Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Exklusive Modelle von MTR Mende

Thema: SIGNUM Bild gesucht
N-Bahner94 - 19.05.20 10:12

Moin,
ich möchte mir gerne Integra Signum Magneten drucken und suche ein Foto mit einer Draufsicht. Im Internet findet man immer nur welche von der Seite, eventuell hat ja einer von euch eine Draufsicht parat.

Viele Grüße
Hannes


Hallo Hannes,

eigentlich gibt es doch genügend Bildmaterial im Netz, um sich einen überblick über das aussehen der Integra-Signum-Magnete zu machen. Einfach einmal rechte und linke Ansicht von schräg oben, und schon sollte das aussehen doch relativ klar sein.

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~bahn...ntwiel-auf-zwei.html

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~bahn...b-magnet-rechts.html

Gruß Roland

Moin Roland,
die Maße aus der Seitenperspektive abzuschätzen ist leider Mist. Daher frage ich nach einer Draufsicht.


Viele Grüße
Hannes

Hallo Hannes
Den Schwellenabstand kannst du ja Messen, und die Breite würde ich einfach schätzen,
so ungefähr 15 cm.

Gruß elber

Die Schraubengröße anhand der Schwellen abzuschätzen ist sportlich.

Ich hab inzwischen aber privat schicke Bilder erhalten. Wenn die jemand braucht, -> PN

Da die Spur N Schienen viel zu hoch sind, wird man die Signum-Magnete ein wenig vergrössern müssen, damit es vernünftig aussieht.

meint
Felix

Hallo N-Bahner94,
ich weiss nicht was du eigentlich willst. In welchem Massstab baust du denn?!?
Für die Spur 1 würde ich deine Bedenken verstehen.

Roland (Doppelgroschen) hat dir super Fotos verlinkt.
Auf diesem Foto kannst du die Breite der Integra-Magnete fast schon herausmessen:
https://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~bahn...b-magnet-rechts.html

rot = 466 Pixel = 1435 mm
blau = 66 Pixel => 203 mm und in N = 1.27 mm
Bei dieser Grösse spielt die Grösse der Schraube keine Rolle mehr. Es kommt nur darauf an, wie gut es dein Drucker überhaubt noch drucken kann.

Gruss, hanskuster

Die von HansKuster zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Also für mein Auge zählen die Schrauben ;) mein Drucker kann bis 0,03mm in XY auflösen, daher darf es auch gerne ein vernünftiges Modell sein.
Auch kann man in Spur N flache Gleise nutzen.

Viele Grüße
Hannes

Hallo Hannes,

mit niedrigem Gleisprofil hast Du aber ein Problem mit den Spurkränzen. Oder willst Du tatsächlich ein massstäbliches Rad-Schiene-System anwenden? Dann haben auch massstäbliche Schrauben an den Signum-Magneten Sinn.

Heinzpeter

Hallo Heinzpeter,

Also NEM auf Code 40 ( also maßstäblich) geht. Es darf nur keine Kleineisen innen geben.

Viele Grüße
Dirk

Guete Tag

Bilder von Signum-Magneten habe ich noch einige.
Hier eine Auswahl.
Bei der SZU (Sihltal - Zürich - Uetliberg (-bahn) ) können die Magnete auch heute noch angeschaut werden; die ersten drei Fotos sind von der Uetlibergbahn, zwei davon auf Y-Schwellen in Ringlikon [2010].

Ein Bild vom Bahnhof Baden, Aargau, Blickrichtung Zürich, mit Balisen und Signum-Magneten während der Umstellung.
Das Bild mit der DB 185 126-0 zeigt ein Gleis nur mit Signum und das Gleis am Perron mit Signum und ZUB [2014].
Zuletzt noch das Einfahrtsgleis von Rüti in den Bahnhof Bubikon, mit den Magneten für die Ausfahrt im Gleiswechselbetrieb [2013].

Gruss von Zürich
Thomas

Die von teeschmid zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Dirk,

wenn man aber Wert auf die Schrauben des Signum-Magneten legt, darf man auf die Kleineisen ja wohl nicht verzichten.

Heinzpeter

Wenn man Dinge nicht abbilden kann, weil es dem Betrieb im Weg steht, ist es so. Wenn ich aber ohne Schmerz Schrauben nachbilden kann, ist es doch schön, dass sie da sind.

Viele Grüße
Hannes

Hi !

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Die Schraubengröße anhand der Schwellen abzuschätzen ist sportlich.



Naja schätze mal Klemmbrettdeckelschrauben dürften 13er Schrauben sein, die für die Kabelzugentlastung sind 10er und die Befestigungsschrauben sind 24er Schrauben.

Gruß von einem Elektromaschinenbauer.

Thomas



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;