Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
FKS-Modellbau Gerd Gehrmann

Thema: SÜPS Kurpfalz & Vorderpfalz - SÜPS Blog(22 )
lypys - 04.03.20 10:47

Hallo,

hier weitere 100 Einträge für unseren Stammtisch im Bereich Ludwigshafen, Mannheim, Frankenthal, Speyer, Bad Dürkheim, Neustadt, Schifferstadt, Heidelberg oder auch von weiter weg.

Wir treffen uns am 2. Montag im Monat in Altrip Restaurant "Pfälzer Hof". Wir fahren analog und digital. Auf die Schienen kommt was gefällt.

Eine Teppichbahn, bestehend aus 8 Teilen, wurde 2020 eingeweiht.
Länge: 3,10 m
https://youtu.be/9Qw8S7JKqII

Hier der Link zum letzten Faden:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1122021&start=2

Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Letzter Beitrag #99
von Rolf:
Hallo Georg, hallo Hans-Werner und alle SÜPSler,
Freitag früh ist denke ich die beste Zeit, da werden nicht viel da sein.
Werde versuchen da zu sein, wir können ja vorher telefonieren.
Gruß Rolf

Beitrag von Hans-Werner #95
Hallo Zusammen,

kurze Info wer es noch nicht wissen sollte.
Faszination Modellbahn in Mannheim vom 13. bis 15. März 2020
Hallenplan als Direktlink:

Hinweis: Nachstehend angezeigtes Bild ist nicht Teil von 1zu160.net, sondern stammt von:
https://www.faszination-modellbahn.com/fileadm...ahn_Snh/Maimarkt.jpg

Ich bin dabei,

Gruß Hans-Werner

Hallo SÜPS,
man sollte ja die kleine Hoffnung nicht aufgeben, neue Mitglieder zu werben.


Ich habe mich mit der Videobearbeitung von Android (im Moment nicht wirklich) anfreunden können.

Das Kurzwerbevideo ist dabei heraus gekommen.  


LG
Wolf



Hallo Wolfgang,

gut gemacht, in der Kürze liegt die Würze.

Am Montag bringe ich mit: Analoge und digitale Steuerung, Arnold BR95 digitalisiert, GFM Ae 6/6, digital mit Sound, die den Nostalgie Orient Express in der CH gezogen hat. Dort noch ohne "Weinwagen" samt Wagen. Einen weiteren japanischen Luxuszug weil es so schön war.

Also dann bis Montag.
Gruß Rolf

Danke Rolf,
wie schon gesagt, bin ich nicht dabei, da ich immer noch in Teneriffa weile.
Schau mal in SÜPS baut.. rein
Den Jap- Zug fand ich wirklich super.

LG Wolf

Hallo SÜPS,

nächster Stammtisch ist ja schon der 09.03.

Da wegen Corona alle Dienstreisen erst einmal wegfallen, kann ich zu 99% doch kommen
zum Fahren bringe ich mit:
- den EC 69 "Mozart" im Jahr 1990, zusammengestellt aus "da waren ja noch ein paar alte Einzelwagen"
- den D39 aus dem Jahr 1937. Ähnliche Geschichte: da waren noch ein paar alte Mtx DRG Waggons; was kann man da noch anfangen. So entstand mein erster Epoche II Zug.

Viele Grüße
Georg

Da fällt mir noch ein:

Ich habe eine GFN BR39. Bei der hat sich am Tender eine Antriebsachse festgebacken/festgefroren.

Hat jemand von Euch einen N-tauglichen Radabzieher?

Gruß
Georg

Ja.

Gruß
Hans-Werner

Die von fuelcar zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo SÜPS,
auch Teneriffa hat eine Schienenbahn, die wir gerne mal wieder benutzt haben.
Sie führt von der Hauptstadt nach Lalaguna.

Man müsste ja denken,
in Deutschland seien  Trassenplanungen und der Bau von Bahnvorhaben mit 30 Jahren lang.
Es gibt noch Steigerungen. Hier ist eine Bahn geplant, deren Bauidee 100 Jahre zurück reicht.

Sie soll bis 220 km schnell sein.
Vielleicht erleben wir das noch.
LG Wolf

Anbei ein paar Bilder von der Straßenbahn.




Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo SÜPS,

der März Stammtisch liegt nun hinter uns.

Dank roher Gewalt konnte die Fahrt auf der Strecke "Süpshausen" in Angriff genommen werden.

Es fuhren auf der Hauptstrecke:
- Kato Serie 87 "Twilight Express" (japanischer Luxuszug), Original: https://en.wikipedia.org/wiki/Twilight_Express_Mizukaze
- Jägerndorfer ÖBB Triebzug 4010, Original: https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96BB_4010
- Gealtertes Fleischmann BR101 Doppelgespann
- Fleischmann SBB Ae 6/6
- Zur Begutachtung stand auf dem Abstellgleis noch der kleine Schiffsbrücken-Personenzug "P1042" aus Speyer im Jahr 1934 (BR89 + Ci + Ci-28)

Im BW fuelcar zur Hauptuntersuchung waren:
- Fleischmann BR23 (nochmal vielen Dank)
- Minitrix BR714, Original: http://www.bahndienstwagen-online.de/bahn/BDW/TFZ/714tfz.html

@Hans-Werner: zum Thema Verfügbarkeitsprüfung: https://zuhauseplus.vodafone.de/verfuegbarkeitspruefung/?tab=kip

