Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
WAWIKO

Thema: Arnold Herbstneuheiten 2019
141P - 02.09.19 08:24

Hallo,

im Rundschreiben von Arnold Ersatzteile ist das PDF mit den Herbstneuheiten http://www.arnold-ersatzteile.de/mediapool/60/..._2019_Herbst_pdf.pdf (mit den erwarteten 42 und für die FS Fans ETR 610, diverse Neuauflagen, Wagen). Hier ist die Preisliste http://www.arnold-ersatzteile.de/preisliste-2019.html .

Viele Grüße
Georg


Hallo Georg,

neu sind außer dem FS ETR 610/SBB RABe 503 auch die Sgnss-Containertragwagen. Die restlichen Sachen waren ja größtenteils schon angekündigt oder sind nur Farbvarianten.

Die Schlierenwagen gibt es jetzt einzeln und den Wagen mit Gepäckraum mit korrekt lackiert Gepäckraumtüre (wenn das Bild stimmt).

Schön das es von Hornby/Arnold wieder ein Lebenszeichen gibt!

Grüße
Markus

Moinsen,

vielleicht sollte Arnold erstmal ausstehende Neuheiten abarbeiten, bevor wieder seitenweise 'Saisonneuheiten' angekündigt werden.
Ich warte z. B. schon seit mindestens zwei Jahren auf den Apmz mit roter Schürze in Rheingold-Ausführung, eine simple Farbvariante...

Gruß
Marco

Hallo,

und leider gehts mit E11/211 bzw E42/242 nicht weiter. Dabei fehlt da noch so viel.
Ob sie es diesmal bei den Getreidewagens chaffen die Schrift an die richtige Stelle zu drucken?

Grüße Torsten

Hallo,

dass der 641 mal in der silber-gelben Lackierung kommt hatte ich nicht erwartet. Freut mich

Grüße,
Rico

Guten Morgen Georg,

Besten Dank für das Weitergeben der betreffenden Links. Schön dass ARNOLD mit dem ETR 610 (RABe 503) eine Lücke schliesst. Allerdings ist es vom Vorbildfoto bzw. Spur H0-Modell noch ein weiter Weg bis zum Spur N-Modell in die Vitrine beim Fachhändler. Warum wurden die passenden resp. notwendigen Zwischenwagen-Sets nicht auch gerade angekündigt??? Als 4-teilige Einheit kommen die Züge wohl höchstens nur im Herstellerwerk vor der Ablieferung oder bei späteren Reparaturen daher ...

Alle Modelle bzw. Sets auf einen Schlag wie beim ICE 4 von KATO wird zwar teuer, aber der Kunde hat dann zumindest die Gewissheit einen kompletten Zug zu besitzen und muss nicht Jahre bangen und biebern ob und wann noch die Ergänzungen kommen resp. überhaupt noch kommen werden.

Beste Grüsse
Stefan

Ich sehe es ähnlich wie Stefan. Nett dass der Zug kommt, aber wieso nicht gleich 7-teilig / komplett, respektive zumindest auch mit Ankündigung der Zwischenwagen? So bleibt das Damoklesschwert, dass man schlussendlich einen halbfertigen Zug hat.

Moin,
dass der RABe nur 4 Teilig ist, ist echt Mist. Warum sollte man sich einen 4-Teiligen Zug kaufen ohne die Gewissheit, dass überhaupt noch Mittelwagen kommen... Gerade 7 Teilig passt der Zug eigentlich auf jede Anlage.


Viele Grüße
Hannes

Hallo,

bei Arnold / Hornby ist ja die Produktion wieder voll in Gang gekommen, und sicherlich werden immer mehr Modelle bald abgearbeitet und ausgeliefert.

