Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
FKS-Modellbau Gerd Gehrmann

Thema: Anlage Friedrichstadt - Bildbericht
Delvos - 10.04.20 09:22

Guten Morgen...

in meinem Keller entsteht seit gut 2 Jahren mein Anlagenprojekt "Friedrichstadt"; der Name ist als Widmung an meinen Opa gedacht, der mich vor mehr als 45 Jahren mit dem MOBA-Virus infiziert hat - wie wahrscheinlich auch den einen oder anderen in diesem Forum auch...

Ich fange den Faden einmal damit an, einen Teil der Bilder die ich in dieser Zeit gemacht habe, hier in chronologischer Reihenfolge zu posten; weitere werden natürlich folgen...

Gleismaterial ist PECO Code55, Zentrale DR5000 mit Digikeijs Decodern und Belegtmeldern.

Schöne Ostertage an Euch!

LG Micha

Die von Delvos zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Hallo Micha,

fährst du von "Point to Point" ?

Gibt es ein Gleisplan?

Grüße
Markus

Hallo Micha,
sehr schöne Anlage!

LG
Bernd

Hallo Micha

Schöne, schlanke Gleisführung im Weichen Bereich.
Nur sollte man die Schienenprofile noch farblich gestalten.

Gruß Rudi

Hallo zusammen und Danke für das Feedback...

@Markus: einen definitiv vollständigen Gleisplan habe ich noch nicht - natürlich Ideen, deren Anfänge in umgesetzter Form hier schon einmal zu sehen sind...

@Rudi - die Frage ist tatsächlich ob man die Schienenprofile jetzt noch, nachdem die Oberleitung schon weitestgehend liegt, colorieren kann? Ideen, Vorschläge?

Schöne Ostertage!

LG,

Micha

Hallo Micha,
wie wäre es mit Pinsel und Airbrush, dazu ein Schuss Geduld und Ruhe....?
Weiter viel Spaß und Erfolg beim Bauen,
Pierre

Hallo Micha

Noch ist nichts verloren.
Da dieses Stück eh schmal ist, dürfte es noch funktionieren.
Und außerdem kann man den Bereich eh nur von  vorne sehen.
Also würde ich flach unter der Oberleitung den Pinsel schwingen. Aber nicht zusauen.
Erst mal an einer Stelle versuchen.
Und immer daran denken: so etwas macht man immer vorher.

Gruß Rudi

Ja @Rudi, man soll ja aus Fehlern lernen 😉 Welche Farbe nehme ich da idealerweise?

Hallo Micha

Ich verwende gerne 'Schokolade' oder 'Leder' als Farbton.
In meinem Thread 'Königssee' kannst du dir das Resultat ansehen.
Viel Erfolg.

Gruß Rudi

Danke Rudi, da schau ich mal😉
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


Schöne Anlage, mir sind direkt die Weichen+Kreuz aufegallen mit MP1 Antrieb, vielleicht kannst auch du Holgers Frage dazu beantworten:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1167842
;)

Gemacht @Daniel

Hallo Micha,

ich hatte Dich gestern und heute über das Kontaktformular bzgl.Deiner Hintergrundbilder in den Fotos 13/14/15 angeschrieben.Da ich keine angeforderte Kopie an meine mailadresse bekam,wollte ich mal fragen,ob die mails angekommen sind.

Viele Grüße

Frank

Guten Morgen... @Frank - was einem so alles entgeht, wenn man einmal zwei Tage nicht in seine EMails sieht Geantwortrthabe ich naturellement auch...

Also, was den Hintergrund auf den Bildern 13-15 angeht; das war mal ein Selbstbau-Versuch... Das war der Hintergrund "Hügellandschaft" vom Kastenbahner https://www.kastenbahner.com/  - dessen Seite aber gerade im Moment in Umgestaltung zu sein scheint.

Damit der Hintergrund ein wenig höher ist, habe ich die ausgedruckten Bilder zunächst auf eine Trittschalldämmung für Laminat aufgeklebt und im Anschluß eine ausgedruckte NOCH-Arkadenmauer daruntergeklebt.

