Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

Thema: BR 132/232 mit Sound, welche BRAWA oder Minitrix
Werwie - 10.01.19 10:21

Hallo Zusammen,
ja die Überschrift sagt eigentlich schon alles, als Dampflok-Fan möchte ich doch auch mal was anderes neben meiner BR221 haben. Mir gefällt die Lok, ich weis aber nicht welche die bessere Wahl ist.

Ich habt sicherlich diverse Meinungen.

mfG

Werner W.


Hallo Werner,
definitiv Brawa. Das Ding von Minitrix ist ne schreckliche Karikatur dieser Lok, da stimmt praktisch gar nichts. Und Sound ist bei Trix sowieso immer nur nach dem Motto: Hauptsache es macht irgendwelchen Krach.

Viele Grüße
Carsten

Glasklar Brawa.

Die Minitrix-Lok ist in den Proportionen völlig daneben, weil man sie damals auf das Fahrwerk einer französischen Lok gesetzt hat. Neben 4 mm zu kurz ist sie daher vor allem ungefähr 2 mm zu breit. Und das kann man leider nicht übersehen.

Gruß Kai

Hallo Kai,
wirklich nur 2 mm zu breit? Sieht nach deutlich mehr aus. Aber an der Lok ist praktisch alles verhunzt, auch die Dachpartie sieht eigenartig aus.

Viele Grüße
Carsten

Hi Werner !

Einen Hersteller hast Du noch vergessen Arnold hat ( hatte ) sie auch im Programm.

Siehe auch hier, da ist die Brawa sowie die Arnold Ludmilla im Güterzugplandienst.

Die in DR Lackierung ist die Arnold, analog dazu die Orientrote ist von Brawa.

https://www.youtube.com/watch?v=yJvoo-jPVdw&t=374s

Gruß Thomas

Hallo Thomas,
die Arnold ist aber ne 130 / 131, keine 132.

Viele Grüße
Carsten

Hallo Thomas,

das ist aber eine 231. Werner frägt ja nach einer 232 an. Die gab es von Arnold bisher noch nicht.

Grüße
Markus


Hallo,

hier ein paar Bilder zum Vergleich!
https://modellbahninn.jimdo.com/mein-rollendes-material/die-230er-familie/
Die Arnold 131 hab ich nicht!

Ich finde die MTX Lok so schlecht nicht:
Eine Zugkraft hat sie ohne Ende!

Gruß Kupi

Edit: Zugkraft


Hallo kupi,
das ist aber auch das einzig Positive. Optisch einfach scheußlich. Davon ab ist auch die BRawa sehr zugstark.

Viele Grüße
Carsten

Ich habe die neue 132 von Brawa und mit sound und die ist hervorragend. Nun etwas öl oder fett muss man nach rusten weil die lok kreischt ein wenig bei maximum Geschwindigkeit.

Auch die Arnold hatte ich im meine Hände, die Brawa finde ich ein wenig besser.

https://www.youtube.com/watch?v=mlKWGm_pQFc

Hier ein kurze fahrt auf meine Anlage.


Mfg Joost

Hallo zusammen,

habe die neue 132 von Minitrix, die erst vor ein paar Tagen herauskam. #16234.
http://www.spurweite-n.de/ncontent/ndb/ndb-artd...how=5&MaxCount=6
Bin mit ihrer Zugkraft, dem Sound sehr zufrieden.
Eine Lok vom neuen Hobby-Programm von Minitrix; die billiger als das Brawa Modell ist. Eine schöne Lok der Epoche IV von der DR.
Hier noch ein Bild der neuen Lok.
Beste Grüße
Klaus

Die von N-bahner1 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Zitat - Antwort-Nr.: 10 | Name:

Eine schöne Lok der Epoche IV von der DR.


Nanu? Ist das jetzt eine Neukonstruktion?

Gruß
Rainer

Hallo Werner

Kommt darauf an wo deinen Prioritäten liegen.
Ich selber habe eine von Minitrix, den Sound habe ich mit D&H nachrüsten lassen.
Optisch geht schon, Sound könnte etwas besser sein, was mir allerdings gefällt ist, das die Lok sehr schwer ist und richtig Power hat. Die zieht dir locker 20+ Waggons weg.