Zusätzlich stand noch u.a. im Newsletter von www.Arnold-Ersatzteile.de:

" ...  wir möchten Sie über die aktuellen Neuheiten Herbst 2019 von ARNOLD informieren:

1. Dampflok BR42 in 4 Varianten / auch in Sound verfügbar
2. Elektrischer Triebzug ETR610/RABe503/S-114 in 6 Varianten / auch in Sound verfügbar
3. Elektrischer Triebwagen Reihe 440 der Renfe / auch in Sound verfügbar
4. 4-achsiger Containertragwagen Sgnss
5. ÖBB Schlierenwagen Set und Einzelwagen
6. viele andere Neuheiten

7. HN2439 BLS Sondermodell ab sofort verfügbar

8. BR18 201 und BR02 in 3 Varianten ab sofort lieferbar

... "

Schöne Grüsse

Dirk

Hallo,
Arnold hatte schon wirklich schwierige Zeiten hinter sich und da ist es wirklich erfreulich wenn diese ganze Artikel ausgeliefert werden sollten.
Viele Modellbahner die weniger Vorbildgerecht ausgerichtet sind (und das sind die meisten) reicht ein 4-teiliger Zug allemal.Alleine weil die Anlage zu klein ist.Zusätzlich kommt ein Ergänzungsset dann bestimmt als 2020 Neuheit auf den Markt.

Gruß
Thomas

@2

Hallo Marco,

auf den Apmz warte ich auch noch bzw. auf das vierteilige Set mit dem Wagen. Der Wagen ist aber keine simple Farbvariante sondern hat ja das runde Dach. Das müsste also eine Formneuheit sein. Arnold hatte den Apmz bisher nur mit dem eckigen Dach im Sortiment.

Grüße
Markus

Hallo,

7teilig wäre der Rabe schon bestellt (vorausgesetzt der Preis liegt im Rahmen). 4teilug vermutlich eher nicht - mir fehlen immer noch 2 Wagen für den ersten ICE3 (0200 war das glaube ich)

/Martin

Hallo,

der Sgnss ist erfreulich. Wieder eine Lücke im Bereich des Intermodalververkehrs, die geschlossen wird.

Und auf den angekündigten 45'-Container bin ich gespannt. Wäre meines Wissens der erste von einem europäischen 1:160-Hersteller.

Bei den 45'-Bulktainern hoffe ich darauf, dass diese dann auch Einfüllöffnungen auf dem Dach haben und nicht nur als Bedruckungsvariante der Standardcontainer kommen.

Gruß
Gregor


Hallo zusammen,

weiß jemand was Arnold für Decoder für ihre neuen Loks einsetzt?

Gruß Frank

Moin Frank,

Arnold verwendet Esu Decoder.

Wieso Arnold den ETR610/etc. nur als 4 Teiler ankündigt ist mir auch unverständlich. Ich glaub damit tuen sie sich keinen Gefallen.

Aber schon ein weiteres Lebenszeichen zu sehen.

Gruß Moritz

Oh, Arnold hat Containertragwagen für sich entdeckt.......sehr schön

Gruß
Uwe

Das Thema Düwag-Varianten scheint wphl ein abgeschlossenes Kapitel zu sein. Obwohl da ja noch einiges möglich wäre (Hagen, Mönchengladbach, Vestische mit Zierspitz, Würzburg, Heidelberg mit etwas Augezudrücken, Schöneiche dito oder sogar Arad). Alles ohne Formänderungen machbar, aber anscheinend nicht mehr gewollt.

Volker

Moin,
ich freu mich auf die FS Gbs. Facs/Tads mal schauen. Uacs BASF auch interessant.
Horst

Die 42er mit pleitgeier ist ein armseliger Rest des mahl großen Epoche 2  Angebot der Firma Arnold.

Mfg Jörg


Hallo,

Thema Ergängungswagen: Aus dem Schweizer Forum: " Bahnorama hat gerade abgeklärt, Ergänzungswagen sind garantiert.
Zur weissen SBB Variante weiss man offenbar selbst nicht, ob es die standart Variante oder die Trinationale wird... "
von hier http://forum.spur-n-schweiz.ch/thread.php?thre...135600a6e9bbbc862176

VG
Georg

Hallo Jörg,


nur daß die DRB 42er keinen Pleitegeier haben wird. Die Zeiten ändern sich halt... was nicht heißen soll, daß ich die Lok nur wegen des Symbols gekauft hätte. Ich bin mir auch nicht sicher, ob wirklich alle Loks damals damit gelaufen sind.

