Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Traincontroller - Software für perfekt gesteuerte Modelleisenbahnen

Thema: Bachlauf mit Window Color
Analogfahrer - 14.02.20 22:02

Hallo Modellbahnfreunde,
bei der Planung für einen Bachlauf habe ich in diversen Foren von "durchwachsenen" Erfahrungen mit  Modell-Wassern der Moba-Anbietern gelesen, die ich auch teuer finde. Letztlich habe ich Window-Color Transparent getestet und nach guten Erfahrungen jetzt tatsächlich verwendet. Die Vorteile sind: Preisgünstig, einfach zu verarbeiten, trocknet in zwei Tagen schön transparent aus und ist geruchlos. Der Untergrund wurde mit Spielsand aus unserer Sandkiste und ausgesiebten kleinen Steinchen vorbereitet und mit der klassischem Leim-Wasser-Mischung "gehärtet". Windows-Color sollte dünn aufgetragen werden, zu dicke Tropfen werden durch vorsichtiges Anpusten flächiger. Größere Tiefe kann durch mehrere Schichten erreicht werden. Bei uns war zum Trocknen ein Schuhkarton als Abdeckung praktisch. damit meine Freundin Susi (Katze) nicht in das "nasse Wasser" tritt. Für einen kleinen Bachlauf gibt es von mir eine klare Empfehlung für Window-Color (siehe Bild).

Schöne Grüße aus Hildesheim
von Analogfahrer
        

Die von Analogfahrer zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Analogfahrer,
Das sieht sehr gut aus. Hab dazu noch eine Frage. Du schreibst das größere Tiefen mit mehreren Schichten darstellbar sind. Braucht es zwischen jeder Schicht 2 Tage Aushärtzeit? Geduld gehört leider nicht zu meinen Tugenden.  Und wenn Zuviel auf einmal, wird dann milchig?
Gruß aus Berlin
Ralf

Hallo Ulrich

Alternativ kann man auch das namenlose Windows Color aus dem Groschenmsrkt oder ähnlichem nehmen. Ist ein deutsches Produkt und kostet unter einem Euro.

Zum abdecken wg der Katze sei noch gesagt, daß nicht nur Haustiere den Erfolg trüben können. Das Material zieht während der Trockenphase den Staub an wie Licht die Motten. Also immer schön zudecken

Brummi

Hallo Ulrich

Nicht nur das Wasser sieht gut aus.
Für so einen kleinen Bachlauf ist die Windows colors zu empfehlen.
Aber bei größeren Gewässern vielleicht etwas unpraktisch.
Ich habe dafür das Gemisch von Woodland genommen. Riecht auch nicht viel und zur Wellen Nachbildung habe ich das transparente Windows Colors Zeugs geholt.

Gruß Rudi

Hallo Modellbahnfreunde,
Antwort an Ralf aus (meiner alten Heimat) Berlin: Jede Schicht braucht erst ihre Aushärtzeit. Gleich zu dick aufgetragen, bleibt es tatsächlich milchig. Sonst vielen Dank für die freundlichen Kommentare.

Schöne Grüße aus Hildesheim
von Aanalogfahrer

Lieber Analogfahrer,
ich habe auch längst als alter Sparfuchs mit dem Gedanken an das Zeugs gespielt, super, dass du so gute Erfolge melden kannst, dann werde ich mich auch gelegentlich mal dran wagen...
viele Grüße, KarsteN

Hallo zusammen,

um eine gewisse Tiefe des Gewässers zu erreichen, kann man auch einfach den Untergrund entsprechend farblich gestalten. Ich habe bei meinem Bach nur mit Farbe gespielt, eine dünne Schicht Window Color transparent verwendet und dann noch ein paar Stromschnellen und Verwirbelungen mit Watte und Window Color modelliert...

Viele Grüße


Michael

Die von michael66 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Halo Michael
gefällt mir

Gratulation

huk

Hallo Michael #6

Schön, dass es hier noch Modellbahn bezogene Bilder/Themen zu sehen gibt. Und was für tolle.
Unglaublich, nur mit Windows colors?
Da passt alles zusammen.

Gruß Rudi

Hallo Michael,

sieht wirklich überzeugend aus -- so gut, dass das letzte Bild die Illusion vom tieferen Bachbett direkt zerstört!
Ist Dir prima gelungen

Viele Grüße
Michael

Hallo,
zu dem Thema habe ich auch zwei Bilder: einmal den Rohbau und dann das fertig gestaltete Bachbett.

Grüße Michael Peters

Die von Michael Peters zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Rüdiger,
die Bilder von Michael #6 zeigen aber etwas anderes. Das sieht sehr gut aus!

Gruß
Eberhard

Hallo,
ich kann nur bestätigen dass Windows Color ein optimales Material ist um kleinere Gewässer darzustellen.
So wie in einzelnen Beiträgen beschrieben eingesetzt zB durch die Tiefengestaltung mit Farbe gibt es mE nichts besseres.
Gruß André

@ 6 Hallo Michael, danke für deine Infos, ganz tolle Fotos von dem Bachlauf, das muß ich unbedingt auch mal ausprobieren. Hatte bis jetzt immer mit dem Modellwasser von Noch gearbeitet, aber das Zeugs ist auch ganz schön teuer, da sieht mir die Variante mit Window Color vielversprechend aus.

Beste Grüße, Phil

Zitat - Antwort-Nr.: 11 | Name:

Window-Color ist meines Erachtens viel zu hochviskos um damit in 1:160 glaubwürdig Wasser darzustellen.



Das finde ich nicht... ich habe nochmal zwei Bilder nachgeschoben...

