Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Ntrain24 - Bier- und Werbewagen

Thema: Anlagenbilder, egal ob im Bau oder fertig-Teil 44
LaNgsambahNer - 15.09.19 15:32

Schnell mal den neuen Fred aufmachen damit es weitere Bilder gibt.
Hier Teil 43: https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1123056#top

Gruß Kai


Hi Vincent,

Einfach irre realistisch und schön!!! 😊

Viele Grüße Max

Hallo zusammen

Wegen der Bäume. Spur H0 Bäume sind auf keinen Fall zu groß. Nur, wenn man sich die filigran Bäume der diversen Hersteller ansieht, dann ist das Problem das Laub. Umgerechnet währe dann ein Blatt so groß wie ein Handtuch. Und das sieht nicht schön aus.

Bei Nadelbäume sieht die Sache aber anders aus.

Gruß
Rudi

Hallo,

zu #100 im Vorgänger, ja H0-Bäume sind nicht von der Große her zu groß sondern von den Proportionen. Man sieht einfach, dass da das Verhältnis Baumstamm zu Baumkrone nicht passt, die H0-Stämme sind in der Regel einfach zu dick für N, die Krone zu wuchtig. H0-Tannen/Fichten sind von Fall zu Fall zu prüfen.
Baut man allerdings einen dichten Wald, fällt das Mißverhältnis nicht auf.

zu#99 Heinz

das Tunnelportal in Bid 1 sollte doch vorbildgerechter ausgestaltet werden. Auch der Gleisabstand ist unrealistisch. Da könnte man gut 2 einzelne, versetzt angeordnete Portale einsetzen, wobei das innere vorgezogen würde (etwa bis zum 1. weißen Strich an der Mauer, da im "Grünen"). Auch sollten die Portale zentriert auf der Gleisachse stehen.
Die 2 Bögen der Galerie danach wirken zu groß. Beim Vorbild wären sie vermutlich zugemauert. Das Gleis oben hätte ein durchgehendes Schotterbett in dem sich allerdings so langsam die Vegetation ausbreitet ( der Knick über dem Mittelpfeiler stört den sonst guten Gesamteindruck ).
Die schmale Stützmauer vor dem Viadukt.... ob da eine aufgeständerte Fahrbahn ( so wie vorher die Bogenbrücke ) nicht optisch besser wäre? Jedenfalls glaubwürdiger. Auch stört der Knick den guten Eindruck. Da könnte man den Viadukt etwas schräg nach vorne einsetzen.
Nochmals die 2 Bögen der Galerie, da sind die Enden (Beide) zu nahe am Nachbargleis. Ev. soweit. verkürzen, dass der Abstand zum Gleis gleich wie bei der Stützmauer verläuft.


VG
Christian



Hallo liebe N-Bahner.
Ich habe mal versucht ein Landgestüt zu basteln. Es ist noch nicht fertig, aber ich hoffe man kann erkennen was es werden soll. Ich muss noch die Reiter und Pferde platzieren ,die Wege besanden ,Parkbänke aufstellen u.s.w.. Die Idee dazu ist mir nach dem Besuch im Hess. Landgestüt in Dillenburg gekommen, dort hängen auch solche Aussenlampen an den Gebäuden und es gibt einen großen Paradeplatz.

Gruß
Stephan

Die von saphir zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Stephan

Das ist aber ein edles Gestüt. Sehr schön. Und vor allem mal ganz was anderes.
Wenn, wie du schon sagtest, Pferde usw. das Umfeld beleben, wird das umwerfend aussehen.

Gruß Rudi

Aus dem vorherigen Faden Heinz bahnfather
Schau mal hier
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1106105
Zum Thema Bäume
Du hast vom Bild her auch Schwierigkeiten mit den Farben, kann aber auch an der Belichtung liegen.
Ist aber auch nicht so einfach.