Aber gut, was soll Arnold aus dem akutellen Sortiment in DRG anbieten? Eine 186er etwa? Ich glaube, daß Epoche II-Fans mangels Neukonstruktionen nicht mehr viel kriegen werden, da solche großteils ihr Vorbild in der Nachkriegszeit haben.


Viele Grüße
Christian Strecker

#19
Die meisten kriegsloks hatten gemalte Nummer usw.

Und ich denke das du recht hast das die meisten ohne den Vogel gefahren sind.

Arnold könnte einige Form neuheiten bringen, in der Epoche 2, aber der Zug ist wohl längst abgefahren.

Mfg Jörg

Hallo,

da sind sehr schöne Sachen dabei, vor allem der ETR 610, aber warum kommt nicht mal eine E-Lok der BR 186 mit "crossrail" Lackierung?

Da gibt es so viele Möglichkeiten; ganz in rot mit weißem Kreuz, weiß mit dem "crossrail"-Schriftzug über die gesamte Seite, silber mit rosa Rahmen an den Führerständen, bedruckt mit dem Schriftzug "Ewals Cargo Care", ..., Varianten ohne Ende.

Viele Grüße
Christoph

Hallo



Glück gehabt, nix Sinniges für mich dabei ....



Grüße Jens

Mich reizen die neuen Container Tragwagen.
Gruß Björn

#22
Hallo,

die SNCB 186er wurden bereits zweimal angekündigt und nicht gebracht,  daher ist bei den 186er ein wenig Glück gefragt, welche Variante aufgelegt wird. Ich würde mich auch über eine Captrain oder einfach eine Railpool ohne andere Markierungen freuen. Die Railpool könnte man dann relativ großzügig einsetzen  z.b. für Crossrail, SNCB, BLS, Lokomotion oder sonst was. Ach, eine 186er LoMo wäre natürlich auch noch was schickes:).

Und wirklich schade, dass keine 242 in rot kommen... Aber die Container sind interessant.

Grüße
Manuel

Moin Manuel,

Der "Peterson"-Schriftzug an der Railpool 185 geht gabz gut ab. Hab ich jetzt schon 3x gemacht. (psst, die eine werd ich demnächst verkaufen)

Gruß Moritz

Hi in die Runde,

Zitat - Antwort-Nr.: 21 | Name: Jokeren

...Arnold könnte einige Form neuheiten bringen, in der Epoche 2...



könnte man sicher, wenn man wollte; mir fielen spontan die 74 und die 93 ein. Beide waren für damalige Verhältnisse nicht schlecht, gibt es bislang nur von Arnold ohne Aussicht auf andere Hersteller. Beide Loks würden sich anbieten, als überarbeitete Konstruktion sicher gute Verkäufe zu erlangen. Beide, halt mit Variationen mindestens Epoche I-III und nicht zu vergessen, Epoche V/IV als Museumslok...

Grüße
Roland

Hallo,

der einzelne ÖBB-Wagen 2. Klasse 4302 könnte mich interessieren. Mal sehen.

Ansonsten muss ich mir das Ganze mal in Ruhe angucken ...

Viel Spaß mit der Eisenbahn

Frank

nAbend
Der Fehler bei der ÖBB 42er (leider), die fuhr nicht mit Wannentender sondern mit Kabinentender. Aber vielleicht lässt sich das mit einen kleinen Bastelei beheben
Gruß
Robert

Zitat - Antwort-Nr.: 29 | Name:

Der Fehler bei der ÖBB 42er (leider), die fuhr nicht mit Wannentender sondern mit Kabinentender


Hier http://www.bahntechnisches-bildarchiv.at/br42.htm sind aber auch welche ohne Kabinentender zu sehen.

Gruß
Rainer

Hallo,

also die Einzelschlieren und die ÖBB 42 (DCC Sound) werden auf jeden Fall den weg zu mir finden.

