Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
FKS-Modellbau Gerd Gehrmann

Thema: Fleischmann BR 44 erste Eindrücke
mainecoon70 - 09.01.20 20:52

Guten Abend,

ich habe gerade meine Vorbestellung bei MSL für die BR 44 von Fleischmann eingelöst. In 2 bis 3 Werktagen sollte sie da sein "grins". Ich werde dann mal meine ersten Eindrücke schreiben.

Ungeduldige Grüße
Heiko Schoenfeldt


Hallo Heiko sind die ersten im Anflug, DB oder DR mit oder ohne Sound???

Fragende Grüße Stephan

Hallo
Ruhig Blut es sind doch erst Vorbestellungen
   Gruß Wolle

Hallo,

meine ist DB mit Sound...

Gruß Heiko

Hallo,

das ist ja'n Ding. Ich habe die BR 44 anfang April 2019 bei MSL vorbestellt. Ich habe aber noch keine Nachricht das ich die Vorbestellung abrufen kann, erhalten. Auch wenn ich im MSL Shop meine Vorbestellungen aufrufe, steht bei der BR 44 immernoch das die Vorbestellung eingegangen ist und wann das war.
Nochmehr erstaunt mich aber das die Lok auf der Fleischmann Seite aktuell als Lieferbar in KW 03. 2020 steht, obwohl wir doch gerade mal KW 02 haben, die Lok aber bei MSL für einige Vorbesteller bereits schon verfügbar sein soll.

Erstaunte Grüße Wolfi

Hallo,

abwarten und TEE fahren lassen... Ich melde mich wenn die Lok versandfertig ist.

Gruß Heiko

Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels.
Der Realist sieht den Zug kommen.
Der Lokführer sieht drei Vollidioten im Gleis stehen.

Hallo,

vielleicht werden erst ein paar Testmodelle zur Qualitätskontrolle hier im Forum verschickt

VG Nico

Na toll🙈🙈🙈🙈💩💩🚂🚂😳😳😁😁😁😁

Gruß Heiko

Nico der ist malrichtig gut !!!

LG Stephan

Heiko,
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

In 2 bis 3 Werktagen sollte sie da sein "grins". Ich werde dann mal meine ersten Eindrücke schreiben.



Wozu dann jetzt schon schreiben?

cheers,
Norman

Zitat - Antwort-Nr.: 0 | Name: Heiko

: Fleischmann BR 44 erste Eindrücke  


Hallo !

War mal ein Schuss ins leere.  
Hatte auf einen eine " Modellbesprechung" gehofft.  

Gruß : Werner S.     (der nicht versteht,diesen Faden anzufangen ! )

Was für eine tolle Vorfreude, kurz nach Weihnachten.... hoffentlich werden wir alle mit einer fehlerfreien Super Lok der BR 044 beglückt... !

Gabriel.....  der sich auf eine evtl. 043 freut....

Hallo,
gibt es Neuigkeiten?
Ich habe heute Nachricht bekommen, dass ich meine Vorbestellung bekommen kann und diese 5 Tage für mich reserviert ist.
Nun hätte ich gerne schon einmal erste Erfahrungen gehört.
LG
Günter

Hallo
Wie sollen schon die ersten Loks beim Kunden sein wenn der Lieferstatus bei Flm. sich schon wieder verschiebt. Schönes Wochenende auch ohne 44er

Hallo Günter

Zitat - Antwort-Nr.: 12 | Name: gosswald

Ich habe heute Nachricht bekommen, dass ich meine Vorbestellung bekommen kann und diese 5 Tage für mich reserviert ist.
Nun hätte ich gerne schon einmal erste Erfahrungen gehört.




Es wäre doch sehr schön wenn Sie ihre Vorbestellung einhalten und uns, der Gemeinschaft, dann Ihre persönlichen Eindrücke schildern und wie Sie ja selbst mehr oder weniger lesen können sind Sie mit einer der ersten die diese Lok erhalten können, DR-fahrer müssen ja wohl Voraussichtlich länger warten.


Grüße Jens

Hallo,

ich glaube jedenfalls nicht dran, das die schon jetzt kommt...?
Auf die Frage an den Redaktionschef, wo der Antrieb mit den 2 Achsen wäre und  wie die Zugkraft wäre, Fehlanzeige...
Foto N-Bahn Magazin, Seite 21, Ausgabe Januar/Februar 2020.
Geschätze Erscheinung März-Mai 2020, wie vielleicht auch bei Arnold 42.....

