1zu160 - Forum



Anzeige:
Harburger Lokschuppen

THEMA: Lemke Neuheiten und Programm 2019 PDF

THEMA: Lemke Neuheiten und Programm 2019 PDF
Startbeitrag
Dirk (LBF) - 25.01.19 14:00
Hallo:

https://www.modellbahn-apitz.de/prospekte/Lemke%20Katalog%202019.pdf
jetzt mit allen Neuheiten, und weiter Rückstände als Programm 2019, im Countdown-Thread liest bestimmt nicht mehr jeder mit.
Und hier die 2019er Neuheiten plus Rückstände auf der Lemke-Seite https://www.lemkecollection.de/de/Spur-N?x0ac1...26e89eba873d9b381730 .

Und neben Formneuheit SBB K2 kommt auch formneu gleich der SBB K3 , ab 1913 im internationalen Güterverkehr verwendbar :
https://www.lemkecollection.de/media/images/popup/H24252.jpg

Der 'Countdown'-Tread mit den von Lemke vorab bekanntgebenen Neuheiten 2019 ( z.B. Formneuheiten Flachwachen TWA 800A Laadks , Schweizer Standard-Güterwagen K2, 4achs CIWL Gepäckwagen , 2-Wege Bagger ) und den Diskussionen dazu ist hier https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1089819 .

Schöne Grüsse

Dirk


Hallo zusammen,

wie das so manchmal ist:
Da werden Neuheiten der vergangenen Jahre dreist als Neuheiten 2019 angepriesen, wie z.B. der Touropa-Set.
Oder soll man das als dezenten Hinweis werten, dass diese Neuheiten auch 2019 nicht kommen werden?
Was ja bei LS kein Wunder wäre...
Beste Grüße
Klaus
Hallo,

Da ist der Gesamtkatalog und nicht nur der Neuheiten-Prospekt.

Gruß Maik
Hallo,

schon gesehen, dass das pdf mit "Lemke Katalog 2019" betitelt ist, und nicht mit "Neuheiten 2019"?
Der Unterschied zwischen Katalog und Neuheiten ist dem Schreiben von #1 schon bekannt?

Gruß Horst
Lieber Klaus,

immer erstmal die Legende lesen bevor man "dreist" urteilt:
"Neu" auf grauem Untergrund: Neuheit aus letztem Jahr
"Neu" auf rotem Untergrund: Neuheit 2019

Die Touropa Wagen sind richtig ausgezeichnet: "Neu" auf grauem Untergrund = Neuheit 2018

Viele Grüße
Jochen
Nein, man soll das als Hinweis verstehen, dass die Neuheit ein Rückstand ist - genau so wird das graue "Neu" auch auf Seite 2 erklärt.

Im Gegensatz zur E 63, zum VT 24, zur Feuerwehr (Minis) oder zum ICE 4 (Kato) sind die Touropa-Wagen dabei sogar wirklich nur ein Jahr alt - aber das ist ja egal, schließlich sind das keine Lieferanten, gegen die du hier ständig hetzt.

Das jemand, der jeden Thread mit oft völlig unpassenden Links zu dem "Modellbau Wiki" vollspamt von "dreist" redet, passt dann ja auch wie die Faust auf's Auge…
Hallo!
Allerdings ist in der Legende ein Tippfehler: "neu" auf rotem Untergrund bedeutet neu 2019 (in der Legende steht "2018" - dazu gehört aber der graue Untergrund)

Ansonsten finde ich den Katalog gut, man bekommt einen guten Überblick über alle noch ausstehenden Neuheiten.

Grüße Reinhard
Hallo,

ich finde es schön, dass die E17 jetzt als Ep, IV mit SBS 10/54 kommt (können ja nur die sein). Hoffentlich sind gleich die grünen Griffstangen montiert. Auf dem Platzhalterbild sind sie grün .

VG
Georg
Hallo,

danke für das Verlinken des PDF. Da bringt Lemke in Spur N ja mehr Neuheiten als der Pionier Arnold. Mir persönlich reicht das DR-Modell des TWA- Laadks Transwaggon vollkommen aus.

Die SBB-RIC Wagen gibt es leider nur mit Zwangsbeleuchtung (ein ähnliches Unwort wie Zwangsdecoder). Gerade das Set mit dem Speisewagen finde ich interessant. Kann jemand sagen, wie groß der Aufwand ist, um bei den Wagen das Licht auszuschalten? Gibt es da am Wagenboden ein Schiebeschalter oder muss der Wagen geöffnet und die Beleuchtung ausgebaut werden?

Grüße
Markus
Hallo zusammen,

da hat Lemke aber einige nette sachen herausgebracht.

Der Liebherr Bagger, ein lang ersehnter wunsch wird war.
Der TWA Laadks, jawohl, endlich ein Wagen für Sondertransporte, Landmaschienen, LKW`s ect. .

Ein bisschen traurig war ich aber auch beim Durchstöbern des gesamten Katalog, im H0 Bereich, ja geil, Nohabs, sogar die von mir favoritisierte Altmark Rail variante, hoffentlich kommt die auch in N, dann der N-teil, hmm schade, keine neuen Nohab Varianten.