Wenn ich mich nicht täusche wurden alle 42 mit normalem Wannentender geliefert. Der Umbau der Tender kam erst Später (als es die ÖBB nach den 2. WK wieder gab). Ich müsste da mal ein wenig recherchieren. Bei der von Arnold angekündigten Loknummer passt es jedenfalls so (Bild von 1952 im Archiv).

Trotzdem hoffe ich sehr dass auch eine Variante mit Kabinentender und Windleitblechen kommen wird!

MfG,

Dominique.

Hallo zusammen
Die fehlenden Mittelwagen kommen für jede Garnitur nächstes Jahr. Also keine Panik😀
Steht auch im Herbst Winter Katalog.
Liebe Grüsse
Kurt

@ 10

Moin Markus,

der Apmz war doch im Rheingold-Set (sowohl im 0353 als auch in der Neuauflage vor einigen Jahren) drin, mit runden Dachenden. Was ist denn jetzt anders an dem angekündigten Modell, außer die abweichende Lackierung und Beschriftung?

Gruß
Marco

Hallo Dominique
Kannst du vielleicht das Foto hier reinstellen, es würde mich interessieren. Bis jetzt kenne ich nur Fotos von der Ablieferung mit Wannentender bzw. nach 1953 mit Kabinentender
Gruß
Robert

Hallo Jokeren,

die BR 42 sind nicht aus altem Arnold-Fundus, sondern Formneuheiten, Handmuster-Fotos usw hier https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1093209 (EDIT: die neuen Links zu den Handmuster-Fotos dort in Antwort 61 https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1093209#aw61 )  . Also eine Epoche 2 - Type Form-Neuheit.

Arnold macht also was in der Richtung, warten wir also die Auslieferung dieser Neuheit ab ( das wird sehr bald sein, noch dieses Jahr wenn nichts dramatisches dazwischen kommt) ) bevor wir sagen Arnold solle mal endlich Epoche 2 oder 1 - Typen als Neukonstruktion bringen  -  geschieht ja gerade.

Schöne Grüsse

Dirk


Hallo Robert.

Geh mal auf den Link den Rainer in #30 angefügt hat und auf der Seite einfach bis zur Loknummer 2713 scrollen. Dort erkennt man sehr schön die von Arnold angekündigte Variante.

MfG,

Dominique.

Guten Morgen
Danke für den Link, habe sie mir angesehen.

schönen Tag
Robert

@33

Hallo Marco,

das werden wir erst erfahren wenn der einzelne Apmz  und das Set mit Avmz mit runden Dach ausgeliefert wurden. Vielleicht waren die Spritzgussformen des 0353 bzw. dessen Nachfolgers nicht mehr brauchbar.

Grüße
Markus

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Alle Modelle bzw. Sets auf einen Schlag wie beim ICE 4 von KATO wird zwar teuer, aber der Kunde hat dann zumindest die Gewissheit einen kompletten Zug zu besitzen und muss nicht Jahre bangen und biebern ob und wann noch die Ergänzungen kommen resp. überhaupt noch kommen werden.



So was kaufe ich mir grundsätzlich nicht. Ich bin nicht so süchtig, dass ich das zwingend haben muss, selbst wenn es ein echtes Wunschmodell wäre. Gerade bei Arnold weiß man, dass sie eher keine Ergänzung bringen. Beispielhaft seien nur mal die Euro-Express Wagen erwähnt, für die es bis heute keine Erweiterung gab.

Holger

#35
Das die 42 eine formneuheit ist weiß ich, aber als Model finde ich sie nicht als relevant in der Epoche 2, und weit mehr als Epoche 3 ist die wohl auch nicht gefahren.  Die kriegs Loks sind wohl mehr für Leute die Epoche 3a fahren. Finde Arnold bedient die samler und nicht die Fahrer mit dem modell
Mfg Jörg

Hallo Jörg,

es gibt in Luxemburg eine fahrbereite 42 als Museumslok welche auch schon in Deutschland eingesetzt wurde. Sie könnte also von Epoche V und VI-Fahrern genutzt werden. Dazu muss sie von Arnold aber erst mal produziert werden.

