Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Arnolds Modell Web

Thema: Kato ICE4, die 3te...
D-Zug - 31.05.19 15:17

Hallo,

da der letzte Thread voll war:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1103906&start=2

Er ist da - bei Menzels:

Viele Grüße
D-Zug

Die von D-Zug zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hi !

Tja und in Japan Tokio fährt er schon   

https://www.youtube.com/watch?v=CpCxf6QEM4k

Tak ist mein japanischer YT Freund.

Gruß Thomas

Hi,

hat die jap. Variante dieselben Betriebsnr. wie die europäische?

/Martin

Hallo,

mit was würdet Ihr die spielzeughaften glänzenden Räder färben (oder entspricht das etwa dem Original?) - schwarz, grau, dunkelbraun?
Warte gespannt auf meinen Zug aus Japan 😉.
MfG
Frank

Hallo,

der Testkreis mit R2 bei Menzels konnte nicht befahren werden.
Die Achsen glänzen leider sehr unecht silbrig - hier sollte man sich etwas ausdenken.
Die Kupplung erfolgt über zusammengeklipste Übergänge.
Der Trick bei den überlangen Endwagen zur Beweglichkeit der Drehgestelle ist, die am Rahmen befestigten Dämpfer des Drehgestells.

Viele Grüße
D-Zug

Edit: Bilder hinzugefügt


Die von D-Zug zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Hallo D-Zug,

du hast den ICE jetzt aber nicht vor lauter Frust in den Bach geworfen?

Gruß
Marco

Hallo, die silbrigen Achsen finde ich ehrlich gesagt grottenhässlich. Im Orginalen hat er dort Bremsscheiben, die dem ICE 3 ähnlich sind. Warum diese nicht auch im Model nachgestellt wurden???
Hätte mit Sicherheit sehr viel schöner ausgesehen, aber wahrscheinlich eine Kostenfrage.
Lg
Stephan

Moin Uwe (#5),

das Video hast du in #1 gefunden? :P

Die silbernen Röder rühren vermutlich daher, dass die ICE 4 noch neu sind und halt noch glänzen.

Die Bremsscheiben liefert ja vielleicht ein KSH nach. Aber Das eiern der Räder stört mich doch ein wenig mehr.

Gruß Moritz

Jetzt aber.......ein weiteres Video.

https://www.youtube.com/watch?v=j-Z4zqY7ej0&...cKDYii7FD-sCBZw87C3E

Gruß
Uwe

Hallo zusammen,
erst mal: der ICE4 sieht ja richtig gut aus, aber wie schon in #4 geschrieben kann man den ICE4 von Kato nicht fahren lassen, wenn man anscheinend Flm Weichen im Gegenbogen direkt hinter einander
verbaut hat.
Als Besitzer von ICE 1 bis 3 in aktueller Farbgebung hätte ich nun einfach noch den Wunsch, dass vielleicht doch noch einer der etablierten Hersteller einen ICE4 auf den Markt bringt, der auch die kleinen Radien sicher durchfährt.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Als Besitzer von ICE 1 bis 3 in aktueller Farbgebung hätte ich nun einfach noch den Wunsch, dass vielleicht doch noch einer der etablierten Hersteller einen ICE4 auf den Markt bringt, der auch die kleinen Radien sicher durchfährt.



Welche Kompromisse bist du dafür Willens einzugehen? Dir ist schon klar, dass bei der Überlänge der Vorbilder in Spur N nicht Kurzkupplung, maßstäbliche Wagenlänge, vorbildliche Schürzen und vorbildliche DGs alle gleichzeitig gewährleistet werden können, oder? Mindestens in einem dieser Punkte wirst du Abstriche eingehen müssen, wenn du auf Flm Weichen im Gegenbogen fahren willst.

Misha

PS: Kato ist nicht "etabliert"???

Hallo,

für das Befahren von engen Radien, müsste man den kompletten Zug von der Wagenkastenlänge her verkürzen oder die Kupplungsabstände erhöhen. Das wollte Kato wohl nicht und hat ihn maßstäblich umgesetzt. Die eierlegende Wollmilchsau wird es beim ICE4 nicht geben können.

Grüße
Markus

30cm-Radien und alle normalen Katoweichen gehen aber problemlos, oder?

LG
Marcel

Hallo Uwe    Danke für Deinen Film    . Meistens hast Du Linksverkehr   -  Weil er nicht durch den Innenkreis fährt ?   Kannst Du mal einen Mittelwagen Testhalber auf Radius 2 stellen und den Überhang messen . Um schon einmal die anstehenden Anlagenänderungen ab zu schätzen . Wie  wirken die leider aus Plastik bestehenden Pantographen  ? Lassen die sich wohl gegen bessere Tauschen ?
Dank Dir schon einmal  Gruß Werner

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Hallo Uwe    Danke für Deinen Film



Hallo Werner,

der Film ist nicht von mir, sondern wie schon der erste Film von einem User aus Japan.....dachte das wäre klar gewesen.......

Gruß
Uwe

Hallo zusammen,
ich habe meinen gerade bei Menzel abgeholt. Er ist wirklich schön geworden. Die Motorwagen kann man bei Menzel übrigens problemlos durch den Testkreis fahren lassen. Das klappt nur im Verbund nicht.

Kleiner Wermutstropfen für die Digitalbahner, die die Zubehördecoder von Kato einbauen möchten: Kato hat die Decoder noch nicht geliefert.

Frank (Womo), das soll uns nicht stören, bist ja Analogbahner. Vielleicht schaffen wir es diese Woche ja. Auf jeden Fall bringe ich den Zug am Samstag mit zum Stammtisch.

Viele Grüße
Hartmut

Hallo Thomas,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

der ICE4 sieht ja richtig gut aus, aber wie schon in #4 geschrieben kann man den ICE4 von Kato nicht fahren lassen, wenn man anscheinend Flm Weichen im Gegenbogen direkt hinter einander
verbaut hat.