Gruß
thomas splittgerber, berlin

Hallo Jens,
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Es wäre doch sehr schön wenn Sie ihre Vorbestellung einhalten und uns, der Gemeinschaft, dann Ihre persönlichen Eindrücke schildern


ja, das werde ich dann auch tun.
Aber es hätte ja sein können, dass schon jemand die Lok hat und sagt: "lass die Finger davon",
dann müsste ich nicht zweimal DHL bemühen um die Lok hin und her zu schicken.
meint
Günter

Hallo Günter

Zitat - Antwort-Nr.: 16 | Name: gosswald

Aber es hätte ja sein können, dass schon jemand die Lok hat und sagt: "lass die Finger davon"



Nein, Nein, die Lok wird Fleischmann typisch mit den notwendigen Kompromissen in der N-Spur Perfekt sein!
Und Fleischmann Garantie hat das Produkt ja auch noch!

Also, schnell die Vorbestellung einlösen und uns an der Freude teil haben lassen.

Grüße Jens

Hallo zusammen,

also meine (DB mit Sound) von MSL ist wohl schon in der Post...

Mal sehen ob die Gute morgen schon kommt.

Viele Grüße
Tobi

Hallo,

meine 44 DB mit Sound ist auch in der Post. Mit etwas Glück hab ich Sie morgen Mittag.

Gruß Heiko

Trommelwirbel....

Wenn mein Einzelhändler Glück hat, dann hab ich auch Glück.  

Hi !

Hier hat ein englischer eBay Händler 4 Stück.

https://www.ebay.de/itm/Fleischmann-DB-BR044-St...d:g:p54AAOSwnw5eE2ss

Allerdings stellt sich mir da die Frage, woher er diese bekommen hat, denn alle namenhaften deutschen Modellbahngeschäfte, haben sie noch nicht am Lager, bzw. nehmen nur Vorbestellungen an.
Ein Schelm der da etwas böses wittert

Gruß Thomas


Hallo,

die werden auch wissen, dass sie die Tage kommt und bieten sie schon an.
Bei einem Anbieter mit 600.000 Bewertungen etwas böses wittern? Da muss man schon mit Paranoia verheiratet sein

VG Nico

Hallo,

ist doch bekannt, dass Hersteller teils eine krude Auslieferungspolitik haben. Teils nach Ländern, teils nach großen und kleinen Bestellern, teils in Teilmengen.....

Bin aber sehr gespannt auf die BR 44, Marke Fleischmann könnte sich hier den Ruf wieder positiv aufpolieren.  

Viele Grüße
Claus

Hallo,

habt ihr auf das Lieferdatum geschaut?
Zitat - Antwort-Nr.: | Name: ebay

Lieferung ca. Mo, 20 Jan - Fr, 31 Jan



Wo kann ich Frl. Paranoia treffen?

Grüße, Peter W

Zitat - Antwort-Nr.: 24 | Name: Kampfkater

Bin aber sehr gespannt auf die BR 44, Marke Fleischmann könnte sich hier den Ruf wieder positiv aufpolieren



Hallo Claus,

oder eben auch noch weiter zu ruinieren


PS Toller Thread. Bisher war es üblich so einen Faden aufzumachen wenn die Lok bereits tatsächlich ausgeliefert wurde. Mit dem Titel "erste Eindrücke" wird suggeriert das man die Lok schon besitzen würde. Das war und ist aber stand heute nicht der Fall. Das erinnert mich irgendwie an Felix Krull

Auf Leute, der Faden bekommen wir bestimmt noch voll bevor einer hier die erste Eindrücke präsentieren kann

Grüße
Markus

Hallo zusammen

Hallo Markus#26

Im Prinzip bist du mir zuvorgekommen.
Hatte mich schon gefragt, ob das jetzt ganz was neues ist?
Eine Lok zu kritisieren, die noch nicht erschienen ist, das kennen wir ja schon.
Aber jetzt wird schon geschrieben, dass man sie bestellt hat und wann sie wohl kommen wird.

Erinnert mich irgendwie immer an den 'NBM Thread', wo es regelmäßig heißt: ' habe meine Ausgabe noch nicht' und wenn ja, im welchen Zustand.

Na ja. Man kann bekanntlich alles essen aber nicht alles verstehen.

Gruß Rudi

In der Politik bezeichnet man so etwas als Säure Gurken Zeit.

Hat man kein Thema, macht man sich eines... 🙄🙄🙄🙄

Brummi

Hallo,
der erste Bericht ist da:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1138386
Nr. 91
Gruß Peter

Hi Nico !