Die DB hatte nicht viel Verwendung für die 42 da genügend ausgereifte 44 und 50 zur Verfügung standen. Aber in Österreich, Ungarn, Bulgarien, Rumänien und in der DDR lief die Lok ja teilweise über zwei Jahrzehnte. Da könnte Arnold sogar noch "Exportmodelle" für den Ostblock bringen.

Grüße
Markus

Guten Morgen,

In Ö fuhren ein paar noch bis Mitte der 60er aber (leider so gut wie) keine ohne Kabinentender.

Andras


Hi in die Runde,

Fleischmann hätte das passende Tendergehäuse/Oberteil...

Da, wie es auf den Fotos aussieht, der Tender nicht angetrieben und wohl aus Kunststoff ist (bei Arnold), wäre es sicher möglich, das Tenderoberteil mit Kabinenaufbau von GFN an den Arnold Tender anzupassen, bei GFN ist der Tender ja geteilt. Als "20715203" lt. Teileliste Baugruppe 24 und nach dem, was ich im Netz "ausgraben" konnte, mit 31,10 € noch stemmbar...

meint grüßend
Roland

Hallo,
bei den Wagensets HN 4305 (Bag und Baatr) sowie HN 4306 (Dag und Post) wurden die zwei- und dreiachsigen Rekowagen von Hornby-Arnold erstmals mit schwarzen Rahmen nachgebildet.
1972 waren die letzten Zierstreifen unter den Fensterbändern entfernt worden und 1980 hatten die Wagen bereits die Piktogramme für die Nichtraucherwagen gehabt. Zu diesem Zeitpunkt liefen bereits Wagen mit grünen Längsträgern. Die Umlackierungen der Bghw-Wagen begann erst einige Jahre nach den zwei- und dreiachsigen Wagen. Die letzten Vierachser hatten noch bis 1977 Zierstreifen gehabt.
Somit könnten die neuen Varianten mit den Farbausbesserungen für den Zeitraum ab 1980 so beim Vorbild noch gefahren sein. In den Gex-Zügen liefen auch die zweiachsigen Postwagen mit, welche an den Personenzügen seltener anzutreffen waren. Ich erinnere mich jedoch noch an den Personenzug 3025, welcher den Leipziger Hauptbahnhof gegen 13.00 Uhr nach Saalfeld verließ und an der Zugspitze neben den zweiachsigen Postwagen manchmal auch Containerwagen oder Behelfspostwagen für die Briefbeförderung hinter der 01.5 mit sich führte. Das war 1980 / 1981 noch der Fall gewesen.
Gruß Manni

Guten Morgen,

als Epoche 6 Fan bin ich ja von den neuen Wagen für den Intermodalververkehr ganz angetan! Endlich gibt es 45' Container auch in N...

Ist jetzt schon absehbar wann diese Wagen (T3, Sgnss) lieferbar sein werden?
Gruß, Johannes

Hallo,

ich habe mal höflich bei Arnold nachgefragt ob es angedacht sei, dass auch eine ÖBB 42 mit Kabinentender und Windleitblechen kommen könnte.
Arnold meinte dazu lediglich dass mein Vorschlag weitergeleitet wurde aber derzeit keine neuen Modelle geplant währen.

MfG,

Dominique.

Hallo Dominique,

Arnold will von der vorhandenen Form erst mal so viele Farbvarianten machen wie es eben geht. Ich gehe mal davon aus das es bei Arnold kein Kabinentender geben wird. Bei Roco/Fleischmann ist ein stärkere Bezug zu Österreich vorhanden und man hat nicht einfach die E94 in orange lackiert sondern lobenswerter Weise eine Formänderung gemacht und den Kabinentender der 52 spendiert. Mit dem Kabinentender der 52 kann ein Bastler sicher auch eine ÖBB 42 ausstatten. So ähnlich hat es ja auch Roland in Beitrag 43 schon geschrieben.

Grüße
Markus

Hallo Markus,

so pauschal würde ich das jetzt nicht sagen. Denk nur an die 4061/1046. die kam in so vielen Varianten und dann auch noch in der HG-Version was ein komplett neues Gehäuse brauchte.
Ich warte mal wie die 42 im Tender aufgebaut sein wird. Normalerweise sollte man an der Anordnung (Aufbau) der Technik sofort sehen ob konstruktiv eine Kabine (der Platz dafür) eingeplant ist.