Du verweist auf etwas in #4 was dort nicht steht. Da steht nur, dass R2 nicht geht. GFN-Weichen haben ja R4 und nicht R2. Hast Du da irgendwo genauere Erkenntnisse oder ist das nur eine These?

Viele Grüße
Dirk

Zum Thema Gegenbögen möge man sich nur mal die bis jetzt veröffentlichten Filme ansehen. In ein oder zwei Filmen werden direkte Gegenbögen befahren.

Jens

Ihr Lieben,
Frank (Womo) stellt heute Abend zwei Filme über unsere Testfahrt ein. Eines kann ich vorweg nehmen. Er hat ein sehr gutes Fahrverhalten, also der ICE4, nicht der Frank. Er ist auch tadellos durch die Hosenträger gekommen.

Für Analogfahrer ist sicherlich problematisch, dass sich die Motoren nicht an der Zugspitze befinden. Das Problem ist ja schon bekannt, seit Fleischmann den Antrieb im Mittelwagen des VT12.5 platziert hat.

Viele Grüße
Hartmut

Hallo Zusammen.
bitte entschuldigt falls meine "These" falsch ist. Habe auf meiner Anlage,-die noch am wachsen ist-, auf der 2gleisigen Hauptstrecke bis jetzt nur Fleischmann R3 und R4 verbaut, lediglich im Bereich des BW sind auch R1 und R2 verbaut. Da ich mir die Weichenradien sowohl von den Kreuzungs- wie auch Dreiwegweichen von Fleischmann schon lange nicht mehr genauer betrachtet habe, ging ich einfach wohl mal irrtümlich davon aus dass der Kato ICE 4 damit Probleme haben wird.
Und natürlich habe ich auch Angst Geld für den ICE 4 auszugeben, um Ihn dann weil er Probleme macht in einer Röhre auszustellen.
Also bitte nochmals um Verzeihung.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

Hallo Thomas,

für Fälle wie dich hat ja der Gesetzgeber das 14tägige Rückgaberecht im Fernabsatz geschaffen

Grüße,
Rico

Hi !

Hier noch ein Video aus Japan diesmal ist der Zug komplett beleuchtet, gefällt mir sehr gut vor allen die https://www.youtube.com/watch?v=wvaRR6HdgeU&t=77s Antriebseinheit hat eine sehr gut ausgeführte Innenbeleuchtung nicht so wie der Flm ICE-T

https://www.youtube.com/watch?v=wvaRR6HdgeU

Ach ja ist wieder von meinem japanischen YT Freund Tak.

Gruß Thomas


Hallo, ich nochmal,
was wäre doch das Forum ohne Beiträge wie in #21,
vielen Dank nochmal dafür....

Gruß
Thomas

Hallo,
nachdem ich voller Begeisterung erst Hartmuts ICE 4 auf meiner Moba-Baustelle und dann noch als Kloppi-Fan den Championspokal in die Stadt meiner Lieblings-Band verliehen sah,hier nun das von Hartmut angekündigte Video über die Testfahrten.Zuvor noch einige Fakten:
Mindestradius ca 43 cm,Peco Code 55,Parallelgleisabstand ca 28-30 mm,auch bei Gegenverkehr genügend Platz,Fahrspannung analog ca 4,3 Volt bei gezeigter Geschwindigkeit.Das dies eine anstrengende Reportage war,dokumentiert die letzte Sequenz

Vielen Dank an Hartmut ,daß ich die Premierenfahrt seines ICE 4 auf meiner Moba-Baustelle erleben durfte !

Viele Grüße

Frank

https://www.youtube.com/watch?v=ClvXJ2HDXbE

Hallo Frank und Hartmut

Hier an dieser Stelle auch noch mal ein dank für das zeigen.
Man sieht deutlich, für einen Besuch des ICE im Bahnhof braucht man platz. Dein Bahnhof ist zum Glück lang genug.
Die Doppelausfahrt mit dem ICE 1 und dem ICE 4 sieht grandios aus. Und gleichzeitig finde ich, dass der ICE 4 irgendwie eleganter rüber kommt.
Ebenso elegant sind die Kurvenfahrten mit dem Zug auf deiner Bahn. Ein solcher Zug braucht große Radien um so zu wirken. Aber wer hat das schon? Du zum Glück schon.
Ich sag es ganz ehrlich: von den neuen Zügen im Modell, vor allem dem ICE, bin ich kein großer Fan, aber der hat mich schon begeistert.
Das Bier habt ihr euch redlich verdient.

Gruß
Rudi

Hallo
Ich wollte mal fragen ob schon jemand Testfahrten gemacht hat in den unterschiedlich Radien.
Da ich Fleischmann ohne Bettung verwende und Radius 3 (26,1cm) im Schattenbahnhof liegt würde es mich interessieren ob er diesen noch schafft?
Grüße Max

Hallo Max,

leider hatten wir keine Gleise in dem von Dir beschriebenen Radius zur Verfügung.Die bei mir im Schattenbahnhof verwendeten Roco-Ausfahrweichen haben ,glaube ich,einen Abzweigradius von R 5= ca.36 cm,und da durchfuhr er auch Gegenbögen.Vielleicht hat Hartmut Bogengleise in Deinem Radius,um das zu testen.Wie er ja schon in @16 schrieb,ließ der Testkreis bei Menzel keine Fahrt im Zugverband,sondern lediglich des Motorwagens zu,und die Moba-Geschäfte haben in der Regel sehr kleine Radien.Es tut mir leid,daß wir bei unseren gestrigen Fahrten nicht an kleinere Radien gedacht haben

Trotzdem einen schönen sonnigen Tag

Gruß Frank

Hallo Max,

ich habe den Zug seit gestern auch in meinem Besitz (war im Kurzurlaub und habe die Gelegenheit genutzt um ihn in Düsseldorf abzuholen). Ich bin später daheim und kann das dann testen da ich diesen Radius ebenfalls verbaut habe und dann berichten (falls es vorher nicht schon jemand gemacht hat).