Michael
PS: Das ist in der Tat Spur N; der Bach ist gerade mal ca. 2cm breit


Die von michael66 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


@ 15 Hallo Michael,  sehr gut gelungen, ein richtig mäandrierender Bachlauf mit Gleit- und Prallhang, da schlägt das Geographenherz gleich höher

Beste Grüße,  Phil

@ Michael66  (#6:)

Dein Ergebnis ist absolut überzeugend. Mit das Beste was ich je gesehen habe in Sachen "Bachgestaltung".

Kannst du vlt. noch 3-5 Sätze nachlegen wie genau du das gemacht hast? Vor allem die wellige Oberfläche (nicht die Stromschnellen!) interessiert mich. Und wie tief ungefähr ist das Ganze bzw. wie hoch ist die "Füllhöhe"?

Grüße
Dieter B.

Hallo Wasserbastler 🤣,
meine Frau hat mal mit Window Colour gebastelt, nicht Wasser oder Modellbahn bezogen.
Meine mich erinnern zu können das es dieses Zeug in
farblos
transparent
klar                            und
kristallklar

gibt.

Welches davon soll man nehmen ?

Würde es gerne mal versuchen und bin für Aufklärung dankbar.

Gruß Dietmar

Hallo,
Die Bachgestaltung finde ich sehr gelungen.
Doch wie verhält sich Window Color mit Staub? Wird da mehr "angezogen" oder lässt sich der Staub eventuell später nicht richtig entfernen, weil das miteinander verklebt (Langzeiterfahrung?)
Wer weiß dazu mehr?
Beste Grüße
Dalmi

Hallo zusammen,

zu den letzten drei Beiträgen kann ich vielleicht was beitragen...

Zur Kombination Window-Color und Staub: ja, das kann ein Problem werden, aber es gibt eine relative einfache Lösung dafür: einfach über den fertigen Bachlauf mit einer dünenn Lage Bootslack drübergehen. Der wird knüppelhart und lässt dem Staub keine Chance. Ansonsten ist der Staub auch nicht wirklich ein Problem, denn ein wenig trüb kann so ein Bach schließlich auch mal sein...

Die Frage nach klar oder kristallklar kann ich schnell beantworten: kristallklar!

Und nun zu Dieter und den drei bis fünf Sätzen: Zunächst muss der Bachgrund vorbereitet werden. Ich habe ein paar kleine Rundkiesel mit Holzleim auf den Bachgrund (= eine Lage Zeitungspapierschnipsel auf Styrodor, braun eingefärbt) geleimt und dann mit Wasserfarbe die Illusion unterschieldicher Tiefen erzeugt. Erstmal überlegt, wo genau so ein Bach tiefer ist und wo flacher. Hierbei sind Google-Bilder von Bachläufen immer sehr hilfreich. Anhand der Bilder war dann klar, auf welcher Seite ein Kiesstrand aufgrund der Strömung überhaupt möglich sein kann und wo die dicken Brocken im tieferen Wasser liegen. Wie gesagt, die "Tiefe" des Baches ist nur durch Farbe erzeugt. Ich habe Umbra, Grau, Braun, Grün und Deckweiss verwendet und dann erst Farbstriche gezogen, die ich dann mit einem nassen Pinsel ineinander verwischt habe. Deckweiss brauchte ich zum Aufhellen der flachen Bereiche an den Kiesstränden. Wichtig: Gut trocknen lassen, damit die Window.Color nicht eingefärbt wird. Die Window_color habe ich direkt aus der Flasche in Schlangenlinien (mehr oder weniger) senkrecht zur Fließrichtung aufgetragen und dann mit einem Zahnstocher geglättet wo es nötig war und in Wellenform gebracht. Das war schon der ganze Zauber. Auch hier: Googlebilder helfen bei der gestaltung der grundsätzlichen Wellen eines Baches. Als letztes (nach dem Trocknen des Baches) kamen die Stromschnellen dran. Diese bestehen aud Watte und Window-Color kristallklar. Die Watte mit der Window-Color tränken und mit zwei Zahnstochern in an der gwünschten Stelle in Form bringen. Nach den Härten wird die Window-Color natürlich durchsichtig; das Weiss der Stromschnellen kommt nur von der Watte. Wenn es zuwenig sein solllte, einfach ne Fuhre neue watte drauf... auf keinen Fall aber Window-Color weiss nehmen, das wird definitiv zu weiß! Abschließend noch die Frage zur tatsächlichen Füllhöhe der Window-Color: das sind ca 1-2mm also nicht mehr als die Dicke der Window-Color-Wurst, die aus der Flasche raus kommt, Wie schon mehrfach gesagt, die Tiefe entsteht durch die Farben!

Einen schönen Abend noch!


Michael

Danke Michael für die ausführlich Beschreibung!

Dieter B.

Abend,

also ich finde das Ergebnis auch sehr authentisch. Wie lang hast du das jetzt schon auf der Anlage? Ich kann mich erinnern, dass die Bilder manchmal etwas sprode und rissig wurden....allerdings auch bei Sonne am Fenster. Kann man vielleicht nicht vergleichen?

Das finishing mit Klarlack sollte man unbedingt machen, da die Bilder auch nach dem aushärten noch recht gut klebten. Für die Moba nicht gerade ideal, mit deiner Lösung aber sicher gut händelbar. Beeindruckendes Ergebnis!

Gruß, Felix B.

Hallo Freunde,

alles richtig was bisher ausgeführt wurde.
Ich habe auf einem meiner Module einen kleinen Badesee mit Windows-Color gestaltet.
Basis war W-C kristallklar und obendrauf mit W-C Strukturfarbe Transparent Klar ein paar Akzente gesetzt.
Man kann des ganze ruhig auch etwas tiefer anlegen aber, wie bereits erwähnt, die Trocknungszeit ist erheblich (bei mir über 1 Woche). Das "milchige" verschwindet.

Gruß regman

Die von regman zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;