Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Ntrain24 - Bier- und Werbewagen

Thema: Welche Wagen hinter der BR18.3 Epoche 3 der DB
Wolfgang(Stahnsdorf) - 12.06.19 19:36

Hallo,

kann mir jemand helfen?
Ich habe mir eine  Hobbytrainlok BR 18.316 Artikelnummer H4008 der DB zugelegt und möchte gern einen vorbildgerechten Zug anhängen.Was hat die Lok so gezogen und in welchem Zeitabschnitt?
Gibt es darüber Bildberichte?

Danke für die Hilfe und Gruß

wolfgang


Hallo Wolfgang,

Ferienexpress aus den '50er Jahren vom mtx, ansonsten was gefällt,

Grüße Michael Peters

Hallo,  

die Lok stand. genau wei ihre Schwestermaschinen, in Diensten des BZA Minden.

https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/34654.jpg
18 316 verlässt mit einem Meßzug des BZA Minden den Hagener Hauptbahnhof. (05.1967)

https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/43464.jpg
18 323 mit einem Meßzug des BZA Minden in Bebra. (08.06.1957)

Passende Wagen hierfür - Fehlanzeige.

Gegen Ende ihrer Laufbahn kamen die Maschinen öfter mal vor Sonderzügen zum Einsatz.
Altbauwagen, Silberlinge, auch Büm, dazu ein Gesellschaftswagen.
Regelzüge hat sie eher nicht befördert.

Gruß Engelbert

Hi in die Runde,

der Ferienexpress ist etwas, was sie definitiv garantiert nicht gezogen hat...

Ausmusterung aus dem Regeldienst geschah bereits zum 20.09.1948! Nachdem sie sich rund 2 1/2 Jahre "die Füße platt stand", kam sie wieder in den Erhaltungsbestand ab 18.06.51, aber nur, um im EAW Freimann "fit gemacht" zu werden für die Mindener. In der LVA MInden war sie dann bis zu ihrem Aussscheiden für Test- und Prüffahrten eingesetzt. Verschärfend kommt noch hinzu, daß sie in ihrer Mindener Zeit stets etwas im Schatten ihrer Schwester, der "323", stand. So wurden vor dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst zwar noch einige Sonderfahrten mit der 18 323 gefahren, da stand die 18 316 aber meines Wissens bereits "am Rand". Sonderzüge, bespannt mit der 18 316, sind mir keine bekannt, aber da könnte das HiFo wahrscheinlich noch detaillierter weiterhelfen...
Sonderzüge bespannte sie erst in ihrer kurzen Einsatzzeit für die UEF, als sie noch einmal eine HU erhielt in den 90ern.

Viele Grüße
Roland

Hallo,
Danke für eure wertvollen Infos.Der Zeitabschnitt auf meiner Anlage liegt zwischen 1950 bis 1965.Das bedeutet das ich die Lok nur im nicht vorhandenen BW abstellen müsste.Jedenfalls bei halbwegs vorbildgetreuen Betrieb.Schade um die Schöne.Mal sehen was ich jetzt mit ihr mache.
Gruß Wolfgang

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

der Ferienexpress ist etwas, was sie definitiv garantiert nicht gezogen hat...



Hallo,
sind wir Sklaven des Vorbildes oder Modellbahner und erfreuen uns an schönen Zuzusammenstellungen?

Grüße Michael Peters

Hi Wolfgang !

Wie schon erwähnt fahren was gefällt, siehe auch hier in bewegten Bildern.

https://www.youtube.com/watch?v=4NrETXExt2c

https://www.youtube.com/watch?v=HSeHCbCmcJA&t=586s

Hier sogar mit einer Vorspannleistung, Du kennst doch den Spruch von unserem Siegbert, es gibt bei der Bahn nichts was es nicht gibt.  

https://www.youtube.com/watch?v=WWUeCX3mQCM&t=405s

Gruß Thomas

Nachtrag ok ist nicht ganz Epoche 3, wollte ich nur erwähnen.


Zitat - Antwort-Nr.: 0 | Name: Wolfgang

  einen vorbildgerechten Zug anhängen.  


Zitat - Antwort-Nr.: 5 | Name: Michael Peters

sind wir Sklaven des Vorbildes oder Modellbahner  


Hallo !

Wenn schon nach einem Vorbild gefragt wird ?

Gruß : Werner S.

Hallo,

was ist denn überhaupt vorbildgerecht?

Ist es vorbildgerecht, die 18.3 vor den Langen Heinrich zu spannen? Nein! Andererseits gibt es ein Video, in dem eine 012 den Leerpark aus dem Emdener Hafen zieht...

Ist es vorbildgerecht, die Bundesbahn 18.3 vor einen F-Zug zu spannen? Nein! Andererseits, wäre sie nicht ausgemustert worden, wäre es durchaus denkbar, dass sie im F-Zug-Einsatz war.

Kurz: Wenn Du 100% vorbildgerecht fahren willst, dann hängen hinter der 18.3 Messzüge. Wenn Du in enger Anlehnung fährst, dann guck dich mal um, was so 01, 03 und 18.5 gezogen haben.

Grüße,
Rico

Hi in die Runde,

bevor hier wieder das "Gequäke aus dem Untergrund" angeht... - der Ursprungsposter, Wolfgang, fragte nach _vorbildgerechtem_ Anhang, entsprechend habe ich geantwortet! Und nachdem ja die Hobbytrain 18.3 so ihre Malaisen hat, wenn man die Threads hier verfolgte, wäre ein "Stillstandsmanagement" im Bw in der Epoche durchaus vorbildgerecht. Wenn auch ausgesprochen "teuer"...