Grüße Adrian

Hallo Max,
ich habe in meinen Testkreis von Kato einmal den Radius 249 mm eingesetzt.
Er fährt bei langsamer Geschwindigkeit durch, steht aber kurz vor der Entgleisung. Das liegt meines Erachtens weniger an den Drehgestellen, sondern eher daran, dass die Kulissen an den Wagenenden am Anschlag sind und sich die Wagen dadurch aus der Schiene heben.

Ob das bei 261 mm besser ist, kann ich dir natürlich nicht sagen. Kato gibt 282 mm als Mindestradius an. Letztlich musst du es selber entscheiden.

Viele Grüße
Hartmut

Hallo Rudi @ 25,

vielen Dank für Deinen Kommentar .Möchte zu dem Video nochmal feststellen,daß Hartmut den Clip mit seiner Handy-Kamera gedreht hat,ich selbst aber nicht immer nah an seinem Handy war.Deswegen bitte ich die Tonschwankungen zu entschuldigen.

Hallo Hartmut @ 29,

na ich denke schon daß der 4er den 261er Radius schafft,wenn er bei 249 mm langsam durchkommt,wahrscheinlich aber auch nur in gemäßigtem Tempo.Mir stellt sich die Frage ,wie das dann durch Überhang bei Parallellgleis-Abstand und Gegenverkehr klappt.

Viele Grüße

Frank

Hallo Frank,
natürlich wird es mit jedem Millimeter mehr auch wahrscheinlicher. Aber glauben ist eben nicht wissen. Auf dieser Basis möchte ich Max keine Empfehlung aussprechen.

Der Überhang kommt natürlich noch hinzu. Wer mit dem Standard-Abstand von Peco arbeitet, also mit 26,5 mm, könnte ein Problem bekommen. Aber auch das ist meinerseits mehr glauben denn wissen. Ausprobiert habe ich es schließlich nicht.

Liebe Grüße
Hartmut

Es wäre toll, wenn stolze Besitzer mal Fotos aus der Vogelperspektive bei verschiedenen Radien machen könnten. Dann könnte man abschätzen, was passt und was eher nicht.

Bei mir werden alle Radien passen, allerdings könnten 2 Tunnelportale in den großen Doppelgleis-Kurven von Kato (Radius dürfte ca. 45 cm sein) Probleme machen. Da würde mich shcon interessieren, wie weit der ICE4 mehr ausläd als andere Personenwagen.

LG
Marcel

Hallo Marcel,

bei Deinem Radius sehe ich kein Problem.Die Wagen schwenken interessanterweise kaum weiter aus wie bei den normalen D-Zugwagen.Vielleicht 1 mm.Erkennen konnten wir das an den sehr dicht angebrachten Absturzsicherungsleisten.

Viele Grüße

Frank

Hallo!

Da es offenbar nicht mehr allen gegenwärtig ist, möchte ich auf meinen Eintrag #79 im ersten Thread zu diesem Faden verweisen:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1059701
Damals hatte ich mir eine Schablone aus Pappe gebastelt und diese mit zwei Drehgestellen versehen. Wichtig ist dabei folgende Beobachtung: Die Mittelwagen des ICE 4 haben denselben Drehzapfenabstand wie beispielsweise Doppelstockwagen. Problematisch ist daher weniger die Auslenkung nach innen, sondern die der überstehenden längeren Enden nach außen.

Herzliche Grüße
Elmar

Hallo an alle
Erstmal danke schon für die Tipps.
Elmar leider sagt es ja nicht aus ob die Drehgestelle auch genug auslenkung haben um im 26,1cm Radius zu fahren.
Elmar das wäre super wenn du davon berichtest.
Max

Hallo Max!

In meinen Fotos ging es ausschließlich um den Überstand der Wagen. Die Auslenkung der Drehgestelle konnte ich mit der Pappschablone nicht simulieren. Denn die Schablone erlaubt eine Auslenkung von 360°.

Über die Auslenkung der Drehgestelle im Radius 26,1 cm kann ich nicht berichten, denn ich habe weder den Radius noch den ICE 4.

Herzliche Grüße
Elmar

Hallo Max,

ich verstehe nicht, was du mit deiner Fragerei bezweckst. Egal, was hier für Ergebnisse kommen: sicherer Betrieb ist erst ab dem angegebenen Mindestradius möglich. Um den Betrieb auf kleineren Radien zu ermöglichen, sind Änderungen am Zug zu machen - soweit möglich. Wobei das Ausschwenken der Drehgestelle wenn überhaupt nur bei den Endwagen Proleme macht. Andernfalls heißt es, den Moba-Gleisbautrupp loszuschicken, um die zu kleinen Radien auszutauschen.

Jens

Hallo,
hätte den ICE 4 auch gerne gekauft. Leider sind am Ende meines Schattenbahnhofs Kato-Gleise 242 verbaut und ich weiß noch nicht, ob ich das ändern kann. Dann kommt noch das analoge Signalanhalten. Auch wenn der Motorwagen direkt hinter dem Frontwagen hängt dürfte der Zug durchfahren. Wo ist denn die Stromabnahme, nur am Motorwagen oder überall?
LG
Kalle

Hallo Kalle,
die Stromabnahme befindet sich nur im Motorwagen, die Kupplungen haben keine Stromführung.
Und solltest du den Zug mit den fünf Ergänzungswagen erwerben, dann hast du es mit zwei voneinander unabhängigen Motorwagen zu tun. Soll heißen, der Zweite wird versuchen, den ersten mitsamt dem Steuerwagen über das Signal hinaus zu schieben.
Viele Grüße
Hartmut

Tante Edit hat zwei Schreibfehler gefunden.


Ahoi!

Fährt ja ganz manierlich. Und das Video is schön anzuschauen. Danke dafür!