#4 Zum Gestüt: auf dem Parkplatz müssen dann aber auch die passenden Fahrzeuge stehen. Edel SUV und Sportwagen

Gruß Björn

Hallo Heinz #bahnfather,

für Laubbäume zum selbstbasteln bekommst Du dieses "Seemoos" bei architekturbedarf.de.
https://www.architekturbedarf.de/modellbau-zube...+-pflanzen/seemoos/1

mf Gruß
Werner V.

Liebe Moba Kollegen
Bin dzt auf DR und kann daher nur sporadisch antworten- vielen Dank für die vielen Tipps und vor allem für die konstruktive Kritik von Christian - Ob sich alles  im jetzigen Stadium noch umsetzen lässt muss ich gucken, aber Einiges garantiert. Danke

LG
Heinz

Hallo N-Bahn-Freunde!
Eine Kleine Bastelei eines Dampflok-Denkmals an meinem Bahnhof Jungthal.

Das Podest habe ich aus zwei 1mm Forex-Platten geschnitten. Geländer aus Blumendraht und einer filigranen Schmuckkette von meiner Frau.
Die Info-Tafel wurde mit Illustrator entworfen und maßstabsgerecht ausgedruckt.

Das ganze auch hier zur Ansicht:
http://www.christoph12103.info/lokdenkmal.php

Gruß Christoph

Die von christoph12103 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


hallo Christoph,

eine sehr gut umgesetzte Idee.Kannst Du den Text der Tafel vergrößert hier einstellen?

Viele Grüße

Frank

Hallo N-bahner,

Nach fast einem Jahr (https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1063407#aw79
)ein weiteres kleines Update der im Norden Deutschlands platzierten Modulen: die End-to-End Module sind jetzt voll funktionsfähig. Das Arngement hat eine U-Form mit einem 7-gleisigen Fiddleyard/Abstelgleise links, einem streckemodul (Deich) in der Mitte und dem Stationsmodul rechts. Das Stationsmodul wurde in letzter Zeit weiter mit Landschaften versehen und die Signale wurden auch in letzter Zeit dort platziert. Die Dekoration verlagert sich allmählich auf das erste Eckmodul, in dem sich eine kleine Hafen befindet. Dann folgt das streckemodul wo einer kombinierten Eisenbahn- und Straßenbrücke plaziert werden sollte. Dies ist wahrscheinlich eine (nicht funktionierende) Klappbrücke, die von der Brücke in Husum inspiriert wurde. Das Projekt hat übrigens jetzt auch einen Namen: "Nordende"!

Anbei einige Schnappschüsse mit der Handy von das Bahnhofsmodul.

Grüße, Erwin


Die von Stinger zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Moin,

ich habe auf meinem derzeitigen Baumodul mal eine Tanke in Bearbeitung. Und beim Autohändler gings auch etwas voran.

VG Tom

Die von TomG zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Frank #10

Die Tafel enthält nur einen Mustertext, ist also nicht objektbezogen.
Zur Darstellung reicht es aus.

LG Christoph

Mal etwas Nachschub aus Südhausen

LG
Marcel

Die von BVB77 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Marcel,

Deine Vegetation begeistert mich immer wieder.Kannst nicht mal ca 50 km westwärts auf die A 2 fahren ? .
Deine Anlage lebt,egal ob Schienen- oder Straßenverkehr.Einziger vorsichtig geäußerter Kritikpunkt ist die sterile Sauberkeit der Straßen/Gehwege/Parkplätze,aber das ist natürlich Ansichtssache.

Viele Grüße

Frank

Hallo Frank,

Danke für die Blumen.
50 km westwärts? Etwa nach Gelsenkirchen? 😣Niemals 😉

Ja, da ist viel noch etwas steril sauber. Mal schauen was die Zukunft bringt. Eine Anlage ist ja bekanntlich nie fertig.

LG
Marcel


Moin,

die Tanke hat ihren Telefonanschluß bekommen

VG Tom

Die von TomG zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Tom

Toll, und dafür wieder die Sraße aufgerissen. Wie sieht das denn später aus. Der reinste Flickenteppich.

