Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Heisswolf Modellbahnzubehoer

Thema: Zwangshobbyaufgabe wegen Krankheit!
ELNA5 - 17.05.19 21:15

Hallo,

Ich bin leider so körperlich gezeichnet, dass ich das Hobby nicht mehr dauerhaft in absehbarer Zeit bedienen, warten und pflegen kann. Die Baugröße ist zu klein und ich habe eine zu starke fortgeschrittene Einschränkung in punkto Motorik und Sensorik.

Bin / war "Laminat- und Teppichbahner". Also es gibt keine Landschaftsmodelle und keine feste Anlage. Nur analoges und digitales Rollmaterial und jede Menge Elektrik (Analog) bzw. Elektronik (digital). Gleismaterial ist KATO Unitrack.

=> Es wird defacto eine betriebsbereite Anlage abgegeben! Keine Einzelteile, Clubs mit öffentlichen Vorführungen und Nachwuchsprojekte werden bevorzugt.

In den kommenden Tagen werde ich hier dann eine Anzeige aufgeben. Ich nehme bereits heute per PN Anfragen entgegen.

Standort: Südosthessen, am Rande des Odenwalds, nähe Darmstadt und Aschaffenburg.

Beste Grüße.

Frank,
der sehr traurig ist, aber auch einsehen muss, dass manchmal psychologisch weniger mehr ist.





Das ist sehr schade, ist denn ein Spurwechsel noch eine Möglichkeit dem Hobby weiter zu frönen?
Alles Gute
Gruß Björn

Nabend Björn,

ja theoretisch die Spurweite 1 oder G im analogen Modus - kein digital - wäre dann wohl noch in Betracht zu ziehen. Jedoch scheitert dies am Platz vor Ort. Sonst wäre es nie Spur N geworden. Allerdings bin ich kein Fan der Großen Maßstäbe (bisher).

Dann soll man lieber eine Sache außer Haus geben. Vielleicht - ich hoffe es - findet sich ja ein Liebhaber der das Konvolut abnimmt.

Schönen Abend wünsche ich Dir.

Frank



Hallo Frank,

Das tut mie sehr Leid! Auch, weil du meine Kato-Begeisterung so teilst!

Ich wäte interessiert, wobei ich deine Bestände nicht kenne...

Ich wohne in Frankfurt also um die Ecke.

Viele Grüße

Simon

Frank,
bis vor ein paar Jahren hätt ich mir auch nix aus Gartenbahn gemacht. Bis meine Frau mich nötigte, eine LGB Startpackung zu kaufen
Und gerade LGB eignet sich hervorrganed für Teppichbahn.

Ich wünsch dir alles Gute, und dass du für dich einen Modus findest, mit dem du das Beste aus der Situation machen kannst.

Felix

Hallo Frank,

das tut mir auch sehr leid. Immer schade, wenn man sich von etwas geliebten trennen muss. Aber vielleicht findest Du ja doch noch Gefallen an einer etwas größeren Spur.

Viele Grüße

Lutz

Danke für eure Anteilnahme und Vorschläge (Spurwechsel). Bei konkretem Interesse nur per PN anfragen! Das hier ist keine Kleinanzeige nur eine Vorabinfo. Grüße.

@Simon,

wäre natürlich ideal wenn ein KATO Unitrack Liebhaber dabei wäre....

Überelege Dir ob Du 8 größere Kunststoffsetzkisten daheim einlagern kannst. Die Hälfte davon ist Rollmaterial, der Rest Gleise, Ersatzteile, Elektrik und jede Menge analoges und digitales Zubehör.

lg

Hallo, Frank,

ich fühle mit dir und wünsche dir von Herzen alles erdenklich Gute!