Am Ende habe ich dann aber doch Gaugemaster-Hintergründe genommen; es sah zwar erstmal ganz hübsch aus - aber eine Arkadenmauer und dann irgendwie direkt dahinter eine Hügellandschaft - dass sah irgendwie etwas unrealistisch aus - fand ich jedenfalls

Schöne Ostertage!

LG Micha

Hallo Micha,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.Wollte ja nicht drängeln .

Ebenfalls schöne Ostertage und viele Grüße

Frank

N'Abend...

langsam wird es mal wieder Zeit für Bilder der aktuellen Baufortschritte... Die herumstehenden Hilfsmittel und Werkzeuge usw. bitte ich mit ein wenig Phantasie einfach wegzudenken

Bild1 zeigt mal einen Überblick dessen, was bis jetzt gebaut worden ist; die Bilder danach sind quasi eine von-rechts-oben-nach-rechts-unten Aufnahmeserie, die in Friedrichstadt-Nord beginnt und im ersten Teil des achtgleisigen Schattenbahnhofes endet...

Bild 13 zeigt einen IC, gezogen von 103-113-7 - Umbau Arnold 2350 mit Glockenankermotor, LED-Beleichtung und 113-7-Gehäuse...

Die Bilder 14/15 zeigen eine Epoche III-Begegnung auf der Gleiswendel; Nahverkehrszug aus Umbauwagen, gezogen von 110-334-0 trifft auf FD-Zug, gezogen von MTX 01-236 (Glockenankerumbau mit LED-Belechtung)...

Bild 16 zeigt ein Bild der Überwachungskamera des SBF...


Die von Delvos zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Moin Michael,

eines gelang mir nicht wegzudenken: die herunterhängenden Kabel! Was hindert dich daran, sie an dem Trassenbrett zu befestigen? Mir wäre es zu gefährlich, leicht bleibt man da hängen und rupft daran rum...

Gruß
Kai

Servus Kai,

Die Kabel werde ich noch in Kabelkanäle legen wenn ich sicher bin, dass ich da nicht mehr ran muss😉


Mittlerweile ist der Schattenbahnhof fast(!) fertig; die Bilder 1-3 zeigen den SBF in seiner kompletten Ausdehnung; die Ostein-/ausfahrt ist mit 4 von 8 Gleisen fertig; für die anderen 4 gibt es ja schon einmal eine Andeutung, die ich in der kommenden Woche auch abschließen werde.

Einzig mit der Anordnung der Weichen auf der rechten Seite der Ostein-/ausfahrt ist noch ein wenig "krüppelig"; das Problem ist natürlich im Moment die quasi "Nichtverfügbarkeit" von PECO Code55-Weichen...

LG Micha

Die von Delvos zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Ist zwar eine ziemliche Pfriemlerei, aber ich möchte bei meinen Gleisen im sichtbaren Bereich schon die Schwellen bei den Schienenverbindern auffüllen. Sieht irgendwie komisch aus, wenn da die Schiene so "in der luft" hängt....

Die klappböcke auf denen die Anlage steht, wären mir auch etwas zu unsicher....

Viel Spaß noch beim Bau und lass uns weiter teilhaben
Lg Alex

Danke für's Feedback @Alex Die Klappböcke sind an den zwei Stellen wo ich sie benutze schon ausreichend, denn sie sind tatsächlich stabil genug und zusätzlich sind diese Teile auch mit der Wand verschraubt. Der überwiegende Teil  besteht ohnehin aus Rahmen aus Dachlatten, der an die Wand geschraubt ist, oder aus Brettern, die auf in die Wand geschraubten Regalhaltern aufliegen...

Im sichtbaren sind übrigens die Lücken im Schwellenband tatsächlich soweit aufgefüllt und ja - es ist eine Friemelei Das was auf den letzten Bildern zu sehen ist, ist der Schattenbahnhof...

LG Micha



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;