Die Lineas Varianten der G1700 sehen zwar geil aus und finde ich schon stark, aber da die Belgische HLD77 ne völlig andere Bauform ist mit doch deutlichen unterschieden zur G1700 kann ich noch nicht genau beurteilen ob sie den Weg in die Sammlung finden wird.

Sonst aber muss ich sagen, das die Lemke Neuheiten schon seit ein paar Jahren mit zu den besten gehören die Jährlich vorgestellt werden.
Dieses Jahr wieder Lemke und denn noch Fleischmann die die für mich interessantesten sachen herausbringen.
Gruß,
Daniel
Auf Seiten 60 und 61 ist für Spur N von L.S.Models lediglich Altes aufgelistet worden. Achtung: Wagenset LS97021 («lizentiertes ÖBB-Modell») weicht vom angekündigten in https://www.lsmodels.com/index.php/nl/prototyp...s/456-prototypes-124 ab.
Neues für 2019 findest Du auf https://www.lemkecollection.de/media/files_pub...ml;rnberg%202019.pdf wenn Du fast gänzlich nach unten scrollst (verzeihe bitte mein Neudeutsch).
Grüssen aus den NL von
Valéry
Ja, toll da kommen von LS Models 2019 http://www.eyro.ch/downloads/news19/lsm_2019.pdf   noch weitete bisher nicht bekannte KONKRETE Form-Neuheiten (abgesehen von den Uralt-Ankündigungen vor der Modern Gala - Pleite ) , die CIWL Schlafwagen mit StahlaufbautenType S - ab Epoche 2 einsetzbar, gerade auch diese Typen waren in Ep 2 und 3 (  und 4? ) in Deutschland, Österreich , Schweiz usw, ebenfalls als einzeln eingestellte Kurswagen unterwegs.

Sind zwar Modelle nicht exklusiv für Lemke, sicherlich aber alle mindestens in D im Vertrieb über Lemke.

Besprochen werden diese LS-Models Neuankündigungen anläßlich Nürnberg 2019 bereits seit 2 Tagen hier https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1090456#aw12 .

Da hol ich mir ein 3er-Set vom Typ S , zum Aufteilen auf verschiedene D-Züge.

Schöne Grüsse

Dirk

Hallo,

im Countdown-Thread hatte ich ja schon darauf hingewiesen, mit Konstruktions-Zeichnungen gibt es auch eine weitere Güterwagen-Formneuheit als Projekt-Vorschau die im Lemke 2019 PDF auf Seite 69 mit Grafiken Vor-angekündigt werden, und zwar die ebenfalls über mehrere Epochen im internationalen Güterverkehr gelaufenen offenen SBB L6 späterer E , mit späterer Aufbau-Veränderung auch als Fbbk - hier mal Fotos von H0-Mollen von AKU:

SBB L6 http://aku-modelle.ch/bilder/1116.jpg
(ab welchem Jahr war diese Version mit diesen Türen beim Vorbild unterwegs ?)

SBB Fbbk http://aku-modelle.ch/bilder/1090.jpg

hoffentlich kommen die auch mit Holzaufbau, hier der L6 als Piko H0 Modell http://www.blechundguss.ch/typo3temp/pics/e4f81fb06e.jpg .
Dann bitte auch mit ursprünglichen Holztüren https://www.spur2-manufaktur.de/.cm4all/mediadb/DSC_0251.jpg , vermutlich liefe dieser schon ab Epoche 1 ( bei den schweizer Modellbahnern beginnt Epoche 2 schon 1902 mit der Gründung der SBB ),  ab wann wurde diese urspr. L6 - Bauform gebaut ?

Die haben wohl das Fahrwerk mit jetzt formneuen SBB gedeckten K2 beim Vorbild gemeinsam gehabt ( richtig ?)

Hier mal noch mal die deutlichen Unterschiede der bei Hobbytrain formeu angekündigten SBB K2 (ab 1900 gebaut, bereits für Vorgänger-Bahngesellschaften der SBB ) und K3 ( ab 1913 gebaut) in den Aufbauten:

K2 mit modernisierten Aufbauten Ep 3 https://www.lemkecollection.de/media/images/popup/H24201.jpg

K3 Epoche 3 https://www.lemkecollection.de/media/images/popup/H24250.jpg

Schöne Grüsse


Dirk


Hallo,

Ismael hat der News-Rubrik https://www.1zu160.net/neues/news.php  einen Ausbklick auf MOMENTAN geplante Auslieferungs-Zeiträume bei Lemke - vor allem von älteren Ankündigungen wiedergegeben.
Ich zitiere mal von dort - ich nehme an mit den Monaten ist innerhalb 2019 gemeint:

Hobbytrain:

" ... Die bereits angekündigten Modelle der E-Lok BR E63 und der Diesellok Vossloh G1000 BB sollen noch im Frühling zur Auslieferung kommen, der BLS Steuerwagen und die neu angekündigte Vectron Dual Mode werden voraussichtlich bereits im Sommer, gleichzeitig mit dem Vectron-Vorbild, ausgeliefert.... "

Minis:

" ... Die Auslieferung des Zweiwegebaggers ist für Herbst 2019 vorgesehen, die StreetScooter werden im Frühling ausgeliefert. ... "

Kato/Lemke:

" ... Als Formneuheit erscheint in diesem Jahr der bereits vorangekündigte ICE 4 (voraussichtlich im Mai). ... Die angekündigten Varianten der SBB Re 460/465 werden im Mai ausgeliefert. .... "

Dirk

Und gibt's was neues von der Re 6/6 ?