Solche Szenen gefallen mir. Schön leben reingebracht.

Gruß
Rudi

Moin Tom,

das sieht richtig gut aus!

Grüße. Olaf

Den Landschaftsbau konnte ich heute grob abschließen. Jetzt sind Fahrtests dran. Klappt leider nicht immer reibungslos, siehe Fotos.

LG
Marcel

Die von BVB77 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Marcel,

in welcher Fahrschule ist denn der Tf deines ICE gewesen? Darum sollte man wohl einen großen Bogen machen ...!

Die Ladung der Güterwagen scheint stabiler zu sein als der Fahrleitungsmast ...!

Einen sicheren FDL wünscht
Wolfgang

Hey Marcel, sicherer Fahrbetrieb ist für Warmduscher, also Kopf hoch, das wird schon!

Ansonsten: Beneidenswert schöne Anlage!

Liebe Grüße von Holger

Hi Marcel !

#20 Kommt mir irgend wie bekannt vor

https://www.youtube.com/watch?v=OwK8mOZsTN4&t=164s

Gruß Thomas

Danke, Holger.

LG
Marcel

Hallo Miteinander,

So jetzt mal, nach der Sommerpause ein paar neue Bilder meines Anlagenneubaus. Nachdem meine Gleiswendel gestern kam, habe ich mich gleich mal drangemacht sie aufzustellen. Ganz fertig ists zwar noch nicht, aber man sieht schon was es werden soll.

Schöne Grüße aus Franken
Wolfgang

Die von cheesy zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Wolfgang,

durch die Verleimungsbretter unter den Trassen verschenkst Du die Brettstärke an Durchfahrtshöhe.

Grüße Michael Peters

Hallo,

mal wieder ein paar Fotos von mir

lg
ismael

Die von ismael zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Ich bin heute auch wieder ein Bisschen weiter gekommen.

Der Test-Zug (eine billige ebay-V200, ich will den Kato-Akkutriebwagen 459 / 460 DRG auf der "Baustelle nicht einsetzen) pendelt nun zwischen den beiden Endbahnhöfen über die Brücke.

Auf der Fernbahnstrecke fährt (zum Test) die Fleischmann 03 Stromlinienlok mit zwei Roco Hechtwagen.

Natürlich fehlen noch die Arkaden an der Hochbahn u.w.a.m.

Aber ich denke, dass man auf dem Minimalplatz, der mir zur Verfügung steht, dennoch Ansätze des "Anhalter Bahnhofs" erkennen kann.

Liebe Grüße
Rüdiger

Die von Rüdiger-12 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Rüdiger,

gewaltige Bahnhofshalle ! Sieht toll aus .

Hallo Ismael, gefällt mir gut.Sind das die Knitterfelsen?

Viele Grüße

Frank

@ Frank,
wo?

Außer den Kibri-Häuschen an der Straße und der aufgemotzten Vollmer-Brücke unmittelbar über der Fernbahn, ist alles Eigenbau aus 1mm-Flugzeugsperrholz. Die Landschaft ist Alugitter und Gips.

LG
Rüdiger

Sorry @ Frank. Die Frage ging ja gar nicht an mich.

Hi Ihr
ich bräuchte mal Hilfe mit Anregungen und Vorschlägen.
Übergang vom Bahnübergang zum Bahnhofsvorplatz. Wie könnte ich das lösen?
Restasphalt Flecken über dem KopfsteinPflaster? Straße weiterführen und enden lassen,.. in was?

Hat irgendjemand ne gute Idee , ein Beispiel Bild?
hab hier irgendwie ne Bastel Blokade.

Danke Pijon

Die von Pijon zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


..ach noch ne Frage
mein Fluss ist ebenfalls fertig...

Aber .. die waterdrops bleiben weiß (oberhalb wasserfall)
nun sind mitlerweile 4 Tage vergangen und es ist immernochnicht klar..

