1zu160 - Forum



Anzeige:
etchIT - edle Modelle

THEMA: Brawa Regio TWINDEXX Doppelstock-Triebzug (rot ) lieferbar

THEMA: Brawa Regio TWINDEXX Doppelstock-Triebzug (rot ) lieferbar
Startbeitrag
Dirk (LBF) - 12.11.19 22:02
Hallo ,

wie von Peter im 'Neu ausgeliefert'-Thread gemeldet, sind jetzt von Brawa die ersten DB Regio TWINDEXX Vario Doppelstock Triebzüge in Auslieferung, erst mal die Analog-Version 64500 https://www.brawa.de/produkte/n/lokomotiven/tr...-1-mittelwagen-2-kl/
Hier ein (sehr hell Blitzlicht-belichtetes ) Serienmodell-Foto in der geöffneten Verpackung bei https://kieskemper.de/shop_bilder/brawa/64500.jpg
Jetzt kann man schon raten anhand des Fotos wie die Front-Schürzen geraten sind ...

Der Mitarbeiter am Brawa-Stand auf der Messe in Leipzig hat also richtig gesagt Auslieferung bis Anfang November https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_sho...1&sb1=64500#aw41

Auch der Mittelwagen-Wagen 64501 https://www.brawa.de/produkte/n/lokomotiven/tr...aenzung-zu-triebzug/ wurde schon gesichtet, hier ein bisschen unscharfes Serienmodell-Foto des 1./2.-Klasse - Wagens:
https://i.ebayimg.com/images/g/cpoAAOSwWz1dyrYC/s-l1600.jpg


Wer bald seinen Zug hat , bitte berichten, auch wenn man bessere Fotos verlinken kann.


Schöne Grüsse

Dirk




Schade,

So drauf gefreut aber die Mittelwagen Schrecken ja sowas vom Kauf ab... Schade brawa.


Wer soll denn an dem mittelwagen die Bremse ein bzw ausschalten können...


Lange drauf gefreut und nix gewesen.

Andi
Können die ersten Besitzer bitte ihr Gutachten zur Motorisierung (Fahrverhalten analog & Geräuschkulisse) geben? Ich habe von Brawa bislang nur 229 und 232 und die hören sich an wie Panzer. Macht sich bei der auch beim Vorbild krawallenden 232 nicht unbedingt schlecht. Aber ein moderner Triebzug sollte sich doch nach einem modernem Triebzug anhören. Den Kato ICE4 finde ich akustisch schon arg rustikal.

Lieben Dank!

Olaf

Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name: Brawa


Zur Aufrüstung in Digitalbetrieb ist für jeden einzelnen Wagen der Funktionsdecoder Best.-Nr. 99821 erforderlich (Ein Betrieb der Wagen ohne Decoder kann im digitalen Betrieb zu einer Beschädigung der Elektronik führen)


Raucht der "Elektronikfriedhof" dann auch ab, so wie der MAV Steuerwagen?

Mann oh Mann, wer bitte konstruiert für Brawa zur Zeit? Ein chinesischer Raumfahrtspezialist?

Grüße, Peter W.
Hallo

Die Umrüstung der Mittelwagen zum Digital-Betrieb OHNE Funktionsdecoder ist doch beim IC2 schon hinlänglich beschrieben worden. Es muss nur ein Kondensator auf der "Dummyplatine" entfernt werden.

Dietrich
Hallo,

konnte mir mal vorhin die Brawa-Serienmodelle 'in echt' bei 'Gleis 11' im Laden anschauen, ohne Blitzlicht oder so, und vor allem aus verschiedenen Perspektiven, gerade auch von vorne die charakteristische Front.
Ohne dass ich das Vorbild jetzt in und auswendig kenne oder ich mit dem Modell zum Vergleich zum Gleis 20 oder 21 des Münchner HBF gegangen bin, wo gerade das Original stand ( natürlich in Bayern-Version ) :

Ich fahre öfters mal mit dem Original und fand das Modell jetzt insgesamt sehr gelungen ( ohne das ich jetzt schon Makro-Aufnahmen des Modells aus allen Perspektiven mit Fotos des Originals vergleichen konnte ), besonders auch von vorne / schräg vorne , wo mir das Original besonders gut gefällt wenn es mit seiner originellen Front und dem auffallenden metallischen Streifen um den Führerstand am Bahnsteig einfährt.
Der Übergang zwischen Wagenkasten und Schürze ist im Maßstab 1:160 (ohne Vergrösserung) nicht negativ ins Auge gefallen , dafür das die Schürze ein extra Bauteil ist. Auf jeden Fall bei dem Exemplar was ich in der Hand hatte.

" ... Wer soll denn an dem mittelwagen die Bremse ein bzw ausschalten können...  "   <-was meinst du damit, Andi ?

Schöne Grüsse

Dirk

Hallo Dirk..

Seh dir doch mal bitte den Mittelwagen an.

Die Bremseinrichtung also:

Bremse ein/aus
Bremsartwechsel und
Die schauzeichen der Bremse

Sind am Regio Mittelwagen arg weit oben...

Vergleich mal bitte im eröffnungsbeitrag das Foto von kieskemper.de

Besonders den Mittelwagen mit dem unteren Triebwagen zwischen linken Wagenende und 1. Einstieg

Original Platz währe wie am Triebwagen.

ANDI
Hallo,

kann schon jemand sagen wieviele Decoder man den jetzt wirklich braucht bei dem 64500 Modell ?

1x Motordec. Next 18
2 od. 3 x FH18A  

Oder was ????

Gruß Peter
Hm, selbst die dargestellte Blechnaht um den Bremstellungswechsel ist hoch gezogen. Das wirkt als hätte da in der CAD Zeichnung jemand die Hebel mit drag an drop versehentlich verschoben und keiner hat es gemerkt. Hätte doch dann eigentlich bei erstellen der Druckvorlagen auffallen müssen.

Wundert sich

Dirk
Ja, das wundert mich auch...

Vorallem da es ja beim IC2 stimmig eben unten ist..