@Manfred: zum Thema Blauer Enzian (ehem. HWZ) von Arnold:
- Der Blaue Enzian wurde in dieser Form 1953 eingesetzt. Das Modell hat die silbernen "DB" Buchstaben (nicht den DB-Keks"). Dieser wurde 1956 eingeführt und am Zug angebracht.
- Zug-Loks (1953 -1956): blaue E18 bzw. ab 1955 auch E17 (München - Treuchlingen), BR01 bzw. BR01.1 (bis Hannover), BR03 bzw. BR03.1 bis Hamburg.
- 1957 bekam das BW-Hamburg seine V200. Ab da fuhr diese auch planmäßig den Blauen Enzian. Da hatte er aber schon den "Keks". Diese Ausführung gibt es nicht standardmäßig im Modell. 1959 wurde der Zug mit den 26,4 m Wagen gebildet und er HWZ verschrottet.
- Bilder vom Blauen Enzian mit verschiedenen Zugloks:
o BR01 vom 01.11.1954 https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/6135.jpg
o E18 vom 1955 https://www.marklin-users.net/forum/posts/t325...ssenger-cars-in-1955 (Eintrag #24)
o E17 vom 20.04.1954 https://www.flickriver.com/photos/124446949@N06/tags/m%C3%BCnchen/
o V200 mit Blauer Enzian (DB Keks) (Bild Seite 5) (aus 1957 bis 1959) https://www.maerklin.de/fileadmin/media/produkte/Maerklin_HerbstNH_2010.pdf

Nächstes Treffen ist der 06.04.2020 (da der 13. Ostermontag ist).

Gruß
Georg

Hallo Georg,

Danke für den Link wie besprochen.

Gruß
Hans-Werner

Nachtrag zu unserem vergangenen SÜPS.

Ebenso zu erwähnen, ein Bahnhof wurde Eingeweiht.

Gruß
Hans-Werner


Hallo SÜPS,

nun ist es soweit. Gaststätten dürfen nur bis 18 Uhr offen sein. Somit müssen wir uns Alternativen für den April Stammtisch überlegen.

Vorschläge?

Gruß Georg

Der nun komplett im Zwangs - Homeoffice ist. Da soll mir keiner was von Zwangs - Dekoder erzählen

Hallo Georg,

Danke für Deinen wichtigen Hinweis.
Wie hast Du geschrieben: Vorschläge, Gruß Georg.
Schon beantwortet, wir kommen alle mal zu Dir, würde das gehen?

Gruß
Hans-Werner

Hallo SÜPS,
ich erzähl mal was wir 2 schon einvernehmlich abgesagt haben:
Unser Ostertreff mit 8  - 10 Personen,
Spieleabend mit 2 Personen,
Kaffeeklatsch mit 2 Personen

Wahrscheinlich den nächsten  kürzeren Urlaub.

Also, ich habe keinen Plan und bin auch nicht risikofreudig.
LG Wolf

Hallo Wolf,

irgendwie hast Du schon recht. Zudem wir bis auf wenige in einem gewisses alter sind und einige ein Gesundheitliches leiden haben, ich gehöre auch dazu.
Zudem nach meinem Besuch vor einigen Tagen in der Klink Ludwigshafen habe ich nun das Ergebnis erfahren, Verdacht auf eine Asbeststaublunge. Na Klasse, auch das noch.



Hallo zusammen,
ich denke wir machen das so wie alle anderen auch, wir sitzen es aus. In ein paar Wochen sind wir vielleicht schlauer. Bis dahin halte ich für meinen Teil den Ball flach. Hab genug zu bauen, mir wird nicht langweilig.
Gruß Rolf

Recht so.

12-17#
Machen wir es so; es freut mich,
dass wir unsere aller Risiko einschränken konnten.
15# Das sind keine guten Nachrichten!

LG Wolf

Hallo,

bzgl. des nächsten Treffens sehe ich dies genau so, also hoffen wir auf den 11. Mai ?!!

Grüße
Dieter

Moin Moin Zusammen
und einen sonnigen guten Tag wünsche ich Euch.

Aufgrund einer Krisensitzung am Heutigen Morgen bei uns im Hause, haben Heike und ich beschlossen alle Aktivitäten welche nicht dringendst notwendig sind ebenso einzustellen.

Uns geht es den Umständen gegenüber dem Arbeitenden Umfeld gut, da sind die Personen welche noch Arbeiten müssen, bzw. können wesentlich schlechter dran. Aber mit am schlimmsten betroffen sind die Familien welche Kinder haben. Meinen Respekt diese Situation zu Händeln, auch wenn man home-office betreiben kann.

Dieses Virus hat auch sein gutes, den diverse Satellitenaufnahmen zeigen wie rasant sich die Luft Gereinigt hat. Schon recht eigenartig, dass es um Greta so still geworden ist.

Zu unseren Modulen.
@Rolf wenn Du mit der Elektrik was den Bahnhof betrift abgeschlossen hast, kann ich das Teil abholen und weiter daran arbeiten. Währe das ok?

Also SÜPS Teilnehmer, achtet weiterhin auf Eure Gesundheit und der Familie! Ein Ende ist vorerst noch nicht in Sicht.

Gruß
Hans-Werner

Hallo Hans-Werner,
ich melde mich bei Dir per Email
Gruß Rolf

PS: Dauert noch ein Weilchen hab noch zuviel Arbeit.

Hallo Rolf,
Danke für die Info und kein Stress es läuft ja nicht weg.

Gruß
Hans-Werner

Hallo,

dann sehen wir uns hoffentlich bald live und in Farbe wieder.

Bin auch im Homeoffice Knast, Kinder müssen bespaßt werden. Aber wir nutzen die Zeit für ein bisschen Kreativität und bauen in den Couchtisch einen Spur-N Kreis rein. Der erste Zug zieht schon seine Kreise.

Habe Kurzkupplung-Hamsterkäufe getätigt und optimiere Stück für Stück einige Züge im Bezug auf Wagenabstand.

Alles was man so während einer sechs Stunden Telefonkonferenz am Platz machen kann.

