Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Exklusive Modelle von MTR Mende

Thema: Urlaub und Zugfahren (Schottland oder Spanien)
Lofty - 09.02.19 15:44

Hallo zusammen,

meine Frau hat mich mit einem besonderen Geschenk überrascht, nämlich Urlaub mit Fahren in besonderen Museumszügen. Sie möchte entweder nach Schottland oder Spanien.
Ich also das WWW bemüht.
Es gibt eine Menge Informationen und Angebote speziallisierter Reiseunternehmen, wobei einige Angebote leider unsere finanziellen Möglichkeiten sprengen.
Vielleicht sind ja Forumsmitglieder entsprechend unterwegs gewesen und könnten mir ein Reiseunternehmen empfehlen, wo alles gepasst hat. Mit der Suchfunktion hier im Forum habe ich nichts entsprechendes gefunden.

Grobe Vorstellung:
* mit dem Flieger dorthin,
* eine Woche Land und Leute erkunden, dabei Ortswechsel möglichst per Zug,
* evtl eine weitere Woche die Verwandschaft besuchen und bißchen Kultur,
* Rückflug.

Infos gerne auch per Mail.

Liebe Grüße und danke für die Unterstützung
Manfred


Hallo Manfred,

wie wäre es, den Flieger wegzulassen und per Bahn anzureisen. Wenn es schon um die Bahn geht

Habe gesehen, ihr lebt in NRW, was natürlich groß ist. Aber nur als Beispiel, 7:42 mit dem ICE bis Brüssel, dann im TGV (einmal umsteigen) bis Barcelona Sants, wo ihr um 19:30 ankommt. Knapp 12 Stunden und bestimmt länger, als per Flieger, aber ihr wäret gereist.

Die iberische Halbinsel durchkreuzt ihr mit dem AVE ziemlich schnell.

Eine Planungshilfe können die Wikipediasseiten mit europäischen Museumsbahnen und Eisenbahnmuseen sein:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Museumsbahnen
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Eisenbahnmuseen

Schöne Grüße, Carsten

Hallo Manfred!

Schottland ist ausgesprochen schön. Die Anreise ist auch wunderschön mit dem Schiff von Ijmuiden (bei Amsterdam) nach Newcastle möglich, danach kann es mit dem Zug weitergehen nach Edinburgh. In der Nähe steht die berühmte Forth Bridge. In South Queensferry gibt es eine Pizzeria und ein Hotel mit Brückenblick.
Im Norden Schottlands, nicht weit vom Loch Ness entfernt, findet sich auch der Viadukt, auf dem seinerzeit der Hogwarts-Expreß gefilmt wurde.
Und wenn es ganz viel Bahn sein soll, dann ist auch die komplette Anreise auf Schienen via Kanaltunnel möglich.

Herzliche Grüße und gute Reise
Elmar

Die von Elmar W. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Manfred

Falls du wie von Elmar empfohlen wie Newcastle anreisen solltest, würde sich ein Abstecher zur südlich (ca100km) gelegenen ´North Yorkshire Moors Railwayˋ anbieten. Wir waren damals mit einem Mietwagen unterwegs und sind eher zufällig darauf gestossen. Die Bahnstrecke führt durch den Nationalpark, man kann dort auch wandern und der Bahnbetrieb, die Gebäude und die Landschaft begeistern! Sogar meine Frau war hin und weg... such einfach nach nymr für weitere Infos

Viele Grüsse Erich


Moin Manfred,

was die preislicheGestaltung von organisierten bahnreisen angeht bin ich mit dir einer Meinung.Ob im In- oder ausland, das sprengt oftmals das budget eines Normalverdieners. Das ist eine Tatsache und nicht als Vorwurf an die Veranstalter zu sehen. solche Touristikzüge kosten nun mal.

Deutlich preiswerter wirdes, wenn du dich schon zu Hause über gewisse Angebote und Aktivitäten im Zielland informierst. Gerade Museumsbahnen haben wie hier in deutschland auch feste Fahrpläne und man kann vor Ort buchen. Neben der Ersparnis hast du noch den Vorteil, daß du freier in deinen Entscheidungen bist.

Sicherlich findest du hier oder über Tante Google die entsprechenden Bahnenundkannst so in Ruhe deinen Urlaub planen und dich auf hoffentlich schöne Reisen freuen.

VG
Richard

Hallo Manfred

Für Schottland kann ich dir den "The Jacobite" (Harry Potterzug) empfehlen, habe die Tour selbst schon gemacht. Hier ein Link
https://www.westcoastrailways.co.uk/

Grüße Udo

Guten Morgen,

The Jacobite ist schon toll. Allerdings war der Zug in meinem Fall schon 5 Monate vorher ausverkauft, was aber an einem ankernden Kreuzfahrtschiff im Abfahrtsort gelegen haben kann.

Ab er auch in einem normalen Zug ist die Strecke sehr schön, nicht ganz so teuer, und man ist zeitlich unabhängiger.
In Mallaig kann man bei entsprechender Planung die Einfahrt des Dampfzuges, das Rangieren und die Abfahrt desselben beobachten.