Glaub nur das es schwierig wird das zurichten.

Was ja nur mit neuen Gehäuse gehen würde.

Anbei ein orignalbild


Andi

Die von KirNi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Danke Andi für die Ausführungen !

Bin seit zwei Tagen nur noch baff ....


Hier mal dazu noch bessere Großserienmodell-Fotos ( wenn auch immer noch nicht von vorne/schräg vorne ):

https://www.dm-toys.de/files/produktfotos/Brawa/2019/Brawa_64500.jpg

https://www.dm-toys.de/files/produktfotos/Brawa/2019/Brawa_64501.jpg


Schöne Grüsse

Dirk
Hallo zusammen,
das ist einfach krass...so schöne und aufwändig bedruckte Wagen und dann so ein Ding...
Viele Grüße,
Pierre
Moin Dirk,

danke für die Verlinkung der Bilder. Schiefe Puffer schön und gut, aber das die Scheinwerfergläser fehlen ist doch ein wenig Schade.

Gruß Moritz
Hallo,

mal eine Betriebsbahner Frage: Wie ist denn das Fahrverhalten?

Schöne Grüße

Manfred
Hallo,

meine Meinung. Völlig vermurkst. Und gut Ding will Weile haben gilt jetzt auch nicht mehr. Sieht eher so aus, als ob mit aller Gewalt ausgeliefert werden sollte......

Gruß
Uwe
Hallo Ihr,

täusche ich mich, oder quillt die Frontscheibe wirklich so hervor? Bei den Mängeln wie z.B. Schürze, Bremsstellhebel und Frontscheibe reut es mich nicht, dass wir und das Teil für meinen Sohnemann im Moment nicht leisten können. Vielleicht wird es besser, wenn irgendwann die richtig Bayrische Variante zwischen München/Nürnberg/Augsburg kommt.

Noch eine Frage: Wie ist der Stromabnehmer konstruiert, um evtl. diesen als Tausch für Loks zu besorgen? Piko hat schon eine echte Alternative für die Schweiz und Straßenbahnen.

Gruß Frank U,
der den trotzdem glücklichen viel Spaß gönnt
Hallo,

musste meinen heute wieder zurück geben.
Im Mittelwagen war eine Lichtplatine mit den Haltezapfen abgebrochen und hing lose im Wagen rum.

Die Fahr/Motorgeräusche sind schon sehr hart zu hören und beim An/Abstieg gibt es teilweise Knartschgeräusche. Ich glaube der Ansatz von der Kardanwelle am Drehgestell setzt irgendwie auf dem Wagenboden auf wenn sich das DG auf/ab bewegt.

Der Steuerwagen ohne Motor ist zudem sehr schwergängig. Mit dem Finger anschubsen rollt er so gut wie gar nicht.
Der Mittelwagen rollt so weit ganz ordentlich.

Gruß Peter
Hallo N_Bahner,

heute kam mein Brawa Twindexx an.
Auspacken, den mitbestellten Dekoder (DH18A) einsetzen, ausprobieren .. natürlich vorher noch im Mittelwagen und im Steuerwagen den überflüssigen Kondensator auf der Adapterplatine auslöten.

Das berühmte Spalt an der Schürze ist hier auch deutlich zu sehen. In Kurvenfahrten hört man ein schauderhaftes Geräusch von Getriebe oder Antriebswellen, als würden die Welle irgendwo schleifen.
In meinem Youtube Kanal (BWSoldat1) kann man eine kurzes Video mit Geräusch sehen/hören!.
Dort fährt er auf meinem R2-Testkreis.

Eigentlich ist das Schrott für so viel Geld.

Die schon einclipsten Kupplungsstangen haben eine Länge (Zapfen<->Zapfen) von 12.5mm, die mitgelieferten Ersatzstangen haben einen Abstand von 13mm.

Bin nicht sehr glücklich damit!

Gruß
Dieter

Die von BW_Soldat zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Für 150 Kauf ich ihn dir ab :P
Hi (Ex-)Kollege,

hört sich ja grausam an. Das bedeutet eigentlich die Umplanung des Jahresendbudgets auf etwas anderes. Schade mit dem Geräusch. Die Schürze hätte ich hingenommen...

Grüße
Manfred a.D. ***
Naja, man kann ja berichten und trotzdem zurückschicken. Ich z.B. habe nach dem IC2 nun auch die Bestellung für den Twindexx storniert und dies dabei entsprechend zum ausdruck gebracht. Sonst ändert sich nichts, da gebe ich Dir Recht.

Grüße
Montair
Also ich würde es so sagen:

Endlich kann ich als "Betriebsbahner" aufatmen. Denn der TWINDEXX taugt ja auch für die "Vitrine" nicht.
Mir tun nur die R2 (Nachwuchs) Fahrer leid die dies unterm Christbaum haben...

Schöne Grüße

Manfred
Ich muss sagen die ganze nachrichten und bildern von diese (trieb)wagen haben die vorfreude ziemlich runter gedruckt... Falls die NAH.sh irgendwann mal angekundigd wird kommt keine vorbestellung.

Mfg Joost van Dijk
Hallo,

am meisten ins Auge sticht die noch immer nicht passende Schürze. Das Problem mit der schlechten Passgenauigkeit dürfte doch seit dem IC2 längst bei Brawa bekannt sein.
Das mit der falschen Stellung des Bremshebels ist eigentlich nur eine Kleinigkeit und fällt den allermeisten Käufer sicher gar nicht auf.
Die Gesamtoptik finde ich aber gar nicht so schlecht, ähnlich wie beim IC2.
Die Antriebsgeräusche klingen komisch und man könnte fast meinen das hier was streift oder falsch montiert wurde, Brawa baut ja nicht erst seit gestern Spur N Loks. Meine 216 von Brawa läuft tadellos. Keine Ahnung was hier beim Exemplar vom BW-Soldat schief gelaufen ist. Ist zum Glück nicht meine Epoche.

