Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Harburger Lokschuppen

Thema: Br 01 mit 2'2'T32
MarcX - 18.05.20 22:10

Hallo zusammen

Ich brauch euer Wissen zur BR01!

Und zwar suche Bilder zu einer mit einem 2'2'T32 aber WIttewindleitblechen!

Kann hier wer weiterhelfen?

Danke und Grüße in die Runde


Hallo,
gab es den 2'2'T32 mit Windleitblechen??

Gruß
Volker

Hallo Namensloser,

beim Tender 2'2'T32 gab es die neuere und ältere Ausführung, Mit diesen Tender wurden einige Serien der BR 01 geliefert.
Zu DB- Zeiten, als die BR 01 Witte-Windleitbleche bekamen und häufig auch ihre Frontschürze verloren, hat man die meisten 01er mit dem größeren Tender 2'2'T34 ausgestattet. Die kleineren Tender hat man u.a. den BR'n 03 oder 41 angekuppelt.
Nur einige Loks der BD Münster behielten den kürzeren Tender (auch 2'2 T30), damit die Loks in NL gedreht werden konnten.
Im Buch Wenzel, Die BR 01, Freiburg 1977, ist die 01 124 mit Neubaukessel und 2'2'T32 (Bw Osnabrück) abgebildet und eine weitere 01 mit Schürze (Nr nicht leserlich) der BD Münster mit gleichen Tender.
Kurz: Bei der DB waren das eher seltene Vögel.
Beste Grüße
Klaus

Hallo Marc,

da wirst du lange suchen mussen...

die Altbau-01en wurden in der Regel schon vor dem Ende des 2. WK mit 2'2'T34 ausgerüstet. Deren Tender gingen in der Mehrzahl an die BR 43 und 44, einige auch an die 41er. Letztere wurden meist ab Fabrik dafür mit dem (neuen) 2'2'T34 ausgerüstet und bei erster Gelegenheit folgte der Tausch. Ein Beispielbild in Bildarchiv der Eisenbahnstiftung
https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/1528.jpg
zeigt die 01 148 bereits 1949 noch mit "großen Ohren", aber schon 2'2'T34. Davon finden sich mehr in einschlägigen Publikationen und im Netz. Auch in meinem recht umfangreichen Archiv konnte ich nichts entsprechendes finden.

Was es bei der DB gab, noch in den 60ern, waren Loks der Bws Rheine und Osnabrück, die mit dem Kurztender 2'2'T30 ausgerüstet waren. Das hatte seinen Grund meines Wissens darin, daß diese Loks im Grenzverkehr in die Niederlande fuhren. Und dort gab es keine Drehscheiben (mehr?), die eine Pacific mit 2'2'T34 hätten drehen können. Da gab es dann sogar Neubaukessel-Loks, wie die 01 103, die den Stummeltender hatten...

Wird dir aber nicht weiterhelfen, da es leider den 2'2'T30 in N nach wie vor nicht gibt...

meint grüßend
Roland

ein Edit: nach berechtigtem Hinweis aus der "203" eine "103" gemacht, war ein Vertippser, danke...


Hallo,

aber Du kannst - wenn Du willst- Dir selber ein solches Gespann basteln:
Man nehme
eine Minitrix 03 (erste Ausführung) mit dem o.g. Tender 2'2'T32
und
eine Minitrix 01 Deiner Wahl (Altbau- oder Neubaukessel, neueres Datum) ,
Und Voila, kuppel Tender mit der Lok und fertig ist die Laube!
Beste Grüße
Klaus

Die von N-bahner1 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo !

Betriebsbilder habe ich keine gefunden. Die beiden Neubaukessel-Lok 01 103 und 01 231 liefen wohl
kurze Zeit mit dem 32er Tender. 01 167 hatte gar den T30 für einige Zeit.
01 008 im Museum Dahlhausen ist mit einem 2´2´T32 gekuppelt.Ein solcher Tender ist auch für 01 111
( wieder mit "Wagnerblechen ) im DDM vorhanden.

Gruß : Werner S.

Zitat - Antwort-Nr.: 3 | Name: Roland

Neubaukessel-Loks, wie die 01 203, die den Stummeltender hatten  


Hallo !

01 203 verblieb bei der DR und wurde zur 01 534 rekonstruiert.

Gruß : Werner S.