Kann das so lange dauern?


pijon

Die von Pijon zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Zitat - Antwort-Nr.: 32 | Name: Pijon

Aber .. die waterdrops bleiben weiß (oberhalb wasserfall)
nun sind mitlerweile 4 Tage vergangen und es ist immernochnicht klar..


Sind das die von Noch? Soweit ich weiß, ist das ja ein 2-Komponenten-Zeugs. Sprich: Zu den Drops selbst muss man noch die richtige Menge an Weichmacher hinzu geben und diese sind dann über 2 Stunden im Backofen heiß zu machen und dann gut durchzumischen. Hast Du vielleicht den Weichmacher vergessen ...?

Herby

Hi Björn,

ich habe von Noch Modellwasser aus der Flasche für einen kleineren Wassergraben (vorschriftsmäßig) benutzt. Das hat mehrere Wochen, ich weiß es leider nicht mehr genauer, gedauert, bis es von weißlich zu glasklar wurde. Am Anfang ist ein mehrere Tage augenscheinlich gar nichts passiert, dann ganz langsam. Ist natürlich ein anderes Material (nur eine Komponente) aber vielleicht läuft es ja ähnlich.

Schöne Grüße,

Andi

Danke für die schnelle Antwort.
Waterdrops ist natürlich falsch..!!!
Modellwasser von Busch.


Aber die zweite Antwort beruhigt mich ein wenig.. 😁

Die von Pijon zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,

ja, das weiße Modellwasser braucht je nach Dicke recht lang bis es "klar" wird. Bei großer Schichtdicke bleibt es auch etwas milchig.

VG
Christian

Hallo allerseits...
Heute mal ein ganzes anderes Thema. Über meinem Moba-Zimmer befindet sich ein Bad, dass nun erneuert wird. Nachdem mir schon ein Installateur abgesagt hatte, weil er das Risiko  mit der darunterlegenden Modellbahn scheute , bat mich der nun beauftragte Handwerker, die Anlage sorgfältig abzudecken, da einige Leitungen zu verlegen und Durchbrüche zu machen sind...  Alle Züge von der Anlage zu nehmen, wäre einfach zu viel Arbeit gewesen. Also mit Rahmen und Brettern Schutzeinrichtungen gebaut, wo Durchbrüche gemacht werden müssen und Röhre verlaufen werden.  War ne richtig blöde Arbeit, aber was tut man nicht alles  für die MoBa 😃
Viele Grüße,
Andreas

Die von AndyK zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Der Feinstaub wird dir Überall hinrieseln. Ich habe nur ein Loch in die Decke für ein Kabel gesetzt, eine riesen Schweinerei.
Gruß Björn

Hallo Andreas,

mal ne völlig andere Moba-Arbeit.Wünsche Dir daß Du bald wieder fahren kannst und nicht zu viel Dreck zu beseitigen ist--und hoffentlich kein Wasserschaden während der Arbeiten eintritt !

Viele Grüße

Frank

Hey Andy (#37),

was für eine bildschöne Anlage, selbst unter der Abdeckung!

Ich schließe mich Franks guten Wünschen für dich in #39 jedenfalls an! Alles Gute, viel Glück!

Liebe Grüße

Holger

Hallo,

hier mal ein Bild um den Thread wieder nach oben zu holen.
Anlagenbilder sehe ich immer mit großer Freude.

VG
Carsten



Die von ckuhnertb zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Wow, Carsten, affengeil! Die ganz hohe Schule des Selbstbaus! Chapeau!

Liebe Grüße

Holger

Toll, Carsten.

Übrigens: Von welchem Hersteller ist deine Oberleitung?

Misha

Moin,

da ich vorhin den falschen Fred erwischt habe, zeige ich hier die Bilder nochmal

Ich hoffe, es stört nicht.

VG Tom

Die von TomG zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Guten Abend zusammen,

ich habe auf meiner Anlage mit der Zeit endlich ein paar Bäume gesetzt und möchte ich daran gerne teilhaben lassen. Leider hat mich meine Handykamera da etwas im Stich gelassen.