#23

Wow da kennst du dich ja in meinem Musikgeschmack sehr gut aus. Ok war etwas vor Deiner  Zeit.

https://www.youtube.com/watch?v=0qanF-91aJo&feature=emb_title

Gruß Thomas

Hallo,

da ja nun wirklich erste Berichte und Bilder in dem anderen 44er Thread zum neuen Motor vorliegen, könnte man hier ja weiter berichten, da dort 100 erreicht sind.
Danke an die Berichterstatter, scheint ja ein schönes Modell geworden zu sein, auch der Tenderabstand ist akzeptabel! ....
Wie viele Achsen im Tender sind denn nun wirklich angetrieben?

Gruß
Gabriel

Hallo,

Um auf den Motor zu kommen. Laut aktuellem Einrichteblatt ist ein KINMORE N30 Motor verbaut.2 Achsen angetrieben....

Gruß
Uwe

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


Ok war etwas vor Deiner  Zeit.



Wie das meiste, was ich so höre Also kein Problem  

VG Nico

Hallo,

so nach dem Einfahren eine kleine Lastprobefahrt...

https://youtu.be/g7xez_lRE18
https://youtu.be/Y1VdnixlmVQ

Wendel hat ca. 2,5%... da geht noch viel mehr🤗🤗🤗😁😁😁🚂🚂🚂👍.

Beste Grüße
Heiko


#30:
du wirst mir immer sympathischer...

Norman

Ach so, ja, die Lok.
wer hat denn Minitrix UND Fleischmann und welche ist besser (und warum)?

Hi !

Also wenn die Fleischmann 44er genauso viel zieht wir hier die beiden Mtx 44er, bin ich voll zufrieden, https://www.youtube.com/watch?v=cbhWtu9aAYw kann aber erst einen Vergleichstest machen wenn ich sie habe.
Mal sehen vielleicht ab der nächsten Woche, bestellt ist sie ja.

Gruß Thomas

Hi Norman was Mucke doch so ausmachen kann. 😉😂🤣😅😎👍👍🎸🎸🎸🎸🎸🎸




Morgääähn,

BR 44:
1 %: 700 t bei 40 km/h, 330 t bei 60 km/h
2,5 %: 240 t bei 40 km/h

BR 52, 50 ähnlich:
1 %: 575 t bei 40 km/h, 305 t bei 60 km/h
2,5 %: 200 t bei 40 km/h

Also mehr als das Vorbild braucht die Lok nicht Können... Da wäre mein Zug ja schon über der Grenzlast....

Gruß
Heiko

Hallo Heiko,

könntest Du vielleicht mal ein paar Bilder von der Fleischmann 44er einstellen?

MfG Holger

Hallo Holger

Das hat er schon getan... hier der Link

https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1138386&start=1#aw96

Grüße Jens

Halo Jens,

vielen Dank, das habe ich gar nicht gesehen....

MfG Holger

Guten Morgen zusammen,

Da ich kein FLM Experte bin.....

Meine ersten " Gehversuche " mit FLM waren ein Reinfall, da nun mittlerweile aber wohl so ziemlich alle MoBa Hersteller viel murx produzieren ist es wohl egal von wem der kommt 😰

Ich möchte mir den " Langen Heinrich " nachbilden, laut dem was ich dazu rausgefunden habe, lief der zuletzt mit 50 Wagons und zwei Ölbefeuerten BR 44 !
Die Wagons habe ich aktuell auch noch nicht, da bin ich aber momentan dran mir die zuzulegen.

Da es von MTX keine aktuellen Modelle dieser Art gibt, würde ich eventuell auf die FLM BR 44 mit Kohle Tender zurück greifen, Wunsch wäre aber Ölbefeuert.
Ich habe von den älteren MTX überwiegend auch nix gutes gelesen bezüglich Qualität ect., lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Nun zu meinen Fragen:

Besteht die Hoffnung das die FLM  BR 44 DR mit Ölbefeuerung in absehbarer Zeit noch als DB Version kommt ?

Hat noch jemand bis dato die negativen Erfahrungen aus dem ersten Faden ( Lautsprecher Mist, Sound Mist, Beleuchtung Mist) gemacht ?

Ist der Motor tatsächlich noch ein 3 poliger ?

Laut den bisher gezeigten Videos scheint die Zugkraft ja in Ordnung zu sein, da sollten zwei Stück davon ja 50 wagen schaffen bei ca. 2 bis 2,5% Steigung und Radius 3 !

