Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Muet GmbH

Thema: Probleme mit Digital Stationen
Yeti - 13.07.19 19:19

Hallo und einen schönen Abend,

Ich stehe wiedermal vor einem Problem.

Situation:
4 Loks welche ich zur Rep bzw Überprüfung an einen Bekannten schickte, kamen die Tage zurück und nun laufen sie immer noch nicht richtig.
Er repariert bzw stellt ein, mit der D & H Station.  Ich fahre mit Intellibox II.

1.  Minitrix BR 01.5.   Decoder def und erneuert, Rücklicht aktiviert,
Alle Lampen sind fast Dunkel.

2. Minitrix BR  110 EP    Kühn Decoder  "Fahrprobleme"
Diese fährt jetzt gar nicht mehr an und der Motor Summt oder Brummt.

3. Minitrix BR 120-106   Probleme mit Licht bzw Fährt nicht  (Uhlenbrook Decoder)
Bei mir schaltet das Licht an und das war es, keine Umschaltung Kein Fahren. Adresse ist auslesbar.

Es waren 2 Uhlenbrook Decoder welche ich ihm geschickt hatte.

Ich nehme eine Funktionstüchtige Lok vom mir mit Steckplatz für den Decoder.
Der Kühn brummt und fährt ganz langsam, er wird auch sehr Heiß.
(ich vermute das die Motorsteurung defekt ist aber ich kann es nicht wirklich einschätzen.)

Uhlenbrook 1:   läßt sich nicht auslesen oder sonstiges.  Dieser ist für mich jetzt defekt.
Uhlenbrock 2:   Funktioniert Licht In beide Richtungen. Einstellungen  muß späteer schauen das er besser fährt.

4. Minitrix Kroko.    Leds angeschloßen.
Ich kann Sie Auslesen aber Sie fährt kein Millimeter das Licht geht auch nicht. (Motor bewegt sich beim auslesen.  Adresse stimmt auch.


Nun meine Blöde Frage:

Wo Bitte liegt der Unterschied zwischen den Stationen ?

Er sagt das er Probleme mit der Geschwindigkeits Programierung hat. Ich kann diese ändern läuft aber nicht richtig gut wie mit anderen Decodern.
Ich gehe davon aus das er alle Loks kontrolliert hat, aber bei mir laufen die Loks nicht alle richtig gut.
Teils wie vorher.
Habe andere Decoder in die Loks eingesetzt, außer in Pos. 1. ,  und es läuft .  

Da ich sehr gerne auch eine Arbeit honoriere, weiß ich ganz ehrlich nicht was ich machen soll.
Ich weiß selbst was da Zeit drauf geht.
Jetzt habe ich in 1Std. wieder das gleiche wie vorher festgestellt. (vielleicht etwas anders)

Das ist mehr wie unschön, daher BITTE ich hier von Modellbahnern die mehr Jahre Basteln & Digitalisieren. Was hier Faul ist ?  Wo Bitte ist hier der Fehler ?
Mir ist Bewußt das hier keine Hellseher sind, aber Gute Tips sind gerne gesehen.

Zur Intellibox II: Uhlenbrook teilte mit mit das einige Decoder sich nicht komplett auslesen lassen. Das sei Normal.  Hier programmiere ich halt cvs.

Noch etwas möchte ich anmerken , ich will niemand schlecht machen und will Kein Streß machen oder sonstiges. Ich bin seit 40 Jahren Elektroniker und habe es gelernt, auch habe ich viel mit SMD Bauteilen Beruflich zutun. Das hier ist mir aber Unverständlich.

Danke für eure Gedanken & Anregungen.



Hallo,

womit speist Du die IB II?

Grüße, Peter W

Hallo,

das hat schon etwas von Glaskugel schauen oder Kaffeesatz lesen.

Zunächst programmiert der mit dem D&H Programmer oder mit der FCC?
Deine IB ist intern etwas anders aufgebaut. Sie benötigt Wechselspannung während alle anderen mit stabilisierten Notebook-Netzteilen laufen. Die IB hat häufig ein leicht unsxmmetrisches Gleissignal, was Dekoder, die auf Diodenbremsen oder mit aktivierten ABC (Lenz) irritiert. Zuweilen springen Dekoder in den Analogmodus wegen der Asymmetrie. Dem wäre relativ leicht abzuhelfen: ABC-Bremsen deaktivieren, Analogmodus deaktivieren und den Digitalspannungsregler von AMW Huebsch zwischen IB und Gleis.
Weiter könnte eine aktivivierte Railcom-Austastlücke seitens der Zentrale die Dekoder irritieren, ebenso wie ein zusätzliches Gleisprotokoll am Gleis. Beides kontrollieren und ggf. abschalten.
Das zu dunkle Licht kann ggf. per cv geändert werden, man kann die Lichtausgänge bei den meisten Dekodern dimmen - aber wirklich hell waren die Lampen beim Vorbild eh nicht.

Weitere Probleme können durch Wackelkontakte fntstehen, wobei die Minitrix Schnittstellen dafür berüchtigt sind.