Mich würde mal ein Detailsfoto des grauen Bereiches eines Wagens, also eines unteren Wagenteils interessieren. Ist dort Bedruckung vorhanden? Das wirkt auf mich sehr nackt nachdem was ich bis jetzt sehen konnte. Komme erst Mitte der Woche zu Menzel ;)

Cheers
Jens

Hallo,

ich habe heute meinen ICE testen können. Ich habe ein altes Testbrett mit einem Roco/Fleischmann R3 Kreis und ca. 25cm geradem Gleis dazwischen. Der ICE fährt ohne Probleme mit voller Geschwindigkeit durch diesen Radius! Optisch ist das dann aber meiner Meinung nach kein Genuss mehr.
Ob er auch eine S-Kurve mit diesem Radius befährt kann ich mangels Testmöglichkeit nicht sagen.
Begegnungsverkehr mit 26,4m Schnellzugwagen bei 33,6mm Gleisabstand und R2 als "Gegenkurve" ist aber nicht möglich (siehe Bild). Wie es mit R3a nach außen hin aussieht kann ich auch nicht testen.

@Jens: Der graue Bereich ist tatsächlich ohne Bedruckung! Auch die Bedruckung oberhalb des grauen Bereiches ist finde ich sehr spärlich ausgefallen.

Grüße Adrian

Die von Adi92 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo       Bitte keine Kommentare unmöglich oder ähnlich   .  Es geht nur darum was geht und was nicht
Die Mittelwagen schaffen solo sogar Radius  Minitrix1  .Der  Kopfwagen hebelt sich bei minitrix Radius 2 aus,   kommt da also ohne Änderungen am Drehgestell nicht rum  . Die Auschwenkung in Wagenmitte hält sich tatsächlich in  Grenzen  .  . Meine Tunnelportale - einer sogar im radius 2  , wird sonst nur als BW Zufahrt genutzt - wird anstandslos passiert  . Die Frontausschwenkung ist problematischer  . ich fahre nach dem Bahnsteig in eine Linkskurve  im Radius 3  hier ist die Ausschwenkung zu groß und der Wagen entgleist   . Überhaupt liegt der Zug sehr tief   Bahnsteige in der Kurve welche die normale Kantenhöhe haben könnten Schwirigkeiten je nach Abstand zum Gleis machen
So nun zum Zugverband  . Befahren von Radius  2 nicht ohne Änderung an der Schwalbenschwanz führung möglich  .  Wer gut in Feinmechanik ist kann den Schwenkbereich der Faltenbälge - damit wird gekuppelt -so weit vergrößern das Radius 2 befahrbar   . Was ich mit den Kopfwagen mache wieß ich noch nicht
Gruß Werner

Hallo zusammen,

ich hab meine Händler angerufen.
Bei ihm ist noch nichts angekommen.
Mal sehn wie lange es noch dauert.

Grüße
Markus

Hallo

Wann kommen eigentlich die Zimo Decoder für den ICE 4?

VG

Wolfgang


Hallo      Da es jetzt schön dunkel wird  - gefällt mir die Lichtverteilung des Lichtleitstabes auch nicht so richtig . Werde da wohl einen anderen Weg gehen und entweder meinen Leuchtstab-  den ganz alten Arnold -  oder direct LED,s einbauen   . Übrigens  zu mindest beim Kopfwagen ist das trennen von Gehäuse und Unterteil ganz schön frimmelig   .  Aber das öffneh ist ja eigendlich nicht nötig  hat ja unten ein Fach für Decoder   , aber da ist auch so eine lose Cupferbrücke drin
Gruß Werner

Hallo zusammen,

könnte bitte jemand, der die Decoder vorliegen hat, einmal bitte ein Bild der Funktionsdecoder für die Endwagen einstellen.

Nach Möglichkeit Vitrine Ober- und Unterseite.
Evtl mit einem danebenliegenden Lineal

Da ich SX fahre, bin ich am überlegen, mir einen Steckadapter zu "basteln".

Dankeschön und vorab schönes Pfingstwochenende.

Gruß
Markus

Hallo Markus,

es steht überall das die Decoder erst am Ende des Monats rauskommen.

Gruß

Hallo    An alle die den  ICE 4 gern hätten ,  aber wegen der  Radien dem Frieden nicht draut ( es geht ) wer gut fräsen kann bringt ihn runter bis Minitrixradius 2
Als erstes Muß bei den Endwagen Platz für die Drehgestelle geschaffen werden  . Dafür  habe ich die Schürze im Drehgestellbereich material mäßig so dünn wie möglich gefräst
Als nächstes muß , und das bei allen Wagen , der Schwenkbereich der Kupplung vergrößert werden
Das erreicht man in dem man die Schwalbenschwanzführung größer ( länger ) fräst

Werde meinen mal am Samstag mit zum Treffen bringen . Habe den orginal Lichtleitstab entfernt und einen nach der Art Arnold alt eingebaut  . sieht echt gut aus  , ev. kann ja einer Samstag Fotos machen und einstellen
Gruß Werner

Hallo Axel,

Danke für die Info.

Irgendwo in den Threads war doch ein Link wo jemand den Ice4 schon umgebaut hat, daher meine Annahme, dass ggf schon der ein oder andere die Decoder hat.

Grüße
Markus

Markus,

Du meinst dieses Video hier:

https://www.youtube.com/watch?v=wvaRR6HdgeU

Der ist mit den üblichen hauseigenen Decodern von Kato digitalisiert worden, wie im Video ausführlich beschrieben. D.h. nicht mit den für den deutschen Markt geplanten Zimo-Decordern.

Misha

Genau Misha,
Danke !

Hi Folks,

Ich bin zwar persönlich nicht daran interessiert, aber ich frage trotzdem mal in die Runde.

Ist dafür auch eine lärmende Version geplant?