Ich weiß, es haben noch nicht viele diese lok, aber eventuell kann ja der eine oder andere schon was dazu sagen 😁

Gruß Jens

Moin Jens

50 Wagen, Radius 3 UND Steigung? Ohne die Flm 44 jetzt schon hier zu haben, dürfte das auch mit anderen Loks schwierig werden. So ein Zug ist immerhin gute 4,5 m lang...

Gruß  Ralph

der sich schon auf seine DR 44 freut

Zitat - Antwort-Nr.: 41 | Name:

Besteht die Hoffnung das die FLM  BR 44 DR mit Ölbefeuerung in absehbarer Zeit noch als DB Version kommt ?


Ob eine DB 44-Öl kommt wird wohl niemand außer Flm. selber wissen. Auf jeden Fall wird es aber keine DR-Öl als DB-Öl sein. Die sind zu verschieden.

Gruß
Rainer

Hallo Jens,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Ich möchte mir den " Langen Heinrich " nachbilden, laut dem was ich dazu rausgefunden habe, lief der zuletzt mit 50 Wagons und zwei Ölbefeuerten BR 44 !



das wir dann wohl nichts werden, ein Ölbefeuerte BR 44 hat den Langen Heinrich nie gezogen.
Das waren dann 043er. Ach die 042 hat den gezogen.
Zu früheren Zeiten aber natürliuch die 44er, auch gemischt gab es den Zug später, also 44 & 043.
Auch eine 50er mit V100 gab es.
Als Halbzug - 25 Wagongs - reicht ein Lok.

Würde mich schon wundern wenn GFN die 043 nicht auch noch bringt.

Gruß Detlef

Zitat - Antwort-Nr.: 44 | Name: BR65

das wir dann wohl nichts werden, ein Ölbefeuerte BR 44 hat den Langen Heinrich nie gezogen.



Hallo Detlef,

bist du dir da 100% sicher? Die 44 Öl war ab 1967 in Rheine stationiert. Erst 1968 wurde die Loks dann zur 043
Jetzt muss nur noch geklärt werden ab wann genau die Bezeichnung "Langer Heinrich" genutzt wurde...

Grüße
Markus

Hallo,
mich würden mal das Fahrverhalten, Geschwindigkeiten bei verschiedenen Spannungen der analogen Version interessieren. Was man so von der digitalen Lok hier liest, ist ja wirklich vielversprechend. Vielleich hat ja hier auch jemand die analoge Ausführung.
Gruß
H-W

Hallo Markus,

den Langen Heinrich, den Zug unter diesem Namen, wohl aber den 60er Jahren.
Anfangs aber mir 50ern
Aber da Jens wohl den Zug darstellen will wie er zu späteren Zeiten unterwegs war waren es halt 043er und kein 44 Öl
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

lief der zuletzt



https://de.wikipedia.org/wiki/Langer_Heinrich_(Zug)

Hallo H-W,

ich schließ mich deinem Gedanken gerne an, Wie ist die 44 denn analog unterwegs?

Gruß Detlef

Hallo zusammen,

Laut Wiki waren es zum Schluss die besagten BR 44 Ölbefeuert ! 😳

Quelle Wiki:

Erst als genügend 44er zur Verfügung standen wurden diese dann auch für den Langen Heinrich verwendet. Die Züge wurden durch die Baureihe 44 deutlich beschleunigt, denn die Baureihe 44 hatte im Vergleich zur Baureihe 50 deutlich mehr Leistungsreserven und auch eine wesentlich höhere Reibungslast.

Mit dem Einsatz der ölgefeuerten Maschinen war dann der Zenit des schweren Güterverkehrs bei der Deutschen Bundesbahn erreicht. Trotz 4000 t Last fuhren die Züge bis zu 80 km/h schnell.
-
Spaßeshalber habe ich jetzt mal meine Minitrix BR 01 150 (16013) getestet was sie auf meiner Rampe schafft. Ich habe 25 Güterwagen mit je 4 Achsen (Kessel und Kies) ran gehängt, die hat sie geschafft. Ich denke Max 3 - 5 dazu dann wäre sie stehen geblieben. Ich muss dazu sagen, das ich ihr eine zweite Achse mit haftreifen spendiert habe.

Wenn ich also davon ausgehe, da hier überwiegend gesagt wird das die FLM Loks gegenüber Minitrix deutlich mehr Zugkraft haben, sollte der lange Heinrich eigentlich kein Problem sein.

Gruß Jens

Hallo Jens,

auf meiner alten Anlage (RIP) haben zwei Minitrix Loks der Baureihen 043 und 044 einen Zug mit 40 Fad-Grosßraumgüterwagen locker eine 2% Rampe mit R3 hoch befördert.
Die Fleischmann 044 habe ich noch nicht. Ansonsten hätte ich zumindest mal einen Zugkraftvergleich in der Ebene machen können.