Soweit meine Interpretation des Kaffeesatzes.

LG Jens

Ich hab deine Zentrale in Verdacht.

Hast du eine Möglichkeit das Gleissignal mit einem Oszi anzugucken? Das sollte eine schöne _symetrische_ Rechteckspannung sein. Vielleicht ist bei deiner Zentrale eine Halbwelle kaputt. Spannung empfehle ich zwischen 12 und 16V.

Grüße,
Harald.

Harald,

dann dürfte keine Lok vernünftig fahren und nicht nur die vier Problemkandidaten.... Soweit ich verstanden habe.

Jens

Wenn alle anderen Loks funktionieren dann ist es wahrscheinlich die Kombination Decoder-Lok, aber auch die Spannung kann einen Einfluss haben, siehe auch Frage in #1.

Bei Minitrix fällt mir sonst noch neben 6-pol Wackelkontaktschnittstelle der Polyswitch als Problemverursacher ein.

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


Ich nehme eine Funktionstüchtige Lok vom mir mit Steckplatz für den Decoder.
Der Kühn brummt und fährt ganz langsam, er wird auch sehr Heiß.


Wenn die Lok eine Hobbytrain mit zu großem Kondensator ist kann das auch deswegen sein, wenn nicht dann ist wahrscheinlich der Kühn hinüber.

Grüße,
Harald.

Hi Folks,

ob's auch hier ein Faktor ist, will ich nicht behaupten. Ich kann nur aus eigener leidiger Erfahrung berichten, dass die Kombination "Hobbytrain / Kühn" ausnahmslos indiskutabel war.

Gruß aus Nordertown

Hatte eben einen längen Beitrag geschrieben.

ALLES weg.   😦😦😦

Nochmal.

Herzlichen Dank für die Hilfe Ansichten usw. von euch "Allen".

Ich betreibe meine Intelibox mit dem original Netzteil.
Auch sind keine Dioden eingebaut.

Uhlenbrock erzählten mir in Dortmund es sei alles Okay und ich solle CVS Programmieren.

Ich habe nur ein BW Werk und noch keine Anlage drum herum, lediglich einen größeren Testkreis.

Ich Rüste meine ca 55 Loks nach und nach auf Digital um.
Alle 2 - 3 Monate mal 1-2.  38 laufen mit D&H, ESU usw. ohne Probleme oder mit annehmbaren Problemen.  🤗

Hobbytrain habe ich auch umgerüstet. Auch mal mit Sound ausgestattet. Funktioniert. Ich glaube ESU war das, nur die hatten den passenden Sound.
Hatte dann Lichtprobleme durch Sound/Licht.
Hier im Forum bekam ich den entscheidenden Tip und Hilfe.
Original Decoder Fleischmann und Trix machen ab und zu Probleme, aber das gehört nicht hier hin.

Ich bin mir bewusst das es Kaffeesatz Raten in einer Glaskugel ist.  Sorry für das Ratespiel. 🙁
Jedoch bitte ich um Verständnis, ich möchte es nur Verstehen. Auch um dann Entscheidungen zutreffen.

Das es ausgerechnet nur diese 3 Minitrix Loks sind Verwunderte mich. Zumal der Bekannte auch Decoder repariert. Die Aussage "Bei mir funktioniert alles"  stellte erstmal alles in Frage.
Jetzt nach diesem Beitrag weiß ich wieder mehr.
Die Anregung mit der Firma Hübsch schaue ich mir sehr gerne an.

Für mich sind diese Decoder halt defekt. Ich möchte keine Verformung an einem Gehäuse erleben. 😦

So nun weiß ich nicht mehr was ich noch geschrieben hatte.

Nochmal DANKE.

Gruß aus dem Kinzigtal
Roger



Hallo Roger,

ich würde in die genannten Loks mal DH10 einsetzen.

Jens

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

  ALLES weg.   😦😦😦  


Hallo Roger,

was heißt das?
- alle Probleme weg
- alle Decoder weg
- IB II weg
???

Gruß aus Nordertown

Der Text war halt weg, ist mir auch schon passiert. Jo mei.

Grüße, Peter W

Asche auf mein Haupt...

Jetzt habe ich den Zusammenhang auch erkannt...

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Da habe ich wohl mangels Glück auch noch Pech gehabt...

Gruß aus Nordertown

Guten Morgen,

Da ich das ganze abschließen möchte werden die Decoder entsorgt.
Hatte aus einer Lok welche keinerlei Probleme macht einen D & H ausgebaut.
Das mache ich sehr ungern da dann eventl. wieder ein Problem auftauchen kann.

Don't touch a running System.   😒🤔

Eingebaut und siehe da, nach CV Korrekturen läuft es an nehmbar. Reinige jetzt nochmal den Kollektor und dann ist es auch gut. 👍
Decoder wieder mit Kabel versehen und auch da kam kein neues Problem.
Nächsten Monat gibt es dann 3 neue Decoder.

Vielen Danke für eure Hilfe und Anregungen

Gruß Roger




Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;