Gruß Till

Die von Laurius zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Till,

schöne Anlage.

VG
Christian

Hallo Tom,

ist das auf den Bildern die Kohlenhandlung von DMT? Ich dachte die wäre neu. Sieht aber gut aus.

Viele Grüße
Christian

Hi!

Hallo Ihr beides T´s   #44 und 45

Sehr sehr schöne Bilder von Euren Anlagen und Carsten #41 einfach nur wow.

Gruß vom dritten T  

Thomas

Hallo Till und Tom,

das hat sich doch gleich gelohnt. Schöne Bilder von gut gestalteten Szenen.

@Misha:
die Oberleitung ist von Sommerfeldt (Masten und Ausleger)
Das Spannwerk links ist von Viessmann.
Der Fahrdraht ist auch aus Sommerfeldt-Drähten aber selbst angefertigt 30cm lang damit es über die Brücke reicht.

VG
Carsten

Die von ckuhnertb zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Nabend
hier mal im Bau....
mein Steinbruch im NRW-Abschnitt bekommt seine erste definierte Form.
Erst mit Bauschaum einen großen Berg quellen lassen und mit dem Cutter in Form geschnitten.
Dann mit Busch Granit modelliert.

Mal sehen wie es weiter geht.
Ob die Oberfläche mit white-wash noch mehr Kontrast braucht.



Die von Pijon zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,
ich habe auf meiner kleinen Anlage auch einen Steinbruch, als abnehmbares Diorama, gebaut. Dieser Steinbruch geht in die Tiefe. Ich habe versucht Schichten, Auffaltungen, usw. und gebrochene Steine nachzubilden. Auch Fotos der LKW-Verladung sind dabei.
Die Schichtungen habe ich mit verschieden dicken Korkplatten versucht darzustellen. Ich denke, man kann dies einigermaßen erkennen.
Grüße und viel Spaß beim Basteln.
H-W

Die von Werni zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo
bei all den schönen und fertig gestalteten Bildern traut man sich ja fast nicht, was unfertiges zu zeigen...

Vielleicht ist aber diese Bauweise für den einen oder anderen hilfreich. Der Einfahrt in die Unterwelt folgt eine zweigleisige Kehre, nach der mein "Wendegleis" eingebaut ist. Die Trasse besteht aus zwei Lagen 3mm-Sperrholz, die einzelnen Brettchen sind in der Trapezform zugeschnitten. Zusätzlich habe ich die Kanten der Kehre mit Raketenhölzern verstärkt (noch nicht komplett und auch noch nicht weiß lackiert):

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Auf diese Trasse klebte ich im Untergrund eine mineralische Dämmung (schwer, bei der Einfahrt ist nur Kork), damit die Züge auch akustisch verschwinden. Für die Kreislinie verwendete ich eine Schablone mit passendem Mittenradius. Auf diese Linie habe ich kleine Plättchen aus 1mm-Graupappe mit Stecknadeln angepinnt, die die Breite des Schwellenabstands von 16mm bei den Parallelgleisen einhalten; die Mittellinie habe ich mit einem roten Strich markiert -- geht einfacher danach beim Festpinnen

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Nach dem ordentlichen Verlegen der Flexgleise (die sind verlötet) habe ich mit Heißkleber die Schwellen auf der Unterlage fixiert:

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Sieht vielleicht nicht so schön aus, ist aber in Grenzen flexibel und auch korrigierbar.
Nach der Kehre kommt gleich die Weichenkombination für mein Wendegleis. Damit diese gewartet (und dafür ausgebaut) werden kann, habe ich einen Übergang aus Platinen verwendet. Sieht zwar "martialisch" aus, funktioniert aber ganz gut -- nur mechanisch! Elektrisch werden sowohl die Gleise als auch die Weichen und andere Steuerelemente per 15-pol. Steckkontakt angeschlossen:

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  
Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Mal ein etwas anderer Anlagenbaubericht, leider geht es bei der Baustelle nur sehr langsam weiter...