Grüße
Markus
Hallo,
Ich hatte ja schon in meinem Betrag # 17 geschrieben von dem knartschen im DG. Ich glaube das der Ansatz der Kardanwelle am DG beim Kippen auf die Bodenplatte drückt und dadurch die Geräusche entstehen. Bei gerader Fahrt oder auch in Kurven war das kein Problem.
Meiner ist wie geschrieben auf dem Weg nach Brawa.
Mal schauen was zurück kommt.

Peter
Hallo,

hier der Link von Dieter's Video

https://youtu.be/33_CyLHVSDY

Aua, meine Ohren

Gruß Tom
Hallo Tom und Dieter,

genau so hört sich das bei mir an, nur nicht so häufig.

Sch....e, sonst gefällt mir der Zug schon trotz der Schürze.

Da dürfte sich meine Hoffung auf ein besseres Modell schnell erledigt haben wenn er zurück kommt.

Peter
Moin,
was ist eigentlich aus der warmweißen Beleuchtung und dem Zugbus geworden die beide angekündigt waren :D
Einfach vergessen?
Hallo,

wollte heute eigentlich meinen ausgetauschen Twindexx  ( siehe # 17 ) mitnehmen, habe ihn aber beim Händler endgültig jetzt liegen lassen.

Die lauten Getriebegeräusche waren meiner Meinung nach noch schlimmer als bei meinem ersten Modell und das nur in ebener Fahrt.

Ich bin schon enttäuscht das Brawa das nicht besser hinbekommen hat da die IC-Twindexx doch schon ganz ordentlich waren. Mal abgesehen von der Schürze.

Schade, aber so nicht.

Gruß Peter
Peter, ist es das, was ich oben unter (2) zart angefragt hatte?

Gruß
Olaf
Hallo zusammen,

nach den TWINDEXX-Vorwarnungen hier war ich heute bei meinem Händler und wollte mal schauen, wie mein Exemplar fährt. Da sagte er mir, dass Brawa die wohl alle zurückruft und ich meinen gleich wieder mit zurückgeben könnte, außer ich wollte ihn unbedingt. Da könnten die gleich die Schürze und die Bremshebelposition mit korrigieren. Sonst warte ich auf eine spätere Überarbeitung.
Wirklich schade nach 6 Jahren Wartezeit seit der allerersten NAH.SH-Twindexx-Ankündigung im Sommer 2013.

LG
Thomas
Hallo Olaf,
das fahrverhalten in dig. war für mich o.k.
Aber wie geschrieben bei beiden Modellen das Motorgeräusch auch auf ebener Strecke und das knartschen wenn er auf od. runter von der Steigung fuhr. ( direkt im Ansatz )

Thomas,
soll das wegen der Schürze sein oder wegen der Geräusche ?


gruß Peter
Hallo Peter,
nur wegen dem Antrieb.
Die Überarbeitung der Schürze wäre mein Wunsch an Brawa bei so einer sonst für mich sehr gut gelungener Umsetzung. War da der Messschieber nicht zur Hand?
Wenn ich sehe, wie exakt mit 0,0 mm-Fuge bei einem MTX-Steuerwagen der sehr ähnliche untere Seitenbereich in Höhe Schürze und Ramen gearbeitet ist, da tränen mir schon etwas die Augen bei dem Brawateil. Leider sind die Schürzen im Frontbereich unterschiedlich, sonst käme ich noch auf die Idee, die MTX-Schürze unter den Brawa zu machen. Und da hat vorsichtshalberweise MTX bei seinen IC-Twindexx geschrieben, dass Ähnlichkeiten mit bestehenden Vorbildern rein zufällig sein könnten  .
An der Stelle ist das aber spitzenmäßig gelöst.

LG
Thomas
Hallo Thomas

Zitat - Antwort-Nr.: 32 | Name: Thomas

Da sagte er mir, dass Brawa die wohl alle zurückruft und ich meinen gleich wieder mit zurückgeben könnte, außer ich wollte ihn unbedingt.

Warum ruft BRAWA die Fahrzeuge zurück? Wollen die nur die Mittelwagen gegeneinander tauschen oder sind noch andere "Überarbeitungen" geplant?

:-? Dietrich
Hallo

Frage: Wie schnell ist euer roter TWINDEXX unterwegs? Meiner will nicht schneller als ca. 140 km/h fahren.
Messbedingungen: TC 9, Digitalspannung am Gleis 15 V, DH18A, mit CV 5 gespielt bis 115 (ab ca 100 gibt es keine Steigerung mehr), Triebzug dreiteilig.

Ich habe dann den Zug untersucht und einen falsch liegenden Schleifer entdeckt (siehe Bilder). Aber nach der Korrektur wurde er auch nicht schneller, allerdings wurde die Stromaufnahme besser.

Dietrich
Edit hat den Decodertyp korrigiert.

Die von Dietrich M. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Dietrich,

Thomas schrieb wegen dem Antrieb.
Was hat der Mittelwagen mit dem Antrieb im Steuerwagen zu tun ?

Gruß Peter
Hallo Peter

Zitat - Antwort-Nr.: 37 | Name: Peter

Thomas schrieb wegen dem Antrieb

Das könnte man hinein interpretieren, aber geschrieben hat er es so nicht.

Mein Zug läuft relativ leise.

:-? Dietrich
15V im Rückmeldebereich oder allgemein?
Hallo

15 V Ist die gemessene Spannung am Gleis mit Last. Rückgemeldet wird überall, daher überall die gleiche Spannung.

Dietrich
Moin,
na gut. Nach der Gleichrichtung im Decoder 1,4V weniger und dann noch mit Faktor 0,8 multipliziert (Lastregelung) sind es nur noch knapp 11V am Motor.
Da Brawa die Untersetzung in der Regel ganz gut anpasst, scheint die Spannung einfach zu gering zu sein.
Hallo Gruß- und Namenloser #41

Die Theorie ist mir bekannt. Ich hatte nach den Erfahrungen der anderen NUTZER DIESES FAHRZEUGS gefragt. Ich hoffe doch sehr, dass sich hier noch welche melden, die das Fahrzeug haben.

