Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
etchIT - edle Modelle

Thema: Trix 16293 BR 290 Cargo, verkehrsrot
MaSchi - 17.05.18 21:43

Hallo,

hab da mal eine Frage zu der BR290 022-3 von Trix:

Kann es sein, das ab der Revision diese Lok ein Geländer haben muss/sollte?

Oder habe ich da in der Literatur etwas falsch verstanden?

Aber irgendwo habe ich auch einen Hersteller gefunden, der solche Geländer anbietet (ich meine nur für die Roco BR290), aber immerhin.

Wie seht Ihr das?

Danke.

MaSchi



Geländer hat z.B. Kuswa im Sortiment.
Gruß Björn

Hallo MaSchi (?, Realname wäre toll)

Die 290 gab es in drei verschiedenen Rottönen ("Alt"-rot = Purpurrot, Orientrot, Verkehrsrot). Bitte ergänze den Titel entsprechend.

Dietrich

Hallo MaSchi,

nein, ein Geländer haben nur die remotorisierten V90 bekommen, diese sind an der um 500 erhöhten Ordnungsnummer zu erkennen, was bei der 022 also unmöglich der Fall sein kann.

Gruß
Marco


Hallo,

@#2: naja, wenn im Titel "Cargo" steht, dann ist das schon die "verkehrsrote" Ausführung. Aber ich korrigiere es noch einmal.

@#3: also ich fahre täglich an Maschen vorbei. Dort gibt es ausschließlich die Loks mit Geländer. Ob die Betriebsnummer nun BR 290 5**-* ist, habe ich noch nicht drauf geachtet. Werde ich mal machen.

Danke erst einmal.

MaSchi

@4
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


@#3: also ich fahre täglich an Maschen vorbei. Dort gibt es ausschließlich die Loks mit Geländer. Ob die Betriebsnummer nun BR 290 5**-* ist



Das liegt daran, dass der größte Teil der Loks remotorisiert wurde.

Dazu kommt, dass die Remotorisierungen 2002/03 starteten und stets mit einer Neulackierung einhergingen. 2002/03 erhielten aber keine Loks mehr DB Cargo Schriftzüge, ab etwa 2000 wurde auf gänzliche Erkennungsmerkmale verzichtet, nichtmal einen Dürr-Keks bekamen frisch hauptuntersuchte Lokomotiven. Als sich Ende 2002 der Name von DB Cargo in Railion änderte, bekamen die Loks auch wieder Eigentumsmerkmale in Form von Railion-Schriftzügen.
Ergo sollte die 290 022 eine Revisionsanschrift von Ende der 90er bis zur Jahrtausendwende besitzen.

Gruß
Marco

Hallo
dann ist das mit 18.11 98 ja richtig
gruß Detlev

Hallo zusammen,

hab mir das gute Stück zugelegt, allerdings muss ich sagen die Fahreigenschaften im Analogbetrieb sind nicht so wirklich prickelnd: ziemlich langsam, selbst wenn man den Trafo voll aufdreht.

Das würde mich grundsätzlich nicht so sehr stören, aber die Räder verdrecken so schnell, dass man bei so ziemlich jeder zweite Runde die Räder säubern muss, sonst bleibt die 290 selbst bei voll aufdrehtem Trafo und voller Fahrt mitten auf der Strecke stehen bzw. ruckelt über die Gleise. Die Gleise habe ich jetzt schon einige Male gereinigt, aber die Räder scheinen den Dreck anzuziehen.

Das kenne ich so von keiner meiner Loks, habt Ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht? ggf Tipps zur Verbesserung der Stromaufnahme?

LG Tom




Hallo Tom,

ich kenne zwar die Lok nicht, aber bei derartigen Kontakt- und Drecksammelproblemen wirkt ATF (Automatik Getriebeöl für's Auto) Wunder. Die sparsamSTe Verwendung ist dabei entscheidend!
Evtl. sind aber auch die Räder brüniert. Die Brünierung auf der Radlauffläche ist für die Stromabnahme hinderlich und sollte daher entfernt werden.

Gruß
Roger


Danke muss ich probieren aber so wie es bisher ist, kann ich die Lok  als Analogfahrer gleich in den Schrank stellen! Und das für deutlich über 200 Euro....

LG Tom


Hallo Tom,

hast du an den CV Einstellungen schon was geändert? Ich habe eine Tauchbrille ohne Sound, die war mit den Werkseinstellungen analog vollkommen unbrauchbar. Erst nachdem ich beim Händler einige Werte verändern ließ, läuft sie analog sehr gut (jedenfalls mit meinem Fahrregler)

Viele Grüße
Georg

Hallo Tom,

nimmt jedes Drehgestell und jede Achse  Strom ab ?
Ich hatte seit einiger Zeit neue Minitrix Loks zur Reparatur hier, bei denen die Verbindung zur Platine schlecht oder gar nicht vorhanden bzw verlötet war.

Grüße

Hallo zusammen,

also die Stromabnahme an den Achsen hab ich überprüft daran kanns nicht liegen, ich werd mal die Räder polieren, vielleicht ist ja doch zu viel brüniert.  Mal sehen wie sie dann fährt!
Wenn das auch nichts nutzt, werd ich echt beim Händler vorbeigehen....


Danke für die Tipps!


LG Tom

Hallo MiScha,

die V90 in Maschen sind keine 290, die gab es dort auch weniger. Im Norden waren eher die 291 heimisch.

Die aktuell noch eingesetzten V90 in Maschen haben aber nicht alle ein Geländer. Die Geländer haben nur die 294 und 296. Die letzten 295 fahren noch immer ohne Geländer und werden auch keine mehr bekommen, da sie keine neuen Hauptuntersuchungen mehr bekommen sollen.

Die Nummern der Maschener 294 sind alle um 500 erhöht, z.B. 294 674.

Die 296, was prinzipiell 294 mit zusätzlichem Bergfunk sind, haben aber auch noch niedrige Nummern, z.B. 296 048.

Beste Grüße
Daniel

Das ist dann wohl der von Trix umgesetzte Zustand im Sommer 2005:
https://www.rangierdiesel.de/index.php?nav=1413..._51&action=image

Ein Jahr später heißt die Lok 290 522 (also neuer Motor), hat "Railion DB Logistics" und ein Geländer.

Gruß Kai

@13

Moinsen,

die 294 mit einer um 500 erhöhten Ordnungsnummer sind remotorisierte Maschinen.

Die 296 haben trotz Remotorisierung ihre alte Ordnungsnummer behalten, weil es die Baureihe vorher nicht gab.

Gruß
Marco


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;