Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
aat-net - amerikanische und kanadische modellbahnen

Thema: Die TGV der 1. Generation scheiden aus dem Dienst
TomMannheim - 12.02.20 19:52

Hallo zusammen,

der erste TGV PSE 23001 hat seine letzte Fahrt vom Pariser gare de l´est nach Strasbourg ins Elsass angetreten:

https://www.youtube.com/watch?v=-YsYce7wpTA
https://www.youtube.com/watch?v=835Y48wX0vw

Dort soll er in Bischheim museal hergerichtet werden. Mal gespannt, ob Kato hier ne Neuauflage bringt.

Hier beim Bau 1978:
https://www.dailymotion.com/video/xbuym3

Gruss Tom


Er ist einer der schönsten Züge
Auch auf meiner Anlage
Ich bin gerade dabei, eine wagenbeleuchtung
Einzubauen
Lg Kalle

Hallo,
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Mal gespannt, ob Kato hier ne Neuauflage bringt.


Laut einem Eintrag im französischem Forum habe ein Lemke- oder Kato-Mitarbeiter gesagt, die Formen seien unbrauchbar geworden.

Gruß,
Mike

Das heißen
Diejenigen die einen haben
Hegen und pflegen
Kalle

Bonjour oder einfach nur hallo,

ja, die Aera der TGV der ersten Generation geht in diesem Jahr unweigerlich zu Ende. Seit 2012 wurde da vehement im Bestand gewildert und anfänglich unter massivster Geheimhaltung (!) verschrottet. In Betrieb sind aktuell von den TGV PSE meines Wissens nach nur noch die Sets 08, 12, 13, 14, 15, 19, 31, 39 und 60, die im Norden von Frankreich um "Voyageurs" buhlen. Und diese 9 von einstmals 102 Sets (ohne die tricourants und postales) werden in diesem Jahr definitiv durch die von den TGV Euro Duplex UH / UF freigesetzten TGV der 2. Generation (Atlantique & Reseau & RD) und 3. Generation (POS etc.) ersetzt - vermutlich sogar schon vor dem Sommer.

Ebenfalls wird in gar nicht so ferner Zukunft der Atlantique durch die dritte Generation ersetzt. Von den TGV A sind nämlich nur noch 45 von ursprünglich 105 Sets im Einsatz. Das Zerlegungskarussel dreht sich auch hier unaufhörlich weiter . . .

Schön, dass neben dem Set 16 und 325 (beide bei Alstom) noch mit "Patrick" (Set 01) eine weitere komplette Garnitur überleben wird.

Aber glücklicherweise haben wir ja unsere verkleinerten Lieblinge, die bei uns zu Hause zu betrachten sind oder ihre Runden drehen dürfen und uns somit an eine fast schon vergangene Zeit des Hochgeschwindigkeitsverkehrs erinnern. Und Kato wird sich sicherlich weiter bemühen uns weitere Modelle zu verkaufen - wie die Neuheit 2020 mit dem TGV RD zeigt.

Mit diesen Ausführungen wünsche ich allen Forenmitgliedern und den restlichen in Betrieb stehenden TGVs "Bon Voyage - en Voyage"

Viele Grüße aus dem Mittelrheintal sendet LokBImZ Thomas

Mahlzeit,

wieviel Kilometer haben die TGV der ersten Generation im Durchschnitt eigentlich im Schnitt auf dem Zähler?

Gruß
Marco

Schickes Eurofima-Orange, wenn man es so nennen darf. Weiß jemand, warum die letzte Fahrt nach Strasbourg ging? Die seinerzeit erste ging doch bestimmt nach Lyon, das hätte ich originell gefunden.

Oder war er kurz zuvor bereits dort und das war jetzt die Leerüberführung ins Werk?

Bin gespannt, ob ein weiteres Unternehmen irgendwann das Orange an einem konventionellen Wagenzug ebenfalls 'recycelt'. Ich fand das damalsin den 80ern immer sehr modern, international und schick.

Gruß
Olaf


PS: Ich habe TGV so in Erinnerung, daß der erste 2.Klassewagen mit der Türseite zum Bistro hin eingestellt ist. Hier steht er anders herum gedreht und ich dachte 'nanu'? Wie ist das denn generell geregelt? Danke! :)

@Marco F.

PSE 01 und PSE 02 hatten über  14 Millionen km auf dem Buckel (steht in einem Artikel von 2018 - 40 Jahren Jubiläum : https://www.railpassion.fr/materiel-actualites...ames-tgv-pse-01-02/)

Hallo Olaf,

die letzte Fahrt nach Strasbourg deswegen, weil dort im Vorort Bischheim die Aufarbeitung gemacht wird. Dort steht auch ein Triebkopf des Versuchszugs TGV 001, weil im Technicentre Bischheim viele Arbeiten zur Entwicklung des TGV durchgeführt wurden. Zwar wurde er elsässischen Belfort montiert (da steht der zweite Triebkopf des TGV 001), aber mit der letzten Fahrt nach Strasbourg ist er seinem Geburtsort schon recht nah gekommen.

Übrigens den Versuchszug TGV 001 (egal ob als Gasturbine oder als Stromversion) hätte ich in 1/160 sehr gern....https://de.wikipedia.org/wiki/SNCF_TGV_001

Gruß Tom

@7

Danke für den Link und die Info!

Gruß
Marco


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;