Dietrich
Moin,

Ich besitze das genannte Modell nicht, fahre aber mit D&H Decodern.
Der beschriebene Effekt tritt bei mir auf, wenn die zugeführte Spannung zu niedrig ist.

Ich betreibe die Zentrale mit einem Notebook 20V Netzteil, damit funktioniert alles perfekt.

Wie ich auf das Problem gestoßen bin?
Ich brauchte zum Testen schnell ein Netzteil und habe statt des 20V ein 12V Netzteil erwischt.
Dabei tritt der Effekt noch stärker zu Tage.

Da Brawa D&H Decoder verbaut hat, ist die von D&H verbaute Lastregelung aktiv.

https://doehler-haass.de/cms/pages/haeufige-fragen.php#a2g

-> Abschnitt: Wie kann ich die Lastregelung ausschalten? Hier ist die Art der Regelung erklärt

Franzi
Hallo Franzi

Danke für deine Antwort. Ich habe über hundert Fahrzeuge digital in Betrieb. Die meisten davon mit D&H-Decodern und ich kenne daher deren Verhalten sehr gut.

Ich liege mit 15 V noch über der NEM-Empfehlung von 14 V. Damit fahren alle meine sonstigen Fahrzeuge (auch z.B. BAWA-216 alt) ohne Probleme.

Ich hätte gerne gewusst, ob das Fahrzeug allgemein so langsam ist, oder MEIN Modell einen Fehler hat.

Dietrich
Hallo

Ich habe das Fahrzeug auch, fahre ebenso digital, allerdings hat meiner zumindest im motorisierten Teil einen ZIMO-Decoder. Eine Rennsemmel ist der wirklich nicht gerade, aber auch das Original fährt ja nur 160, also passt das schon. Übermäßig lahm ist er aber auch nicht unterwegs, also für mein Empfinden ist er wirklich genau passend. Dafür ist meiner aber auch leise und macht keine Geräusche, die hier schon ausgiebig bemängelt wurden.

Einzig etwas schwach ist die Antriebsleistung, der 4-Teiler neigt doch schon arg zum schleudern, und da habe ich noch nicht mal eine Steigung dabei. Die Wagen nehmen durchaus etwas an Geschwindigkeit weg, wobei die fast nichts wiegen. Wenn man bedenkt, dass das Original bis zu 6-teilig unterwegs ist, das ist mit dem Modell vermutlich eher nicht so umsetzbar. Rein aus Spaß habe ich mal 2 Tiefeinstige-Dostos von Minitrix mit rein gehangen, da war dann die Traktionsleistung nicht mehr auf die Schiene zu bringen. Die dann spaßhalber verwendete 111er fuhr damit aber problemlos (der Dosto2010 ist ja abwärtskompatibel, somit geht das durchaus). Zurück zum 445, also wie erwähnt, nicht rasend, aber auch nicht lahm. Ich habe auch mal versuchsweise einen DH18 eingesetzt, zumindest bei der Solofahrt des motorisierten Steuerwagens waren die Geschwindigkeiten sehr vergleichbar.

Ich hoffe, das hilft etwas weiter.

Viele Grüße
Guido
Hallo Guido, hallo an "Alle",

Danke Dir Guido für Deinen Bericht.

Wenn ich den gesamten Thread jetzt so auswerte gibt es für die Betriebsbahner unter uns bei manchen Exemplaren das "Kratzgeräusch" in einigen Fahrsituationen, bei allen aber die fehlende Zugkraft für Betriebsvarianten > 2 Mittelwagen.

Was heißt dass es sich bei einem Kauf um die Grundversion handeln sollte und bei Störgeräuschen eine Rücksendung fällig wird (Bei mir ist das nächste Moba Geschäft um die 70 km entfernt). Oder ich schreibe an den Händler meines Vertrauens vor dem Abschicken gleich zu testen....?

Naja, da muß ich noch ein paar Nächte schlafen.

Schöne Grüße
Manfred
Hallo ,
wie gesagt meiner ist zurück gegangen wegen der Geräusche.

Ich hatte das Grundset wo der Mittelwagen wirklich leicht lief, so wie die ICE-Mittelwagen.
Aber der motorlose Steuerwagen war der Hemmschuh. Der lief mit Fingeranstubsen so gut wie gar nicht. Ich denke hier liegt das "Bremsproblem"

Ich habe eine Mail an Brawa geschickt und meine Probleme erläutert, mal sehen was die antworten.

Gruß
Peter
Hallo,  

Ich habe auch mein Twindexx mit 2 Mittelwagen bekommt.

Steuerwagen hat nicht genug zugkraft, den motorlose Steuerwagen bremst den ganzen Zug.

Passt noch beim FLM R2 radius mit 2.5% steigung aber mit getriebe gerausch :(

Hallo,

auf der Brawa Homepage steht das der 64500 werksseitig ausverkauft ist.

Wirklich ausverkauft oder Verkauf gestoppt ?

Gruß Peter
Hallo, N-Bahner,

ich hatte meinen Twindexx wegen der scheußlichen Geräusches an BRAWA zurückgeschickt (vorher auch eMail-Kontakt) und nach ca 1 Woche kam er repariert zurück. Ich kann nicht erkennen, was geändert wurde, aber das Geräusch ist definitiv weg.
Erstaunt war ich über die sehr schnelle Reparatur!
Jetzt läuft er als 4-teiliger Zug ... freu ..

Gruß
Dieter
Wäre schön, wenn Brawa die Probleme in den Griff kriegt.
Wäre auch interessiert, aber ganz sicher nicht mit dem hier angesprochenen Fahrverhalten.