Grüße
Markus

Hallo zusammen,

das Vorbild der Flm 044 256-6 war die meiste Zeit ihres Lebens beim Bw Ottbergen stationiert. Es war das Erst-Bw der Schichauer Lok aus Elbing im Jahre 1940; 1968 erlebte die Lok ebenfalls im Bw Ottbergen ihre Umzeichnung in 044 256-6. 1976 wurde sie im Bw Gelsenkirchen-Bismarck ausgemustert. In Rheine war die Lok nie stationiert, sondern das Mittelgebirge vor dem Harz war ihre Heimat und Einsatzgebiet.
Nehme an, das Bw der Lok ist Ottbergen, oder?
Eine Bitte an die stolzen Besitzer der Lok:
Nachdem man hier und anderen Threads die Lok in diveresen Filmchen bewundern konnte, fehlen immer noch aussagekräftige Standfotos der Lok:
Könnte bitte mal einer von Euch die Lok von allen 6 Seiten fotografieren? D.h. von der Seite links und rechts, von vorne und hinten, sowie von oben und unten.
Vielen Dank im Voraus!
Beste Grüße
Klaus

Hi in die Runde,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

...das Vorbild der Flm 044 256-6 war die meiste Zeit ihres Lebens beim Bw Ottbergen stationiert...wurde sie 1976 im Bw Gelsenkirchen-Bismarck ausgemustert...



spätestens daran merkt man, daß zwar "Fleischmann" draufsteht, aber kein "Fleischmann" mehr drin ist *ggg*...

Nein, nichts schlechtes zur Lok, keine Bange, ich finde sie sogar nach den ersten Bildern ausgesprochen gelungen! Eher was traditionelles, für einen Franken liebgewonnene Spinnerei von Fleischmann Senior: Bei Horst wäre das Vorbild in Nürnberg Rbf zu suchen gewesen, die Zeiten sind ein für alle mal vorbei...

Grüßt in diesem Sinne
Roland

Hallo zusammen,

Also ich bin mit meiner auf den ersten Blick ganz zufrieden.

Im direkten Vergleich mit der Sound 44er von Trix (12344) hat sie die Nase vorn.

Anbei ein paar Vergleichs-Bilder.

Der Sound ist klar besser und die Triebwerks-Beleuchtung ist sehr schön.

Hingegen ist die Beleuchtung des Führerstandes ist fast nicht zu sehen und die Laternen am Tender sind nicht ausgeformt.

Alles in allem aber ein schönes Modell.

Viele Grüße
Tobi



Die von tmjr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
auch ich bin sehr gespannt, ob FLM die 44 auch in Epoche III bringt, und zwar für die DB sowohl mit Öl- als auch Kohlefeuerung.
Jedenfalls wäre da der Kundenkreis erheblich größer als der für die FR Maschinen.

liebe Grüße, Markus

Hallo Tobi,

danke für die Vergleichsbilder. Es sieht fast so aus als ob die Treibräder der Minitrix 44 zu klein oder die der Fleischmann 44 zu groß wären. Die Detaillierung der Fleischmann 44er mit dem Kunstoffgehäuse ist um einiges besser gelungen als bei dem über 20 Jahre alten Minitrix-Modell in Metallbauweise. Leider hat Fleischmann die Luftpumpe in der falschen Farbe lackiert, die waren bei der DB ja unterhalb der Schürze schwarz und bei Fleischmann ist sie rot.

Grüße
Markus


Hallo Tobi,
herzlichen Dank für deine Bilder.
Bei Bild 7 und 8 hast du,so glaube ich, die Reihenfolge vertauscht. Ist das so?
LG
Günter

Hallo zusammen,
vielen Dank für die ersten Bilder! Das sieht ja echt gut aus..und hört sich auch gut an. Hmmm, da wird es wohl schwer werden zu widerstehen wenn dann die DR Lok im Handel ist. Die FLM Lok wirkt von den Proportionen her doch deutlich besser als das Trix Modell. Hätte ich nicht gedacht.
Viele Grüße,
Pierre

Hallo,

die Treibräder sind ja wahnsinnig filigran. Sieht toll aus.
Fleischmann hat sicher die Auslieferung etwas verzögert, damit sie bei der Wahl zum Modell des Jahres 2020 antreten kann und nicht 2019 gegen den 4010 kämpfen muss.

