Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
MDVR - Modellbahn Digital Versand Radtke

Thema: Marktübersicht Bahnpostwagen von DBP und DP
Kai F. Lahmann - 09.03.18 22:50

Zusammen mit dem Typenkompass der DR kam heute auch der für Bahnpostwagen hier an. Das Buch listet alle (?) Bahnpostwagen auf, die bei der Deutschen Bundespost (DBP) oder der Deutschen Post der DDR (DP) im Einsatz waren. Daraus will ich einmal versuchen, alle in N verfügbaren Modelle kurz aufzulisten.

Für die Bezeichnungen hat die DBP 1958 die Kennbuchstaben für die Verwendung (Brief/Paket/beides) geändert - aus Gründen der Übersichtlichkeit bleibe ich weitgehend bei der alten Bezeichnung, zumal es viele Wagen ohnehin in beiden Formen gibt.

Zweiachser:
Post -a/8,5 bayerischer Bauart (mit rundem Dach): Dingler
Post -2/10 preußischer Bauart (Mit Oberlicht) Fleischmann
Beide Bauarten gab es auch jeweils "andersrum", aber eben ohne Modell.

Dreiachser:
Post 3-a/12: Dingler

Drehgestellwagen Vorkrieg:
Post 4-a/17 (preußischer Bauart, auch DP): Fleischmann
Post 4-a/20 (Hechtbauart): Roco bzw. jetzt Fleischmann
Post 4a/21 (Gruppe 35): Fleischmann
Post 4-a/15: Dingler
Post 4-a/21 (Schürzenwagen, auch DP): Roco/Fleischmann und Trix

Neubauwagen (idr. in neuer Bezeichnung!):
Post 2-a/14 (später Post -b/14): Electrotren bzw. jetzt Arnold
Post 2-t/13 (Tragwagen): Hobbytrain
Post 2ss-t/13 (Gbs): Arnold
Post mr-a/26: Arnold
Post mrz/26: Fleischmann
Post 2ss-t/15: Dingler

Die - leider wenigen - Bauarten, die es (auch) bei der DP gab, noch einmal herausgeschrieben:
Post 4-a/17 (preußischer Bauart, auch DBP): Fleischmann
Post 4-a/21 (Schürzenwagen, auch DBP): Roco/Fleischmann und Trix
Post 3-cl/12,8 (Reko): Arnold und einige Kleinserien
Post aa-c/12,8 (Gbs): Trix

Bei der DP finden sich diverse Dreiachser von nur 10 m Länge, die meist auf zwei Achsen umgebaut wurden. Gut möglich, dass da auch ein paar echte Zweiachser (-> Fleischmann) bei sind.

Fehlen tun ironischer Weise genau die Wagen aus den "typischen" Zeiten: West-Wagen der Epoche III und Ost-Wagen der Epoche IV.
Zu nennen sind hier für die DBP der Post m-a/26 von 1954 (mit rundem Dach und zwei Einzeltüren), von denen 1987 noch 11 Stück von der DP gekauft wurden. Andere dieser Wagen wurden von Bundesbahn zu Packwagen (Dm 903) umgebaut. Gibt's in H0 bei Piko.
Bei der DP wäre vor allem der Post m-bll/24,2 interessant. Diese in Ungarn gebauten Wagen entsprechen weitgehend der UIC-Y-Norm. Als einige DP-Bauart blieben diese auch noch (kurz) nach der Wende erhalten.

Interessantes Detail am Rande: Die DP hatte auch einige zweiachsige Containerwagen, die sie später mit der Reichsbahn gegen die Gbs getauscht hat. Außerdem drei allerdings massiv umgebaute französische Paketwagen ähnlich der von REE. Auch gab es in den 1950ern einen ähnlich stark veränderten Nachbau des Post 4-a/15.

Gruß Kai


Ach, bevor noch einer fragt: PostPw, also Wagen die zur Hälfte Post- und zur Hälfte Gepäckwagen sind, sind da nicht drin - weil diese direkt der Staatsbahn gehörten.

Hallo

Finde den Wagen jetzt nicht,aber in der Datenbamk ist er unter der Nr. 13626 zu finden :

http://www.spurweite-n.de/ncontent/ndb/ndb-artd...how=0&MaxCount=1

Gruß : Werner S.

