Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Ntrain24 - Bier- und Werbewagen

Thema: Nm Brekina MAN
holgito - 25.06.19 18:32

Hallo zusammen,

Für die Südharzeisenbahn baute MAN einen Schmalspurtriebwagen. Meine Idee ist es ein Gehäuse (Wenn es welche gibt) so zu zerschneiden und wieder zusammensetzen wie im Original . Ein Rokuhan Spur Z Chassis ist schon vorhanden.Noch eine Idee wäre es so ein Gehäuse im Drei D Druck entstehen zulassen. Die Anzahl der Fenster / Türen sind gleich des Brekina MAN nur die Reihenfolge nicht.  Habt ihr bitte weitere Vor oder Ratschläge?  

Beste Grüße
Holger

Die von holgito zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Holger,

die Grundidee ist gut. Du kannst ja versuchen auf Ebay günstig einen MAN-Schienenbus von Brekina zu ergattern. Dann musst du nur gut und sauber sägen und feilen. MAN hat damals ja auch die Regelspurversion als Grundlage genommen. Die Länge und die Breite waren so viel ich weiß auch gleich, nur die Anordnung der Türen musste nach innen wandern damit beim Vierachser die beiden Drehgestelle ausschwenken konnten.
Ich kenne die MAN nur als Zweiachser als WEG-Triebwagen.

Grüße
Markus

Die von MarkusR zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Holger,

das geht doch ganz einfach:
tipp-tipp-tipp-Ergebnis:
https://de.wikipedia.org/wiki/MAN-Schienenbus#Meterspur-Triebwagen
https://lh5.googleusercontent.com/p/AF1QipM_ZJr...uqv0y21MZCoxtOv=h720
Er existiert sogar noch. Ist nichtmal sooo weit weg von mir...Ob es genug Interesse an den VT gibt, damit sich ein 3D Druck lohnt?

Gruß Frank U


Hallo Holger,
dieser Triebwagen ist doch soweit ich weiß ein Einzelstück und heute bei der Härtsfeldbahn beheimatet? Da habe ich einige Fotos, kann ich morgen raus suchen.

Grüße Reinhard

Hallo,

Vielen Dank für eure Ansichten. Werde wohl dazu übergehen ein Brekina Triebwagen zu erwerben und anschließend zersägen . Es gab mal ein Umbaubericht für HOm  ich meine es war im Mibamagazin.

Der Modellbahnclub Südharzer Eisenbahnfreunde haben den Schienenbus auch nach der Methode umgebaut und ein TT Chassis eingesetzt.


Gruß
Holger

Hallo!
hier nun die Fotos des Triebwagens, entstanden 2013 in Neresheim (Härtsfeldbahn).

Grüße Reinhard

Die von Reinhard R.,Landshut zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo,
Besten Dank für die Bilder und Erläuterung . Für Das Fahrwerk soll ein Rokuhan shorty Chassis eingesetzt werden.


Gruß

Holger

Hallo zusammen,
Heute kam das Brekina Gehäuse unter die Säge und wurde anschließend wieder zusammengepuzzelt, verspachtelt ,geschliffen und grundiert.
Jetzt muß die Post nur noch den Rokuhantriebwagen t 009 liefern und das Gehäuse angepasst werden und der MAN Triebwagen auf Meterspur ist realisiert.
Anbei Bilder und Vorgehensweise .

Beste Grüße
Holger
  

Die von holgito zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Holger,

das sieht erstklassig aus! Hast du nur zwei Gehäuse gehabt oder zwei komplette Triebwagen geschlachtet?

Grüße
Markus

Hallo Markus besten Dank .Habe bei Hobbytrain ein Beiwagengehäuse bestellt .Das was durch das Sägen verschwunden ist , konnte mit Kunstharzspachtel ausgebessert werden.



Hai Holgito !

Schoene Arbeit haben Sie geleistet !
Welche Kunstharzspachtel benutzen Sie ?
Bin gespantt auf die neueste Videos !

Mit Nm-Gruessen,
Rae

Hallo Rae,

Dafür kommt Revell Plasto zum Einsatz .Die Spachtelmasse lässt sich gut schleifen.  Anschließend nochmal grundieren und trocknen lassen.
Danach nochmal anschleifen, Staub entfernen und die Oberfläche mit Email Color spritzen.
Wenn alles gut funktioniert gibt es anschließend von MAN Testfahrten im Südharz .Natürlich auch einen Film.


