Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Spur N Ersatzteile

Wahl zur Neukonstruktion des Jahres

Thema: Fleischmann BR 38 Haftreifenwechsel
Patrick1zu160 - 16.01.20 18:11

Hallo Forum,

Ich habe eine Gebrauchte Fleischmann BR 38 bekommen.
Die Haftreifen der Lok sind hart und gerissen, ich will sie durch neue ersetzen.
Ich habe beim Tender eine Schraube schon rausgemacht, aber ich bekomme das Tendergehäuse nicht ab.
Ich will auch keine Gewalt anwenden, ist das Gehäuse noch wo gesteckt oder Geschraubt?
Könnt Ihr mir vielleicht helfen wie das Gehäuse abzubekommen ist.

Viele Grüße: Patrick

Die von Patrick1zu160 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Patrick,

kommt auch die 38er an, teilweise nur spreizen und abnehmen.

Sehe gerade, Ausführung mit Wannentender, der ist Vollmetall, da wird nix gespreizt,

Im Bereich des 4 Tenderrads mit eine kleine Schraubendreher den Tender nach oben hebeln, zumindest bei der 50er Wannenteder  - 7179

Gruß Detlef


Hallo @Detlef,

das Gehäuse ist bei diesem Modell aus Metall (Guss).
Wo die Schraube drin war die Seite kann ich bisschen anheben, aber die andere Seite da hängt noch was.

Viele Grüße: Patrick

Hallo Patrick,
das Tendergehäuse soweit ich das in Erinnerung habe ist nur geklippst.
http://www.wiencirz.de/

LG
Bernd


Hallo Patrick,

du mußt erst mal die Artikelnummer bestimmen, dann kannst du die passen Anleitung suchen.

Gruß Detlef

Hallo @Detlef,

die Artikelnummer ist die 7896

Viele Grüße: Patrick

Hallo !

Laut Waschzettel die Schraube entfernen und mit einem kl.Schraubendreher das Gehäuse in höhe
der letzten Tenderachse aushebeln.
Für den tausch der Haftreifen muß der Tender aber weiter zerlegt werden.

Gruß : Werner S.

Die von wernerS zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Patrick,

ich hasse 78xx Nummern, Zugsets oder Sondermodelle wo es meist nix zu finden gibt.

Wie oben schon geschrieben, der Tender hat hinten - höhe 4 Achse 2 Rastnasen.
Wenn der vorne Losgeschraubt ist hinten nach oben ziehen.
ist hier auch beschrieben:
https://www.digit-electronic.de/wiencirz/lokei...n/11_Fleischmann.php
hier sind die haken zu sehen
https://www.digit-electronic.de/wiencirz/waschz.../051_fleischmann.php

Gruß Detlef

Hallo Forum,

ich habe es jetzt nochmal Versucht, keine Chance ich bekomme das Gehäuse nicht ab.
Ich will auch keine Gewalt anwenden, wo die Schraube drin war lässt es sich bisschen anheben.
Das Gehäuse lässt sich auch bisschen hin und herschieben aber ich bekomme es nicht ab.

Viele Grüße: Patrick

Hallo Patrick,

dann noch mal für dich gesucht:

https://www.nsesoftware.nl/vdweerdt_nl/manuals/...ischmann_7179_a.html

die älteren 50er Wanne und die 38 Wanne sind im Tender gleich.

Gruß Detlef

Zitat - Antwort-Nr.: 8 | Name: Patrick

keine Chance ich bekomme das Gehäuse nicht ab.  


Hallo !

Eventuell sind die Rastnasen abgebrochen und der Vorbesitzer hat das Gehäuse verklebt ?
Aber dann hilft auch nur "rohe Gewalt "

Viel Glück ; Gruß : Werner S.

Hallo Forum,

ich habe das Gehäuse abbekommen.
Es ist eigentlich ganz einfach ( wenn man es mal weiß).
Hinten am Tender die Rote Verkleidung bisschen wegdrücken, und schon war er unten.
Die alten Haftreifen hab ich alle entfernt, und die Laufflächen gereinigt.
Ich weiss noch nicht wie ich die Rote Verkleidung abbekomme, vielleicht bekomme ich die Haftreifen ja auch ohne die Rote Verkleidung abzubauen drauf.

Viele Grüße: Patrick

Hallo Patrik,

deine 1. Fleischmann Schleptender Lok die du zerlegst?

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Ich weiss noch nicht wie ich die Rote Verkleidung abbekomme,



Platien losschrauben und den Bügel vom Motor lösen, Lage markieren  und dann rausnehmen, Vorsicht mit der Platine. Es dürften dann kein Schrauben mehr da sein.
Dann kannst du den roten Rahmen nach oben abnehmen, und der Tenderblock liegt frei.

Wenn du den Tender dann so weit zerlegt hast macht es Sinn den auch komplett zu reinigen / entfetten
und anschließend neu zu schmieren.

Gruß Detlef

Hallo @Detlef,

ich habe den Motor rausgenommen und die Platine losgeschraubt.
Den roten Rahmen haben ich versucht nach oben abzunehmen, geht leider nicht der ist fest.
Ist der noch mit irgentwas festgemacht, vielleicht mit der Kupplung?

Viele Grüße: Patrick

Hallo Patrik,

schon was her das die zerlegt hatte.

ein weitere Schraube kann ich auf der ET Liste nicht erkennen, dürfte kein sonst mehr da sein.
Es kann sein das der Rahmen hinten am Block eingehakt ist.
Vorne, da wo die Deichsel ist sollte der rahmen los sein und sich leicht anheben lassen.  
Da mal ein wenig wackeln und nach versuchen ein paar mm nach hinten zu schieben.
Mit der Kupplung hat das nichts zu tuen, die kannst du separat tauschen, da muß sonst nix zerlegt werden, sehe auf dem Bild was du zu Anfang mit eingestellt hast.

Wie Werner schon In @10 geschrieben hat: Nicht das der Vorbesitzer da mal was geklebt hat.

Gruß Detlef

Hallo Forum,

ich habe es geschaft , der rote Rahmen ist unten.

Es waren vorne und hinten noch 2 Rastnasen.

Kann ich den Block mit den Rädern in ein Ultraschalgerät geben ?

Wenn ja was für Reinigunsmittel ist gut - Spiritus oder SR24 Modellbahnöl ich habe auch Isopropanol aus der Apotheke.

Viele Grüße: Patrick

Hallo Forum,

Ich habe ja vor kurzem erst Angefangen die Anlage zu bauen.
Ich achte immer darauf das ich möglichst große Radien nehme, ich baue mit Flexgleis von Fleischmann.
Ich habe nur R5 und R6 Radien.
Mit R5 und R6 sollte die Lok keine Probleme haben oder ?
R7 ist mir dann doch zu Groß ,und so viel Platz habe ich dann doch nicht.

Viele Grüße: Patrick

Hi Patrik,

sag ich doch, geht ab.

Glas (Marmeladenglas mit Isopropanol füllen, Motorblock da rein und das ins mit Wasser gefüllte Ultraschallreinigungsgerät. 1x durchlaufen lassen, Block raus, Räder drehen und nochmal rein.
So oft bis du der Meinung bist alles alte Gedöns ist aus den Ritzen verschwunden.

Die schafft sogar R1, da ist R5/6 gar kein Problem.

Gruß Detlef


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;