Gruß aus Nordertown


@39

"...dann hast du es mit zwei voneinander unabhängigen Motorwagen zu tun. Soll heißen, der Zweite wird versuchen, den ersten mitsamt dem Steuerwagen über das Signal hinaus zu schieben."

Falls jemand den kompletten Zug hat, mag er mal die beiden Motorwagen solo hintereinander her fahren lassen und schauen, ob die halbwegs synchron laufen? In der Vergangenheit habe ich bei identischen Lokomotiven des selben Herstellers auch schon öfter beobachtet, daß die deutlich unterschiedlich laufen. Weshalb ich z.B. darauf verzichtet habe einen IC im 101-Sandwich zu fahren.

Danke!
Olaf

@54

Ist das vielleicht DM's Art zu sagen "der Preis ist noch nicht bekannt "? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Sound-Variante mehr als dreimal so viel wie die analoge kosten soll.
Aber, nichts ist unmöglich..

Gruß
Marco

Ich sag's ja: uninteressante Variante. Und wenn's ganz böse kommt, ist das auch noch eine Plärrkiste.
Für den Preis = nein Danke

Gruß aus Nordertown


Guten Abend zusammen,

@ 55 Olaf,
die beiden Motorwagen sind unterschiedlich schnell, fast hätte ich gesagt selbstverständlich. Habe es auf meinem Testkreis selber ausprobiert.

Beim Testlauf des kompletten Zuges auf Franks Anlage war das aber nicht zu bemerken. Kein Wunder, denn der Motorwagen des Ergänzungssets hat keine Haftreifen. Der aus dem Grundset hat dagegen zwei Haftreifen, jeweils innen- und diagonal gegenüberliegend.
Da scheint Kato mitgedacht zu haben.

Mit der Digitalisierung werde ich die beiden Motorwagen dennoch einander angleichen.

Viele Grüße
Hartmut


Zitat - Antwort-Nr.: 54 | Name: N-forever

ja für 999 Euro......


Zitat - Antwort-Nr.: 56 | Name: Marco F.

Ist das vielleicht DM's Art zu sagen "der Preis ist noch nicht bekannt "? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Sound-Variante mehr als dreimal so viel wie die analoge kosten soll.



Bei DM-Toys ist der Zug 7-teilig als lieferbar mit grün gelistet analog für 269,91€.
Auch das Ergänzungset 5-teiig ist lieferbar analog für 188,91€

https://www.dm-toys.de/produktdetails/items/Kato_10950.html
https://www.dm-toys.de/produktdetails/items/Kato_10951.html

Ein schönes Pfingstwochenende wünscht
Andreas


Andreas, du hast einen Reiter dort wo der Preis steht, dort kannst du zwischen Analog und digi mit Sound wählen und da steht 999,99€.

Gruß
Marco

Hallo,

@Markus in #51: Welche Innenbeleuchtung ist denn im Zug verbaut worden? Weißt du das zufällig?
EDIT: Hab's grad selbst entdeckt... Original-Lichtleisten...

Den Preis von 999,99€ halte ich für durchaus realistisch. Wenn man alleine die ganzen Decoder rechnet, für Motorwagen mit Sound, 2x Frontbeleuchtung, 5-7x Licht, dazu die Lichtleisten und etwa 200 - 250,-€ für den Einbau und den Zug selbst, dann passt das schon

Viele Grüße,

Andreas

Zitat - Antwort-Nr.: 61 | Name: AndyK

Den Preis von 999,99€ halte ich für durchaus realistisch. Wenn man alleine die ganzen Decoder rechnet, für Motorwagen mit Sound, 2x Frontbeleuchtung, 5-7x Licht, dazu die Lichtleisten und etwa 200 - 250,-€ für den Einbau und den Zug selbst, dann passt das schon


Also das Digital-Set von Zimo kostet 55€

https://www.elriwa.de/neuheiten/kato-lemke/neuh...it-funktionsdecodern

Ich glaube nicht, dass der Einbau mehrere 100€ kostet, sodass als Endsumme 999€ stehen.

Grüße Andreas

Hallo,

es wurde im Vorgänger-Faden erwähnt das du für komplett digitalisieren (12-teilig) 16 Decoder brauchst! Mit Sound sogar 17.

https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1103906#aw58

https://www.kato-ice4.com/dcc-german

Gruß
Marco

Hallo Andreas,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Also das Digital-Set von Zimo kostet 55€



Ja, stimmt, aber weder verfügbar, noch mit Sound...
Wer Interesse an der "Luxusversion" hat, wird DM anschreiben, und hoffentlich hier berichten

LG Andreas

Hallo Marco (#63),

das ist dann aber die Sparversion bei der nur ein Triebwagen Sound hat, oder?

feixt
Roger

Hallo Roger, wenn es dir nicht reicht kannst du ja einen Bluetooth-Lautsprecher koppeln :D

Gruß
Marco

Ich hab gestern meinen ICE4 auch bekommen und heute auf der Modulanlage intensiv herumfahren lassen. Anbei noch zwei Bilder von einem Wendemodul mit etwa R270.

Die von el18 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Zitat

Den Preis von 999,99€ halte ich für durchaus realistisch. Wenn man alleine die ganzen Decoder rechnet, für Motorwagen mit Sound, 2x Frontbeleuchtung, 5-7x Licht, dazu die Lichtleisten und etwa 200 - 250,-€ für den Einbau und den Zug selbst, dann passt das schon



Nichts gegen DM-Toys, ich kaufe da sehr gerne, aber 999,99€ finde ich ganz schön übertrieben...

Der Zug kostet 270,-

Die Lichtleiter sind eingebaut, mann muss noch die LED Module von Kato einbauen, für 7 Wagen sind das ca. 61,-

Dann braucht es noch drei Decoder (1x Motor, 2x Funktion): ca. 100,-
Zusätzlich den ESU Sounddecoder: ca. 100,--

Das macht dann insgesamt 531,-- Euro für das komplette Material.