Liebe Grüße

Holger

Hallo Frank,
Auch wenn Du eins Deiner Hobbys Aktiv aufgeben musst, kannst Du hier trotzdem weiter aktiv bleiben. Du hast immerhin lang genug Erfahrungen gesammelt! Du verabschiedest dich zwar aus dem aktiven Dienst, aber...
Jemand, der 3 - 5 mal, zwar nur kurzfristig, dafür aber heftig, gesundheitlich, nicht so kann, wie er will.
Gruß, Gero.
P. S. ELNA5 ist immerhin ein synonym, wenn du was geschrieben hast, habe ich das teilweise, nur deshalb gelesen.

@Gero,

meine erste MoBa bekam ich mit 5 Jahren und sie war von Trix in Spurweite H0, genauer gesagt Trix Express. Die ausgebaute Anlage existiert auch noch bei Väterchen auf'm Speicher. Wollte sie nach Koblenz-Lützel in's DB Museum vermitteln, will mein alter Herr aber nicht. *grml*

Vor 25 Jahren musste ich meinen Berufswunsch Bahn und auch dieaktive Museumsbahnmitgliedschaft schon aufgeben. Eine betriebsfähige Dampflok ist ja sooo genial und cool!!
Ich bin leider mit einem Handicap geboren worden, das man aber erst um diese Zeit herausgefunden hat. Und das Handicap setzt mit zunehmenden Alter zu wussten die Ärzte zu berichten. Mittlerweile Zwangsfrührente seit 2 Jahren. Herzinfarkt und Burnout noch dazu und eine nicht voll heilende Armgelenks OP.
Seither liegt die mobile Anlage still, Um- und Ausbauprojekte brach, und eine Reaktivierung ist seit letzter Woche wegen medizinischer Diagnostik als gescheitert anzusehen. Meine Frau ist mein bester Ratgeber und war mein größter Förderer, hat so manches MoBa Modell ausgesucht, und wenn sie sagt aus, dann ist es auch besser so. Die Maschine Frank kann es nicht mehr alleine.

Nun nach genau 48 Jahren endet die Geschichte ab heute bei mir.

So ist es nun mal im Leben. Aber Lebbe geht weider....und vielleicht findet sich ja ein jüngerer Abnehmer der etwas Neues daraus machen wird.

Und das Forum lesen ist ja auch ganz lustig hin und wieder.

lg

Hallo Frank

Das tut mir echt leid.
Hast aber damit gleichzeitig einem wieder mal die Augen geöffnet, dass die eigenen Probleme (zumindest im Moba Bereich) eigentlich keine sind.

Das z.b. irgend eine Schaltung nicht funktioniert oder wie aktuell, es mit der Wasser Gestaltung 'Probleme' gab. Alles Pillepalle und nichtig im Vergleich zu deiner Situation.

Deshalb wünsche ich dir alles Gute und das du uns zumindest hier im Forum noch aktiv treu bleibst.

Gruß
Rudi

Hallo Frank,
das ist natürlich schade...
Finde es aber super dass du das Material in Hände geben möchtest die einen gesellschaftlichen Nutzen daraus bieten.
Es gibt manchmal in den Kleinanzeigen seriöse Anzeigen von Menschen die autistische Kinder haben mit Wenig Geld, die immer wieder was zu verschenken  suchen. Vielleicht ist das auch was für einen Teil der Sammlung. Natürlich muss man solche Anzeigen heutzutage überprüfen. Aber ich glaube dennoch dass einige davon seriös sind. Vor allem wenn man vor Ort die Sachen übergeben kann und die Leute kennen lernen kann.
Zusätzlich würde ich mir an deiner Stelle mal ein Modell und Gleise in Spur 0 oder 1 anschauen. Diese Modelle haben auch ihren Reiz. Und man kann auch in Spur 0 mit verhältnismäßig wenig Platz auskommen wenn man die Modelle entsprechend wählt. Zb. Schienenbus, Köf, etc.
Grüße,
Willi

Hallo Frank
Das tut mir leid das lesen zu müssen, auch ich bin momentan in einer ähnlichen Situation, allerdings will ich die Moba nicht aufgeben, auch wenns momentan nicht klappt, irgendwann, so hoffe ich, gehts wieder weiter, außerdem habe ich noch zu viele Pläne um jetzt damit aufzuhören! Dir weiterhin alles Gute und das Du wieder auf die Beine kommst!
Lg Peter

Hallo Frank



Zitat - Antwort-Nr.: 0 | Name: ELNA5

der sehr traurig ist, aber auch einsehen muss, dass manchmal psychologisch weniger mehr ist.