Werner
Hi in die Runde,

da macht man sich so seine Gedanken... - die 2017 angekündigte E 63 soll im Frühjahr zur Auslieferung kommen. Der bereits seit 2016(!) angekündigte VT 25 vegetiert weiterhin als Vorbildfoto im Katalüg vor sich hin... - ich denke, ich sollte doch von meiner Vorbestellung Abstand nehmen, kommt eh' nicht mehr, das Teil.

Und, ja, ich weiß, am besten weiß das Lemke, ob er nochmal erscheint, der VT. Da aber schon mal eine Email von mir diesbezüglich ignoriert wurde...  - vielleicht kann ja mal einer der Mitlesenden, wenn er auf der Messe sein sollte, da nachhaken?

fragt grüßend
Roland
Hallo Roland,

Stand April 2018 ist der VT25 mangels genügend Vorbestellungen zurückgestellt worden. Das war die Auskunft die ich auf der letzten Intermodellbau bekommen habe. Ob sich das mittlerweile geändert hat kann nicht sagen, vielleicht wartet Lemke ja Nürnberg ab.

Gruß
Ralf
Die nicht ausreichendenen Vorbestellungen des VT 25 wundern mich kaum. Natürlich wäre ein VT 25 in einer Modellumsetzung ein echter Knaller, aber beim Publikum sind die Nebenbahntriebwagen der Reihe VT 60 deutlich bekannter. Mit ihnen ließe sich sogar noch eine Ep.-IV-Version umsetzen, eine Version als Funkmesswagen 723 002 oder 723 003 und eine als Museums-VT.

Aus meiner Sicht hat Hobbytrain/Lemke das falsche Vorbild gewählt.

Grüße
Malte
Hallo,

bezüglich VT 25: Es ist im aktuellen Katalog ja immer noch so, dass im Text ein VT 25 angepriesen wird, das zugehörige Foto aber einen VT 33.2 zeigt. Dabei wäre der VT 33.2 die bessere Wahl. Denn er war häufiger, länger im Einsatz, und bedarf ausser dem 3. Spitzenlicht keinerlei weiterer Formänderungen (im Gegensatz zum VT 25). Obendrein war der VT 25 in der Regel mit 2 Steuerwagen unterschiedlicher Bauart unterwegs, so dass das 2-teilige Set für den VT 25 eher suboptimal ist.
(siehe z.B. https://www.db58.de/2015/10/10/vt-25-5-steuerwagen-bw-koeln-bbf/ )
Auch auf Bildern sieht man den VT 25 meist mit 2 Steuerwagen gekuppelt.
https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/50418.jpg
Auf meine Frage in Köln hin wurde mir gesagt, dass wohl eher das Bild als der Text gilt.
Es wäre schön wenn man hierzu mal ein klares Statement von Lemke bekäme.

Gruß Engelbert
Moin Engelbert

Ja, der VT 33.2 wäre mir auch wesentlich lieber! Erstens könnte ich den als DR-Bahner auch noch in Ep. IV einsetzen und zweitens steht ein erhaltenes Exemplar im örtlichen Eisenbahnmuseum.

Gruß Ralph
Ich muss gestehen, dass es mir schwer fällt, den VT 25 überhaupt grundsätzlich von dem schon verfügbaren VT 36.5 zu unterscheiden. Im Grunde sind diese "Einheitstriebwagen" doch ein Zoo von 250-300 ähnlichen Triebwagen, die in immer wieder leicht anderen Serien von jeweils 10-20 Exemplaren gebaut wurden, oder?

Gruß Kai
Hallo Kai,

der Unterschied liegt auch in der Kopfform.Das wäre so,als wenn du zwischen der V200 und der V221 keinen Unterschied erkennen kannst.
Ich liebe halt Altbautriebwagen,und auf diesen warte ich schon lange.

Gruß
wolfgang

Die von Wolfgang(Stahnsdorf) zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

@ 12, Hallo Dirk,

SBB,   SBB Fbbk             http://aku-modelle.ch/bilder/1090.jpg

ich muss mal den Radstand der Modell Union Wagen messen,
Das Fahrgestell wäre viell. brauchbar für meinen Eigenbau !!


https://www.dm-toys.de/produktdetails/items/MU_N-G54002.html

Den Aufbau der Wagen hätte ich schon mal gebaut !

ps: Im WABU Katalog von 1999 ist ein Fbbk im Maßstab 1:160 abgebildet

Gruß
Gernot

Die von ST.G. zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



@21: Die V200 sind durchaus ein guter Vergleich - auch die sind ja schlicht zwei Bauserien, die man in den meisten Fällen austauschen kann. Aber das sind eben nur zwei… Wenn man bei diesen ganzen Triebwagen nicht irgendeine konkrete Strecke nachbilden will, sind die halt auch austauschbar - und das dürfte wohl auch die Vorbestellungen eingrenzen: Vielen reicht der VT 36.5 als "irgendeiner aus der Sippe"…

Mich reizt da der zweiteilige VT 45 von Kres viel mehr. Oder die schrulligen VT 62.9 mit dem Stangenantrieb und der unterschiedlichen Breite.