Gruß
Georg

#21,22
Hallo Rolf, wenn Du soweit bis mit Deinem Vorhaben,
müsste ich die 2 Streckenmodule und die 2  Stumpfgleise vor Ort haben,
damit ich die "Ohren"
der 4 Module noch in die Transportklammern einpassen kann.

Vielleicht kann ich mit Hans-Werner eine  "Konzertierte Aktion"  hin bekommen.
Was meinst Du, Hans-Werner?

LG Wolf



Was meinst Du mit  "Konzertierte Aktion" ?
Sage doch einfach direkt was Du möchtest.

Gruß
Hans-Werner

Es wäre schön, wenn Du die Module mitnehmen könntest
um mir die Module vorzubeibringen. Gela macht bestimmt noch einen Kaffee für uns.
LG Wolf  

Ok, wenn es soweit ist werden wir uns Kurzschließen.
Seit wann seit Ihr wieder in Deutschland? Müsste Ihr nicht in Quarantäne sein?
Habe Heute mit der Insel Telefoniert, die dort im Norden haben Ausgangssperre.

Gruß
Hans-Werner

Hallo Hans-Werner,
seit Donnerstag, letzte Woche;
ich dachte, das wäre aus dem Zusammenhang - SÜPS baut....
zu entnehmen. OK, falsch gedacht.

Zum Zeitpunkt unserer Anwesenheit, war nur
in Adje ein Hotel unter Quarantäne, mit 1000 Gästen.

Wir waren aber auch ohne diese Maßnahmen informiert und haben in der Vorphase
der Maßnahmen schon richtig gehandelt. (=Kontakt weitgehend vermeiden) Wir sind nämlich schon ein bisschen alt.


Deswegen auch, der dezente Hinweis an die Gemeinschaft, unsere schönen Treffen im Moment auszusetzen.

Ich denke, wir hatten Glück und sind normal zurückgeflogen.
LG Wolf


Hallo Georg,
ich habe jetzt alle Einzelteile zusammen.
Das ist der Zyklonabscheider.

Ich muss die Teile nur noch luftdicht zusammenfügen. Die "Kreise" habe ich mit der Kreissäge geschnitten.

LG Wolf


Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Wolf,

aus eigener Erfahrung rate ich Dir dazu, eine Saugdruckbegrenzung vorzusehen. Sonst faltest Du den Blecheimer, schneller als Du gucken kannst, zusammen. Der hält nicht viel aus, insbesondere, wenn Du als Sauger einen Nass/Trockensauger verwendest.

Meiner sieht so aus:

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Das obere Ende passt zum Schlauch des Saugers, unten wird aus dem Zyklon abgesaugt. Unter dem Holzdeckel wird ein zweiter durch die Feder an den Deckel angelegt. Abdichtung erfolgt durch eine Lage Schaumgummi von der Rückseite eines Mauspads. Teile sind die, die die Bastelkiste hergab bzw. Handelsübliche HT-Teile.

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard

Die von N-Bahn-BarNi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Bernhard,
es immer hilfreich Tipps zu bekommen um eigene Fehler zu vermeiden.
Das Prinzip  habe ich verstanden.
Übrigens eine schöne Arbeit!

Ich hatte auch überlegt, sowas selbst vollständig zu bauen.
Da ich aber noch mehr Projekte für dieses Jahr vorhabe,
entschied ich mich für etwas mehr Kapitaleinsatz.

Ich habe ein verhältnismäßig kleinen Sauger für meinen kleinen, sehr schmutzigen  Keller.
Es fallen nur Späne an.

Ich denke, ich werde das aufgezeigte Problem anders lösen.
Das "Ei" muss ich noch ausbrüten.  

LG
Wolf


Hallo Wolf,

bei mir werkelt im Keller ein Einhell TE-VC 1925 SA, der nominell 190 mbar schafft. Der saugt ordentlich was weg , aber einmal im Zusammenspiel mit dem Zyklon die Saugdüse zugehalten und der Eimer fiel in sich zusammen.

Ich habe dann erst in den Deckel des Eimers den Saugbegrenzer montiert, aber dann fielen die Späne nicht mehr in den Eimer und der Beutel war doch gleich wieder voll.   Warum: in den Eimer wurde die Luft nachgesaugt, diese gelangte dann durch den Späneabwurf in die Saugleitung und die Späne wurden wieder nach oben gerissen. Der Eimer muss dicht sein und darf keine Luft ins System bringen.

Ist ja nicht nötig, dass Du meine schlechten Erfahrungen auch machst.

Achja: hier wird die Funktion und die Komponenten ganz brauchbar erklärt: https://youtu.be/DJfUCx47u7Q?t=113
Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard


Hallo Bernhard,
ich werde noch mal in mich gehen.

Im Moment sind noch Trockenübungen gefragt.

Die kreisförmigen Verstärkungen im Deckel sind gesetzt.

Morgen kommt die "Hochzeit"mit dem Abscheider und dem Blecheimer dran.

Lets Bastel kenn ich und auch viele Andere, welche sowas gebaut haben.

LG Wolf



Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Naja,

ich hab meinen Blecheimer noch verstärkt:


Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login



jetzt gehts einigermaßen.

Nachdem ich ihn zusammengefaltet hatte, habe ich einfach den Blasanschluss benutzt, um ihn wieder aufzublasen. Er hat aber noch Schäden behalten.

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard

Die von N-Bahn-BarNi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Berhard,
das war auch mein Gedanke.
Interessant, 8 Streben, da brauch ich ja gar nicht mehr nachzudenken.
Ich hatte an drei Ringe gedacht.

Mal kucken, was in der Grabbelkiste vom Baumarkt zu finden ist.
LG Wolf



Hallo Bernhard,
das Innenskelett des Blecheimers ist fertig.

In den  nächsten Tage werde ich testen, ob sich die Idee
mit 3 Ringen bewährt.