Die von wernerS zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Jetzt hat das blöde Forum doch meine Antwort gefressen…

Das Modell von Trix ist Käse (sprich: Entspricht schon als Form gar keinem realen Vorbild), aber die Bezeichnung liefert was. Post 2s-t/11 bedeutet nämlich 11 m Ladelänge, also einen Gos.

Und da haben finde ich dann ein H0-Modell samt Vorbildfoto und Geschichte:
http://www.nordbahn.net/MD-Klein-Sonderserie-04...mhs-DB-Ep4-m-KK-iOVP

…also ein Fall für Brawa oder Liliput.

Gruß Kai

Hallo Kai,

von Arnold gab es als Club 2000 Modell einen 120 km/h schnellen "Habis" der DBP.

http://www.spur-n-datenbank.de/cb_detail.php?nr=6631

Grüße
Markus

Hallo
den gab es mal beim Postmuseumsshop
http://ralfvolmer.bplaced.net/modellbahn_spur_n/bilder/Mtx_66-02_big.jpg

gruß Detlev

Hallo Kai,

sind da auch die umgebauten Altbauwagen drin?
Es gab bei der DP reichlich Wagen Preuß. Ursprungs, die mit neuen Schiebetüren ausgestattet würden.
Mir ist auch ein Schürzenpostwagen der DBP bekannt, der auch Schiebetüren hatte.

Viele Grüße

Stefan

Die Altbauwagen haben sogar jeweils einen Abschnitt für die DBP und einen für die DP. Nicht drin ist dagegen alles, was nummerntechnisch unter Güterwagen läuft, also die ganzen Schiebewandwagen. Ganz wichtig ist bei denen ja auch noch der mit dreiteiliger Wand (ursprünglich Electrotren, inzwischen Arnold).

Gruß Kai

Hallo,

kleine Korrektur:
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Post 2s-t/11 bedeutet nämlich 11 m Ladelänge, also einen Gos.


Nö, 11 m wäre ein UIC Standard Gs (also 212, 216 oder sowas), der Gos hat 13 m. Natürlich hat der Minitrix Post2ss-t/11 die Mängel des Gs 212 geerbt.
Trotzdem können Liliput oder Brawa auch gerne noch einen Post2ss-t/13 bringen. Dann aber bitte in grün ohne Lüfter.
Noch als Ergänzung: PwPost gab/gibts in N folgende:
PwPosti pr 92 (Arnold)
PwPost4i pr 91 (Arnold, Langenschwalbacher)
PwPostLi bay 00 (Minitrix, uralt)
PwPostL bay 14 (Minitrix)
PwPost4ü-34 / DPostüe 957 (Minitrix, Gr. 29)
PwPosti pr 84 (Fleischmann)
PwPosti pr 11 (Fleischmann)
PwPost4ü-28 / DPostü 956 (Fleischmann, Gr. 29)

Gruß Engelbert

Ich sagte doch LADElänge - und die ist jeweils rund 2m kürzer als die LüP. :)

Post 2ss-t/13 ist dann entsprechend auch ein Gbs, müsste aber wie du schon sagst im Gegensatz zum Arnold-Modell ohne die Klappen.

Gruß Kai

Hallo Kai,

ja Recht hast du, Asche auf mein Haupt.

Gruß Engelbert

Hallo zusammen,

damit diese Datenbank modellbau-wiki etwas bekannter wird,
habe ich mir die Mühe gemacht, eine Übersicht der Postwagen (soweit in meinem Besitz) in N dort einzustellen.
http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Bahnpostwagen
Habe aber im Wesentllichen nur die Grundbauarten eingestellt.

Beste Grüße
Klaus

Moin und Dankeschön,

ja die DDR Bauten in N wären Wünschenswert. Hoffentlich kommt da noch etwas. Schade das Minitrix hier noch nichts beigesteuert hat.