Diese Einstellung wird Dir sehr viel Helfen die schwere Zeit zu überwinden!
Davor habe ich persönlich sehr viel Respekt und Achtung und freue mich für Dich das Du diese Einstellung hast, gleich wohl zu wissen das dies auch sehr sehr schwer ist.

Grüße Jens

Hallo Frank,
wünsche Dir alles erdenklich Gute und sehr viel Kraft im Kampf gegen Deine Krankheit.Gebe bitte niemals auf !Denke immer an Dein Hobby wie viel Spass und Freude es  Dir doch bereitet hat.

Liebe Grüße

Wilhelm


Hallo Frank,

ich kenne dich ja nur von deinen Beiträgen hier und bin deshalb auch über den Faden hier gestolpert. Ich hab auch überlegt, ob ich hier meinen Senf dazugeben soll, aber vielleicht hilft es dir ja, oder auch anderen, da ja niemand davor gefeit ist, auch in eine solche Situation zu kommen.

Wie du sagst, ist "manchmal psychologisch weniger mehr"! Du hast recht, man soll sich nicht mit Sachen umgeben, die einen aufgrund welcher Umstände immer belasten. So wie ich das lese ist deine Entscheidung wohl überlegt und sicher nicht leicht gewesen.

Entlaste dich und mach durch deine MoBa- Sachen anderen eine Freude, was dich dann sicherlich auch freut. Das ist wohl leider das Beste, was du draus machen kannst.
Viel Glück und alles Gute dabei!

Georg

Hallo Frank,
so etwas zu lesen, wow. Es macht einen schon Nachdenklich schließlich kann es jeden von uns treffen. Um so mehr bewundere ich Deine Einstellung sowie Handhabung wie Du damit umgehst, Respekt.
Da ich selbst schon über 18 Monate Krank bin und einiges nicht mehr so ist wie es mal war, kann ich nur von Glück reden, dass es mit der Moba noch Funktioniert.
Ich wünsche Dir alles erdenklich gute, in der Hoffnung das es evtl. mit einer größeren Spurweite zu einem späteren Zeitpunkt funktioniert.

Gruß
Hans-Werner.

Guten Morgen.

Das Ganze muss ich dann erst mal sacken lassen. Immerhin steckte doch viel Arbeit in den TFZ Modellen (digitale Umbauten immer mit kleinen oder größeren Verbesserungen). Meine Frau hat theoretisch zwar nichts gegen Spur G, aber ich werde damit irgendwie bis heute nicht warm.

Erst mal jetzt Materialien sichten und auflisten. Erstaunlich was sich so "unter der fliegend aufgebauten Anlage" an Technik doch alles angesammelt hat, damit es fährt.

Bis denn.