Optisch und vom Sound her wird die Brawa Variante besser sein, mich stört an der aber das helle LED Licht, da wäre etwas dunkleres warmweiß besser.
Wieviel Kraft die hat kann ich leider nicht beurteilen.
Am besten mal Fahrvideos anschauen und dann selber entscheiden.

Volker

Moin,

wenn du eine Ludmilla haben willst, solltest du keine von Minitrix kaufen. Willst du etwas, dass schnell im Kreis fährt und viel zieht, dann vielleicht.
Die Brawa sieht deutlich besser aus. Mir gefällt die Arnold zwar noch besser, aber die steht ja nicht zur Wahl
Die Brawa Lok mit Sound zieht ganz ok. Mit nem ganzen Güterzug hat sie schon ein bisschen zu kämpfen. Sie zieht ihn zwar, aber man hört, dass ihr das nur bedingt gefällt. Aber so ein halber Zug (2-2,5m) ist kein Problem für sie.
Zum Sound: Bei der Minitrix könnte es besser klingen, wenn du die Geräusche selbst imitierst.

Minitrix lebt halt nach dem Motto "Ähnlichkeiten mit dem Vorbild sind rein zufällig und von uns nicht gewollt".

Gruß Moritz

Hi !

Nur mal eine grundlegende Frage, worin besteht denn  der Unterschied zwischen einer 231 zur 232, optisch kann ich da jetzt nicht so richtig was feststellen.
Aus technischer Sicht weis ich natürlich, dass es da Unterschiede gibt, beim Vorbild.

https://www.google.de/search?q=BR+231&hl=de...biw=1600&bih=823

https://www.google.de/search?hl=de&biw=1600.......0i67.Hq6wkkcAf-A


Auszüge aus Wikipedia

DR-Baureihe 131 / DB-Baureihe 231[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Als sich abzeichnete, dass die elektrische Zugheizung noch längere Zeit nicht verfügbar sein würde, ließ man die folgenden 76 Fahrzeuge mit einer geänderten Achsgetriebeübersetzung für eine Höchstgeschwindigkeit von nur 100km/h, mit einer vereinfachten pneumatischen Bremse ohne Gleitschutz und ohne elektrodynamische Bremse bauen. Dementsprechend stieg die Anfahrzugkraft auf 34Mp. Diese Maschinen wurden als Baureihe 131 eingeordnet. Die Reichsbahn, die grundsätzlich Universallokomotiven, wie die später gebaute Baureihe 132, bevorzugte, verfügte mit der Baureihe 131 nun immerhin über leistungsfähige, und im Gegensatz zur Baureihe 130 auch für Gebirgsstrecken geeignete Güterzuglokomotiven.


232 223 der DGT bei Großen Linden mit ihrer DR-Lackierung
DR-Baureihe 130.1 / 132 / DB-Baureihe 754 / 232[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Ab Ende 1973 war der Hersteller endlich in der Lage, Lokomotiven mit elektrischer Zugheizung serienmäßig zu liefern. Die ersten beiden, 1972 gebauten Probemaschinen 130 101 und 102 blieben immer bei der VES-M Halle und wurden am 1. Januar 1992 zu 230 101 und 102 umgezeichnet. Bei der DB AG erhielten sie am 10. Januar 1995 noch die Bahndienstfahrzeugnummern 754 101 und 102. Die 754 101 blieb nach der Ausmusterung 1997 als Museumsfahrzeug in Halle erhalten.
Da nicht absehbar war, wann die zulässigen Streckenhöchstgeschwindigkeiten erhöht werden könnten, entschied man sich bei allen folgenden Exemplaren für eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit von 120km/h. Diese wurden ab 1974 als Baureihe 132 in Dienst gestellt. Insgesamt wurden bis 1982 709 Stück dieser Baureihe gebaut.