Leider sind ja auch die Minitrix-Dostos extrem, extrem schwergängig

LG
Marcel

Hallo....
Eigentlich wollte ich nichts zu diesem Thema schreiben, aber ich weiß nicht was die Firma Brawa da geritten hat so etwas auf den Markt zu bringen.
Ich habe mich lange auf den IC2 gefreut, als ich diesen dann endlich Zuhause hatte war die Begeisterung schnell verflogen als ich die Schürze vom Steuerwagen gesehen habe. Na gut hab ich mir gesagt schauen wir uns mal den Rest vom ganzen an, die Wagen sind von der Bedruckung und den Detail echt schön gelungen. Aber als ich dann den Zug auf dem Gleis gesehen habe und mich die LEDs im oberen Bereich an geleuchtet haben war ich das zweite mal enttäuscht.
Darauf hin habe ich der Firma Brawa eine gepfefferte Mail geschrieben, wie man denn so einen Zug überhaupt ausliefern kann und das dies überhaupt nicht mit ihren Prinzipien übereinstimmt die sie so sehr auf Ihrer Homepage anpreisen zwecks Details.
Ich habe bis heute keine Antwort bekommen und ich habe für mich entschlossen, dass ich nie wieder was von der Firma Brawa kaufen werde.
Wenn nächstes Jahr eine Messe sein sollte wo die Firma Brawa einen Stand hat werde ich dort hinfahren und den Zug mitnehmen und mir erklären lassen warum man so etwas einen Kunden verkauft.

Gruß Matthias


Hallo Mathias,

kann ich gut nachvollziehen und habe mir nur den IC zugelegt. Wenn ich die Zeit meiner Fummelarbeit an den Schleifern und die Korrektur der Schürze mal umrechne, ist das echt ein noch teuer Zug. Für gutes Geld möchte ich gerne ein gutes Produkt. Für meine IC 147 "brauchte" ich ja den Zug, den Regio TWINNI habe ich abbestellt und warte auf eine Überarbeitung.
Beispielsweise bei einem Sofa finde ich schnell was anderes, was mir gefällt, bei unseren Modellen gibts ja kaum eine Chance, was "ähnlich" passendes zu finden, wenn man jetzt nicht gerade an den MTX IC Wolpertinger denkt, wo man sagen könnte, ok, dann nehme ich den, weißer Doppelstockzug mit rotem Streifen --> passt scho .
LG
Thomas
Ich finde übrigens, dass angesichts der hier erwähnten Mängel beide Züge im neuen NBM arg gut wegkommen.

LG
Marcel
Hallo Marcel,

hast Du da schon mal wirklich was kritisches gelesen? Das wäre gegen das Geschäftsinteresse. Brawa ist ja auch ein zahlungskräftiger Kunde....

Was im Bericht zum Twindexx auffällt ist eher ein Ausweichen. Oder "drum rum" schreiben.

Schöne Grüße

Manfred
Zitat - Antwort-Nr.: 52 | Name: MatthiasK.

Darauf hin habe ich der Firma Brawa eine gepfefferte Mail geschrieben, wie man denn so einen Zug überhaupt ausliefern kann und das dies überhaupt nicht mit ihren Prinzipien übereinstimmt die sie so sehr auf Ihrer Homepage anpreisen zwecks Details.
Ich habe bis heute keine Antwort bekommen und ich habe für mich entschlossen, dass ich nie wieder was von der Firma Brawa kaufen werde.



Hallo,

eine Antwort auf eine "gepfefferte" Mail wirst du wohl nicht bekommen. Ich würde das ebenso machen, wie Brawa.
Vielleicht noch einmal mit einer netten und freundlichen Mail versuchen?
Mir wurde bei Brawa bisher auf jede Mail geantwortet, bei einer Reklamation eines defekten Motors bekam ich sogar außerhalb der Garantiezeit einen neuen Motor kostenlos zugeschickt.
Also, mal ganz einfach in sich gehen ...

Gruß Stefan
Hallo zusammen,

also ich habe meinen roten Twindexx mit Sound mittlerweile auch von meinem Händler in Bonn abholen können.

Ich hatte ja schon etwas gemischte Gefühle, nachdem ich all dies hier mitgelesen habe

Aber mein Zug funktioniert wirklich sehr gut Sound wunderbar, Fahreigenschaften toll (auf Kato-Gleisen). Optisch gefällt mir der Zug sehr gut; ich bin natürlich auch kein sog. "Nietenzähler". Ich habe insgesamt wirklich nichts auszusetzen. Auch die Strecke zu meinem Nebenbahnhof mit Steigung fährt er ohne Probleme.

Ich habe die Innenbeleuchtung (CV 55 = 5) runter gesetzt und die beleuchteten Zugzielschilder (CV 54 = 20) runter gesetzt und der Zug ist unter dem Strich für mich wunderbar.

Ich kann diese oft immensen und vielfach sehr derben Kritiken wirklich nicht verstehen. Schließlich kaufen wir nicht ein Original, das ja im Übrigen auch nicht immer perfekt funktioniert. Und ich finde es wirklich super, dass Brawa ein solches Modell nachgebildet hat.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch anmerken, dass ich auch keine Probleme mit den IC-Wagen von Brawa hatte. Klar, die Schürze hätte etwas besser sein können, aber insgesamt bin ich damit sehr zufrieden und möchte auf diesem Weg ein großes Lob an Brawa senden.


Weihnachtliche Grüße aus Köln,

Frank
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Schließlich kaufen wir nicht ein Original,



Das geht ja auch gar nicht. Ein Original stammt schließlich von Märklin. Was du meinst, ist das Vorbild.

Holger
Hallo Frank,

das hört sich doch ganz gut an. Ich finde es toll, dass du angesichts der
oft derben Kritik den Mut findest, deine positive Meinung kund zu tun.
Bei youtube habe ich einen ähmlich positiven Film gesehen.

Interessieren würde mich, wie das Fahrverhalten bei dir auch bei Steigungen (wie steil bei dir?) und mit zusätzlichen Mittelwagen aussieht. Kannst du dazu etwas sagen?

Die dürftige Nase kann ich verzeihen, aber fahren müsste das Ding bei mir auch mit 2-3 Zwischenwagen und bei 2%Steigubg ohne Mucken.
Das klappt beim Minitrixdosto nämlich nicht und den würde ich gerne ersetzen und verticken.

LG
Marcel
@Holger

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Ein Original stammt schließlich von Märklin.



und ich dachte immer Spezi ist das Original:/

/Martin

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

und ich dachte immer Spezi ist das Original:/



Tja Martin,
da muss ich dich leider enttäuschen.