ELNA5 aka Frank

Hallo ELNA5,
Ich bin auch vor etwa 2 Jahren von Spur N auf Spur H0 umgestiegen.
Bei mir waren es die Augen bzw. die Brille die mich mit der Epoche VI auf H0 umsteigen haben lassen, da gerade in der Epoche VI viele Modelle von, sagen wir mal nicht unbedingt den Betriebstauglichsten Herstellern angekündigt wurden und ich zum richten der Wagen 5 mal die Brille wechseln wollte.
Ich habe daraufhin den großen Teil meiner Modelle hier über die Kleinanzeigen und Ebay verkauft.
Da auch gesuchte Wagen dabei gewesen sind hatte ich das Glück auch einige der Modelle über dem Neupreis zu verkaufen auf jeden Fall habe ich dadurch nur etwa 20% Verlust gemacht.
Was ich damit sagen will Verkaufe dein Material so gut es geht und mach dir mit dem Geld eine Freude und kaufe Dir wenn du möchtest eine oder auch mehr Spur 1 Loks.
Kiss bringt z.Bsp. dieses Jahr den Vectron in verschiedenen Lackierungen zu etwas über 3000,- Euro auf den Markt. (Ich gebe es zu ein Vectron Zebra in Spur 1 würde mich schon sehr reitzen).

Gruß Alex

Hallo Frank

Als ehemaliger Mitarbeiter der bei LGB seine Ausbildung gemacht hat, finde ich es wirklich sehr schade, dass du mit den Modellen nichts anfangen kannst. Es sind halt Schmalspurfahrzeuge und Schmalspur ist eben nicht jedermanns Sache. Ich finde sie irgendwie recht knuffig.

Das es bei der LBG in Sachen Spurweite nicht so ernst genommen wurde ist auch nicht so optimal, denn auch die 760mm Schmalspurbahnen werden bei der LGB auf Meterspurgleisen betrieben. Allerdings macht das auch irgendwie Sinn, denn so hat man halt ein Schienensystem auf dem die ganzen Loks fahren können. Wer es dann gerne authentisch haben möchte kann sich die Modelle ja umbauen, man muss dann aber auch einiges an Umbauarbeit in Kauf nehmen.  Aber diese Vereinheitlichung finden etwas puristischere Modellbahner halt inakzeptabel. Und es ist halt alles etwas grober ausgeführt, dafür sind die Bahnen dann wieder sehr robust und sie verziehen auch mal einen Fehlgriff.

Einen Vorteil hat LGB aber, der dorch recht kleine Mindestradius ist für einen Schmalspurbahn durchaus akzeptabel und so kann man auf kleinem Raum dann doch schnell mal was aufbauen was Spielbetrieb ermöglicht und gerade für Teppichbahning sind die extremst robusten Schienen wie geschaffen, die kannst du fast unendlich auf und ab bauen, ohne dass die schaden nehmen.

Und vielleicht baust du dir dann ja doch irgendwann auch mal ein paar Module, so dass du dann ganz schnell mal zwischndurch ein kleines Rangierspiel aufbauen kannst.

Gib dir einen Ruck und versuchs mal mit der LGB, vielleicht änderst du ja deine Meinung wenn du mal physischen Kontakt damit hattest. Und falls nicht, das Material bekommst du dann auch zu einem guten Preis wieder los und wenn du schon gebrauchtest Material kaufst, dann verliert das kaum noch an Wert, das bekommst du relativ sicher zu dem Preis zu dem du es einkaufst wieder los.

Gruß Matthias.

Servus,

ich habe auch kein Platz für LGB, aber man(n) kann trotzdem Modelleisenbahn "spielen".

https://youtu.be/RVrlYa25wbA

Alles Gute
Markus

Hallo Frank,

es traurig durch Krankheit sein Hobby aufzugeben. Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung ,vielleicht kann dich die große Spur doch irgend wann begeistern.

LG
Bernd

Noch ein "Aufwärmvideo" für Frank

https://youtu.be/9kDROrxhc9Q

Tech Info: Alles teppichbahnig; Alle Loks selber auf Zimo Sounddecoder umgebaut (Komplette Neuverdrahtung = entsprechende Denkarbeit, aber das ist ja nicht das Problem); viel Platz in der Lok für die Arbeiten; Steuerung mit Mä* Mobile Station geht völlig problemlos und kostengünstig

Felix

@21: mit Zubringer fürs Klopapier - vorbildlich! Die Bahn bringts ...

Gruß
Peter


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;