@22 (und andere): Zum SBB L6 habe ich gefunden, dass die Wagen von 1918-1923 in 1049 Exemplaren gebaut wurden. Es gab sie mit 4,5 und 5 m Achsstand. Ab Mitte der 195er hat die SBB übrigens (das betrifft dann auch K2 und K3) ihre Wagen im üblichen rotbraun lackiert und ihre Wagen in den EUROP-Pool eingestellt.

Hier ist ein L6 erhalten.
https://www.kandertalbahn.de/html/wagen/l6-57020.htm

Wann die L6 verblecht wurden oder zu Fbbk aufgestockt, hab ich leider noch nichts gefunden. Ich vermute jedoch, dass es (analog zu den K2) keine modernisierten L6 mehr in grau gab.

Die L7 nach UIC-Norm wurden übrigens ab 1956 gebaut; die K4 ähnlich.

Gruß Kai
Hallo,

@Kai #20: Nun ja, im Grunde genommen ist die einzige Gemeinsamkeit zwischen beiden Wagen, dass es vierachsige VT sind... Der VT 36.5 ist eher ein Nebenbahn Triebwagen. Der VT 25.5 ist hingegen sogar in D-Zug Diensten gelaufen (ebenso der VT33.2). Sowohl Einsatzgebiet als auch Optik (hat Wolfgang in #21 ja schon geschrieben) unterscheiden sich erheblich.
Der "302 kW Einheits VT mit Einheitsgrundriss", DRG Nummern 137 094 - 110 und 137 164 - 223, bei der DB je nach Motor und Getriebe als VT 30.0, VT 32.0, VT 33.2, VT 33.5, VT 38.0 und VT 46.5 eingereiht, ist mit 77 Wagen der meistgebaute DRG Dieseltriebwagen überhaupt. 6 VT 32.0 wurden mit stärkerer Motorleistung umgebaut und als VT 25.5 bezeichnet. Der Tunneligel (ex VT 38 002) gehört auch zu der Serie.

Gruß Engelbert
Guten Abend,

bezüglich der Minis möchte ich ergänzen, dass der "StreetScooter Work, Deutsche Post" gemäß kürzlich erhaltener Antwort von Lemke wohl im März nun endlich kommen wird.

Ein Modell wird auch unser wirklich guter "Postbote" erhalten, der schon seit längerer Zeit mit solch einem Teil vorfährt und uns damit seitens Post und DHL beliefert.

Beste Grüße
Johannes



Hi in die Runde,

die Sache mit der Rückstellung hatte ich auch schon entweder gelesen oder gehört... - es ist aber nach wie vor so, daß man den Triebwagen vorbestellen kann, zumindest bei MSL und  im Katalüg ist er ja nach wie vor. Deshalb hegte ich ja die Hoffnung, daß er doch noch mal erscheint.

Und nein, der VT 33.2 darf's nicht sein *lol*... - den hab' ich als Intermodell hier zu stehen. Zwar noch mit Uralt-Fahrgestell auf Trix-Basis. Aber der Aufbau ist klasse und das (von Achs- und Drehgestellabstand identische) Hobbytrain Fahrgestell vom VT 36.5 liegt auch schon hier und harrt der Anpassung und Vereinigung... - nur mit notfalls erforderlicher neuer Beschriftung hadere ich noch.

Aber vielleicht sollte ich mich doch mal drüber machen. Aus Erfahrung kommt der VT mit Sicherheit, wenn ich mit dem Umbau fertig bin... - solange die Teile in der Bastelkiste "geparkt" sind, wird's auch kein Serienmodell geben *rotfl*

meint grüßend
Roland

Na dann Roland, frisch ans Werk! Mir würde der VT nämlich auch sehr zusagen...
Viele Grüße,
Pierre
Hallo,

an dieser Front zum Glück Entwarnung für mein Budget. Nur die 117 (endlich Ep IV) wird bestellt. Die einzige Altbau-E-Lok, auf der ich mal mitfahren durfte.
Natürlich würde ich auch den 481er der Berliner S-Bahn kaufen, ich glaube aber nicht, dass der sobald kommt.
Viele Grüße
Sven
Hallo Sven

ic habe gerade mal nachgeschaut.Wir bauen bzw.du baust in der selben Bauform und Epoche wie ich deine Anlage.DB oder DR bahner -egal Bist du beim Wünsdorfer Treffen dabei?Würde mich gerne mal austauschen.Gerne per PIN.