Hallo Marc,

im Buch "Die Baureihe 01" ist auf Seite 146 ein Bild mit der 01 192. Man kann es schlecht erkennen, aber ich bilde mir ein, dass der Kohlekasten nach einem T32 aussieht (Oktober 1954). Das ist aber eine Lok mit dem MVR Mischvorwärmer. Die müsste man mit einem Umbausatz aus einer 44 erst machen (ich habe eine 01 154 auf Arnold Basis).
Ich bilde mir aber ein, auch mal irgendwo ein Bild einer "normalen" 01 gesehen zu haben. So eine Kombination dürfte aber wahrscheinlich nur kurz gelaufen sein. Ich habe mir mal eine DR 01 mit Wagnerblechen und T32 (und etwas exotischem Aussehen) gebaut.

Ansonsten wären wir mal wieder beim nicht vorhanden Kurztender 2'2T30. Da ließen sich viele MTX Loks damit machen.

Viele Grüße
Georg

Edit: Hier hat sie mal jemand in HO gebaut https://www.der-lustige-modellbauer.com/t15563...deutschen-bundesbahn

Bild gefunden https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/20200.jpg


ist das jetzt der T30 oder der T32 https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/46409.jpg ?

Die habe ich mir gebaut https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/25650.jpg man beachte die Scheibenvorlaufräder.


Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: 5 | Name: Werner

01 008 im Museum Dahlhausen ist mit einem 2´2´T32 gekuppelt.


Allerdings würde ich die 01 008 aufgrund ihres Führerhauses nicht als Vorbild für ein N-Modell nehmen, ein solches Führerhaus ist bis auf die recht grobe Nachbildung bei den alten Minitrx 01 (2042 etc.) in N nicht zu finden.

Zitat - Antwort-Nr.: 8 | Name: Georg

ist das jetzt der T30 oder der T32



Anhand der sichtbaren Fahrgestell-Details würde ich stark zum 2'2'T32 bei der 01 097 tendieren.

Viele Grüße,

Udo.

PS
Zitat - Antwort-Nr.: 8 | Name: Georg

Die habe ich mir gebaut


Klingt interessant, kannst Du Fotos davon einstellen?

Hallo Udo,

hier 2 ältere Bilder. Ein Foto hatte ich mal in einem Heft zur 01 gefunden. Das oben verlinkte habe ich erst gestern gefunden.
Bei der 01 097 vermute ich auch einen T32.

Viele Grüße
Georg

Die von 141P zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Danke an alle für Eure Beiträge!

Ein echt interessantes Modell die 01 153!
Hat diese etwa verkürzte Elefantenohren- sehe ich das richtig?

Hallo Marc,

ja bei der DR liefen etliche 01 mit den verkürzten Wagnerblechen, manche hatten auch Aufsätze auf dem Sanddom (noch dazu unterschiedliche Bauarten). Kaum eine 01 mit dem Altbaukessel glich bei der DR einer anderen, da kann man sich mit Umbauen austoben .

Viele Grüße
Georg

Hallo Georg,

danke für die Bilder, schön aus dem Minitrix-Modell umgebaut.

Viele Grüße,

Udo.

Hallo Forum
Zu #3: bis zum Ende des (Personenzug) Dampfbetriebes auf der grenzueberschreitenden Strecke Rheine-Bentheim-Niederlande wurden alle D-Zuege mit BR 01 mit Kurztender 2'2T30 bespannt. Die Loks liefen bis Oldenzaal (Grenzbahnhof auf der niederlaendischen Seite) durch und wuerden dort auf der (noch) vorhandenen Drehscheibe gewendet.

Gruesse

Freddie


Hallo,

hier noch ein Bild einer Neubau 01 mit Kurztender http://www.albert-gieseler.de/dampf_de/lokImageHtml/gallerydet89.shtml . Schade, dass es den wohl nie geben wird. Ich war schon mal kurz davor das selber anzuleiern (erste Kontakte hatte ich schon). War mir aber dann doch zu aufwendig/unsicher.

Viele Grüße
Georg

Hallo Georg

Zitat - Antwort-Nr.: 15 | Name: Georg

hier noch ein Bild einer Neubau 01 mit Kurztender

ICH lese hier 03 und nicht 01!?

:-? Dietrich
Edit: Ich korrigiere mich, das BILD zeigt eine 01. Offenbar ist die Überschrift falsch.

Hallo Georg und andere,

gab es nicht schon mal einen Kurztender in N?

Ich meine KH hatte mal einen Tender von einem anderen Kleinserienhersteller angeboten, das könnte aber auch ein T32 gewesen sein.

