Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Spur N Ersatzteile

Thema: BR 65 BRAWA digital Eigenschaften
Andreas71 - 16.03.19 18:19

Hallo,

bin gerade dabei eine BR 65 einzustellen.
Leider bekomme ich es nicht optimal gelöst und wollte mal fragen ob es schon jemand geschafft hat die Lok optimal einzustellen.
Verbaut ist ein DH 10
Ich weiß das die Lok nicht die schnellste ist.

Gruß
Andreas



Hallo,

hab' mit einem N 045 keine Probleme, aber auch kein TC o.ä.

Struwelpeter

Hallo Andreas,

was genau gefällt Dir nicht mit Deinen bisherigen Einstellungen?

Meine fährt mit DH10C prima. Anbei die CV-Liste:

DCC-CV Wert
1 65
2 0
3 15
4 10
5 127
7 27
8 97
9 1
12 1
13 1
14 3
17 192
18 0
19 0
21 0
22 0
27 64
28 3
29 15
30 2
33 1
34 2
36 8
37 16
38 128
39 32
40 0
41 0
42 64
43 0
44 0
45 0
46 0
47 4
48 2
49 0
50 1
51 0
52 31
53 15
54 31
55 31
56 3
57 3
58 1
59 3
60 0
61 63
62 1
63 0
64 8
65 12
66 0
95 0
105 0
106 0
113 0
114 0
115 0
116 0
117 0
118 0
119 0
120 0
121 0
122 0
123 63
124 0
125 0
126 0
127 0
128 0
129 0
130 0
131 8
132 4
133 9
134 6
135 0
136 0
137 0
138 0
139 0
140 0
141 12
142 12
143 0
144 0
145 0
146 0
147 0
148 0
149 0
150 0

Die Lok hat von Haus aus eine schlechte Stromabnahme. Es empfielt sich, die Achsen und Messingachslager komplett zu entfetten und mit homöopathischer Dosis an ATF zu schmieren.

Gruß
Kolomna


Hallo,

wem die Lok zu langsam ist:

meine hat einen Faulhaber 1219 bekommen und zwar die 6V Ausführung. Damit läuft sie bei meinen ca. 9V am Gleis absolut genial leise und schnell genug.

Einziges Problem: meine analoge Anlage braucht ein wenig Strom um einen Zug vor dem Signal anzuhalten. Der ist jetzt so groß (wir reden hier vom Strom um einen Transistor anzusteuern) dass die Lok trotzdem noch minimal läuft und damit fährt sie langsam durch den Schattenbahnhof, wenn ich sie nicht auf dem Gleis einsprerre.

Außerdem wurde sie bei Vmax deutlich leiser.
Könnte mit vorstellen, dass man eine digitale Lok mit einem 9V-Motor ausrüsten kann.
Übrigens ist das Verwenden eines 6V-Motors mit 10V überhaupt kein Problem nach Aussage eines Vertreters von Faulhaber. Man sollte nur nicht die maximale Leistung überschreiten weil dabei der Motor warm wird und die Bürsten eher verschleißen.
Mit 5 Brawa -Rekowagen passiert auf meiner Anlage nichts.

Grüße Torsten


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;