VG Nico

Hallo Günter,

Jupp, da bin ich etwas durcheinander gekommen

Viele Grüße
Tobi

Hallo,

auch von mir vielen Dank für die Bilder..... ein Bild von der Tenderunterseite mit den Antriebsachsen wäre noch sehr schön und Informativ....
Ich habe ja bereits 2 gesuperte Roco 043er und eine MTR 044, aber die neue GFN scheint sie alle zu übertreffen, bin gespannt auf mein analoges Modell.

Gruß
Gabriel

Hallo Tobi,

Danke für die Fotos.
Eine Ansicht fehlt noch:
Die Lok von unten. Wie ist der Antrieb gelöst?
Beste Grüße
Klaus

Hallo,

hier mal die 44er in Maikäferstellung😁😁😁...

Antrieb auf die zwei äußeren Achsen mit vier Haftreifen. Die mittleren Achsen sind federnd nach oben gelagert. Lokachsen sind gut seitenverschiebbar und zwei Achsen haben gefedertes Höhenspiel Die Lok klebt förmlich am Gleis und zieht sehr gut👍👍.

Die von mainecoon70 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Moin Heiko

Danke für die aussagekräftigen Bilder! Ist eigentlich für mich das perfekte Antriebskonzept.
Stromabnahme von allen (?) Achsen bzw. Rädern?

Gruß Ralph

Hallo Heiko,

danke für die Bilder. Das sieht erstklassig aus was Fleischmann da abgeliefert hat. Dafür muss man Fleischmann auch mal loben 😊

Grüße
Markus

Hallo Heiko,

ich habe mit mal auf der GFN Seite das ET Blatt angeschaut - waren früher auch besser nach Lok und Tender getrennt, heute Mischmasch - und frage mich ob der tender auch zur Stromabnahme mit ran genommen wird. Erkennen kann man es nämlich nicht. soll aber so laut Produktbeschreibung sein.

https://www.fleischmann.de/doc/ET/2/DE/80714401930.pdf

Manche Sachen scheinen auch ansatzweise durchdacht zu sein, z.B. Pkt. 19, Leiterplatte Lok  getrennte Stromabnehmer streifen , aber dann auch nicht zu Ende gedacht das es die Teile wohl nur als Gruppe gibt.

Bei älteren ET Listen konnte man gut bis sehr gut erkennen wo was hin kommt, wie die Loks zusammengebaut werden müssen, das ist bei der jetzigen leider nicht so.

Sind die Treibräder denn auch höhengelagert, oder teilweise?
Höhenspiel in tender ist ja recht simpel zu erkennen, die Achsen scheinen nur eingelegt zu sein und nicht wie früher eingesteckt zu sein,

Mal sehen wann es die ersten Berichte zur Analogen Ausführung gibt.

Gruß Detlef

Hallo zusammen.
Ich habe da mal eine Frage: Woher habt ihr die Exemplare der 044, wo doch die Fa. Fleischmann die Auslieferung gerade in die 4. bzw. 5. KW 2020 verschoben hat. Ich habe sie schon lange bei MSL vorbestellt, bisher aber noch keine Mail erhalten, dass das Modell nun lieferbar ist.

Gruß Winfried

Hallo,

ich habe meine auch von MSL bekommen. Die DR-Version ist vorbestellt. Ich habe auch keine Ahnung nach welchen Kriterien die Auslieferung erfolgt.

Grüße
Heiko

Hallo Winfried,

Meine ist auch von MSL mit Vorbestellung...

Viele Grüße
Tobi

#34 Der Sound scheint mir aber ziemlich gewöhnungsbedürftig zu sein. Da ist so ein hohles Geräusch gemäss deinen Videos. Hat meines Erachtens wenig mit einer echten Dampflok zu tun.Täusche ich mich da oder wie findet ihr den Sound?

Hi !

Hier ist die ultimative 44er ( Minitrix ) in Spur N mit Sound und Dampf.

Klar ist das ein Einzelstück eines auch hier bekannten Forumsmitgliedes.

https://www.youtube.com/watch?v=3D5H113vuLU

Er hat es einfach drauf, aus Großserienlokomotiven ein geniales Einzelstück zu meistern.

Gruß Thomas

Hallo, liebe N-thusiasten,
zu #65 fällt mir auf, dass daauf der FLM Seite momentan etwas nicht richtig zu sein scheint, auf den flüchtigen Blick sieht es so aus, als wäre keine Soundvariante angeboten (lt. Beschreibung und Symbolen). Vielleicht hängt damit ein Fehler in der Auslieferungsangabe zusammen?
Gruß
Martin

Hi Martin !

