Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
aat-net - amerikanische und kanadische modellbahnen

Thema: Epoxidharz als Wasser? Färbig?
Nspurbodi - 26.03.20 18:30

Hallo Freunde
Ich weis, Epoxidharz soll man auf Grund des Geruchs nicht nehmen, (hab ich das richtig in Erinnerung?)
Hab jetzt aber diese Firma hier gefunden, was haltet Ihr davon?
https://www.epodex.com/shop/epoxidharz/epoxidharz-uni-farben/
Lg Peter


Hallo Peter,

nicht so viel, weil:

- die Angaben zum Harz recht schwammig sind
- das Thema UV-Stabilisierung nicht wirklich beantwortet ist. Da gibt es große Unterschiede.

Wenn es schon Harz sein muss, dann würde ich etwas mehr investieren und ein UV beständiges Harz aus dem Bootsbau nehmen.
LG

Schorsch

Hallo Schorsch
Nein, muss es nicht sein, bin nur zufällig drüber gestolpert und wollte wissen ob das was ist oder nicht!
Lg Peter

Hallo,

es gibt von Langmesser spezielles Gießharz für die Gewässernachbildung. da das Zeug auch gerne kriecht, sollte vorher eine Stopkante  gemacht werden.

Grüße Michael Peters

Hallo Peter,

für den Bach (etwa 5cm breit) auf meiner Winteranlage habe ich vom großen C das Set "Harz und Härter HT 2" verwendet. Das hat einwandfrei funktioniert. Ich hatte die Anlaga dazu in einem gut belüfteten Raum aufgestellt. Nach zwei Tagen hat man da nichts mehr gerochen. Eingefärbt hab ic es nicht, ich wollte einen klaren Winterbach.
Das Ganze hab ich im Jahr 2005 gemacht, die Anlage existiert noch bei einem Modellbahnkollegen. Bis ich sie vor 3 Jahren verkauft hatte, sah der bach noch unverändert aus. Da ich ab und an noch mal was höre, gehe ich davon aus, dass er auch immer noch schön aussieht.

Wichtig ist, wie Michael in #3 schreibt, dass man verhindern muss, dass das zeug irgendwo hin kriecht. Ich habe deswegen zuerst nur wenig in das Bachbett eingebracht und mit einem Pinsel verteilt. Die volle Schüttung kam dann erst nach dem Austrocknen.

Grüße Torsten

Die von dampfrailfan zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Torsten
Wie hast Du die Unebenheiten im Wasser hinbekommen, möchte auch so einen Gebirgsbach machen!
Lg Peter

"Riechen" tut  Poliester Harz.Epoxi ist mir nicht bekannt. Problem wie schon beschrieben ist jedoch das Kriechen und die UV Beständigkeit.
Gruss

huk

Hi Peter,

das ist mal echt ne gute Frage... wenn ich ehrlich bin weiß ich das so genau gar nicht mehr. Ich glaube ich hab das Harz in mehreren Etappen eingebracht und dann mit dem Pinsel verzwirbelt. Auf dem einen Bild sieht du rechts eine Stelle, die mir nicht so gut gefällt. Da scheint eine Erhebung, wie ein Tropfen, zu sein.

@huk, Polyester Harz riecht nicht, das stinkt... Epoxy riechst du auch und wenn du es nicht riechst dann merkt du spätestens nach 2 Stunden einen Kopfschmerz und dass dir die Nase anfängt zu laufen. Wir haben in der Fa. Ende der 90er das Zeug ab und an verwendet, so dass ich da öfter Kontakt mit hatte. Irgendwann haben wir wir uns geweigert und es kam eine Absaugung. Hat aber auch nicht viel gebracht. Dann kamm das Rapid Prototyping und das Abgießen der Teile hat eine ext. Fa. gemacht, da wir waren raus aus der Nummer. Ich muss das nicht wieder haben.

Grüße Torsten

Meinen Ententeich habe ich mit Epoxy von Firma Breddermann gemacht.
UV ist kein Thema bei mir, da ich Schutzfolie am Fenster habe und die Rollläden nur bei Betrieb oben sind.
Zur Grünfärbung habe ich einen Tropfen Revell Email zugemischt.
Gegossen in einem Stück.
Geruch war gar nicht wahrnehmbar. Zum Staubschutz habe ich den Raum aber ohnehin verlassen.
Auch den klaren Bachlauf habe ich so gemacht.
Effekte fehlen noch.
Ich würde es wieder verwenden, da es sehr hart wird und daher nicht so kratzempfindlich ist, wie einige Einkomponentenwasser.

Jürgen H.


Die von Jürgen H. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


suche mal in der Tube nach Toilettenpapier (oder Toiletpaper) als Grundlage.
Wenn kein Gebrauchtes verwendet wurde, riecht es nur nach Leim

Helko  

Hallo Peter,

mit diesem Epoxidharz, das ich für  verschiedene Reparaturzwecke immer zu Hause habe, wurde mein Bach gestaltet.
Schau mal in dem Thread Gestaltung des Flusses unter #17 nach, dort befinden sich 3 Bilder.

Viele Grüße
Enrico

Hallo Peter,

mir wurde über das Forum ein 2 Komponentenharz empfohlen.

Nähere Angaben unter Suche.

Habe vor ein paar Jahren das eingesetzt und grüne Woodlandfarbe dazu gemischt.

Gruß

Klaus

Die von KK zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;