Abweichend von Deinem Aufbau habe die Längsstreben geteilt und versetzt angebracht.

Entstehende Beulen setzten sich dann nicht nach oben fort; soweit die Theorie.

Ich bin mal gespannt.

Danke nochmal für Deine Unterstützung.

LG Wolf

Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Wolf,

wenn Du jetzt trotzdem noch einen Saugdruckbegrenzer einsetzt, kannst Du einen Plasiksack in Dein Stützgerüst einhängen, dann wird das Säubern einfacher. Wichtig ist, dass aus dem Eimer keine Luft abgesaugt werden darf.

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard

Hallo Bernhard,
mein 1200 Watt "Industriestaubsauger "   vom Lebensmittelhändler und die Tonne verstehen sich hervorragend.

Der Deckel bewegt sich etwas nach unten(geschätzt 5 mm), wenn ich die Hand vor den Ansaugstutzen halte. Das hat auch eine Beurteilung bei A... bestätigt( 1200 Watt St-s).

Vielleicht könnte man die Bewegung noch etwas eingrenzen, wenn man die kreisförmige Multiplexverstärkung für den Zyklon vergrößert. Die geprägte Schrift auf dem Deckel ist da wohl mehr hinderlich,  aber es ist  nicht unmöglich, eine solche Maßnahme durch zuführen.

Für einen Saugdruckbegrenzer sehe ich im Moment keinen Handlungsbedarf, so sehr die Umsetzung eine schöne Arbeit wäre. Die Außenhaut  bewegt sich in keine Richtung.

Übrigens: Der Einsatz lässt sich wegen des konischen Verlaufs des Eimers ganz leicht entfernen.

Aber, was ich für einen einfach guten Vorschlag von Dir halte,  ist der Plastiksack.
Vielleicht kopiere ich mir mit dem Bündigfräser vom obersten Kreis noch einen (Dornen-) Kringel. Damit könnte man den Plastiksack einklemmen. Mal sehen, nachbessern kann man immer.

LG Wolf




Hallo Wolf,

die Verstärkung von Dir ist aber auch deutlich massiver als meine, da ist der Eimer besser gestützt. Dem Deckel habe ich auch eine Verstärkung bis knapp an den Rand verpasst, aber von innen . Macht sich gut.

Für den Beutel brauchst Du eigentlich garnix zu machen. Ich habe meinen Beutel in den Eimer gelegt, sodass der obere Rand über den Rand raushängt. Dann habe ich da meine Verstärkung (die ist auch unten offen) reingestellt, und dann den Deckel drauf.der Müllbeutel wird mit dem Verschluß festgeklemmt. Ich will den etwas im Auge behalten, und wenn der Eimer zu 2/3 bis 3/4 gefüllt ist, wird die Verstärkung vorsichtig rausgepopelt und der Beutel getauscht. Dann kann ich den Beutel auch noch gut zuknoten. Der Beutel ist ein 35l-Beutel eines großen Feinkosthändlers und passt prima.

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard

Hallo Bernhard,
der Praxistest ist zu 100% gut gelaufen.
Es ist kein Staub mehr im Sauger zu finden.

Die "Beutelidee"  behalte ich im Hinterkopf.

Jetzt steht die Platzierung der 2 Teile in meinem winzigen  Keller an.
Da muss ich jetzt selbst durch.
LG Wolf


Hallo SÜPS,
ich scheib mal was.    
Was hört man?
Immer nur Hände waschen, Hände waschen, ob man mal wieder duschen kann ?


Frohe Ostern !

Ich habe mal schnell eine Auswahl von  Excel-Tabellen in eine nicht programmierte Mappe einkopiert.

Die Auswahl enthält:

Werbeplakate
Steigungstabelle
einfacher Widerstandrechner LED
Wendelberechnung

Mittels des kostenfreien Programms Greenshot(Win) kopiere
ich mir das Plakat(Mappe Werbeplakate) heraus und ziehe es auf eine freie Tabelle.
Das Objekt wird dann klein/groß gezogen und auf Fotopapier
ausgedruckt.

Die Plakate finden sich dann an Häuserwänden oder Mauerwänden wieder.

Wer die Mappe haben will, schreibt mir eine eMail.

LG Wolf



Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Wolf,

Danke für die Info und finde alle Themen Deiner Auswahl von Interesse. Ich werde Dir eine Mail senden,
Gruß Hans-Werner

Hallo Hans-Werner,

musste die Datei per wetransfer senden, wegen der Größe.
Das einfache Verfahren kennst Du ja schon.
LG Wolf


Hallo SÜPS,

wünsche Euch allen frohe Ostern.

Gruß Georg

Hallo Zusammen,

auch von mir frohe Ostern, haltet durch.

Gruß Rolf

Hallo,

habe gestern meinen Arnold "Blauen Enzian" verbessert. Der war ja so konstruiert (auch die Neuauflage), dass die Räder in Aufnahmen für die Radachsen stecken. Der Rollwiderstand ist entsprechend hoch.

Versuche mit Drehgestellen von Abteilwagen brachten nicht den gewünschten Effekt.

Nun habe ich die Austausch-Drehgestelle aus dem Faden hier geholt https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1135821

Geht super Einfach und der Rollwiderstand verringert sich. Wenn jemand von Euch auch das Rollwiderstandproblem des HWZ oder Bl. Enzian hat, kann so Abhilfe schaffen.

Gruß
Georg

Ich habe es wieder getan
Ein neues Anlagen-Video ist auf YouTube online. Es zeigt eine Auswahl der Anlagen vom diesjährigen Lok trifft Traktor. Es war das 10. Event seiner Art in zehn Jahren.