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Mfg,

Dominique.

Hallo Dominique,

das mit der 4061/1046 war ja auch eine reine ÖBB-Lok und alle Varianten waren vob Arnold vorab auch geplant. Wenn Arnold hier bei der 42 schreibt das keine weiteren Varianten geplant sind dann ist das Kapitel im Hause Arnold formtechnisch abgeschlossen und es wird z. B. auch kein drittes Frontlicht mehr geben.

Grüße
Markus

Hallo Markus,

oder man äußert sich nicht über zukünftige Neuheiten.

Ich hoffe noch!
Und vielleicht bekomm ich von Arnold auch mal eine 1146. Die fehlt noch.

MfG,

Dominique.

Hallo,

ich denke, das Wörtchen "derzeit" in der von Dominique #46 zitierten Antwort von Arnold hält eigentlich die Tür für weitere Varianten meilenweit offen.

Gruß Engelbert

Schön dass es von Arnold wieder ein kräftiges Lebenszeichen gibt.

Die ÖBB 42 gefällt mir auch so, wie sie angekündigt worden ist.

Der BD Schlieren schaut gut aus und macht Hoffnung, dass es die Jaffa Schlierenwagen vielleicht irgendwann mal auch mit grauem Dach geben könnte - also in der eigentlich wichtigsten Farbvariante für die 1980er.

VG Gerhard

Hallo Gerhard.

Ja auf die Schlieren in Jaffa mit grauem Dach würde ich auch warten.

Du hast recht! Die 42er die kommt ist schon was feines und wird hoffentlich noch dieses Jahr ausgeliefert aber eine 2te mit Kabinentender und Windleitblechen könnte ja auch nicht schaden

MfG,

Dominique.

Moin,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Ja auf die Schlieren in Jaffa mit grauem Dach würde ich auch warten.



Gab es doch bereits in 2 Dreier-Sets HN 4248 und 4249.

Grüße
Alex

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Gab es doch bereits in 2 Dreier-Sets HN 4248 und 4249.



Nö, die waren nicht Jaffa sondern K2 Sparlack. Passend eher für die 1990er.

VG Gerhard

Ahso. Dachte, das wäre das selbe :)

@6
"Nett dass der Zug kommt, aber wieso nicht gleich 7-teilig / komplett, respektive zumindest auch mit Ankündigung der Zwischenwagen? So bleibt das Damoklesschwert, dass man schlussendlich einen halbfertigen Zug hat."

@9
"wirklich erfreulich wenn diese ganze Artikel ausgeliefert werden Viele Modellbahner die weniger Vorbildgerecht ausgerichtet sind (und das sind die meisten) reicht ein 4-teiliger Zug allemal. Alleine weil die Anlage zu klein ist.Zusätzlich kommt ein Ergänzungsset dann bestimmt als 2020 Neuheit auf den Markt."

Na, eine tolle Strategie ist das. Damit verzichtet Arnold auf N-Bahner mit etwas mehr Platz. Wenigstens könnte man ankündigen, ob das Ergänzungsset kommen wird - wobei auch das wieder ein Wagnis ist. Also greifen viele doch nicht zu. Es ist ja das gleiche Elend mit den weiß-roten IC-Wagen (und anderen Farben), da habe ich nicht 1 Modell gekauft. Seit mehreren Jahren würde ich jetzt schon mit Zugfragmenten rumsitzen: Kein Bistro, kein Steuerwagen, kein Bvmz. Die schießen sich damit doch ins eigene Knie! Was wäre denn die nächste Idee? Silberlinge Steuerwagen und 2. Klasse im Set, aber auf den 1./2.Klassewagen warten wir dann 10 Jahre? Arnold soll erstmal eine Sache zu Ende bringen und danach eine neue Baustelle aufmachen. Zum Beispiel den Kajütwagen für den DB-Nachttalgo in einem 2er Set nachliefern. Ein Wagenmodell so klein wie ein zweiachsiger sonstwas-Güterwagen. Aber es tut sich einfach nichts. Ich würde drei solcher 2er-Sets nehmen. Nix!!!

