Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
FKS-Modellbau Gerd Gehrmann

Wahl zur Neukonstruktion des Jahres

Thema: Beschriftung Raucher / Nichtraucher bei der DR ab Epoche III
Oack ne jechn! - 16.01.20 11:21

Hallo!

Da es scheinbar auch 2020 mit einer DR Variante ab Epoche III der preußischen 2- und 3-achsigen Abteilwagen nichts wird, plane ich die Fleischmann Wagen in Ausführung DB Epoche III zu besorgen und entsprechend die Beschriftung zu ändern.
Was wir dabei aufgefallen ist, ist die für mich nicht eindeutige Beschilderung der Raucher- und Nichtraucherabteile bei der DR in der späten Epoche III (b) ab 1960 und später. Es gibt Wagen / Abteile mit Nichtraucherschildern, Wagen / Abteile ohne Beschriftung und einige wenige Wagen / Abteile wo die Raucher- und Nichtraucherabteile extra beschriftet waren. Meist handelt es sich bei letzterer Beschriftung um vierachsige Wagen. Meine Vermutung ist, dass in den Wagen ohne Beschriftung das Rauchen grundsätzlich erlaubt war und die DR (DDR) damit etwas Farbe und Arbeitszeit einsparen konnte. Weis jemand, ob es dazu irgendwelche Bestimmungen / Regelungen gab, die eine entsprechende Kennzeichnung bzw. Nicht-Kennzeichnung vorschrieb? Im www. habe ich bisher dazu nichts gefunden.
Vielen Dank für Eure Hilfe und Antworten.

Herzliche Grüße, Wieland.

P.S.: Einen "Probewagen" habe ich mir schon mal besorgt und weitestgehend die DB Beschriftung
         entfernt. Dazu schon mal die 2 Bilder im Anhang.

Die von Oack ne jechn! zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Hallo Wieland
Soviel ich mich erinnere, waren an den von dir gezeigten Waggons an jeder Tür die Klappschilder, die der Zugschaffner jeweils vor der Fahrt entsprechend einstellen und anschließend verriegeln konnte. Ich selbst bin als Jugendlicher oft in diesen Wagen von Stendal nach Berlin Staaken gefahren. Noch Anfang 1960 waren diese im Einsatz, gezogen von der BR 38.
Das das Rauchen in Doppelstockwagen erlaubt war möchte ich bezweifeln, warum?, auf einer Fahrt in Thüringen überkam es mich, ich stellte mich in den Eingansbereich und rauchte dort. es gesellten sich zwei andere Fahrgäste dazu. Es kam der Zugschffner und wies auf das Rauchverbot hin .
meine Zigarette versteckte ich sofort im Jackenärmel, die anderen zwei mußten 2.- Mark Strafe bezahlen. in einem unbemerkten Augenblick ließ ich meine fallen und stieg sofort mit dem Fuß drauf, das bewahrte mich vor der Strafe.

Gruß elber

Die von berndt* zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Elmar!

Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Leider habe ich selbst gar keine Erinnerung daran. Als Kind war mir das auch nicht wichtig.
Was die Doppelstockwagen betrifft, hab ich übrigens meinen Beitrag geändert. Du hast recht, es gab wahrscheinlich keine Doppelstockwagen die mit extra gekennzeichneten Raucherabteilen. Neben Wagen die mit dem Schild Nichtraucher gekennzeichnet waren, gab es aber auch Wagen ohne Kennzeichnung. Wie schon geschrieben, vermute ich ja, dass man in diesen Wagen / Abteilen rauchen durfte.?
So wie Du die Anordnung beschreibst, passt sie eher zu den DB Epoche III Modellen von Fleischmann. Originalbilder zum Beispiel von G. Meyer und Bilder von Modellen zeigen eher, dass nur die Nichtraucherwagen und Nichtraucherabteile gekennzeichnet waren.

HG, Wieland.


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;