Ich habe alle meine Filme seinerzeit mit dem Video-Editor von YouTube erstellt. Da hatte ich mich gut eingearbeitet. Es gab einfach zu bedienende Schriften und Effekte und lizenzfreie Musik noch dazu. Ich war einigermaßen entsetzt als YouTube diesen Dienst ersatzlos gestrichen hat. Seit dem habe ich noch nicht wieder den richtigen Zugang zum Videoschnitt gefunden.
Da ich ein leistungsfähiges iPad habe und Apple mit iMovie eine App zum Erstellen von Videos mitliefert lag es nahe, mich an dieser Lösung zu versuchen.
Einerseits erschreckend, wie viele simple Funktionalitäten mit dieser App nicht möglich sind, die vor 10 Jahren bei YouTube online bereits Standard waren. Andererseits gibt es aber Schnittmöglichkeiten und Optionen für Fotos, an die bei YouTube nicht zu denken war.

https://youtu.be/5ST4_tGGbj4

Hallo Andreas,
ich habe Ihn gesehen, ich  find's gut.
Ich bin über YouTube rein.

Win hat doch auch ein Programm: Videomaker
Meine zwei Sekundenfime habe ich über  eine App von Android geschnitten, da musste man auch Abstriche machen.

Ich glaube Programme die richtig was können, kosten richtig  viel Geld.
Ich will eigentlich dafür nix ausgeben.

LG Wolf


Hallo Andreas,

leider war ich nicht dort   Schön das Video zu sehen. Verursacht in mir zurzeit ein Gefühl des Unerreichbaren. Was im Januar noch möglich war.

Schön sind vor allem die funktionsfähige Fähre und .... die Speyrer Pontonbrücke!
Genial das Modell. Habe es schon mal auf einer anderen Messe live gesehen.

Danke fürs zeigen.

Gruß
Georg

Hallo Hans-Werner,

kennst du den Wagen?
Ist ein Gesellschaftswagen mit der Aufschrift "Der Hamburger". Wäre das was für Dich?

https://www.spurweite-n.de/ncontent/ndb/ndb-art...75&MaxCount=4374

Wird gerade in den Kleinanzeigen hier angeboten  

Gruß
Georg

Hallo Georg,

Danke und scheint schon weg zu sein. Schade.
Gruß
Hans-Werner

Georg habe das Set gefunden, Danke.

Georg, das Set konnte ich Kaufen. Danke für den Tipp, 70 Euronen gespart und wieder was für die Schublade.

Gruß
Hans-Werner

Hallo Georg,

hier ist er und nochmals Danke für den Hinweis.
https://youtu.be/01V3WOZOISk

Gruß
Hans-Werner


Hallo SÜPS,
nächsten Monat könnte es doch wieder mit unseren Treffen was werden; oder ???? früher???

Ich habe mit Dr. Holzwurm      gesprochen,
unsere Flunderbahn hat die
Coronaprüfung für 6 Leute bestanden.

LG Wolf


Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


@Hans-Werner: schön dass dir der Wagen gefällt. Ich hatte mir gedacht, dass muss doch ein echter Hamburger haben.   Zum Vorbild habe ich bisher nur rausbekommen, dass früher die Bundesbahn in jeder Bundesbahn-Direktion einen Gesellschaftswagen hatte. Vielleicht finde ich noch Vorbild Fotos.

Keep on railing!

@Wolf: das wäre der Juni SÜPS. Mo 08.06.2020.
Also ich habe eine Mund-Nasen-Maske mit einer Eisenbahn drauf Bis jetzt wäre ich dabei.

Gruß
Georg

Hallo Wolfgang, Danke viel Mals, die Ersatzteile sind angekommen.

Ich werde mit unserem Wirt sprechen, denke aber er wird keine Einwände haben.
Für meine persönliche Situation ist das noch zu früh, es sei denn wir können das Draußen machen, dass würde bei mir nicht vor dem Juli Termin gehen, eventuell auch bei mir auf der Veranda.

Gruß Rolf

Hallo Rolf,
das verstehe ich, das geht vor.

Der nächste mögliche Termin ist jetzt erst mal im Juni.
Gehen wir einen Schritt nach dem anderem.

Georg und ich haben Interesse. Wer noch?

LG Wolf


Finger heb.

Ich auch.

Hallo zusammen,

der Juni-Termin ist mir wegen Covid 19 noch zu "heiß", ich wäre frühestens ab Juli wieder dabei.

Viele Grüße
Dieter

Hallo Zusammen,

ich erlaube mir auf die schnelle mein Derzeitiges Projekt kurz vorzustellen.
https://youtu.be/cSdYaGwXY7s

Gruß
Hans-Werner

Sehr schön, Hans. Ein weiterer Teil aus der Serie "geht nicht, gibt‘s nicht". Davon war in den vergangenen Monaten und Jahren immer wieder Beeindruckendes beim SÜPS zu sehen.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht, Es wird womöglich nicht ganz einfach, den Auspuff bei der Diesellok so zu regeln, dass man nicht den Eindruck bekommt, die Lok hat einen Motorschaden.

Hallo Hans-Werner,
ein herbstliches Stimmungbild
bei der Lok mit Bodennebel stellt sich dar.

Warum nicht!   Aber Du bist ja Tüftler.

Wir Zwei haben gestern unseren ersten Gaststättenbesuch
bei schönem Wetter absolviert. Es ging ganz unproblematisch.

Rein und raus mit Maske, ansonsten hatten die Bedienungen die Masken auf.
Wir haben hier in Frankenthal sehr gemäßigte (öffenlich gewordene !) Fallzahlen.

Ein Restrisiko ist immer, aber händelbar,  soweit nicht weitere
Faktoren andere Entscheidungen erfordern.

