Hier ist der Anfangsinput: Blockstellen, nichts anderes dazu, keine Vorstellung, wieviel, welche Eigenschaften, etc., aber umgekehrt schon konkrete Vorstellungen, was für Relais und Reedkontakte man braucht - das passt mir nicht zusammen. Warum müssen es Relais sein, warum einzelne Relais? Fallen andere Lösungen weg? Kein sachdienliches Echo...

Heinzpeter



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  1  5678910111213  ...18




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;