Bleiben also noch 468,-- für 5 Arbeitsstunden

-> soweit ich das verstehe sind keine Funktionsdecoder für die Innenbeleuchtung berücksichtigt, sonst benötigt mann natürlich noch 7 Funktionsdecoder.


Viele Grüße
Holger

Und das Problem bei DM-Toys ist dann, dass ein so ausgerüsteter Zug als Kundenwunsch zählt und nicht unter das Fernabfragegesetz fällt, obwohl es nirgends vermerkt ist.
Ist mir selbst so passiert, weil ich mir das Einstecken eines Decoders schenken wollte, und digitalisiert bestellt hatte.
Und dann hat man 999, Euro an der Backe ...

Gruß Stefan

Hallo Holger,

in der Tat, finde ich auch... Aber man muss es ja nicht kaufen...

Ich frage mich, welche Sounddatei dann drauf kommt. Für den Preis sollte es dann der richtige sein... Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit bei dm-toys einen Dieseltriebwagen mit sehr charakteristischem Sound bestellt, es war aber ein ganz anderer Sound drauf. Erklärung war, dass man nur DH verbaut und das der bestpassende DH-Sound ist. Immerhin wurde er anstandslos zurückgenommen.

EDIT @ Stefan: ich glaube, wenn du es drauf anlegen würdest, würdest du recht bekommen. Es ist nirgends vermerkt, dass das ein Kundenwunsch ist. Es ist auch nicht ersichtlich, ob das ein Decoder-Einstecken oder ein richtiger Umbau ist. Du wählst eine allgemein angebotene Variante, und vereinbarst nichts kundenspezifisches... Bei dm spürt man generell, dass er das Fernabsatzgesetz nicht erfunden hat...

Ich warte auf die Zimo Decoder.

Absolut genial ist der "Grundpreis". Da ruft Trix manchmal für einzelne Loks mehr auf, und 7 "normale" Reisezugwagen kommen da oft teurer. Ich hoffe, das wird doch regen Absatz belohnt. Ich habe meinen Teil dazu beigetragen

Viele Grüße,

Simon




Beim Widerrufsrecht steht's eindeutig drin, also rechtlich ok. Muss man vor jeder Bestellung bestätigen. Beim Artikel selber muss das nicht stehen.
Werner

Hallo Simon,

das mit dem Grundpreis sehe ich wie Du, man bekommt wirklich viel dafür!

Ich habe das Grund- und das Ergänzungsset und diese auch schon mit Innenbeleuchtung ausgestattet. Sieht wirklich sehr schön aus. Ich habe die warmweisse Beleuchtung KATO Art. Nr 11-214 mit dem zusätzlichen Farbfilter installiert.

Wenn die Zimo Decoder kommen, wird der Zug noch digitalisiert. Ob ich noch 12 Funktionsdecoder für die Innenbeleuchtung einbaue, weiss ich noch nicht, aber eher nicht. Man sieht ICEs ja kaum unbeleuchtet fahren und derzeit denke ich nicht, dass es mir den Preis wert ist, nur um die Innenbeleuchtung abschalten/dimmen zu können.

Sound werde ich wohl auch nicht einbauen, ich habe nichts grundsätzlich dagegen und auch einige Soundloks, allerdings finde ich die Wirkung bei Elloks überschaubar. Klingt meistens irgendwie ein bisschen nach Staubsauger

Viele Grüße
Holger

@70/Simon:
mit dem Grundpreis stimme ich dir auch voll zu, auch einer der Gründe das Erweiterungsset gleich mit zu bestellen, auch wenn ich nicht weiß ob ich den Zug jemals so fahren lassen kann... auf der jetzigen Anlage definitiv nicht.

@71/Werner:
das es in der Widerrufsbeleherung steht ist nicht ausreichend, es muß für den Kunden erkennbar sein ob sein bestellter Artikel Standardware ist oder nicht. Das einstecken eines Decoders macht z.B. kein kundenindividuelles Produkt daraus, da sich dieser "Umbau" ohne jegliche Spuren wieder rückgängig machen läßt, da könnte man also wohl selbst wenn es als individueller Umbau verkauft wird die Rückgabe durchsetzen. Wenn dagegen gelötet werden muß und der Hinweis beim Kauf kommt schauts mit dem Widerrufsrecht schlechter aus. Ohne Hinweis weiß der Kunde im Vorfeld aber gar nicht ob einfach gesteckt oder stärker irreversibel bearbeitet werden muß.

Sound würde ich hier aktuell auch irgendwas unpassendes befürchten, denn den passenden gibts halt noch nicht. Und für einen Händler wie DM-Toys dürfte es auch schwer werden den zu erstellen, denn bei diesen Zügen wird das wohl nur in Kooperation mit entweder Siemens oder der DB gehen. Aber beide werden dafür entsprechende Euronen sehen wollen, wenn sie sich überhaupt drauf einlassen.

@Alle:
hat schon jemand den Zug mit 'nem EM13 ausgestattet? Hatte noch einen davon rumfliegen und hab den mal reingestopft, kontaktmäßig ist das aber irgendwie suboptimal, der Decoder verliert immer wieder den Kontakt zur Schiene. Von den miesen Fahreigenschaften brauchen wir ja nicht reden, die waren von vornherein bekannt bei dem Ding.

Gruß,
  Daniel

#72
Hallo Holger,

Du hast Deine Sets ja schon mit der Kato-Innenbeleuchtung ausgestattet. Ich bin dabei, habe aber Bammel, die Steuerwagen zu öffnen. Kann dies auch ein nicht so Geschickter oder kommem einem Lichtleiter und sonstige Teile entgegen?

Viele Grüße
Jürgen

PS: Ich nehme die alte Kato-Innenbeleuchtung 11-210. Ist von der Helligkeit für mich angenehm.