LG
wolfgang
Hallo,

hier im ersten Messe-Video geht es überwiegend um N https://www.xtrain24.de/tipps-themenwelten/messe-tv/lemke/

Für die Budget-Planung, derzeit geplante Auslieferungen:

- CIWLTeakholzwagen-Set mit Formnuheit 4-achs. Packwagen im Sommer-Neuheiten

- TWA800 zu Beginn 2020

- Hybrid-Vectron im Herbst 2019

Und natürlich auch ein zweites Messe-Video bei MSL https://www.youtube.com/watch?v=M4vGOUFCaxA


ÖBB Railjet neue Version für Herbst 2019

ICE 4 für Mai 2019


Schöne Grüsse

Dirk
Hallo,

hier ist ein Bild vom Orient-Express 1905 in Österreich - der Laufweg dieses Zufflügels ging ja auch durch Deutschland:

https://static5.akpool.de/images/cards/218/2182653.jpg

hier kann Teile des Fotos auch grösser anschauen : https://www.akpool.de/ansichtskarten/27483391-...-und-eichgraben-1905

der 4achsige CIWL-Packwagen ist ja ein ähnlicher Typ wie jetzt von Hobbytrain angekündigt, mit dem halb seitliche aufgesetzten Ausblick auf dem Dach , wenn auch nicht ganz identisch , z.B. seitlich nur eine Schiebe-Tür.
Bei den anderen Wagen im Zug werden bestimmt auch ein paar ähnliche Typen wie in den Hobbytrain Teakholz-Wagen Sets drin sein.

Schöne Grüsse

Dirk

Hallo,

für eure Finanzplanungen, derzeit mögliche früheste Auslieferung einiger Neukonstruktionen.  Lemke liefert ja in letzter Zeit viele neue Versionen und Neukonstruktionen in N und H0 aus - und seit 2-3 Jahren in einem immer höheren Takt, aber bei diesem riesen Programm dauert es bei einigen Modellen länger als zunächst geplant.
Natürlich sind auch die neuen Termine die ich bei Herrn Lemke erfragte unverbindlich, wie sie schon oben in Antwort 30 Stand Februar 2019 :


- Hobbytrain Railjet Wagen und Lok wird wohl noch etwas dauern. Er rechnet mit einer Lieferung nicht vor Sommer 2020.



- Die neuen Hobbytrain CIWL Teakholz-Wagensets mit 4-achsigen Gepäckwagen sind für November 2019 vorgesehen.



- Der SBB K3 wird wohl im Frühjahr 2020 so weit sein.



- Zitat zur E 63:  " ... Die E63 hat sich leider deutlich verzögert. Ich gehe aber im Moment noch von einer Auslieferung in diesem Jahr, ca. Nov.Dez. aus. ..."


- Zu den neukonstruieren CIWL Typ S Wagen von LS Models Art Nr 79131 , 79133, 79135 und 79139 gibt von LS keine Information bzw. keine Liefertermin.  Es wird nachgeholt diese auf der Lemke Collection zu listen, da haben diese 3 Sets bisher gefehlt.

Zum TWA hab ich vergessen zu fragen, auch zum K2 mit modernisierten Aufbau hab ich keine Infos.

Wie gesagt, hab vor allem auch wegen meiner Finanzplanung nachgefragt, und lass die Infos zum aktuellen Stand hier auch andere wissen.

Schöne Grüsse

Dirk

Hallo Dirk,

hab Dank für deine Mühe und lass uns an aktuellen Infos gerne teilhaben.ich warte ja immer noch auf die
Reisebüro Sets und den VT 25 (seit 3 jahren).Mittlerweile bau ich mir aus Frust selber einen.

LG
wolfgang
Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

ich warte ja immer noch auf die
Reisebüro Sets und den VT 25 (seit 3 jahren).


Na, das ist ja noch gar nichts. Der BLS-Steuerwagen wurde im BLS-Jubiläumsjahr 2013 angekündigt.

Muss wohl ein besonders schönes Modell werden.

Danke, Dirk, für deine Informationen!

Gruß,
Mike
Gibt's denn auch was neues zur Re 6/6 ?
Werner
Hallo ,

zwecks Finanzplanung:

kann jemand bitte auf der Stuttgarter Messe am Lemke-Stand nachfragen:

sollen die CIWL Teakholzwagen - Set mit dem formneuen 4achs. Gepäckwagen jetzt noch im November ausgeliefert werden ?
https://www.lemkecollection.de/de/Uebersicht/Sp.../Speise/Gepaeck-Ep.I
https://www.lemkecollection.de/de/Uebersicht/Sp...chlaf-1xGepaeck-Ep.I
ausgestellt in Stuttgart: https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1134588#aw59

Oder Verschiebung in nächsten Monat  - bzw noch später ?

Auch die E 63 nimmt immer mehr Formen an, hier in Stuttgart https://photos.google.com/share/AF1QipO0JZ_ZdX...SV9NVnhTd0lSV2Vmd2xn , https://lh3.googleusercontent.com/H3O05WBbAAHM...efTddI=w1228-h921-no

, da wurde aber noch keine eventuellen Termine dazu genannt ?


Schöne Grüsse

Dirk
Vielleicht kannst auch einer von euch dort mal nach der Kato Re6/6 fragen.
Werner
Hallo Werner ,

habe ich, es konnte aber nichts konkretes gesagt werden.

Der BLS Steuerwagen soll Mitte 2020 kommen und weitere Varianten der Re4/4

Viele Grüße

Georg
Hallo

Auskunft in Stuttgart:
117: Dez. 2019
163: März 2020
Am Railjet werden noch die Drehgestelle und die Kulisse überarbeitet.

Dietrich

Danke Dietrich !


E 63 / DB BR 163 also nicht vor März 2020 - gut zu wissen für die Beschaffungs-Planungen ...


