Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
aat-net - amerikanische und kanadische modellbahnen

Thema: Für Flm- und Mtx-Personenwagen passende Drehgestelle gesucht
TransportTycoon - 09.11.19 18:39

Liebe Gemeinde,

im Hobby bin ich nun beim Thema Kupplungen angelangt und entwickle gerade gewisse Ansprüche, nachdem es mir die ersten Jahre reichte, alle möglichen Wagen per Standardkupplung aneinanderhängen zu können

Ich habe jeweils eine handvoll älterer IC-Wagen (Flm 8161), D-Zug-Wagen (Mtx 51 3112 00, u.ä.) und ein paar Silberlinge (Mtx), denen ich gerne eine Magnetkupplung verpassen würde. Nun stellte ich allerdings fest, dass NEM 355 nicht, wie bisher gedacht, der "Standardschacht" ist. D.h. ein schneller Austausch ist nicht möglich. Da vielen der Drehgestelle auch die Stromabnahme fehlt und die Räder nicht mehr so leichtgängig sind, überlege ich, die ganzen Drehgestelle auszutauschen.

Nun bin ich ob der Möglichkeiten etwas überfordert und bitte um eure Mithilfe. Ich glaube, es ist etwas zu viel von der Spur-N-Datenbank verlangt, mir alle kompatiblen Drehgestellmodelle auszuspucken. Vielleicht habt ihr ja Empfehlungen für passende Drehgestelle mit NEM-355-Schacht, an denen ich meine (zweipolig) stromführenden Magnetkupplungen anbringen kann? Vielleicht benutze ich auch nicht die richtigen Begriffe, die mir eine Forums- oder Websuche erleichtern würden. Auf entsprechende Hinweise freue ich mich.

Viele Grüße
Florian


Hallo Florian

der NEM 355 Schacht ist heute weitgehend als Standardschacht / Kupplungsaufnahme zu sehen, auch wenn davon immer noch abgewichen werden kann.
Wenn du älteres Rollmaterial hast sind verschieden Ausführungen möglich.
Bei Fahrzeugen mit Drehgestell wo die Kupplungsaufnahme am selbigen Drehgestell ist wird es nicht ohne Bastelarbeiten funktionieren.
Bei Fleischmann un Minitrix sind mir keine bekannt wo eine Steckkupplung nach NEM passt, Arnold hatte mal welche im Programm wo ein kleiner Adapter im Drehgestell ist wo die Kupplung passt.
Es gibt aber die Möglichkeit des Umbaus wo du eine entsprechend Aufnahme einbauen kannst.
1. PEHO 004 Normachthalter höhenverstellbar 2,70 / Stück
2. PEHO 005 Kurzkupplungskulisse mit Normschacht  2,75/ Stück
3. Modellbahn Union N-X00010 - Set der Scharfenbergkupplung, beinhaltet 2 Kurzkupplungskulissen mit NEM Schacht 4,99 / Set

Die Drehgestell müsstest du in so weit bearbeiten das die alten Kupplungsaufnahmen entfernt werden.

Was das leichtgängige bei den Rädern angeht, schon gereinigt? Es sammelt sich zu weilen einiges an dreck an der achsspitze, gerade bei älteren oder gebrauchten Fahrzeugen
Und sind noch Plastikräder verbaut empfiehlt sich ein Tausch der Achsen gegen welche von Thomschke. Die bereichern JEDES Fahrzeug was Probleme macht.

Ich hoffe das hilft die weiter.

Gruß Detlef

Moin Detlef,

richtig, meine Wagen sind aus den frühen 80ern. Auch richtig, mein Arnold-Rheingold hat NEM-355-Schächte. Da konnte ich bereits erfolgreich eine neue Kupplung einbauen.

Ach reinigen ... ich halt's da wie der Saudi mit dem leeren Tank und kaufe lieber neu

Aber schon richtig, die momentan beste mir bekannte Lösung ist das Reinigen der Radsätze und das Ankleben eines neuen Schachtes (Danke für die Tipps). Die Hoffnung war, dass es für ein paar der Klassiker Drehgestelle mit anderem Schacht gibt.

Florian

Hallo Florian,

bei den Anhängern mit NEM Schacht ist dieser in der Regel auch mit einer Kurzkupplungskinematik am Fahrzeug mit verbaut und eben nicht am Drehgestell.
Was mir aber einfällt, es gibt diese Adapter wie die von Arnold verwendet werden auch einzeln zu kaufen, nennt sich Kupplungsaufnahme. Vielleicht läßt sich da mit einem Drehgestell und Klebstoff das gewünschte zurechtbasteln.
Ich füge mal den Link der Bezugsquell mit ein, nicht irritieren lassen das da steht für TT, ist für N identisch verwendbar.
https://www.fischer-modell.de/zubehoer/lokbaute...plungsaufnahme?c=167
Aber eine Kinematik haben die Anhänger damit nicht, von Abstand zueinander nicht so ideal, aber das ist bei den alten Aufnahmen ja auch nicht anders.

Gruß Detlef

Aaah, stimmt, das hatte ich vor einer Weile mal gesehen, als es noch nicht interessant für mich war! Das werde ich direkt mal ausprobieren, danke!

Hallo Florian,

bei einigen Artrain Wagen(da waren mir die alten Kupplungsaufnahmen viel zu klobig), habe ich die alten Kästen entfernt, in die alte Aufnahme ein kleines Loch gebohrt und mit einer Schraube (von Micro Trains Kupplungen) einen Peho Schacht geschraubt.

Viele Grüße
Georg

Die von 141P zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;