Viele Grüße
Michael



Die von MHAG zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Werni #51,

Prima! Gefällt mir.

Hallo Michael #52,

sehr originell! Und die Weichen sehen auch prima aus.

VG kkStB

#12
Hallo Tom von welchem Hersteller ist der VW Karman Ghia und der Ford Tanus 17M "Badewanne"?

LG
Bernd


Hallo Tom,
vielen Dank für deine Antwort!

LG
Bernd

Ein bisle detalliert...

LG
Marcel

Die von BVB77 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Sehr schön, Marcel, wie immer!!! Da hätte ich glatt Appetit auf einen Crepes vorm Aldi..

Gruß
Marco

Hallo Marcel,
Crepes mag ich überhaupt nicht,
aber die von dir gezeigten  Bilder der grünen Idylle mag ich sehr.
Toll gemacht, alles super stimmig, Kompliment.

Grüße Dietmar

Hi,
Mal ein paar Bilder von meiner 1zu160 workshop Rangieranlage...
Gruß,
Jonas

Die von gunnerysergeant zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Guten Morgen
Hab bis grad etwas Vegetation sprießen lassen..
Der Steinbruch nimmt Form an..
Kleines Update.

Pijon

Die von Pijon zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


@ Marcel #57

Erstklassige Arbeit, muss man neidvoll zugeben. Nur eine Frage (Bild 1): Ist das wirklich vorbildgerecht? Ich meine diese Schlangenlinie, welche die Züge zum oder vom rechten Gleis fahren müssen. Würde das die Bahn tatsächlich so bauen? Oder hätte die Bahn die Weiche nicht ein Stück vorgezogen und sie gespiegelt? So dass die Abzweigung gleichzeitig die Kurve vollendet? Hätte auch den Vorteil, dass dahinter mehr Platz für den Bahnsteig bleibt.

Hab mir das mal vor vielen, vielen Jahren sagen lassen, dass die von mir beschriebene Lösung auch für die Fahrsicherheit auf der Moba besser wäre, weil nicht 2x Kurve und Gegenkurve unmittelbar aneinander stoßen ...

Herby

Hallo Marcel
Sag hat Dein Aldi schon eine Ladestation für E Autos oder soll das was anderes darstellen am ersten Parkplatz hinter dem weißen Auto?
Lg Peter

Hi Marcel !

Wie immer sehr schöne Eindrücke von Deiner Anlage.

Peter #63 ich gehe mal davon aus, dass das ein Verkehrsschild ist, Parken nur für Behinderte.


Gruß Thomas

Hallo Marcel,

tatsächlich wie immer schöne Bilder von deiner Anlage. Da sehe ich, dass ich an meinem Parkplatz auch noch was mache muss. Den Farbton der Parkplätze hast Du sehr gut getroffen.

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Peter #63 ich gehe mal davon aus, dass das ein Verkehrsschild ist, Parken nur für Behinderte.


Könnte auch ein Kinderwagen sein. Unabhängig davon ob Elter-Kind- oder Behindertenparkplatz müsste die Parktasche aber etwas breiter sein als die anderen.

Und ich habe das Gefühl, dass Du die Einkaufskarren mal umdrehen müsstest So wird es schwer den Euro ins Schloss zu bekommen. Denn rechts ist da ja eigentlich eine Wand

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Nur eine Frage (Bild 1): Ist das wirklich vorbildgerecht? Ich meine diese Schlangenlinie, welche die Züge zum oder vom rechten Gleis fahren müssen. Würde das die Bahn tatsächlich so bauen? Oder hätte die Bahn die Weiche nicht ein Stück vorgezogen und sie gespiegelt? So dass die Abzweigung gleichzeitig die Kurve vollendet? Hätte auch den Vorteil, dass dahinter mehr Platz für den Bahnsteig bleibt.