LG Wolf







#63
Hallo Andreas,

es hat tatsächlich lange gedauert bis ich eine Lösung gefunden hatte. Fast 2 Jahre habe ich mich mit diesem Thema beschäftigt und die Lösung liegt dabei so nah. Jetzt befasse ich mich damit, das es aus dem zweiten Abgas-Austritt ebenfalls Raucht und hoffe auf einen baldigen Gedanken-Blitz.
Vorab, wenn die Lok komplett Fertig ist wird ein Bilder-Video erstellt, nach dem Motto: "So wurde es gemacht".

Es stehen noch Fräs-Arbeiten an, sowie Decoder, Lautsprecher und Led-Beleuchtung. Dann fehlen noch die Originalen Pfeifen welche sich bei der V200 001 oben zwischen den Scheiben befinden, sowie Scheibenwischer, weiße Ringe an den Puffern und was mir noch so einfällt.
Geduld ist angesagt aber dieser Umbau kann fast von jedem nachgemacht werden.

Ach ja, was die Rauch Menge und Stärke von Dir angesprochen Betrifft.
Omas Vertriebsraum war 1987- bis 1993, da darf man schon etwas Spucken aber wir arbeiten daran. Zudem hat das Gehäuse nicht Abgeschlossen auf dem Fahrgestell-rahmen gelegen. Da müssen noch Fräsarbeiten durchgeführt werden, damit der Raucherzeuger tiefer kommt.

Gruß Hans


Hallo Wolf, bei diesem Wetter einfach herrlich.

Hallo Hans-Werner,
es Dampft ja recht mächtig. Ein Tipp, wenn Du filmen möchtest und Dein Dachfenster auf machst, mische ein oder zwei Tropfen Feinmechanik-Öl dazu. Der Rauch wird dann gräulich-blau und dunkler, also mehr Diesel Like.

@Alle
wenn auch nicht meine favorisierte Info- Quelle, trotzdem fast der Artikel alles aktuell zusammen.


https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/cor...f0DZCxpPYDCQgO1dEMph

Gruß Rolf

Hallo Rolf, Danke für den Tipp und wird demnächst getestet.

Gruß
Hans-Werner

Rolle rückwärts bei mir mit dem SÜPS in Altrip. Ich habe jetzt am 8.6. den zweimal verschobenen Termin meiner Nebenhöhlen-OP.

Na dann gutes Gelingen. Das hatte ich 2 Mal im Vollprogramm. Schon jetzt gute Genesung.
Gruß Rolf

Auch von meiner Seite und Glück auf, damit Dein Riechkolben wieder richtig funktioniert.
Gruß Hans-Werner

Hallo Zusammen,

hat einer von Euch einen Rauchgenerator, Arnold 7390 liegen welcher nicht benötigt wird?

Gruß
Hans-Werner

#69
Gute Genesung Andreas.
#72
Leider nein. Hans Werner.

So, jetzt schlaf ich noch 'ne
Runde.
LG Wolf

@Hans Werner :leider habe ich sowas nicht.
Trage es doch als Suche in die Kleinanzeigen, die sind wirklich gut.

Gruß Georg

Ich habe noch immer keine einzige Lok mit in N mit Dampf. Auch nie gehabt.

Kann auch ich nicht mit dienen. 😐
Gruß Rolf

Hallo Zusammen,

vielen Dank der zahlreichen Rückmeldungen, da bin ich echt Baff. Mittlerweile habe ich einige positive Antworten erhalten, auf Grund meiner weiteren Umfrage im Forum. Somit steht meine weiteren Umbauten nichts mehr im Wege.

Gruß
Hans-Werner

Hallo Zusammen,
ein Stammtisch kann frühestens ab dem 29.06.2020 wieder abgehalten werden. Grund ist die Verordnung, dass nur 2 unterschiedliche Familienhaushalte an einem Tisch sitzen dürfen.  Theoretisch wären 2 Tische im Raum möglich, jedoch scheitert alles was nach Aktivitäten aussieht, da sich dies keiner breiten Akzeptanz erfreut.
Für meinen Teil sehe ich geschlossene Räume ohne entsprechende Luftfilterung ohnehin als Kritisch. Selbst mit sind die Studien ernüchternd.
Gruß Rolf

Danke für die Info.

Dann müssen wir halt warten. Bin gespannt was jeder dann so mitbringt, wenn es wieder weiter geht. Ich hoffe ihr bastelt alle fleißig

Gruß Georg

Also dann im Juli? Vielleicht?
Dann haben wir auch mehr Erfahrungswerte mit der Lockerung und ihren Folgen.

Ein wenig basteln ja, aber im Forum quer posten geht schneller und hat zuweilen auch großen Unterhaltungswert, wie ich gerade mal wieder feststelle.

Hoffen wir auf den Juli.

Habe auch ein bisschen gebastelt.
Mir gefallen ja die blauen F-Züge so sehr. Es gab dort auch komplett blaue Halbspeisewagen (Vorkriegswagen und m-Wagen). Da ich noch zwei 28er Wagen von Mtx hatte, wollte ich den F39/40 "Mozart" http://www.welt-der-modelleisenbahn.com/f-zug-mozart.html nachbauen. Der bestand 1958 aus genau zwei 28-ern. Einer davon ein Halbspeisewagen. So habe ich die Inneneinrichtung verändert und bemalt, die Fenster teilweise umgepinselt, die Dachlüfter abgefeilt und nun warte ich noch auf die Decals "SPEISERAUM" und "DSG-Logo". Beim anderen 28er habe ich einseitig eine GFN KK-Kinematik eingebaut. Das war das bisher anspruchsvollste Umbauvorhaben bei mir.

Was mir aufgefallen ist, in ebay gibt es nun Waggons, welche ich teilweise schon Jahre gesucht habe. Durch Corona ist wohl auch viel mehr Zeit nicht benötigtes Material zu verkaufen. Ich konnte so Züge endlich vervollständigen, die seit Jahren halbfertig im Schachtel-Bahnhof standen.