Hallo Jürgen (#74),

Ich habe gelesen, dass die Lichtausbeute und -Verteilung bei 11-214 besser sein soll.
Kann allerdings nicht bestätigen, dass das wirklich so ist. Vielleicht kann auch jemand was dazu sagen...
Leider finde ich das jetzt nicht mehr, aber vielleicht möchtest du selbst auch mal nachsehen.

Viele Grüße, Andreas

#74
Hallo Jürgen,

keine Angst, da kommt Dir nichts entgegen, ich bin jetzt auch nicht gerade der geschickteste. Ich habe die Steuerwagen von der Zugseite her geöffnet und habe dann vorsichtig eine Pinzette zwischen Gehäuse und Wagenboden entlang geschoben. Das Gehäuse "fällt" dann fast von alleine ab. Nur nicht mit  Gewalt, dann passt das schon

Viele Grüße
Holger

#74
Hallo Holger,

danke Dir. Dann gehe ich mutig kommende Woche ran.

#75
Hallo Andreas,

ich hatte noch ein Set 11-210 und habe es ausprobiert. Die Lichtstärke und die Ausleuchtung sind für mich optimal (nicht so hell). Daher: Alles gut.

Noch schöne Pfingsttage
Jürgen

Die von Worringen* zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


#76
Hallo Holger,

war jetzt schon mutig. Hat alles geklappt.

Danke.
Jürgen

Hi Folks,

Frage dazu:
Wenn die Lichtleiter schon vormontiert sind und es "nur" noch die LED nachzurüsten gilt, benötigt man dann zusätzlich noch einen Funktionsdecoder ?
Ist die Stromaufnahme auch schon vorhanden?
Irgendwie ist mir das noch nicht klar.

Gruß aus Nordertown

Funktionsdecoder brauchst du nur wenn du die IB schaltbar haben willst, ohne leuchtet sie halt sobald Saft auf der Schiene ist. Für die Mittelwagen ist aber auch kein Funktionsdecoder vorgesehen, du müsstest also "basteln".
Radschleifer etc. ist schon alles vorhanden, es fehlen nur 2 Blechstreifen um den Strom ins Dach zu bringen und die LED.

Gruß,
  Daniel

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Radschleifer etc. ist schon alles vorhanden



und trotzdem rollen die Wagen absolut leichtgängig. Warum kriegen die europäischen Hersteller das nicht hin? Oder ist da ein Patent drauf?

Andere Frage:

Beim 12teiligen Zug, wohin am besten mit den beiden angetriebenen Motorwagen? Direkt hinter die beiden Triebköpfen, oder besser zusammen in der Mitte?
Frage eher wegen der "Kraftverteilung" und nicht wegen Halteabschnitte oder so....

fragt
Uwe

Hallo Uwe,

das ist vorgegeben. Die Motorwagen sitzen fast in der Zugmitte direkt hintereinander...

Siehe Anleitung:
https://www.lemkecollection.de/media/files_publ...0N%20ICE4%202019.pdf

Viele Grüße,

Andreas
(der hoffentlich die kommende Woche noch mit einem ICE4 beglückt wird )

Hallo Andreas,

schade das der Digitalbetrieb noch nicht möglich ist.
sonst hätte ich meinen, den ich letzte Woche bekommen habe, mal auf deiner Anlage
laufen lassen.
da mach er bestimmt eine gute Figur.
ich habe heute die Innenbeleuchtung geordert. Mal sehen wie das funktioniert.
Was ist das für ein Farbfilter, was da empfohlen wird?
Ich kann nichts darüber finden.

LG Kalle

Hallo in die Runde,

wo gibt's denn die LED Nachrüstsätze?
Mit den ?Artikelnummern?  11-214 / 11-210 finde ich weder bei Lippe, dm-toys oder Menzel ein entsprechendes Produkt.

Gruß aus Nordertown

Hallo Exitus,
z. B. https://www.dm-toys.de/produktdetails/items/K11214.html oder Menzel (nach ICE4 suchen bzw. auf der Titelseite auf Bild klicken).  Ich würde aber bei ebay nachsehen z.B. plazajapan o. ä. -  dauert zwar etwas bis die Teile da sind aber man spart doch etwas (und es kann ja kaum etwas kaputt gehen).
MfG
Frank


Edit: anderen Lieferanten zugefügt

Frank,

Danke erstmal für den Link. Mal wieder irgendwie falsch gesucht... komisch.
Habe gleich mal die nächste Frage: die Grundeinheit ist ka 7-teilig, das Led-Set aber nur 6-teilig

Welcher Wagen bleibt denn dunkel?

Gruß aus Nordertown

Hallo Exitus,
Ich hab die Dinger diesmal spaßeshalber mal "vor Ort" bestellt. Kosten für Einfuhr nicht vergessen...

https://www.1999.co.jp/eng/m/10205649

LG Andreas

#83
Hallo Kalle,

bei den Kato Innenbeleuchtungen liegen durchsichtig orangene Plastikteile (Filter) bei, die man in die Halterung der LED Platine einstecken kann. Dafür muss man kurz die Platine ausklipsen und nach Einau des Filters wieder Einklipsen. Ist etwas fummelig, sorgt aber für wärmeres Licht. Ist aber reine Geschmacksache, ob man das macht, am besten einfach mal ausprobieren.

#86
Hallo Exitus,

es gibt zwei 6er und zwei 1er Sets:

Kato 11211 LED Innenbeleuchtung kaltweiß
Kato 11212 LED Innenbeleuchtung kaltweiß 6 Stück
Kato 11213 LED Innenbeleuchtung warmweiß
Kato 11214 LED Innenbeleuchtung warmweiß 6 Stück


Viele Grüße
Holger

Danke

Andreas & Holger

Gruß aus Nordertown

Hallo Leute,

mal eine Frage. Den Zug kann man doch in Mehrfachtraktion fahrenlassen. An den Steuerwägen sind abnahmbare Abdeckungen. Hat jemand eine Ahnung, was für eine Kuppelstange man da verwenden muß und wo es diese gibt. Bei meinem Zug war keine dabei.