Da ist was dran. Ich denke, dass ist jetzt eine Außenbogenweiche, aber eine Rechtsweiche ein Stück weiter vorne könnte tatsächlich besser wirken. Gibt es da etwas, was in die Geometrie passt? Und bleibt dann noch Platz für den Weg?

Viele Grüße

Dirk

PS.: Und noch ein Bild von mir...



Die von Dirk zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Zitat - Antwort-Nr.: 65 | Name: Dirk

Da ist was dran. Ich denke, dass ist jetzt eine Außenbogenweiche, aber eine Rechtsweiche ein Stück weiter vorne könnte tatsächlich besser wirken. Gibt es da etwas, was in die Geometrie passt? Und bleibt dann noch Platz für den Weg?


Naja, die Bahn hat auch sonst kein Problem damit, sich den Platz zu nehmen, den sie braucht ...
Aber ich persönlich bin sowieso ein Fan davon, meine Landschaft nicht ganz so dicht gedrängt zu gestalten. Weniger ist mehr, sage ich oft genug.

Ob das jetzt in diesem Beispiel mit Standardweichen machbar ist, kann ich nicht sagen, aber was mich betrifft, werde ich möglichst genau darauf schauen, dass ich solche Schlangenlinien tunlichst vermeide. Ich weiß, vermutlich wird es auch mir nicht immer gelingen. Aber wie gesagt, das ist mir irgendwann eingeimpft worden und mittlerweile zum Gesetz mutiert ...

Herby

Hallo,

vielen Dank für die zahlreichen lobenden und auch kritisch-konstruktiven Meinungen.

1.) Nein, vorbildgerecht ist das ganz sicher nicht. Ich habe hier eine y-Weiche verbaut, beide Gleise haben diese Geometrie. Dies alles liegt daran, dass ich die Anlage mit den Katogleisen als Fußbodenanlage begonnen habe. Anders wäre es mir als Neueinsteiger gar nicht möglich gewesen, schnell Fortschritte zu machen. Von daher nehme ich die (zurecht) angemerkten Mängel in Kauf.

2.) Tatsächlich ist es ein Schild für einen Familienparkplatz. Der zu dicke Stil muss noch gegen einen filigraneren getauscht werden.

3.) Einkaufswagen: jop, extrem dumm von mir. Wird korrigiert.

LG
Marcel

Hallo.
Ich bin ein wenig vorrangekommen mit meinem Gestüt. Mal ein paar kleine bilder.
Gruß
Stephan

Die von saphir zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Stephan,

Das Bild von oben mit den Spuren im Sand ist genial, Hut ab!

Viele Grüße
Tobi

hier der Baufortschritt meiner Anlage. Bin gerade dabei, die Gleise einzuschottern.

Gruß

Erik

Die von sheep0607 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Nabend zusammen!

Bevor es mit der nächsten, größeren Kleinanlage losgeht, muss dieses Projekt noch fertig werden. Eigentlich sollte es lediglich ein Fotodiorama werden. Das war mir dann doch zu öde und ich habe es erweitert. So sieht es kurz vor dem letzten Arbeitstag aus. Das Segment zeigt ein kleines BW mit einem Durchgangsbahnhof. Noch ist einiges zu tun...... Es misst 150 x 50 cm.
Gruß Thorsten

Die von mm-xtra zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Sommer in der Toskana.

Gruß aus Castelsolero,
Markus


Die von Markus L zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Pijon #32
Gräme dich nicht wegen dem weißen Wasser. Fallende Wasser sind immer Luft durchmischt und erscheinen auch in der Natur weiß. Das im Bach abfließende Wasser ist am Anfang ebenfalls weiß und wird erst später klar. Du hast doch sicher im Urlaub schon Wasserfälle gesehen. Wenn die alle klar wären, würde man sie ja kaum sehen können.
Also mach dir nichts draus.
Gruß elber

Hallo zusammen

Mal zusammengefasst: wieder tolle Bilder in diesem Thread zu sehen. Dafür möchte ich mich bei den fleißigen Beitrag Schreibern bedanken.

Gruß Rudi


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;