Wenn man davon ausgeht, "was wäre gewesen, wenn", kann man außer Güterwagen eigentlich alles, was in dieser Zeit, '50 - '65, so lief, hinten dran hängen! Der Einsatzumfang hätte wohl in etwa dem der noch recht häufig (bis '62) vorkommenden BR 18.5/18.6 entsprochen. Wenn man, z.B. in der Eisenbahnstiftung, entsprechende Bilder der Baureihe aufruft, ist's schon ein guter Anhalt, was man da hintenran hängen könnte. Geht von Schnellzugdiensten bis hin zum Personenzugdienst, von Neubau-Schnellzugwagen bis hin zu Länderbahn-Baureihen und Umbauwagen lief da alles hinter der Lok was sich über die Hauptstrecken ziehen ließ. Einzig Bummel- und "beschleunigte Personenzüge" würde ich eher ausschließen. Da es von der 18.3 weitaus weniger gab, als von den Bayern-Loks, denke ich, man hätte die paar "Überlebenden" sicher "artgerechter", also vor Eil- und Schnellzügen, eingesetzt.
Und Nebenbahnen sollte man vielleicht meiden...

meint grüßend
Roland

Zitat - Antwort-Nr.: 2 | Name: Michael Peters

sind wir Sklaven des Vorbildes oder Modellbahner und erfreuen uns an schönen Zugzusammenstellungen?



Hallo Michael,

um das Vorbild  n i c h t korrekt darzustellen, musst du dich erst über das Vorbild informieren, sonst wird`s nicht richtig vorbildwidrig!

LG ACE


Hallo zusammen,


wenn, dann hing die 18 316 eher hinter den Meßwagen. Sie besaß eine Gegendruck/Gegendampfbremse und ihre erste Aufgabe war die Zugkraftvernichtung der zu testenden Lok.

Aber sie lief auch im Waggontest und zog immer mal wieder Testzüge der längs nach durch Deutschland, bis zu 1000 km im Langlauf.

Jetzt weiß ich auswendig nicht mehr, ob die 18 316 auch Abschiedsfahrten bespannt hat, oder nur die 18 323. Bis 1968 war sie aktiv.

Also ich häng meine vor Altbau-Eilzug/Schnellzug-Wagen, wie auch vor üm-Wagen oder n-Wagen bzw. Mitteleinstieger - die mußten doch sicher auch ihre langstreckentauglich unter Beweis stellen, bevor sie in Serie gingen, oder?


Viele Grüße
Christian Strecker

Moin,

Was immer man auch anhängt: Hauptsache die Wagen haben die richtige Anzahl von Trittstufen, mit dem korrekten Riffelblech-Muster. Sonst geht das Theater deswegen wieder von vorn los...

Gruß,

Andy

Zitat - Antwort-Nr.: 0 | Name: Wolfgang

  gern einen vorbildgerechten Zug anhängen.  


Hallo !

Gebt Euch keine Mühe,Wofgang macht sowieso was er will.
Zum Beispiel bei der Frage nach der Farbe der Schleifleisten :

https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show...1=Schleifleisten#aw9

Gruß : Werner S.

Danke Werner,

aber das ist kalter Kaffee von gestern.Klar kann ich machen was ich will.Aber hier ging es um eine konkrete Frage und deine Antwort ist mir sicher nicht hilfreich im Gegensatz zu den anderen über die ich mich sehr gefreut habe.Schlechter Tag heute gewesen??Oder sprichst du jetzt mal einfach so für alle?Ignorier doch einfach meine Anfragen dann sparst du dir die Antworten.

wolfgang

Hallo zusammen,

unsere 18 316 war in Epoche III wie folgt stationiert:
1945 bis Frühjahr 1946: abgestellt beim Bw Soltau
Frühjahr 1946 bis 20.09.1948: Bw Bremen
1. Ausmusterung 20.09.1948
1951/52 EAW München- Freimann
18.06.1951 Ausmusterung zurückgenommen
17.05.1952 bis 28.09.1968 LVA Minden
29.09.1968 bis 10.07.1969 Bw Lehrte
z 01.01.1969
2. Ausmusterung 10.07.1969
Daher war die Lok in Epoche III fast ausschließlich im Sondereinsatz der LVA.
Hauptsächlicher Einsatz:
Bremslok; Langstreckentests, Tests mit neuen Wagen.
Herbst 1956: mit 162 km/h schnellste bad IVh bei Versuchen in Wörgl/ Österreich zusammen mit ÖBB- Triebwagen 4042.
Beste Grüße
Klaus

Quelle: St. Lüdecke, Baureihe 18.3, Freiburg 1990

Hallo Wolfgang,
bevor Dir graue Haare wachsen, verkaufe sie wieder. Mach mal einen Preis.

Gruß
Eberhard

Hey Eberhard,der war gut.Aber graue Haare hab ich schon und eine schöne Vitrine ebenso.Aber ich hab noch irgendwo einen alten Messwagen  von Roco glaub ich.Muss mal suchen.
LG Wolfgang

Hallo zusammen,
gelbe Mess-/beiwagen gibt es ja einige, leider aber keine grünen, die man auch für die Minitrix 18 505 benötigen würde. Oder habe ich da was übersehen?
VG NOlli


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;