Beste Grüße
Holger

Die von holgito zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo,


Die Außenwände  sind ordentlich abgeklebt und das Dach hat seine Farbe bekommen.
Jetzt muß erstmal alles gut durchtrocknen.

Beste Grüße
Holger

Die von holgito zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Holger,

unglaublich!!
Da fällt mir nix mehr ein, außer "Unbeschreiblich saubere und gute Arbeit",

meint ein begeisterter

Dieter


Hallo ,

Heute habe ich die Zierlinien und Beschriftung angebracht . Eine Schicht Klarlack schützt die Decals.


Beste Grüße
Holger

Die von holgito zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Ha Holger,

Die Klarsichtlack sieht auf den Bildern seidematt aus  ; von Revell gibt es nur glanz und matt .
Was haben Sie benutzt ( Mischung ,Marke , Verduennung )?

MfG.,
Rae

Hallo Rae,

Genau, 1/2 matt / + 1/2 glanz  schön verdünnt mit Nitro, die Viskosität sollte so eingestellt werden, daß
es spritzbar ist. Mit Airbrusch gibt es gute Ergebnisse.

Hallo,

Heute habe ich das Fensterband eingesetzt und mit ein paar Tropfen Mikro Kristal Klear geklebt.

Gruß
Holger

Die von holgito zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Servus Holger,

gratuliere, sehr gelungene Bastelei !!

Wenn du Lust auf Schweiz hast, da hätte ich gerade was gefunden was mich an dich denken lies !!
-
https://www.moba-forum.ch/index.php?thread/343-...-sig-kurztriebwagen/
-
Ebenfalls eine nette Bastelei !!

LG
Gernot

Hallo Gernot,

Da hätte ich auch meine Freude mit gehabt. Hut ab.
Habe heute das VT 14 Gehäuse vervollständigt .


Gruß Holger

Die von holgito zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Hallo Holger,

das ist erstklassige Arbeit, die du an dem Triebwagen absolviert hast - größten Respekt! Ich werde deine Anregungen und Tipps gerne aufnehmen und den Triebwagen ebenfalls umbauen, jedoch auf die Variante der Härtsfeldbahn. Das ist ja der SHE-Treibwagen, den die Strecke Aalen - Dillingen damals von der Südharzeisenbahn nach ihrer Auflösung übernommen hat. Was machst du mit dem Fahrwerk und dem Antrieb?

Warum ich die "neuere" Variante umbauen möchte? Mein Fokus liegt auf bayerischen Lokalbahnen. Aber es gab nur wenige Schmalspurbahnen in Bayern - mit Personen und Güterverkehr. Doch die Strecke übers Härtsfeld verlief auch einige Kilometer über bayerisches Gebiet. Damit bietet sich diese Strecke und die Fahrzeuge dort für mich an. In Planung ist außerdem der Unterwegsbahnhof Ziertheim (in Bayern). Das Agenturgebäude bin ich schon am konstruieren und farbig zu lasern.

Aber wenn ich mir die Sürharzstrecke so ansehe, ganz besonders "Stöberhai" und "Brunnenbachsmühle", dann jucken mir die Bastlerfinger ...
Vielleicht bleibt´s kein Traum und dann ist der SHE-MAN´ler auch noch dran ...

Grüße sendet
JürgeN / Kreativ3.De
https://www.modellkreationen.de/

#20

So manches N Fahrzeug kam schon "unter die Säge" .
Mit Bleistift ,Radiergummi und Papier mach ich mir zuerst Zeichnungen ,danach wird gesägt.
Ein 3 D- Druck MAN Schmalspur wäre sehr verlockend . Hat jemand noch Ambitionen?
Über deine Planung und Fotos würde ich mich sehr freuen.
Auf Youtube habe ich schon verschiedene Nm Filmchen hochgeladen.
Mit Bhf. Stöberhai, Station Kaiserweg und Brunnenbachsmühle habe ich schon Erfahrung .


Gruß Holger  


Hallo zusammen,

Die Geschäftsleitung der SHE hat sich bereit erklärt den alten BC4i Personenwagen im Farbton
des MAN Triebwagen VT 14 lackieren zu lassen.
Das MaGo Finescale Modell  Nm Gattung 729 29 hat ein Tonnendach bekommen.

Beste Grüße
Holger



Die von holgito zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;