Bei direktem hinsehen , habe ich das gefunden.

https://www.fleischmann.de/de/product/240693-0-...2001-1/products.html

Gruß Thomas

Guten Abend,

vielen Dank für die Bilder auch von mit.

Ich möchte ja keinen Wein verwässern, aber der Umlauf bei der Fleischmann-Lok sieht durchgebogen aus ?!?

Gruß

Frank

Hallo Frank,

der Umlauf ist in der Tat leicht durchgebogen.
Zudem ist auch der Lack an einer der Kuppelstangen am abbrösseln daher wird die Lok auch noch mal getauscht...mal sehen ob das beim Ersatzexemplar besser ist...

Das mit den durchgebogenen Umläufen scheint mir irgendwie eine Krankheit der Loks mit Triebwerksbeleuchtung zu sein...zumindest kenne ich das Phänomen auch von meiner BR 01 und BR 042 von Trix...da ist es ähnlich...

Viele Grüße
Tobi

Hallo,
auch meine BR 044 ist heute angekommen
Sie lässt sich butterweich regeln, wirklich schön umgesetzt.

Leider ist der Vorläufer auf der Piccolo DKW (abzweig) entgleist
Ich hatte die Hoffnung, dass Fleischmann Loks Fleischmann Weichen können!

LG
Günter

Hallo,
ich habe einmal das Radsatzinnenmaß nachgemessen: 7,45mm (mit Messschieber gemessen!)
daran sollte es nicht liegen
LG
Günter

Hallo,

betrifft das die alte oder neuere DKW?
Vielleicht hat es etwas mit der Kulissenführung des Vorlaufgestells zu tun.

Grüße, Peter W

Hallo Peter,
es handelt sich um die neuere DKW.
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Vielleicht hat es etwas mit der Kulissenführung des Vorlaufgestells zu tun.


ja, daran habe ich auch schon gedacht (sieht ein wenig eckig aus), kann mir aber noch keine Lösung ableiten!
LG
Günter

Hallo Günter,

fahre einmal so langsam wie es geht über die DKW. Vielleicht siehst Du, warum es passiert. Offenbar klettert der Radsatz irgendwo auf oder klemmt an einer Spur-Aufweitung.

Grüße, Peter W

Hallo Peter,
danke für den Hinweis!
Ja, sie klettert in der Mitte der DKW und möchte weiter geradeaus.
Aber ich will den Faden jetzt nicht für mein Problem kapern
Evtl. mache ich einen neuen Faden auf.
LG
Günter

Hallo,

wo ist denn nun der Antrieb, Lok oder Tender?
Was zieht denn Lok?

Gruß und Dank
von Thomas Splittgerber, Berlin

Hallo,
habe die DKW verbessert eingebaut: jetzt läuft die Lok auch auf Abzweig. Sehr filigran!!!

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Das mit den durchgebogenen Umläufen scheint mir irgendwie eine Krankheit der Loks mit Triebwerksbeleuchtung zu sein..



schaut einmal auf der rechten Seite, es scheint mir, als sei dort der "Bogen" nach oben ?!
bei Euch auch?

Ich habe einfach ein Stahllineal rangelegt!

LG
Günter

Hallo Thomas,
der Antrieb ist im Tender, gab es dazu Fragen? Denn dort sind auch die Haftreifen verbaut.
LG
Günter

Hallo,

ich habe einen kleinen Fehler entdeckt... Der Bahnräumer (siehe Bilder) vor der Vorlaufachse ist nur geknipst und klemmt im Betrieb die Achse ein. Die geklemmte Achse steigert die Entgleisungsgefahr des Vorläufers...
Ich habe den Bahnräumer geklebt und auch noch um ca. 0,5mm gekürzt, weil er zu nah am Schienenkopf war.

Grüßle
Heiko

Die von mainecoon70 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo,

täuscht das auf dem Bild oder haben die Speichen der Vorlaufachse ausgeprägte Schwimmhäute?

VG Nico

Hallo,

das täuscht... Bilder sind stark gezoomt. Wir betrachten unsere Modelle im Betrieb ja eher selten durch die 5fach Lupe😁😁😁😎. Auch die Gussradsterne am Original haben manchmal "Schwimmhäute"...

Gruß Heikoö


Moin

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Hallo,

ich habe einen kleinen Fehler entdeckt... Der Bahnräumer (siehe Bilder) vor der Vorlaufachse ist nur geknipst und klemmt im Betrieb die Achse ein. Die geklemmte Achse steigert die Entgleisungsgefahr des Vorläufers...
Ich habe den Bahnräumer geklebt und auch noch um ca. 0,5mm gekürzt, weil er zu nah am Schienenkopf war.