Eine tagesgleiche Anfahrt von Edinburgh ist aber kaum möglich. Also entweder mit dem "Caledonian" Nachtzug anreisen oder in Fort Williams übernachten.

Der Bahnhof in Edinburgh ist sehr sehenswert und stark frequentiert. Und die oben schon angesprochene Brücke in Queensferry ist unbeschreiblich.

Gruß Micha

Hallo Manfred,
vielleicht findest Du hier das Passende.

https://www.maertens-reisen.com/eisenbahn-roman...ahn-romantik-reisen/

Kann ich nur empfehlen.

Grüße aus Leipzig.

Hallo Manfred,

wir waren letztes Jahr zwei Wochen auf der Insel, eine Woche in Wales, eine Woche in Schottland. Meine Empfehlung: Lasst das mit den spezialisierten Anbietern und organisiert auf eigene Faust. Auf Basis unserer Reise schlage ich folgenden (groben) Ablauf vor:

- Per Flugzeug nach London
- Mit dem Caledonian Sleeper (Nachtzug!) nach Inverness
In Inverness treffen sich 4 Strecken und Loch Ness ist direkt vor der Haustür. Ihr könnt dort 5 Tage wie folgt füllen:
- Ausflug zur Keith & Dufftown Railway (https://keith-dufftown-railway.co.uk/), dort könnt ihr auch eine Destillerie besuchen, in Keith unbedingt im Café Fish&Chips essen
- Ausflug zur Isle of Skye, früh mit dem ersten Zug bis Kyle of Lochalsh, dann von dort eine Tagestour per Kleinbus über die Insel, mit dem letzten Zug zurück
- Ausflug nach Thurso/Wick oder auf der Strecke vorher Dunrobin Castle
- Ausflug zur Strathspey Railway (https://www.strathspeyrailway.co.uk/)
Die Anreise zu den einzelnen Ausflugszielen erfolgt per Regelzug, die Züge von Scotrail sind recht bequem und die Aussicht ist vor allem bei den Strecken in den Norden fantastisch!
- Von Inverness aus könnt ihr auch eine Tagestour zum Loch Ness und zur Burg machen (https://www.jacobite.co.uk/), das ist sehr entspannt.

Mein Reisebericht im DSO ist leider erst bei der Ankunft in Schottland, sonst würde ich da jetzt drauf verlinken

Wenn es nicht unbedingt Schottland sein muss (jaja ich weiß) kann ich euch noch Wales empfehlen. Die Landschaft ist mMn noch schöner als in Schottland, die Great Little Trains of Wales einfach toll und preislich zahlt man z.T. nur die Hälfte von dem, was man in Schottland zahlen würde.

Viele Grüße,
Rico

Hallo,
ich kann Ricos Empfehlung zu Schottland nur bestätigen. Bezüglich Wales werde ich dich, Rico, selbst noch mal interviewen müssen
Viele Grüße,
Pierre

Hallo,

wir planen gerade auch für den Mai 14 Tage Schottland. Den Jacobite haben wir schon gebucht, mussten dafür unsere Route etwas anpassen. Wir fahren letztendlich mit dem eigenen Auto per Fähre. Ist für uns  günstiger als Mietwagen und Extra An- / Abreise. Aber alternativ könnten wir empfehlen per Zug nach London, dort übernachten und am nächsten Tag um 10 Uhr ab London nach Edinburgh / Aberdeen (Ankunft 17 Uhr)  mit dem Tageszug zu fahren. Man sieht dann mehr von der Landschaft. British Rail bietet auch Tageskarten für das gesamte Schienennetz an. Wäre eine Möglichkeit günstig rum zu kommen. Siehe hier https://de.britrail.net/P%C3%A4sse/1hp/BritRail-Pass. Zurück dann eventuell per Flugzeug.

Gruß  FraNk

Moin alle,

das sind ja schon mal einige - teils sehr detaillierte - Hinweise, die ich mir in den nächsten Tagen mal auf einer Karte ansehen muss.
Danke, ich wusste, ich kann mich auf euch verlassen!

Ich bin - im Gegensatz zu meiner Frau - auch mehr für die individuelle Planung / Buchung. Zumal dann auch ein Abstecher zur Familie einfacher ist. Anreise / Abreise über London hat nämlich was für sich, da Tantchen in der Nähe wohnt. Sie wird im Sommer 92, ist zwar noch fit wie Turnschuh, aber wir sollten da unbedingt mal wieder hin.

Weil ich nicht mehr zu den Werktätigen gehöre, kann ich Termin und Dauer der Reise wie auch die Aufteilung zwischen Schottland und Maidenhead frei gestalten.
Weitere Hinweise werden noch gerne genommen.

Liebe Grüße Manfred

Hallo Pierre,

Zitat

Bezüglich Wales werde ich dich, Rico, selbst noch mal interviewen müssen


Wenn ich es mal wieder nach Radebeul zum Stammtisch schaffe, gerne

Grüße,
Rico

Hallo Manfred!

Wenn es Schottland wird, möchte ich Dir nahelegen, in Glasgow das Riverside Museum of Transport and Travel zu besuchen. Ich fand es ausgesprochen sehenswert.

Herzliche Grüße
Elmar


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;