Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
MTR Exclusive - Onlineshop und Exklusivmodelle

Thema: Fragen zum Fahrdraht
Manni001 - 14.01.20 23:26

Hallo,
ich bin noch in der Aufbauphase, aber langfristig sollen auch ein paar Autos fahren.
Werde ich dann kaufen, wenn es soweit ist.
Problem: Ich brauche jetzt schonmal den Fahrdraht zu vorbereiten. Was Angeboten wird steht aber immer Spur H0 drauf. Sind das die gleichen wie für Spur N  ?????
Und  womit soll ich das ambesten streichen ?
Gruß
Manfred


Hallo Manfred,

ich habe mit dem Magnetband von Schönwitz sehr gute Erfahrungen gemacht.
1mm Finnpappe auf 3mm Abstand geklebt, Magnetband rein geklebt und leicht darüber gespachtelt. Zum Schluss die Farbe drauf.
Ich habe die Faller Straßenfarbe aus dem Startset mit dem Roller aufgetragen.

Grundsätzlich ist es der gleiche Fahrdraht wie bei H0, die Magneten und Lenkschleifer sind auch gleich, bei H0 sind die Schleifer nur etwas höher.

Ich hatte in der Bauphase die Stoppstellen und Sensoren vergessen. Macht sich vorher besser 😉.

VG Uwe

Hallo,
ich bin derzeit wieder zurück beim Stahldraht von Faller.
Die originalen Stopp-Stellen arbeiten nicht so gut mit dem Magnetbad.
Mit den Sensoren soll es klappen, habe ich aber noch nicht probiert.

Ansonsten wie von Uwe beschrieben.

LG
Günter

Hallo Günter,

ich habe auch darüber nachgedacht ob man den Fahrdraht vielleicht parallel zum Magnetband mit verlegt. Kann ja eigentlich nicht schaden.
Was hast du an negativem Effekt bemerkt?

Bei mir funktionieren die Stoppstellen gut. Du hast bestimmt mehr langzeit Erfahrung.

Viele Grüße Uwe

Hallo Uwe,

ich hatte bei meiner RoLa einen originalen Faller Kleintransporter und ein Eigenbau Sattelzug verfügbar. Mit diesen beiden Fahrzeugen habe ich die RoLa konzipiert (Stoppstelle auf einem Wagon) alles mit dem Magnetband.

Dann kamen originale Sattelzüge dazu und nichts funktionierte mehr!

Daraufhin habe ich mir eine kleine Testanlage mit den fertigen Elementen von Faller gebaut (mit dem Stahldraht von Faller). Jetzt bin ich dabei (wenn es die Zeit erlaubt) meine Eigenbau-Fahrzeuge auf Kompatibilität der originalen Faller-Fahrzeuge zu trimmen.
Das funktioniert aus meiner Erfahrung nur mit dem Stahldraht. Das Magnetband verfälscht das Magnetfeld der Stoppstelle

meint
Günter

Hallo,

also besser einfach zum Anfang den Faller Originaldraht verwenden ?
Wird ersteinmal nur eine Runde über die untere Ebene, mit einer oder evtl. zwei Stoppstellen, die habe ich schon. Wenn die Anlage soweit fertig ist, werde ich über einen weiteren Streckenverlauf nachdenken. Ist glaube ich ein Problem wenn man sich als Anfänger immer zuviel vornimmt.

Manfred

Hallo Manfred,

genau richtig; fang mit einer kleinen Strecke an.

Wir haben auf unseren Ausstellungsmodulen über 100m Strecke in Spur N realisiert und immer mit dem Fahrdraht.
Solange er korrekt verlegt ist (so nah wie möglich an der Oberfläche) gibt es keine Probleme.


Hier findest du einige Tipps zum Thema:

https://stapelberg.net/Car-System/Hints-Tricks/

Viel Spass beim Basteln



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;