Die '117' ist wohl keine Kurz-Form für die neuen CIWL-Sets mit dem neukonstr. achs. Packwagen - sondern für die DB BR 117 https://www.lemkecollection.de/de/Uebersicht/S...122-2-DB-gruen-Ep.IV , da können sich die Ep 4 - Sammler ja bald freuen.

Und danke auch für die Railjet-Info, also gute Gründe dass es bis nächstes Jahr dauern soll.

Falls doch noch jemand was zum 4achsigen CIWL Gepäck-Teakholzwagen erfährt würde ich mich freuen ...
Hier noch Handmuster-Fotos mit 'goldenen' Rädern zur Nürnberger Messe
https://www.lemkecollection.de/media/images/popup/H22104.jpg
und dort ein Foto des jetzigen Modells im Beitrag zur Stuttgarter Messe https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1134588#aw59 .
Hoffentlich hat man nicht wieder einen extra großen Kuppel-Abstand hinein konstruieren müssen.

Schöne Grüsse

Dirk



Hallo zusammen

Als wenn mit Re 4/4 die SBB-Re 4/4 II (1. Serie) von Hobbytrain gemeint sein sollte, dann würde dies wohl bedeuten dass entweder neue Betriebsnummern aufgelegt werden oder die Farbvarianten der neuen Eigner (BLS, MBC und TRAVYS) nach dem Verkauf durch die SBB erscheinen würden.

Sollte jedoch aber mit Re 4/4 die Re 4/4 I von KATO gemeint sein, dann wäre vieles möglich bis hin zum aktuellsten Zustand mit verschweissten Führerstandstüren eingestellt bei einem privaten EVU. Nun ja, wir werden sehen ... Nach Weihnachten wird es wohl wie üblich mit den ersten Neuheiten - von PIKO - losgehen in Richtung Spielwarenmesse 2020.

Beste Grüsse
Stefan
Hallo,

Die 2019 angekündigten Varianten der Re 4/4 II sind noch nicht ausgeliefert. Damit sind wohl diese in Georgs Beitrag gemeint.

Gruß,
Mike

Hallo,

gerade auf der Lemke fb-Seite gesehen https://www.facebook.com/lemke.gmbh/  , zur angekündigten Neukonstruktion der zweiteiligen Flachwageneinheit Laadks / TWA800A  , ich zitiere:

" Das erste Muster der zweiteiligen Flachwageneinheit TWA800A ist da. Was noch fehlt, sind die Ätzteile für die Seilanker und die Griffstangen. Zwei Varianten sind derzeit angekündigt, ein Wagen für die Epoche IV, eingestellt bei der Deutschen Reichsbahn und eine Ausführung für die Epoche VI.
"

Hier der Direktlink zum dazu gehörigen Bild:
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/7...3655&oe=5E4036FE
(diese Direkt-Links zu fb-Bildern funtionieren immer nur ein paar Wochen oder Monate )

Die beiden angekündigten Version auf der Lemke-Seite , im moment noch mit den Hand-Mustern aus der Nürnberger Messe 2019-Zeit:

https://www.lemkecollection.de/de/Uebersicht/Sp...Transwaggon-DR-Ep.IV

https://www.lemkecollection.de/de/Uebersicht/Sp...Laadks-braun-Ep.V-VI

----------------

Ob die CIWL Teakholz-Wagen Sets H22104 und H22105 nun jetzt wirklich in Kürze ausgeliefert werden können hat offensichtlich niemand in Stuttgart nachgefragt ....

Schöne Grüsse

Dirk

Hallo Dirk,

das Bild mit der Flachwageneinheit Laadks / TWA800A sieht sehr vielversprechend aus. Die in Hamburg ansässige Firma Transwaggon stellte die Wagen damals aus Kostengründen bei der DR ein und ließ sie dort in der DDR auch unterhalten, weil ihr die Kosten bei der DB hierfür zu hoch waren.

Die älteste Aufnahme eines Transwaggon Laadks in meinen Büchern ist von 1970. Ab wann wurden die Wagen denn gebaut?

Grüße
Markus

Hallo,

nach diesen Quellen müßten die ersten derartigen Wagen in Niesky ab 1974 gebaut worden sein

https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show...p;sb2=&sb3=#aw17
https://www.dropbox.com/s/11462q5a86kxj8q/Flach...k%205-84%29.pdf?dl=0

Gruß
Rainer
Hallo,

in dem Artikel steht auf ;Seite 12' unten https://www.dropbox.com/s/nbku1094msh4nih/Laad...2C2-1985%29.pdf?dl=0
dass bevor sie regulär ab 1974 im Einsatz war, zuerst intensiv erprobt wurden, mindestens ein Jahr lang.

Erste Baujahre, und damit auch schon vorher zu sehen auf Schienen, können dem nach also vor 1974 sein .


Schöne Grüsse

Dirk
Hallo,

auch ich warte auf den angekündigten Triebwagen! Hobbytrain will ihn in drei Versionen anbieten, da werden so einige Modellbahner der DB, DR und DRG angesprochen.  