Unter dem Schutzgitter befinden sich die beiden Doppellüfter der elektrodynamischen Widerstandsbremse.


´´´´´´´´Äußerlich erkennbare Unterschiede zu den Maschinen der Baureihen 130 (abgesehen von den 132-Prototypen 130101 und 102) und 131 sind der um 200mm längere Wagenkasten mit einem zusätzlichen Maschinenraumfenster zwischen Führerstand 1 und der Fensterreihe in Fahrzeugmitte sowie gegenüber den 130001 bis 051 in der Höhe verkleinerte Stirnwandfenster.´´´´´´´´´´

Ok ist mir so noch nicht aufgefallen, man lernt ja nie aus.


Gruß Thomas



Hallo,

am besten ist es, Du gehst in das Geschäft Deines Vertrauens und lässt Dir die beiden Loks mal vorführen.
Dann entscheide selbst, welche Dir besser gefällt.
Übrigens,  im NBM Heft 4/2000 S. 36 gab es mal einen Testbericht über die Ludmillas.  
Beste Grüße
Klaus

@14: Der *harte* Unterschied der 132 zu den früheren Baureihen ist die Zugheizung und damit einhergehend die größere Länge. Dazu kommt durch die ganze Entwicklung der Lokfamilie eine Vielzahl von Detailänderungen alle paar Exemplare; diese sind bei frühen 130ern auch noch wesentlich extremer.

Gruß Kai

Zitat - Antwort-Nr.: 10 | Name: RainerP

Nanu? Ist das jetzt eine Neukonstruktion?


Eher nein - erkennbar u.a. an den mit den Achsen nicht fluchtenden Drehgestellblenden um damit den zu geringen "französischen" Achsstand zu kaschieren.

LG
Didi

Hallo zusammen,
klar zieht die Minitrix 232 ordentlich was weg, durch die Überbreite lässt sich ja auch genug Ballastgewicht reinpacken
Ansonsten schließe ich mich den meisten Vorrednern an, ich würde die Brawa-Lok nehmen. Ich habe selbst zwei davon und bin vom Sound dieser Loks begeistert, und das, obwohl ich nicht unbedingt ein Fan von Soundmodellen bin. Wenn man aber Sound von Minitrix hört kann man das auch schwer werden
03.10 mit Zweizylindersound, 101 mit Sound eines ICE3, 215/218 nur mit Turbogeheule um nur einige zu nennen.
Der Sound der Brawa-Loks ist von Mathias Henning, also von jemandem der das richtig gut kann.
Die Loks ziehen bei mir alles weg was sie sollen.
@Moritz
Einfach köstlich Deine Bemerkungen vom Minitrix-Sound. Habe mich köstlich amüsiert. Wenn man aber nicht so gut bei Stimme ist könnte es bei dieser Lok auch helfen, einen Staubsauger laufen zu lassen
Gruß, Thomas

@twingo

Cool!
Wusste nicht, dass du hier unterwegs bist. Hab deine Anlage schon oft bei Youtube bewundert. Ich mag diese simplen Spielanlagen im Stil der 70er, wo der Spielspaß im Vordergrund steht.
Weiter so.

Holger

Hallo Zusammen,
danke für die vielen Rückmeldungen.

Fazit für mich, BRAWA ist näher am Original, Sound ist besser, also werde ich mich mal nach einer umsehen.

Leider gibt es da ein Vielzahl unterschiedlicher Versionen und Farbgebungen, gehe mal davon aus, das technisch alle gleich sind.

mfG


Werner W.

Naja, ab Einführung der Sound-Version wurden auch die dazugehörigen analogen technisch überarbeitet - also alles ab 61010 ist aktueller technischer Stand.

Gruß Kai

Zum Letzten,

habe noch mal Bilder geschossen von diversen Ludmillas!
Macht euch selbst ein Bild!
Längenunterschied? Breite? Etc.!

Gruß Kupi

Die von kupi zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo zusammen,

hier mal ein paar Bilder von Ludmillas in N:
http://www.modellbau-wiki.de/wiki/BR_130#Spur_N

Seht und vergleicht selbst.