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~e-lo...s-original-gibt.html
Also Holgär, da steht nur, dass das Original bei Märklin gibt. Spezi IST das Original😂

/Martin
Ich kann Frank (#57) nur zustimmen. Seit 9. Dezember bin ich stolzer Besitzer der 3-teiligen Soundvariante. Die läuft bei mir ohne Probleme, der Sound ist echt prima, kein Knarren in den Kurven, Bergauf-Bergab -läuft, Anfahren - Bremsen richtig schön sanft. Was die Schürze betrifft...also ehrlich, die Erbsen zähle ich nicht. Für mich ein gelungenes Modell. Vielleicht nicht DAS Topmodell, da sehe ich die BR 221 mit Sound von Piko. Was den Kundenservice von Brawa betrifft: Da habe ich (oder mein Moba-Händler in Trier) immer eine freundliche Antwort erhalten, auch wenn ich mal auf dem Schlauch gestanden habe bei trivialen Problemen.
So sehe ich das.
Scotty

Und allen frohe Festtage und guten Rutsch in neue Jahr
Hallo Frank,

welche Radien und Steigungen hast du denn so?

Und: Es bleibt halt die Frage, wie es bei 1-2 weiteren zwischenwagen aussieht.

LG
Marcel
Moin,

Nach den vielen Negativmeldungen hab ich gestern meine Sound Ausführung bekommen ...

Naja, auf die Schürze war ich schon vom IC eingestellt, das lässt sich durch ausfräsen zur Kupplung hin beheben.
Dann .. der große Moment .. bäh im kleinsten Radius fängt er auch an zu knarzen, ein doch unschönes Geräusch.

Ich hab mich dann heute mal auf die Suche nach der Ursache begeben, wie weiter oben schon vermutet, es liegt daran, dass der Gelenkkopf der Kardanwelle auf dem grauen Teil des Chassis schleift. Es ist ja schon ein kleiner Ausschnitt vorgesehen, der aber zu klein ist. In Kurven oder eben auch bei Höhenunterschieden schleift dann die Kardanwelle mit bekanntem Ergebnis.

Ich hab das Teil dann doch auseinandergebaut und die betreffenden Stellen ausgefräst.
Voila - das Knarzen ist weg. Allerdings ist das bei dem aufgerufenen Preis schon ein klein wenig schräg, direkt an einem neuen Modell herumzufräsen um die Optik hinzubiegen und um eine vernünftige Geräuschkulisse zu haben.

Viele Grüße, Franzi

Die von vbh zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo Franzi,
lag ich mit meiner Vermutung also schon richtig, das das DG bei Steigung auf den Wagenboden aufsetzt und Geräusche von sich gibt.

Ich hoffe das BRAWA vielleicht noch eine neue Serie auflegt wo das behoben ist. Ich finde immer noch ein tolles Modell.

Habe immer noch keine Antwort von Brawa auf meine email vom 26.11.bekommen.

Gruß Peter
Hallo Peter,

Ja deine Vermutung war richtig. Keine Ahnung was sich die Konstrukteure dabei gedacht haben.
Ich habe vorhin auch eine entsprechende Mail an Brawa gesandt, ich lass micht überraschen


Viele Grüße, Franzi
Hallo,

Ich konnte nun mein neu erworbenes Modell auch ausprobieren. Optisch finde ich es super gelungen. Auch Zugkraft und Geschwindigkeit finde ich inkl. Zusatzwagen gut. Den Sound finde ich super.

Was ich aber auch habe, und das ist sehr schade, ist das Antriebsproblem in Kurven und Steigungen, wies oben unter schon mehrmals beschrieben wurde und unter #65 gezeigt wird, wie man das behebt.

Ich muss noch überlegen, ob ich das Problem wirklich selber beheben kann oder es eher zurückgeben soll. Schade, denn sonst finde ich es ein sehr gelungenes Modell.

Grüsse,
Andreas
Hallo Marcel,
sorry, komme erst heute dazu Dir zu antworten....

Also ich habe einen weiteren Wagen (4-teilig) insgesamt. Meine Steigung geht auf ca. 7 cm hoch bei rd. 4,50 Meter Strecke. Aber ich muss hier in der Tat etwas nachhelfen. Ich habe ein paar Bleikugeln in den Steuerwagen legen müssen, da, wenn er geschoben wurde, entgleist ist. Aber 5 Bleikugeln (aus so einem Gardinenband) rein und gut ist jetzt. Das läuft wirklich problemlos.
Ich habe auf meiner Anlage ausschließlich Kato Gleise verbaut, minimaler  Radius 315 mm und eben größer.
Auf meiner Schnellfahrstrecke (ohne Steigungen) ist der Radius 414/381 mm - hier natürlich auch kein Problem.
Aber der TWINDEXX muss mein kleines Weindorf in der Höhenlage eben bedienen... und es geht mit der ECoS im Pendelverkehr wirklich einwandfrei. Sogar die Bremspunkte sind kein Problem (im Vergleich manchmal zu anderen Zügen). Perfekt auf den Punkt abgestimmt.

Vielleicht hatte ich einfach nur Glück mit meinem Modell. Aber ich habe nichts zu meckern und die Schürze stört mich nicht, solange der Zug eben unkompliziert fährt. Und der Sound ist einfach perfekt

Schöne Grüße aus Köln + guten Start in die Weihnachtstage,

Frank
Vielen Dank, Frank!
Mal schauen. Würde gerne die schwergängigen Minitrixdostos ersetzen.

LG
Marcel
Marcel,

Du brauchst nicht unbedingt auf die Minitrix Dostos verzichten. Manchmal hilft einfach nur ein Austausch der Achsen.
Ich habe meine komplett mit neuen Achsen von Thomschke umgerüstet - mit Erfolg. Sie laufen jetzt leichter.

Gruß aus Nordertown
Moin Marcel,

Man kann auch einfach die Drehgestelle modifizieren, dann muss man nicht mal Achsen kaufen

Gruß Moritz
Habt ihr einen konkreten Link zu geeigneten Drehgestellen?