Weiß jemand darüber mehr?  Ich kann dazu leider nicht mehr sagen als diese verschwommene Erinnerung  

Schöne Grüße
Christoph

Hallo,
die "Kurztender"  waren bei KH geplant, wurden aber leider nie verwirklicht.

Gruß

Volker

Hallo Christoph,

Volker hat Recht, der wurde zwar irgendwann Anfang der 90-iger angekündigt (mit unterschiedlichen Kohlekästen), wir haben hier auch einige Male versucht das weiterzubringen, da wurde aber leider nichts daraus. Ich hätte Bedarf an 3 Stück gehabt, daher war ich schon am überlegen, da selbst was in die Wege zu leiten.

Viele Grüße
Georg

Zitat - Antwort-Nr.: 16 | Name: Dietrich M.

Offenbar ist die Überschrift falsch.



Überschrift falsch, Unterschrift richtig

Hallo,

das Unterbringen eines standesgemäßes Antriebs dürfte im T30 nicht ganz einfach werden. Der ist ja nochmal ein gutes Stück kürzer wie der T32. Aber Fleischmann hat das ja auch bei ihren dreiachsigen Tenderantrieben hin bekommen.

Grüße
Markus

Hallo Markus,

beim Antrieb hätte ich weniger Bedenken, das hätte H. Fonfara schon hingekriegt, auch entsprechendes Gewicht und Haftreifen. Preis wäre von der Stückzahl abhängig gewesen. Aber klar, zum Schnäppchenpreis gäbe es sowas nicht.
Von einem Großserienhersteller erwarte ich mir da nichts mehr.

Viele Grüße
Georg

edit: Hier mal ein Link zur alten Diskussion zum Kurztender 2'2T30 https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=795615


Hallo Klaus (#2)
Scheinbar hast Du das Buch über die BR 01 von H.J. Wenzel.
Kannst Du besagtes Foto der 01 124 mit dem Tender 2´2´T32 mal ins Forum stellen.
Bei Albert Gieseler ist von der 01 124 auch ein Foto mit diesem Tender zu sehen,
allerdings von schräg hinten.
Ich hatte schon vor einiger Zeit eine MT 01 Neubaukessel schon mit dem 2´2´T32
umgerüstet und als 01 172 beschriftet. In einem uralten EK-Magazin hatte ich ein Foto
dieser Lok gesehen, allerdings in spitzem Winkel von schräg vorn Minden.
Das ist ja nun schon recht weit von den Niederlanden entfernt.
Aber leider ist der Tendertyp  nicht klar erkennbar, ob 2´2´T32 oder 2´2 T30.

Danke und Gruß
Wolfgang

Hallo Wolfgang,

hier sind die 2 Bilder von der 01 124 in Münster http://www.albert-gieseler.de/dampf_de/imageHtml/imagedet116.shtml und http://www.albert-gieseler.de/dampf_de/imageHtml/imagedet117.shtml aber wie du sagst, nicht  zu 100% erkennbar, könnte aber ein T32 sein.

Viele Grüße
Georg

Edit: Mir scheinen aber die hinteren Radsätze dichter beisammen als vorn. Kann aber auch täuschen. Kann man eigentlich an den Nietreihen die Tender unterscheiden? Ich muss mir mal Fotos genauer anschauen.


Hallo Georg,

T32 hat in der Regel eine schräge Nietenreihe, beim T30 sind alle Nietenreihen senkrecht/gerade. Aber es gibt bestimmt wieder irgendwo ein Beispiel mit einer Ausnahme..

Viele Grüße
Christian

Hallo Christian,

danke, ja hast Recht. Demnach wäre der Tender auf dem Bild der 01 124 von schräg hinten wohl ein T30.
Bei der 01 097 ein T32.

Viele Grüße
Georg

Hallo,

Es gibt auch T30 mit schrägen Nietenreihen.

Das sicherste Merkmal sind m.E. die Achslagerfederungen: Beim T30 sitzen über den Achslagern Blattfedern, während beim T32 die Achsen über einen Bügel mit Schraubenfedern verbunden sind.

Daher: 01 097 T32 / 01 124 T30

Viele Grüße,

Udo.

Hallo Udo,

danke. Die T30 und T32 scheinen von ihren möglichen Varianten ja ein ziemlich umfangreiches Thema zu sein.

Viele Grüße
Georg


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;