Grüßle
Heiko



Also wenn solche Maßnahmen an neuen Modellen notwendig sein sollten, muss ich wohl die Spur wechseln. Ich könnte sowas nicht.

Jonas

Moin
Habe meine seit Vorgestern, nein Fehler habe ich keine gefunden, ist einfach eine klasse Lok.
Kleines unspektakuläres Video im Flachland mit 21 ERZ III D Wagen.
Die zieht super, habe aber auch keine Steigung verbaut.
https://www.youtube.com/watch?v=1OEvXxiFz28&feature=youtu.be

Grüße
Thomas


@#88 ... video geht nicht!

Nicht public oder so etwas?

mfg,
Guus

Sorry jetzt müsste es gehen

Hallo Thomas,

.... geht!

Klasse Sound!!

Viele Grüße
Dieter

Hallo zusammen,

FLM legt in 2020 auch noch eine DRG 44 und DB 43 auf.

https://www.modellbahn-apitz.de/prospekte/Fleischmann_NH_2020.pdf

Grüße
Christian

Hallo Thomas,

vielen Dank für das Video, da hat man auch ne Vorstellung, ob es einen brauchbare Zugkraft  bei der GFN 44.
Da ich Minitrix 44,044,043 habe, steht die  44.0 DR ÖL Variante auf meiner Wunschliste.

Gruß
Thomas Splittgerber, Berlin


Hallo,

habt ihr im Video  #86 ab 13:39 gesehen, wie die Treibachsen blockieren?

Viele Grüße
Frank

Hallo,
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

gesehen, wie die Treibachsen blockieren?


ist doch beim Bremsen sehr realistisch
LG
Günter

Hallo,

das Problem mit den blockierenden Treibachsen, wird wohl Fleischmann, bei den Modellen mit Antrieb im Tender, immer etwas anhängen.
Das schmälert etwas den Hochgenuss bei den fein detaillierten Modellen. Hab das bei allen Loks von Fleischmann, die den Antrieb in Tender haben. Das ist immer wieder eine Gratwanderung zwischen zu starkem Andruck der Schleifer auf die Treibräder und schlechter Stromabnahme.
Bei länger gefahrenen Loks kommt dann noch das verbrauchte und verschmutzte Öl in den Lagern dazu.

Bei neuen Loks sollte es allerdings nicht vorkommen. Ist aber leider oft so.

Herzliche Grüße
Thomas

Hallo,

es ist ein kleines Problem, wenn Öl und Dreck die Lager der Treibräder verschmutzen. Es ist ein gravierendes Problem, wenn man die Lager nicht mit Hausmitteln reinigen kann. Die 38 ist da z.B. so ein Kandidat - um an die Lager zu kommen muss man die Treibräder von den Achsen abziehen. Dazu muss ich also erst das Gestänge demontieren, dann die Räder abziehen und nach dem Reinigen den 90°-Versatz wieder herstellen. Vielen Dank auch! Da macht das Ersatzteilblatt der 44 Hoffnung, dass man nach Abschrauben der Bodenplatte direkt an die Lager kommt.

Grüße,
Rico

Hallo,

eine Lösung für das blockieren der nicht angetriebenen Treibachsen wäre das Verwenden von Haftreifen. Dazu müssten die Treibachsen aber erst mal eine Nut aufweisen. Es gibt ja Spezialisten die solche Nachrüstungen sogar für Spur Z Loks anbieten. Mit einem Haftreifen pro Lokseite wäre das Problem mit den blockierenden Treibachsen behoben, es würde sich aber die Basis der Stromabnahme verschlechtern.

Grüße
Markus

Hallo,

die Kuppelräder der Schlepptenderloks mit Tenderamtrieb drehen sich bei mir alle tadellos.
Vielleicht liegt es an dem verwendeten sehr feinen Öl für die Achs- und Gestänge-Schmierung (Labelle light).

Ein einziges Mal hatte ich nach langer Ruhe in der Schachtel eine Totalblockade der Kuppelachsen an einer 38er. Ohne Demontage bekam ich das mit SR24 - und Labelle light - wieder hin.

Insofern ist die neue BR 44 von Fleischmann für mich durchaus auf der Überlegungs-Liste.

Gruß
Karl

@Thomas/99,

allerdings habe ich dieses Problem bei meinen Fleischmann - Schlepptenderloks nicht.

Viele Grüße
Frank


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;