Keep on railing!

@AnTic: Was sagte Lehrer Müller? "Heul leiser Chantalle"      

Gruß
Georg

Dadurch das es keine Börsen mehr gibt verlagert sich vieles auf Ebay.
So konnte ich ordentlich meinen Bestand an CIWL Wagen diverser Epochen hoch fahren und bin am Beleuchtungs-Einbau, Digitalisieren und Optimieren.
Juli könnte was geben, wenn alle Stricke reißen könnten wir im Hof die Anlage aufbauen, Grill wird schon häufig genutzt.
Gruß Rolf

Hallo SÜPS,
ja schade, hoffen wir auf eine weitere auf Aufweichungen der Restriktionen bei gleichzeitigem Rückgang des Risikos.

Ich bin selbst mal gespannt, wie sich der Urlaubsalltag, sprich Gaststättenbesuch, in Burg gestaltet. Da wollen wir mit der DB hin.  Wir haben da bewusst keinen Platz mit (4er) Tisch genommen.

Mit Ingos Stichsäge bin ich sehr zufrieden, da ich nicht bei jeder Kleinigkeit in meinen kleinen Keller muss.

Allerdings bleibt der Sägestaub auf den vorgezeichneten Strichen liegen.
Ich hatte erst an eine Absaugung gedacht, z. B. Schepach, das braucht wieder einen Platz und ist laut. Eine andere Möglichkeit habe ich auch verworfen.

Die Lösung aus der EDV- Krabbelkiste:
1 kleiner Ventilator, 1 Tastschalter von einer Nachttischlampe,
1 LED, Diode, Widerstand

Bilder sind immer gut ,
deshalb ein paar Bilder.

Bilder folgen

LG Wolf




Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Miteinander,

mir ist ein Malheur passiert: Bei meinem Minitrix IR-Steuerwagen ist die Halterung des vorderen Drehgestelles (teilweise) abgebrochen, siehe Bild. Mal sehen ob ich es schaffe da eine Schraube o.ä. einzukleben - oder habt ihr eine andere Idee ? Eine Schraube durch den Wagenboden durchschrauben geht wohl nicht weil drunter zwei Metallplättchen sind (gegenseitig isoliert), die die Stromabnahme bewerkstelligen. Mal sehen wie ich das mit meinen grobmotorischen Fingern (zumindest was die Mechanik betrifft) erreichen kann. Dann habe ich mal den Steuerwagen auseinander gebaut - mit dem "Erfolg" dass die Kupplung herausgefallen ist und jetzt die Feder nicht mehr funktioniert -  grrrrrrummel-brummmmmel. Ich hab mal spaßeshalber bei Ebay geschaut was ein Steuerwagen kostet - Angebot 1: Sofortkauf 50€; Angebot 2: Bei noch 2 Tagen offener Versteigerungszeit derzeit 20 €. Und dann müsste ich erst wieder den Dekoder einbauen zwecks Front- / Schlussbeleuchtung (fahre digital).

Herzliche Grüße
Johannes

PS: Oder wer könnte mir dabei helfen ?


Die von Joni zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Johannes,

zwar kein Steuerwagen, aber bei einem normaler InterRegio Bim (InterRegio Wagen 2. Klasse) sind mir auch diese blöden Plastikklammern abgebrochen. Leider hat GFN hier nicht die Standartkonstruktion mit der Metallschraube.

Bei dem Bim habe ich das Drehgestell einfach so gelassen, denn die zweite verbleibende Klammer und der Drehgestellring halten den Waggon trotzdem. Das Fahren ist möglich. Man muss nur beim Runternehmen bzw. Aufgleisen den Waggon auf das Drehgestell setzen.

Ist das ggf. auch beim Steuerwagen möglich? Hast du das mal ausprobiert, oder geht es wegen den Stromabnahme-Blechen nicht und es kommt zur Entgleisung.

Gruß
Georg

Hallo SÜPSler,

nach dem Motto "Geht nicht, gibt es nicht" habe ich mich erneut an einer Arnold BR41 vergangen. Diese kann man jetzt mit einer Norm-Kupplung auch in Rückwärts-fahrt mit einem ziehenden Verband fahren. Hier mal die Links zum Umbau und den Testfahrten.
https://youtu.be/CWDS4nWyZXM
https://youtu.be/v912kWFk9Lw
https://youtu.be/FFDRoAWuI_o
https://youtu.be/qopRO3f6meU

Gruß Hans-Werner

Hallo Georg,

nur so aufs Gleis stellen geht nicht, da ist der elektrische Kontakt zur Innenbeleuchtung zu schlecht ist und den brauche ich weil ich mit Steuerwagen voraus fahre und da brauche ich den elektrischen Kontakt wegen der Besetztmeldung. Aber Du hast mich auf eine Idee gebracht: Mit Balastgewicht wird es besser und zur Not bekommen die vorderen beiden Achsen Widerstandslack, damit sie auch melden wenn der Kontakt "nach oben" (✝) schlecht wird.

Danke Georg ! 👍

Aber wenn sonst noch jemand eine Idee hat - gerne.

Viele Grüße
Johannes

Hallo Johannes,
ich habe Bleiblomben .
1 wiegt 3 Gramm.

Wenn das in Dein Konzept passt, kann ich Dir welche zur Verfügung stellen.
LG Wolf

Schöne Videos, Hans- Werner!

Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Johannes,

Du schriebst:
"Eine Schraube durch den Wagenboden durchschrauben geht wohl nicht weil drunter zwei Metallplättchen sind (gegenseitig isoliert), die die Stromabnahme bewerkstelligen. "

Es gibt doch auch Schrauben aus Nylon oder anderen Plastikmaterialien. Die werden in der Elektronik (z.B. Platinen in Gehäuse oder übereinander befestigen) des öfteren eingesetzt. Könnten die helfen?