Servus aus Bayern
Peter

Hallo,
ich hätte da auch mal eine Frage:
Wie erfolgt beim Vorbild die Stromabnahme?
Bei der langen Version gibt es 4 Stromabnehmer. Auf jedem Wagen mit Stromabnehmer der hintere oben? Oder wie?
Beste Grüße
Holger

@Holger:
Beim Vorbild hast du je Wagen einen Abnehmer mit schweizer und einen mit deutscher Wippe. Gehoben ist dann im Normalfall der zum Land passende am hinteren Wagen.

@Peter:
der Zug verhält sich da halt vorbildgetreu, denn das Original läßt sich ja auch noch nicht kuppeln Nachdem auch der 7-Teiler-Kato eigentlich ein verkürzter 12-Teiler ist, und kein richtiger 7-Teiler, hat man vielleicht da noch gar nichts für vorgesehen.

Gruß,
  Daniel

Hallo Peter,

ist hinter der Abdeckung irgendeine Art von Kupplungsaufnahme?
Vielleicht eine für Kadee?

Grüße, Peter W.

Hallo Kalle,

hatte deine Nachricht (#83) glatt überlesen; sorry!!!
Klar kannst du vorbeikommen. Die Decoder sollen ja im Juni auch noch ausgeliefert werden. Ein anderer MoBa- Kollege kommt auch noch vorbei. Dann wären es schon drei ICE4 😄

Viele Grüße

Andreas

Hallo Peter!

Ich kann mich erinnern ,dass hinter der Abdeckung eine Steckverbindung war wo evtl. die Verbindungsstangen vom TGV passen könnten^^...Leider kann ich grad nicht nachschauen da ich den Zug einem MoBa Kollegen für eine Austellung geborgt hab...
Generell finde ich übrigens den Zug sehr gelungen,allerdings versteh ich bis heute nicht warum Lemke das doppelte des Originalpreises von Japan verlangt... (Nur für die andere Verpackung sind 200 Euro schon der Hammer^^)

LG Martin

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

allerdings versteh ich bis heute nicht warum Lemke das doppelte des Originalpreises von Japan verlangt... (Nur für die andere Verpackung sind 200 Euro schon der Hammer^^)



@ Martin


Wer weiß, vielleicht gibt es illegale Preisabsprachen auch in der Moba-Branche, unter Summe X darf nichts angeboten werden... *Spaßmodusaus*

Gruß
Marco

Hallo Marco,
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

allerdings versteh ich bis heute nicht warum Lemke das doppelte des Originalpreises von Japan verlangt...


Weil Preise heute oft nicht mehr kalkuliert werden, sondern die "Schmerzgrenze" für den jeweiligen Artikel analysiert wird. Da Trix und Fleischmann den Zug definitiv teurer anbieten würden, fand man diesen Preis vielleicht für den deutschen Markt ganz passend.... 😉
Wäre eine Möglichkeit...
Man sollte sich aber auf der anderen Seite auch fragen, ob gewisse Margen nicht ganz einfach notwendig sind, um den Markt am Leben zu erhalten. Somit kostet der Zug hier den aufgerufenen Preis, und wir haben weiterhin Händler, bei denen wir bestellen können. Schließlich genießen wir ja schon unsere Lebensumstände hier in unserem Ländle.... 😊

Übrigens scheint das Rätsel um den DM-Toys-Preis für die beleuchtete Digital-Sound-Licht-Variante gelöst... Das Grundset wird bei EBay für rund 1030,-€ und die Ergänzung für rund 430,-€ angeboten. Also nix Platzhalter, sondern Realpreis...

LG Andreas


Hallo,

Lemke ist als EU Inverkehrbringer, somit denke ich dass sich der UVP etwa so ergeben könnte:
1. Transport, Zoll und Abfall-Abgaben
2. Verpackung und Drucksorten
3. Marge Lemke (Risiko, Haftung, Logistik)
4. Marge Händler
5. MwSt.

Kennt sich jemand mit der Branche aus, wie da der Hase läuft?

Grüße, Peter W.

Sachen wie das europäische Widerrufsrecht, 2 Jahre Gewährleistung etc. wollen auch bezahlt werden. Wie schauts in Japan mit Umsatzsteuer aus? Fallen Zölle auf Spielzeugimporte an? CE-Konformität brauchts in Japan keine, den Nachweis muß Lemke als Importeur erbringen. Und sicher noch das ein oder andere mehr.
Das schließt natürlich nicht aus das die Gewinnspanne in Deutschland trotzdem höher ist als in Japan, aber da niemand gezwungen ist den Zug zu kaufen ist auch das legitim.

Wobei ich bei der Verpackung angenommen hätte das sie aus Japan kommt... so ein ekelhaft stinkendes Zeug... wundert mich das man das überhaupt in Deutschland auf den Markt bringen darf.

Der Preis von DM-Toys scheint dann aber noch mehr Phantasiepreis zu sein. Warum ist das Ergänzungsset so viel günstiger? Beim Ergänzungsset 80 EUR je Wagen, beim Hauptset über 140... sicher, beim Ergänzungsset spart man sich den Sounddecoder und braucht nur Innenbeleuchtungen anklemmen und keine Schlussleuchten. Aber damit läßt sich der Preisunterschied nicht erklären. Außer DM-Toys fertigt wirklich ein eigenes, hochwertiges Soundprojekt für den Zug an... wo mir aber noch der Glaube fehlt.

Gruß,
  Daniel

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Nur für die andere Verpackung sind 200 Euro schon der Hammer



Ich finde das Preis Leistungsverhältnis aber immer noch top für den Zug. Viele meinen aber auch immer noch in Deutschland verdient man gut und die Leute haben Geld. Da wird es dann eben was teurer.
Ist doch bei allem so. Warum kosten zum Beispiel die gleichen Autos woanders weniger als in D.?


Gruß
Uwe


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;