Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
VGB: Vorbildliche N-Anlagen

Thema: Container und Magnetstreifen
Skiff - 13.07.19 14:43

Hallo zusammen,
Ich habe mir mittlerweile eine ansehnliche Sammlung von Containern zugelegt.
Teure aus 3 d Druck und mittlerweile günstig selbst auf Karton gedruckt oder in UK bei einem Spezialisten gekauft.

Web Link vom Autor gelöscht. kann aber erfragt werdrn

Jetzt sind die Kartonteile wahre Leichtgewichte die ich stabiler auf die Containerwagen setzen will. Mit kommt da selbstklebendes magnetisiertes Band in den Sinn.

Frage:
Hat jemand schon einmal so etwas gemacht?
Verträgt sich das Magnetband mit Schaltgleisen, Reedkontakten usw.?

Bevor ich mir die Arbeit mache kommt vielleicht einTip.
Grüße skiff



Hallo Skiff,

die meisten Containerwagen, außer Hobbytrain, sind aus Zinkdruckguß. Also nicht magnetisch.......

Gruß
Uwe

@ uwe
Hallo, na ja , die die ich besitze , Roco, flm,  trix, Peco,  piko  sind bis auf die letztgenannten alle aus Plastik, mit Metallteilen bzw. Einlagen.
Aber ich werde das mit kleinen Stücken Klettband machen, das hält auch und hat keinen Einfluss auf irgend etwas.
= Lösung selbst gefunden !
Gruß skiff

Hallo Skiff,

die Piko-Container sollten aber unten einen Magneten haben, wenn du die verwendest und bisher keine Problem hattest, dann wäre doch die Frage geklärt, oder?

Gruß Stefan

Moin Skiff,

also die Kartoncontainer würde ich um ein hölzernes Innenleben bauen damit sie zumindest etwas Gewicht haben.

Das Klettband erfordert eine "Dekoration" am Tragwagen und trägt natürlich auch deutlich auf. Daher würde ich eher zu "Hin-und-weg"-Kleber tendieren, der hinterlässt keine sichtbaren Spuren und schaltet sicherlich auch keine Kontakte...

meint
Roger

@ Stefan
Hi, wenn dem so ist, dann  ist das ja noch besser, ich habe nur Pico  Wagen, keine Container.
@ Roger
Die Idee mit dem Holz Innenleben hat etwas.
Grüße  Skiff

Hallo Skiff,

es gibt recht kleine Magnete, so 2 x 2 x 1mm^3, die sich gut versenkt einbauen lassen. Als Gegenpart verwende ich gern eine dünne Metallfolie, die ich aus Sicherungsetiketten "gewinne": diese kleinen "Plastikkästchen", die auf  z.B. manchen Spirituosen oder teureren Waren draufkleben. Einfach (nach dem Kauf des Artikels ) ablösen, vorsichtig öffnen und die dünnen Schichten herausnehmen. Diese hauchdünne Folie wird von den Magneten sehr gut festgehalten.
Für Dich gibt es zwei Möglichkeiten:
- die Folie auf die Tragwagen kleben und mit Farbe wegtarnen, die Magnete kommen dann in die Container
- die Magnete in die Tragwagen einbauen (aufwändiger) und die hauchdünne Folie unter die Container kleben
Hängt natürlich auch von der Anzahl der Tragwagen und Container ab...

Viele Grüße
Michael

Kleiner Tipp, die Stäbe von Sylvester Raketen haben fast die richtige Größe (Tipp von HGH) wenn du preiswerte Hölzer haben möchtest.
Ansonsten empfiehlt sich auch Patafix oder ähnliches, gibt es von Uhu und so, ist eine Klebeknetmasse die sich auch sehr gut wieder entfernen lässt.
Gruß Björn

Hallo zusammen,

ich nehme mal an, das Skiff die 4achsigen Containertragwagen von Piko hat.
Und da mal die Erklärung:

Die Wagen haben als Beschwerung eine Metallplatte eingearbeitet. Bei den Original - Piko - Container ist neben den kleinen Rastnasen an den Seiten auch ein Magnet eingebaut, sodaß diese Container sehr gut auf den Wagen halten.

Skiff braucht also nichts an den Wagen zu ändern, sondern nur die Container mit Magneten versehen. Die selbstklebende Magnetfolie erscheint da geeignet. Allerding weiß ich nicht wie dick diese Folie ist.

Gruß Hans - Joachim

Hallo,

welche Containerwagen von Piko ???

fragt
Uwe

Auf der Schachtel stand Piko, vielleicht wurde er aber auch von der Firma Schicht produziert.
Das erste Bild zeigt ihn in voller Größe. Er hatte drehbare Rungen - im Bild leider nur noch 2 vorhanden.
Habe dann mal eine Nahufnahme gemacht und da kann ich  nur sagen - Leute, die ihr immer Piko als Schund und nur für die Mülltonne geeignet - seht euch mal die Details an und denkt wann er produziert wurde.
Aber das nur nebenbei - bitte keine Diskussion über Piko-Modelle.
dann noch Aufnahmen vom Container. und der Rote entstand in meiner "Werkstatt" vor Jahrzehnten.

Gruß Hans - Joachim

Die von Hallenser zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Aber Hallo
Danke für die rege Beteiligung und die Anregungen.
Die Magnetstreifen kommen von der Rolle und sind sehr dünn.
Dazu gibt es auch Metallstreifen von der Rolle.
Hier mein provisorisches Terminal auf meiner Test Ecke.


Gruß Skiff

Die von Skiff zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo zusammeN

Das es die Halteclipse für Container gibt hat sich anscheinend noch nicht rumgesprochen!

Christian Martens hat diese sog. Containerclipse mit Jürgen Hunger entwickelt. Erhältlich bei Gerd Kuswa.


https://www.kuswa.de/N-Bausaetze/N-allgemeine-Teile/

Gruß aus der Löwenstadt

Ingo


@ Ingo
Danke für den Tip,. versteckt zwischen Gullideckel, Panzerteilen und anderen Kleinteilen nicht einfach zu finden.
Die Adresse ist aber eine Fundgrube für Zurüstteile, Schilder und Decals, war mir so bisher kein Begriff. Ist abgespeichert .
Gruß Skiff



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;