Viele Grüße
Peter

Hallo Johannes,
die Idee aufzulasten ist beim Führerstand quasi immer gut.
Dafür habe ich Bleiplatten mit 2mm Stärke zum ausschneiden. Ehemals Dachblei.
Die Idee von Peter mit einer Nylonschraube mit entsprechenden Nylonunterlagscheiben würde ich Dir auch empfehlen.
Die Scheiben, 0,5mm, habe ich da, bei der Schraube muss ich erst in der Asservatenkammer schauen.
Gruß Rolf

Die von Northy zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Peter und Rolf,

Danke für Eure Rückmeldungen. Das Loch im Führungszapfen des Wagenbodens hat 2mm Durchmesser (den Führungszapfen würde ich gerne erhalten, im Drehgestell sind es 3mm). Über dem Zapfen befindet sich der Dekoder für die Frontbeleuchtung - dann müsste ich ev. den versetzen - im Moment sind mir Zusatzgewichte am sympatischten - habe Messingstreifen da und probiers mal damit.

Viele Grüße
Johannes

Hallo SÜPS,
es ist alles so ruhig bei uns.
Deshalb schreib ich mal was.

Meinen Staubabscheider habe ich zwischenzeitlich in meinen kleinen Keller eingebaut. Den Staubsauger habe ich in ein Gehäuse eingebaut. Die Lautstärke ist auf ein erträgliches Maß  gesunken.

Den Tipp mit der Plasiktüte #36/#35 (Bernhard)habe ich auch realisiert.

Ein paar Knöpfe  wurden zum (Fast-) Nulltarif gefertigt. Sie haben Ihren Platz an Ingos Stichsäge gefunden.

Es war gar nicht so schwer,
das zu fertigen.
Auf die Finger muss man aber aufpassen.    ;
Werkstücke immer festklemmen !!!!!

Ansonsten ist Alles ok und ich hoffe bei Euch auch.

LG Wolf
Bilder folgen


Die von lypys zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Ja, Corona bedingt ist es leider noch ruhig.
Ich habe so einige lang gesuchte Waggons in den letzten drei Monaten über e-bay bekommen und konnte Züge vervollständigen; teilweise auch Zugbildungen abschließen.

Ebenfalls habe ich mir das Gleisdämmungsmaterial für meine beiden Strecken bestellt und letzte Woche geliefert bekommen. Ein kleines Stück der Hauptstrecke braucht noch ein Trassenbrett, dann kann ich mit dem Verlegen der Dämm-Matten/Gleisbettung beginnen.

Durch Homeschooling bleibt doch nicht so viel Zeit wie anfangs gedacht. Hauptarbeit ist das konjungieren von Verben, Satzglieder, Schriftliche Division, Tiere auf der Wiese, das Erstellen von Lesetagebüchern, Primzahlen, ….

Keep on railing

Gruß Georg

Meine geplante OP ist gut verlaufen und ich wurde bereits nach einem statt nach zwei Tagen nach Hause entlassen. Trotzdem ist es nicht gerade ein überschwängliches Lebensgefühl. Ich habe nun eine Woche danach immer noch Schienen in der Nase. Sie kommen morgen raus - hoffentlich.

Dann mal gute Genesung. Die gerichtete Nasenscheidewand will auch erst Mal anwachsen. Voltaren ist das Mittel der Wahl. Damit gehen die Hämatome am schnellsten weg. Ruhig bis 150mg als Tagesdosis. Und so in einem halben Jahr hat das Näschen wieder seine neue Form angenommen. Du weißt, ich hatte das zweimal zu ertragen.
Gruß Rolf

Hallo Andreas, da wir vor ein paar Tagen schon Telefoniert haben erlaube ich mir diesen Scherz.
".......immer noch Schienen in der Nase. Sie kommen morgen raus - hoffentlich."

Wieso, hast Du es jetzt schon aufgegeben Deine Modellbahn zu erweitern? So eine neue Trasse mit Tunneleinfahrt hat doch was.
Du weist von wem es kommt und wie ich es meine, dann wünsche ich Dir alles gute und weiterhin gute Genesung.

Gruß Hans-Werner

#93
Hallo Georg,
Du bist ja noch zeitlich  näher dran wie ich, wenn ich die
Herausforderung als " Hilfslehrer" hätte. Wie ich höre, sind jetzt auch Seiteneinsteiger im Lehrerberuf erwünscht.  , .  Außerdem, Anlagen welche fertig sind.... machen die noch Spaß????

#94
Auch von mir Gute Besserung. Die Erfahrung zeigt, daß Arztbesuche mit zunehmenden Alter auch zunehmen. Leider!

Da wir ja bald wieder die 100 Beiträge voll haben, steht der Nachfolgefaden #23 an.
Wer möchte denn den Beitragskopf mit einigen Bildern gestalten; vielleicht vom SÜPS- Bahnhof.
(Mein Videomaterial gibt kein neues Kurzvideo  mehr her.)

Da können wir für unsere kleine Gemeinschaft etwas werben?

LG Wolf



@Dieter:
schau mal in die Kleinanzeigen ggf. für Dich interessant (Chinesische Diesel-Lok)?
https://www.1zu160.net/scripte/kleinanzeigen/de...mp;start=0&kat=1

Gruß
Georg

Hallo Georg,

danke für die Info. Die Lok habe ich bereits.

LG
Dieter

@Rolf:

ggf. für Dich interessant (Beuteschema CIWL Waggons) Arnold Set in den Kleinanzeigen:
https://www.1zu160.net/scripte/kleinanzeigen/detail.php?id=63882&start=0

Gruß
Georg



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;