Eine vierte Version bietet sich übrigens auch noch an: Der VT 33.2 lief in der frühen Epoche IIIa durchgehend mit 2. Klasse und nachträglich eingebauten Speiseabteil bzw Küche als DT 49/50 zwischen Frankfurt und Dortmund über Mainz-Köln-Düsseldorf-Essen. Siehe Scharf/Ernst, Vom Fernschnellzug zum Intercity, 1983, S. 164. und Konrad Koschinski, F-Züge der Deutschen Bundesbahn, Eisenbahnjournal Sonderheft 2, 2012, S. 14 ff.

Von diesen interessanten Zügen gab es bereits ein HO Modell ( Liliput) in einem attraktiven Dunkelblau. Ein Foto dieses Moedlls ist zu finden auf Rarelocos.com, Liliput 125 03, Autorail 2 Éléments VT 137 / VT 33 / VS 145 DB Neuf BO (Ref: #125 03)

Liebe Grüße aus Dresden,
Heizer Markus




Ja der 137er auf den warte ich schon Ewigkeiten in Leipzig zur Messe klang das eher negativ das der bald kommt wenn überhaupt schade weiter warten und hoffen Grüße wulf
Hallo,

HT verlangt leider, dass  die Leute mit 3 unscharfen kleinen Fotos des Originals wie wild vorbestellen.
Ich würde den sicher kaufen, aber erst wenn ich das Modell gesehen habe.

VG Nico
Hallo zusammen,

war in Stuttgart was von den beiden Wagensets Touropa und Scharnow zu hören?
Auch deren Ankündigung liegt ja schon eine Weile zurück.

Fragende Grüße
Klaus
Hallo Klaus,

im Stuttgarter-Messe Bericht https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1134588 oder Teil 2 https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1138615  sah man im Hintergrund auf irgendeiner Aufnahme die unlackierten Touropa-Wagen hinter einer Lok in der Lemke-Vitrine - weiß nicht ob es auf einem der Fotos war, oder eher in einem Video ?

Ah, hier , ab ca Min 1:20 im Video von Modellbahn Union https://youtu.be/AZJ8WK6ldYY , hinter der ozeanblau/beigen Lok ( BR 110 ? ).


Schöne Grüsse

Dirk



Hallo,

zur Info für eure Beschaffungs-Planung:

gerade erfahren dass wenn nichts dazwischen kommt diese Woche noch die neuen CIWL Teakholzwagen - Sets mit dem formneuen 4-achsigen Gepäckwagen bei Lemke raus an den Handel gehen sollen.

- Art. H22104 Hobbytrain 3-tlg. CIWL Set 1 Wien-Nizza-Cannes-Express, Ep.I - Spur N, Set 1:
1x neuer Gepäckwagen , 2x Schlafwagen
https://www.lemkecollection.de/de/Uebersicht/Sp...chlaf-1xGepaeck-Ep.I

- Art. H22105 Hobbytrain 3-tlg. CIWL Set 2 Wien-Nizza-Cannes-Express, Ep.I - Spur N , Set 2:
1x neuer Gepäckwagen , 1x Schlafwagen , 1x Speisewagen
https://www.lemkecollection.de/de/Uebersicht/Sp.../Speise/Gepaeck-Ep.I

Für einige vielleicht auch als Trost noch vor dem 24ten für andere Neuheiten von verschiedenen Herstellern die doch weiter nach hinten geschoben wurden.

Die Bilder auf der Lemke-Seite zeigen noch keine Serienmodelle wie man an den Messing-farbenen Radsätzen erkennt.

Schöne Grüsse

Dirk
Hallo noch mal,

gerade bei 1zu160-fb (natürlich nicht registriert) über diese Meldung von Lemke gestoplert - es wird auch an mehrjährigen Rückständen aus anderen Fertigungsstätten gearbeitet:

" ... Liebe Autoverladezug-Fahrer, wir haben Euch nicht vergessen :) Es geht zwar langsam voran, aber es wird - hier nun erste Bilder des lackierten und beschrifteten Steuerwagen BDt 949 der BLS (Art.-Nr. H23940) für die Autoverladezüge. ... "
siehe https://www.facebook.com/lemke.gmbh

Ein paar große Fotos direkt verlinkt, auf einem sieht man im Hintergrund schon die erste Farbvariante ? :

https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/7...7b40&oe=5E6E76FD

https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/7...fe98&oe=5E759B27

https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/7...b87f&oe=5E80608A

https://www.lemkecollection.de/media/images/popup/H23940_2.JPG

Das Muster sieht doch schon sehr detailliert und akkurat aus ?

Schöne Grüsse

Dirk



Hallo,

CIWL Sets H22104 und H22105 sind jetzt lieferbar, hier Serienmodell-Fotos:

https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/7...d1cc&oe=5E716E70

https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/7...5cec&oe=5E7F70B4

Schöne Grüsse

Dirk
Am 11.12.2019 hat Lemke mir geantwortet:
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

aufgrund diverser Faktoren haben wir das Projekt H2663 ff. erstmal zurückgestellt.
Ob es zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen wird ist leider noch nicht entschieden, wird aber zur Nürnberger Spielwarenmesse bekannt gegeben.


