Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login


Anzeige:
Muet GmbH



Seiten 1-5: 12345
Kategorie: 


Digital

Thema: DH Decoder
Sparky - 13.07.18 15:56

Hallo,
vielleicht ihr mir wieder helfen. Ich habe von DH den kleinsten Decoder gekauft. Nun ist das Problem die Lok fährt an und bleibt nach ca.10 cm wieder stehen. in die andere Richtung fährt sie erst gar nicht. Die Spannung im Programmgleis ist 16 Volt. Auch mehrmaliges Resets waren ohne Erfolg.  Muss ich eventuell andere CV-Werte eintragen?

Gruß Sparky


Sparky,

es wäre interssant welche Lok.
Hersteller etc. , es könnte auch eine andere Ursache haben, zB. der Polyswitch.

Ist die Lok analog einwandfrei gelaufen.

...mir fällt gerade ein,  schau mal bei D&H unter NEWS, da gibt es ein Update zum PD05, welches zu deinem Problem passt.

Grüße  und etwas mehr Feedback bitte... 😉

Hey,

der Decoder sollte in die E94 von Fleischmann rein. Die Lok lief einwandfrei im analog Betrieb. An der der Lok kann es nicht liegen,aus dem Grund wenn ich einen anderen DH Decoder einbaue läuft sie so wie man es sich vorstellt. Die Anlage läuft mit der z21. Ich habe auch schon einige PD05 Decoder verbaut und alles lief Top.
Gruß

Dann ließ doch mal die Informationen auf D&H unter "news".
Es betrifft nicht alle PD05 Decoder.
Die Ursache wird wohl trotzdem beim Motor zu finden sein und die Kurzschlusssicherung wird ansprechen.

Grüße


Wie kann das am Motor liegen wenn ich einen anderen DH Decoder einbaue und da läuft sie ?
Gruß

Der Motor in der E94 ist bekanntlich eine Funkenschleuder, ist der Kollektor zusätzlich noch verdreckt, spricht wahrscheinlich die Kurzschlusssicherung des einen Decoder früher an.
Vorrausgesetzt deine PD05 stammen aus versch. Chargen.
Es sagt mir aber auch, dass Du immer noch nicht die "News" bezüglich eines eventuellen Updates gelesen hast.

ps. ich würde Dir auch eine Motorreinigung empfehlen.

Beste Grüße

Hallo Sparky
Das gleiche Problem hatte ich auch. Sind es Decoder mit angelöteten Kabel?
Dann kann es sein, das ein Softwareupdate nötig ist. Sie schalten zu früh ab.
Betrifft laut Carsten ( msfrog) nur die Decoder mit angelöteten Kabel.
Ich hatte meine Decoder bei 1001 digital gekauft und nach Rücksprache mit Carsten habe ich sie ihm zum updaten zurück geschickt.
Jetzt funktionieren sie. Einzige Ausnahme ist, das CV 9 jetzt auf einen Wert zwischen 8 und 10 gestellt werden muß.
Das könntest du ja mal probieren, vielleicht geht es ja dann auch ohne Update.

Beste Grüße
André

Hallo,
wie ist der Decoder verbaut? Mit Kabeln oder steckt direkt in der Schnittstelle?
Direkt eingesteckt *kann* es passieren dass er mit aufgesetztem Gehäuse die Schwungmasse behindert weil eine der Rastnasen des Daches auf den Decoder drückt..
Der Motor dreht dann nur temporär oder garnicht.
Fährt die Lok ohne Gehäuse?

Hab 2 Fleischmann E94 mit dem PD05 bestückt und laufen tadellos. Lediglich Adresse wurde geändert.
(es wurden keinerlei Bauteile in der Lok verändert oder entfernt)

Grüße Stefan


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;