Gruß
Olaf

Hallo zusammen

Der ETR 610 resp. RABe 503 wurde ja von Lima Experts für die Spur H0 bereits in diversen Varianten in Grund- und Ergänzungssets ausgeliefert. Aktuell sind noch 2 weitere Varianten in Vorbereitung u.a. CISALPINO - siehe dazu: https://www.hornby.com/uk-en/catalogsearch/result/?q=ETR+610

Da die Artikelnummer HN2476 meines Wissens derzeit noch nicht vergeben ist, könnte möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt noch eine 7. Variante des ETR 610 folgen. Der CH-Importeur ARWICO ist immer wieder mal gut in Sachen Überraschungen. Daher könnte es sein dass noch exklusiv eine CISALPINO-Variante für die Schweiz folgt. Eine weitere FS- bzw. TRENITALIA-Version schliesse ich in diesem Zusammenhang eher aus.

Eigentlich ist der ETR 610 als Modell im Massstab 1:160 gar nicht so ganz neu. Als die Züge beim Vorbild noch das CISALPINO-Logo trugen, gab es bereits ein 3-teiliges lackiertes allerdings unmotorisiertes Modell aus Metall für Spur N bei der Cisalpino AG zu kaufen. Der Preis von CHF 128.00 für zwei Steuerwagen und einen Mittelwagen mit Stromabnehmer (Motorwagen) war mir jedoch zu hoch (da keine Erweiterungsoption auf 7-teilig) und die Gefahr dass das metallene Standmodell zu Problemen (Kurzschlüsse usw.) auf der Modellbahnanlage führen könnte ebenso. Hat jemand anderes diesen Souvenirartikel gekauft? Da würden mich Fotos interessieren, weil das Produkt damals quasi nur aus der Vogelperspektive auf einem einzigen Bild im Internet zu betrachten war.

Am 13. Dezember 2009 wurde der operative Betrieb eingestellt. Wie aus dem Handelsregisterauszug ersichtlich ist, wurde die die Gesellschaft erst am 19.06.2018 aufgelöst: https://be.chregister.ch/cr-portal/auszug/ausz...uid=CHE-101.608.452# Ob dieser Umstand die Verwendung des CISALPINO-Logos erleichtert oder gar erschwert kann ich nicht beurteilen.

Der September soll ja noch von weiteren Herstellern Neuheiten bringen ... Sind wir doch gespannt was da alles auf uns zukommt oder besser zurollt.

Beste Grüsse
Stefan

Als Mannheimer fährt mir der RABe ja fast zwangsweise in die gute Stube!

Sehr schön.

Gruß Tom

Guten Abend zusammen,

welcher von ETR 610 SBB-Varianten kann den glaubhaft auf deutschen Schienennetz eingesetzt werden?

Grüße - Werner P

Hallo Werner,

der 2472 konnte schon in Frankfurt gesichtet werden:

https://reisenundessen.de/sonderfahrt-etr-610-von-frankfurt-nach-mailand/

Zwischen Mailand und Frankfurt/Main fahren die Züge als ECE seit fast zwei Jahren planmäßig in Deutschland.
Wenn die Allgäubahn ab Ende 2020 elektrifiziert ist, dann sollen die RABe503 der SBB auch auf der Strecke Zürich - Lindau - München verkehren.

Die weiß/rote Version in der SBB-Standardausführung hat Arnold aber bislang noch gar nicht angekündigt.


Der 2470 schafft es schon nach Wolfsburg:

https://de.wikipedia.org/wiki/Alstom_ETR_610#/media/Datei:ETR610-WOB.jpg

Grüße
Markus


Hi,

das ist ja eine nette Bescherung, und es ist noch nicht mal Weihnachten...
Arnold legt noch ein paar X73500 TER nach, darauf hab ich schon lange gewartet. Super
Gruß, Bernd


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;