Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
etchIT - edle Modelle

Thema: D&H SD05
msfrog - 12.06.19 08:32

Hallo,
viele warten ja schon länger sehnsüchtig auf D&Hs kleinen Sounddecoder, den SD05. Der ist derzeit im Test und wird voraussichtlich ab Ende August / Anfang September verfügbar sein :) Bin sehr gespannt, wie klein er ausfällt und welche Loks sich dann damit besounden lassen werden.

Viele Grüße
Carsten


Hallo,
suche auch gerade einen passenden Sounddecoder für die BR 92.20. Zumindest ist das passende Soundprojekt bei D&H vorhanden. Hoffentlich fällt er nicht größer aus als die kombination aus IntelliSound 4 microModul & DH05. Habe auch noch kein passendes Soundprojekt für den IntelliSound 4 gefunden.

Gruß
Dieter

Hallo Dieter,
ich habe von D&H gerade ein paar Maße bekommen. Der Decoder wird ca. 20 x 7,5 x 3,5 mm groß. Damit wird er jeweils ca. 2 mm schmaler und kürzer als der SD10.

Viele Grüße
Carsten

Hallo Carsten,
vielen Dank für die Info, klingt interessant. Dann werde ich mal nachmessen.

Viele Grüße
Dieter

Hallo Carsten,

worin liegt der Vorteil des neuen SD05A, die 2mm sind es ja hoffentlich nicht.
Oder war es aus Gründen der Produktverfügbarkeit der Chips notwendig?

Die Daten:

Betriebsart SX1, SX2, DCC, MM, DC-analog
Gesamtbelastbarkeit 0,5 A
Max. Motorstrom 0,5 A
Max. Fahrspannung 18 V
LV, LR (dimmbar) je 150 mA
AUX1, AUX2 (dimmbar) je 300 mA
AUX3, AUX4 unverstärkt
AUX5, AUX6 unverstärkt
mit SUSI-Schnittstelle (wenn AUX3/AUX4 deaktiviert)
Abtastrate 22 kHz
Auflösung 16 Bits
Unabhängige Soundkanäle 8
Speichergröße 128 Megabits
Speicherdauer bis zu 760 s
Max. Ausgangsleistung 1,6 W (8 Ω)

SD10A

Betriebsart SX1, SX2, DCC, MM, DC-analog
Maße [mm] 21,2 * 9,1 * 3,4
Gesamtbelastbarkeit 1,0 A
Max. Motorstrom 1,0 A
Max. Fahrspannung 30 V
LV, LR (dimmbar) je 150 mA
AUX1, AUX2 (dimmbar) je 300 mA
AUX3, AUX4 unverstärkt
AUX5, AUX6 unverstärkt
mit SUSI-Schnittstelle (wenn AUX3/AUX4 deaktiviert)
Abtastrate 22 kHz
Auflösung 16 Bits
Unabhängige Soundkanäle 8
Speichergröße 128 Megabits
Speicherdauer bis zu 760 s
Max. Ausgangsleistung 2,6/1,6 W (4/8 Ω)

Grüße
Christian

Moin Christian,

ich tippe mal auf verspekuliert. Vermutlich wollten sie ihn kleiner haben, was wohl nicht geklappt hat und jetzt wollen sie die Kosten trotzdem reinholen.
Hätte ich zwar Verständnis für, aber als Interessant falle ich damit (auch) weg.

Danke Carsten für die Info

Gruß Moritz

Hallo Christian,
2 mm kürzer UND 2 mm schmaler. Das wird sich schon recht deutlich bemerkbar machen. Zum Vergleich: Der SD05 wird damit nur 3 mm länger als der SL76 von Tran, kann dafür aber Railcom, klingt besser und wird auch nicht so anfällig sein.

Aber jetzt mal im Ernst: Was habt ihr erwartet? Der Soundkram braucht nunmal Platz und vergleichsweise viel Pufferspeicher. Es wird wohl noch etliche Jahre dauern, ehe sowas im Format eines DH10 oder so machbar wird.

Viele Grüße
Carsten

Hallo Carsten, anderen,

Leider immer wieder 18 V statt 24 -20v bei der SD05A : mache mich Sorgen um die Zuverlaessigkeit in Kombination mit meinem Flm. Twin-Center (Intellibox 1 )in Zusammenarbeit mit Flm. Trafo 6811 mit sec.1  Ausgang von16,5V !
Koennte ich vlt. besser den 14V (=sec11 Ausgang ) benutzen oder ist die Spannung am Gleis dann noch immer mehr als 18 V ???
Schade dass die von D&H reden von SX1und SX2 ,aber mit den alten Selectrix Geraeten wird es vielleicht mit -ich meinte 22-24V - nichts mehr werden........
Meine Vermutung ist dass die bei D&H sich etwa verabschieden von eigenen/Trix orginal SX Besitzern.....

Bitte um Ihre Meinungen und Erfahrungen.
Im voraus vielen Dank fuer jede Reaktion

Rae

Hallo,

bezogen auf die Fläche des Decoders ist er fast 25% kleiner als der SD10. Das ist schon eine gute Leistung bei der gebotenen Funktionalität.

Gruß
Kolomna

Hallo Rae,
bei 14 V ~ hast du immernoch rund 19 V am Gleis. Du kannst einen DSR von Arnold Hübsch zwischen Zentrale und Gleis schalten und damit die Spannung reduzieren.

Wer meint, mit zu hoher Spannung fahren zu müssen, der muss eben große und entsprechend widerstandsfähige Decoder nehmen. Das Protokoll spielt da keine Rolle, wo Strom fließt entsteht Wärme und die Wärme kann bei kleinerer Fläche schlechter abgegeben werden. Die Physik ist da unbarmherzig, aber auch leidenschaftslos. Ob du SX oder DCC fährst ist ihr völlig egal.

Viele Grüße
Carsten

Hallo,

naja wenn man den Eingangsgleichrichter des IB Boosters und den Spannungsabfall des Rad-Schiene Systems berücksichtigt, wird das mit 14 V~ schon passen. Im Ggs.. zu Tantals, explodieren Keramische Kondensatoren (MLCC) nicht bei der kleinsten Überspannung!
Ich gehe davon aus, dass die Kerkos mit 16 V dimensioniert sind.

Grüße, Peter W.

Moin,

Zitat - Antwort-Nr.: 5 | Name: jemandandres

ich tippe mal auf verspekuliert. Vermutlich wollten sie ihn kleiner haben, was wohl nicht geklappt hat und jetzt wollen sie die Kosten trotzdem reinholen.



um meine Vermutung zubegründen suchte ich bei D&H nacht deren Produkankündigung.
Zitat - Antwort-Nr.: | Name: D&H

anvisierte Maße 17 * 8 * 3,4 mm



Gerade bezüglich der Länge finde ich das sehr Schade.

Ich bin mal gespannt wie es mit dem SH05 aussieht, dass in etwa die Maße des Uhlenbrock Soundmoduls haben sollte.

Gruß Moritz

Hallo Carsten ,

Vielen Dank fuer den Tipp : ich werde sicherheitshalber mal nach den DSR von Arnold Huebsch umsehen.

MfG.,
Rae

Hallo an alle,
weiß vielleicht jemand etwas über den im Januar 2018 angekündigten Sounddecoder SH05A von D&H etwas?

Gruß Dieter


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;