Mit besten Grüßen
Klaus

Hallo Zusammen,
ihr machtes einem aber nicht leicht, nur - wenn ich mich nicht täusche - sind bei BRAWA oft Bilder der HO-Version dabei, sogar auf der Homepage. Also sobald Griffstangen an der Front zu sehen, vorsicht.

mfG

Werner W.

Moin Werner,

oder es ist meine 😁

Technisch sind die Sound Ludmillas von Brawa alle gleich. Gibt nur ein paar Varianten... Aber da kann man quasi keine falsche Auswählen

Gruß Moritz

Die von Jemand Andres zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo zusammen,

Ich habe mich für die Brawa  Ludmilla entschieden, allerdings in alter DR-Ausführung.
Das Teil ist einfach klasse.

Hier ein Filmchen der Lok auf meiner Anlage:

https://youtu.be/KvF3IOzno-U

Grüße Achim

Hallo

@Achim,
Wow, richtig schöne gestaltete kompakte Anlage, gefällt mir sehr gut.

Die Brawa Ludmilla ist Glaube wirklich erste Wahl, ich kenne zwar die von Arnold nicht, aber das Trix Modell habe ich mir beim Händler mal angesehen und angehört, das sind Welten zur Brawa Ludmilla. Zugkraft Vergleich habe ich auch nicht, meine zwei Ludmillas ziehen je eine davon ohne Probleme einen 24tlg. Knickkesselwagen Zug, ich denke das reicht völlig, habe gar nicht mehr weiter getestet.

Viele Grüße
Michael

Hallo Moritz,
BR 232 669-2 mit Griffstangen habe ich nirgens gefunden, auf dem Video von Achim kann man sehr gut sehen, das da keine drann sind.

mfG

Werner W.

Hallo Werner



Moritz hat freistehende Griffstangen an seinem Modell selbst angebracht ... und das ist Ihm sehr gut gelungen.



Grüße Jens

Moin,

Zitat - Antwort-Nr.: 21 | Name: Kai

Naja, ab Einführung der Sound-Version wurden auch die dazugehörigen analogen technisch überarbeitet - also alles ab 61010 ist aktueller technischer Stand.



Sind die Brawa Ludmillas alle identisch oder gab es irgendwelche Formänderungen?

cheers,
Norman

Affengeil Moritz! Welche Drahtstärke hast du gewählt?
Viele Grüße,
Pierre

Hallo zusammen,

kann mir jemand verraten, ob die neue Ludmilla #16234 mit der Loknummer 132 372-4 eine Neukonstruktion ist?
Hier die Werksbeschreibung: https://www.trix.de/produkte/details/article/16234
Die Minitrix Ludmillas wurden hier verrissen, nehme aber an, dass es sich um die älteren Modelle handelt, die seit 1991 im Handel waren.
Oder doch nur alter Wein im neuen Schlauch?

Beste Grüße
Klaus

Hallo Klaus


Zitat - Antwort-Nr.: 32 | Name: N-bahner1

ob die neue Ludmilla #16234 mit der Loknummer 132 372-4 eine Neukonstruktion ist?




Wie kommst Du auf Neukonstruktion ?????

Zu der "Etwas-Beschreibung" steht doch:
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

   Preisgünstiges Modell mit Sound aus dem neuen Hobby-Programm.  



Und auf dem Produktbild sind die immer noch sehr komisch aussehenden Drehgestelle und die gedrungene-gequetschte Front zu erkennen.
Trix typisch ist dafür, viele,sehr viele Euros zu verlangen ... Digital-Sound hin oder her .... Knampf bleibt Knampf!


Grüße Jens

Moin,

ich würde gern mal sehen wie so eine Brawa Sound-Ludmilla unter der Haube aussieht - kann jemand zeigen?

Norman

Hallo Norman,
bei der neuen sitzt der Decoder im Tank, auf der Unterseite der Platine. Oben auf dem Gewicht ist eine Kunststoff-Haube als Schallkapsel.

Viele Grüße
Carsten


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;