Also üben wir Geduld bis Ende Januar 2020, um dann vermutlich erneut enttäuscht zu werden.
Kann sich z.B. Liliput, der vor einigen Jahrzehnten die Dieseltriebwagengarnituren in 1:87 umgesetzt hat, sich dieser Vorbilder des sogenannten. Einheitsgrundrisses in 1:160 annehmen? Gelegentliche Doppelentwicklungen scheuen unsere Hersteller halt längst nicht mehr …
Gruß von
Valéry

Hallo,

es gibt Neuigkeiten zur Auslieferung des Railjet. Dessen Auslieferung steht wohl nun unmittelbar bevor und ist für Anfang Juli geplant.

Anbei die entsprechende Nachricht von Lemke aus facebook (bereits vom 02.06.2021 mit Foto aus der Produktion): https://www.facebook.com/lemke.gmbh/photos/p.3.../?type=3&theater

Grüße
Uli
Hallo zusammen,

Lemke verlautbart neue Infos zur Lieferbarkeit der Railjets auf Facebook. Die ÖBB-Garnituren sollen nun demnächst das Werk in Richtung Deutschland verlassen, sodass die Auslieferung Mitte August erfolgen soll. Die CD Garnituren "folgen etwas zeitversetzt". https://de-de.facebook.com/lemke.gmbh/photos/a.../?type=3&theater

Auf dem verlinkten Foto ist nun auch die aktuelle ÖBB-Lackierung - wie in den Neuheiten seinerzeit angekündigt - zu sehen (das erste Bild, dass ich von der aktuellen Lackierung im Modell gesehen habe).

p.s. Ich würde es begrüßen, wenn diese News auch auf der Homepage von Lemke zu finden wären, z.B. unter der Rubrik "Aktuelles".

Grüße
Uli

Edit: Schreibfehler korrigiert.

Hallo,

Danke Uli für die Neuigkeiten.

Mir ist die Neuheitenankündigung von Lemke nur via Facebook auch ein grosser Dorn im Auge.

Ich werde sicher nicht Facebook-Webseiten besuchen, bei der man der unkontrollierten Datensammelwut x-beliebiger Konzerne und deren Kunden nur zustimmen kann, ohne Ablehnungsmöglichkeit So solle es auch bleiben. Meine Zustimmung erhält der Facebook-Konzern nicht. Auch nicht um an Modelleisenbahninfos ranzukommen. Da ist mir meine eigen Datensouveränität wichtiger (auch wenn ich weiss, dass Facebook auch auf Drittwebseiten ohne meine Zustimmung meine Daten sammelt).

Es ist völlig unverständlich, dass ein Modellbahnhersteller seine eigene Website nicht für die Präsentation der eigenen Produkte nutzt. Was ist daran so schwierig?

Andreas

Hallo Andreas,

über das "warum Facebook" kann man nur spekulieren.
Vielleicht liegt es einfach daran, dass jeder Praktikant im Marketing einen Facebook-Post selbst hinbekommt, wogegen die mit der Pflege der Webseite betraute Agentur jedes Mal eine dicke Rechnung schreibt.
Oder ein hochbezahlter "Marketing-Berater" hat ihnen eingeredet, dass "man das heute so macht" ..

Viele Grüße
   Andreas
Hi,
ich würde die Facebook Einträge auch nicht wirklich als Neuheitenankündigung, sondern eher als Zwischenstandsbericht sehen, um die Kunden informiert zu halten.
Die Neuheitenankündigung war ja schon 2019 und andere Firmen machen überhaupt keine bebilderten Updates, sondern nur Verschiebungen in irgendwelchen Listen.

Ich finds nicht schlecht, dass man ab und an ein paar Bilder bekommt, egal auf welcher Plattform. Würd ich mir auch von anderen Herstellern wünschen.

LG
Manuel
Wenn Lemke endlich mal sagen würde, wann die Liegewagen Touropa usw. erscheinen, dann würde ich mir das sogar auf Facebook gerne ansehen

Gruß

Frank
Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

über das "warum Facebook" kann man nur spekulieren.
Vielleicht liegt es einfach daran, dass jeder Praktikant im Marketing einen Facebook-Post selbst hinbekommt, wogegen die mit der Pflege der Webseite betraute Agentur jedes Mal eine dicke Rechnung schreibt.
Oder ein hochbezahlter "Marketing-Berater" hat ihnen eingeredet, dass "man das heute so macht"



Auf die hp muss ich extra drauf. Das mache ich äußerst selten. Und da bin ich irgendwie in der Menüstruktur und sehe gar nicht erst, was über den Acker gebrüllt werden soll. FB bekomme ich bequem und automatisch aufs Display. So kriege ich wenigstens die Information. Insofern finde ich diesen Weg besser, auch wenn immer wieder viel dazwischen ist, was mich nicht interessiert, aber in einer halben Sekunde weitergewischt ist.

LG

Michael
Hallo,

eine erste Teilmenge der ÖBB Railjets ist bei Lemke eingetroffen. Der Rest soll zusammen mit den CD Railjets im September eintreffen.

https://de-de.facebook.com/lemke.gmbh/photos/a....jFBggixfToGhqRvIXs2Q

Grüße
Uli

Hallo,

bemerkenswert ist der Lieferwagen mit dem Vectron Gesicht beschriftet als 247.501 :)

Grüße, Peter W.


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;