Ich dachte, die Schwergängigkeit liegt an den Schleifern...

LG
Marcel
Moin Marcel,

Schleifer kann man lockern. Auch kann es helfen die Achshalter ein wenig aufzubohren.

Gruß Moritz
Hallo ,
ich habe meinen Twindexx wieder zurückgegeben. Ich habe mich sehr lange auf das Modell gefreut und war sowas von enttäuscht. Ich habe auf meiner Anlage eine Maximale Steigung von 1,5 % und da fähr das Teil 3 teilig nicht hoch, auch das schmieren der Achsen hat nichts gebracht.
Ich stelle mir die Frage ob die bei Brawa auch mal einen Zug einer kleinen Steigung laufen lassen.
Des weiteren war ein Stromabnehmer an einem Steuerwagen kaputt.

Ich bin sowas von entäuscht und werde nichts mehr von Brawa kaufen. Ist das viele Geld einfach nicht wert.
Meine anderen Brawaloks habe ich alle mit Faulhabermotoren ausgerüstet, jetzt fahren sie endlich so wie ich das von anderen Herstellen gewoht bin.

Frohe Weihnachten
Stefan
Na, ihr macht mir ja Hoffnung
Habe gerade einen roten TwinDEXX von einem mir bekannten Modellbahner erworben. "Testfahrt" bisher nur auf einem kurzen geraden Gleis ohne Steigung...

Bin gespannt, was ein ausgeweiteter Test zutage fördert.

Gruß aus Nordertown

PS: Nachtrag... er schafft als 3-Teiler keinen 2%igen Wendel. Werde wohl meinen Digi-Spezi wieder um zwei Spezialachsen mit doppelseitigem Haftreifen bitte müssen (so wie im VT11.5)

Hallo Marcel,
ich hab bei meinen Minitrix Dostos die Schleifer etwas gelockert und die Wagen durchverkabelt. Da ist das Flackern auch weg und die schwarze Microlitze ist kaum sichtbar zwischen den Wagen, die ich mit einer starren Kupplung von Tillig gekuppelt habe.

Frohe Weihnachten Euch allen,

Grüße aus Köln,

Frank
Hallo Frank,

in der Tat ist das Flackern auch ein Problem.
Leder bin ich noch nicht fit für so eim Projekt,
aber ein guter Tipp für später mal.

LG
Marcel
Nachtrag.

Interessanterweise kommt er geschoben besser zurecht. Zwar schafft er es auch nicht bis ganz nach oben, aber deutlich weiter. Irgendwann ist dann aber auch die Kraft, oder der Schwung, verbraucht.

Da er leider auch rumknarzt, werde ich ihn ohnehin öffnen müssen. Bei der Gelegenheit Versuche ich noch etwas Gewicht unterzubringen.
Wird dringend nötig sein, schließlich soll er später als 4-Teiler fahren.

Gruß aus Nordertown
Noch'n Nachtrag...

Heute war Bastel-Tag.

Ich habe es tatsächlich geschafft, dem Antriebswagen noch etwas Gewicht unterzujubeln. Jetzt schafft er als 3-Teiler den Wendel locker. Als 4-Teiler macht er leider auf den letzten 50 cm dann doch wieder schlapp... ob da die Steigung etwas steiler ist als vorher?
Ich werde wohl doch auf die Variante mit der zusätzlichen Haftreifenausstattung (siehe VT11.5) zurückgreifen müssen - sicher ist sicher.
Dann hat mein Digi-Spezi auch wieder eine Aufgabe, die vom üblichen Decodereinbau ablenkt.

Gruß aus Nordertown
Moin,

Ich habe mir noch Blei Gewichte besorgt. So habe ich den Triebwagen auf insgesamt 70 Gramm gebracht.
Ich habe keine Steigung zum probieren, aber im R1 hatte der 4 Teiler auch "Zuckungen", die jetzt verschwunden sind.

Bei der Geschwindigkeitsmessung vorwärts fährt der Triebwagen bereits auf gerader Strecke, während er rückwärts die anderen 3 Wagen noch aus der Kurve schiebt.

Als Vergleich bei gleicher Fahrstufe vor / rückwärts habe ich eine Differnenz von 3 km/h

Der für mich subjektive Nebeneffekt, der Triebwagen fährt ruhiger, der Antrieb rasselt weniger.

Viele Grüße, Franzi
Hallo Spur N Bahner!
Ich habe TWINDEXX digital mit Sound.  Mit den Sound bin ich zufrieden,
aber mit den Fahreigenschaften sind nicht so wirklich.
In manchen Kurven macht er Geräusche und wenn es Berg auf geht, ist er zu leicht.   Ich habe ihn schon mit Blei beschwert. Heute habe ich noch einen Waggon dazwischen gehängt.  Jetzt hat er noch mehr Probleme mit dem Anstieg.

Ich habe ein kleines Video
https://youtu.be/UJvK7yLzdAY

Vielleicht gefällt Es euch ja!

Danke Knut !

Hier hat noch jemand dem das Modell gefällt ein Video gemacht und gestern eingestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=DAJKBAHYUBg


Bin mal gespannt wenn dann von Brawa mal eine DB AG - Version für 'Bahnland Bayern' kommt , wie die dann ausfallen ...

Schöne Grüsse

Dirk

Hi Folks,

habe das Blatt mit der Funktionstastenbelegung (Sounds) verlegt. Bei BRAWA funktioniert kein Download der Bedienungsanleitung unter Artikelnummer 64502 - was tun?

Kann mit jemand bitte einen Scan zumailen?

Gruß aus Nordertown
Hi Dirk !

#83

Was ich ja genial finde, man könnte zum Anfang meinen, dass das ein Produktvideo von Brawa ist, aber weitgefehlt. Das ist neben tdk011 https://www.youtube.com/channel/UCUk30FXdYvLHIxZl9KNMpZw ein ebenfalls begeisterter N - Bahnfreund aus Tokio.