Gruß Björn

Hallo,

ich habe eine Liste von unserem bahNpostler wolfgaNg aus dem Jahre 2009. In der beschreibt er alle Wagen, Loks und Automodelle die es bei der Post-Collection gegeben hat. In einem Begleitbrief schreibt er noch, dass die Modelle zusammen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Bahnpost e.V. gestaltet worden sind und somit dem Vorbild entsprechen. Leider ist seine Website bahnpost.net nicht mehr am Netz.

Johannes

Hallo  Klaus,

vielen Dank für deine Übersicht in Modellbau-Wiki.de !!!

War gleich am selben Tag noch (Donnerstag) auf Einkauftour, da ich schon lange mal rumfragen wollte welche noch zeitgemäßen Postwagen-Modelle es für Epoche 3a gibt.

Dabei viel mir z.B. auf:

- dein erwähnter Post 4-a/21,6 http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Datei:PoRo_Post4-a21DP.JPG  hat auch die Postcollection Artikel Nummer 006283 z.B wie dieser https://www.ebay.de/itm/263675634191 .
Er ist geeignet als DBP-Wagen Epoche , theoretisch aber auch als DP - Wagen der DDR Ep 3.
Denn er ist Untersuchungsdatum 1949, im kleiner Gedruckten eingestellt in Frankfurt/Main, fuhr also für die deutsche Bundespost im DB-Netz  mit dem Schriftzug 'DEUTSCHE POST' sicher noch mal einige Jahre in Epoche 3 bis er Deutsche Bundespost umbeschriftet wurde.
Wenn man aber eben nicht auf das Kleingedruckte achtet kann man ihn auch als DP der DDR-Wagen Epoche 3 einsetzen. https://i.ebayimg.com/images/g/OnwAAOSwVExapYGQ/s-l1600.jpg
https://i.ebayimg.com/images/g/XpYAAOSwgflapYGN/s-l1600.jpg
Zuglaufschild übrigens Hamburg - Basel SBB wer seine Wagen mit Lupe anschaut ...

- das gleiche gilt im Prinzip für den Post 4-b/20  in deiner Liste unter Roco 24389 http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Datei:Ro_Hecht_Post_DP.JPG , den es unter Deutscher Post Philatelie gab z.B. https://www.ebay.de/itm/ROCO-N-006290-Exclusiv...a:g:o80AAOSwKytZLS-m .
Zugeordnet der Bahnpost Nürnberg, noch mit DP-Beschriftung, fuhr er so beschriftet in Ep 3 sicherlich einige Jahre auf DB-Gleisen bis er auf Deutsche Bundespost umbeschriftet wurde. Ist aber auch als BP der DDR Ep 3 in Modell-Zügen vorstellbar, wenn man das kleingedruckte nicht beachtet.

Nachteil auch bei den jüngeren Roco Hechtwagen und deren Fleischmann-Versionen: keine KKK, muß man halt bei den Gegenwagen im Zug die ganz kurze MTR oder Eichhorn-Stadard-Kupplung einsetzen - für geschlossenes Zugbild

- ist der kurze Dingler 4achser http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Datei:Di_Post_4-a15.JPG auch in D-Zügen unterwegs gewesen ? vermutlich ja , oder ?

Schöne Grüsse

Dirk


Der dingler ist auch in D Zügen mit gefahren.

Der wurde als kleinere Wagen  da eingestellt wo nicht so viel Post mit sollte.
Mfg Jörg

Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: 3 | Name:

Das Modell von Trix ist Käse (sprich: Entspricht schon als Form gar keinem realen Vorbild), aber die Bezeichnung liefert was. Post 2s-t/11 bedeutet nämlich 11 m Ladelänge, also einen Gos.

Und da haben finde ich dann ein H0-Modell samt Vorbildfoto und Geschichte:
http://www.nordbahn.net/MD-Klein-Sonderserie-04...mhs-DB-Ep4-m-KK-iOVP

…also ein Fall für Brawa oder Liliput.



nach https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1193119 wie avisiert wohl nun umgesetzt.

freut sich

Michael

Hallo zusammin,

die oben angesprochene Variante ist kürzlich bei Liliput erschienen:
https://www.dm-toys.de/de/produktdetails/Liliput_L265035.html
Es ist ein Bahnpostwagen Post 2s-t/11,basierend auf einen Glmehs 50.

Beste Grüße
Klaus


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;