Was ich ja genial finde, wenn man zuhause keine große Anlage hat, fährt man ins KATO Hobbycenter und schickt seine Züge dann da halt auf lange Strecken.

Sogar mit Kleinserien Hersteller Kiskun mit dem PKP Speisewagen und dem Nizza / Moskau Schlafwagenzug der russischen Staatsbahn. Tja unser Hobby ist halt international.

https://www.youtube.com/watch?v=MhVuvpW4cI4

Gruß Thomas
Zitat - Antwort-Nr.: 84 | Name: Exitus schrieb am 06.02.20 00:06

Hi Folks,

habe das Blatt mit der Funktionstastenbelegung (Sounds) verlegt. Bei BRAWA funktioniert kein Download der Bedienungsanleitung unter Artikelnummer 64502 - was tun?

Kann mit jemand bitte einen Scan zumailen?

Gruß aus Nordertown



Moin,

Mein Multifunktions Scanner hat sich leider verabschiedet ... Foto sollte aber zu erkennen sein

Viele Grüße, Franzi

Die von vbh zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Danke Franzi,

das genügt mir schon.

Gruß aus Nordertown
Hallo zusammen,
ich bin jetzt auch Besitzer dieses Zuges. Mir gefällt er gut und meiner macht  — Gott sei Dank— keine knarzenden Geräusche beim Fahren. Bei mir fährt der Twindexx aber auch Minimum R3 von Minitrix.
Leider hat sich aber bestätigt, dass der Twindexx nicht so Steigungen mag. Als 3er Kombi kommt er gut meinen Wendel hoch, mit einem Zwischenwagen mehr leider nur noch so eben, so ganz, ganz eben.🙈 Ich würde ihn gerne als 4teiler fahren lassen.
Hier im Tread steht ja schon, dass der motorlose Steuerwagen ein Problem ist - hier werde ich versuchen, die Stromabnehmer etwas zu lockern.
Hat jemand Gewichte in den Motorwagen gemacht?  Wenn ja, hat es was gebracht und wo sind die angebracht worden?
Meine Steigung ist ca. 2,8% auf Minitrix R4…
Viele Grüße
der JeNs aus dem Sauerland
Hallo Jens,

Ich werde morgen mal schauen, wie ich das damals mit dem Zusatzgewicht gelöst habe.
Er fährt als 4-Teiler einen 2,5%-Wendel hoch.

Gruß aus Nordertown
Hallo Exitus,
das wäre nett, danke schön im Voraus…
Viele Grüße
JeNs
Hallo Jens,

alternativ kannst du den Zug auch mit stromleitenden Kupplungen (z.B. Magnetkupplungen) verbinden und dafür einen Teil der Schleifer von den Rädern wegbiegen. Das verringert die Reibung durch die Schleifer und erhöht in Summe die Stromabnahme für den Zug.

Schöne Grüße
Tobi
Hallo zusammen,

Tobi, die Idee hatte ich auch schon, aber ich möchte noch nicht zu viel am Zug verändern. Wegen Garantie und so…deshalb war das mit den Gewichten meine erste Idee.

Exitus, kannst du bitte nochmal schauen, wie du das mit den Zusatzgewichten gelöst hast?

Viele Grüße
der JeNs aus dem Sauerland



Die von 862jens zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo alle zusammen,
Mein Sohn und ich sind ziemlich neu beim Modellbahn bauen und fahren, und haben bei unserer letzten Reise nach Deutschland einen gebrauchten digitalen Twindexx gefunden und gekauft. Wir haben genau die Probleme die hier beschrieben wurden, vor allem das Geraeusch beim Anfang der Steigung. Ich habe schon etwas abgeschliffen, muss aber scheinbar noch mehr machen.

Unser anderes Problem ist das die Stromversorgung sehr wacklig ist, er hat einfach keine Lust langsam zu fahren, oder ueberhaupt anzufahren. Man muss den anschieben oder sanft draufdruecken um ueberhapt loszukommen. Welche Tips hat denn diese Gruppe hier was man da machen kann, und wie man den saeubert damit er zuverlaessiger faehrt?

Viele Gruesse aus Texas,
- Bertu
Guten Morgen,

als täglicher Beobachter der MainSpessarter 445 wollte ich den kleinen Zug natürlich auch haben. Aber leider passt mir die nun ausgelieferte Version und der dazu aufgerufene Preis nicht wirklich. Wenn ich mir das Vorbild so betrachte und dann den Brawa Zug sind da doch ein paar Unstimmigkeiten. Vor allem beim Mittelwagen fallen die Unterschiede doch in Auge. Beschriftung, Bremsumsteller in falscher Lage... Dazu diese Schürze. Nein Danke.

Zum Vergleich ein paar Fotos vom Einsatz des Zuges am Untermain.

Viele Grüße
Michael

Die von Kahlgrundbahn zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

#93 Hallo Lambert!

Ich habe "nur" den antriebslosen IC2, aber der ist ja auch ein Twindexx-Ableger, und vermutlich gibt es zwischen den Modellen viele Gemeinsamkeiten.
Auf meiner Homepage http://www.ewetel.net/~elmar.werner/umbauten.html habe ich beschrieben, wie ich den IC2 so umgebaut habe, daß er mit nur einem Decoder steuerbar ist und eine breite Stromabnahmebasis bekommt. Vielleicht kannst Du das eine oder andere aus meinem Bericht für Deinen Triebzug anwenden.

Herzliche Grüße nach Texas
Elmar
Hallo Jens,

Ich habe genau das gleiche Problem wie du es könnte fast von mir geschrieben sein. Ich habe in den Motorwagen mehrere Gewichte gepackt, hat aber alles nichts gebracht. Zur Zeit fahre ich eben nur dreiteilig obwohl ich auch sehr gern den vierten Wagen angekoppelt hätte.

Auch ich möchte so wenig wie möglich an den Wagen verändern, deswegen die Idee mit den Bleigewichten. Leider bei mir ohne Erfolg.

Bin wirklich mal gespannt wie Brawa es bei den neuen sechsteiligen Zügen lösen wird…

Grüße Martin


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;