Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
DM TOYS

Thema: Fleischmann Lok 738974 sehr laut. Normal?
N-forever - 09.02.18 18:41

Hallo,

habe mir nach Ewigkeiten mal wieder eine Fleischmann E-Lok gekauft. Und zwar die Soundlok Baureihe 187. Artikelnummer 738974.
Eigentlich eine altbewärte, wenn auch neue Konstruktion (5 poliger Motor). Sehr wartungsfreundlich da keine 1000 Kabel verlötet und nur für die Beleuchtung zum Einnsatz kommen. Fahrverhalten, Sound ist alles ok. Die Lok kriecht schön vor sich hin.
Allerdings finde ich das die Lok ab mitlerer Geschwindigkeit recht laut wird und anfängt zu dröhnen und ein leichtes Heulgeräusch ist zu hören ist. Kenne ich eher von Hobbytrain Loks....
Kein Vergleich zu alten Fleischmann Loks. Das Fahrgeräusch übertönt ja schon den eigentlichen Sound.
Ist das normal? Es gibt ja schon einige andere Versionen von dieser Lok....
Ich wüßte auch nicht, wo die Geräusche herkommen sollen, wie gesagt die Kontruktion hat sich ja zu früheren Lok nicht großartig geändert. Kein Kardanantrieb oder so. Geschmiert ist die Lok, obwohl das Fett eher wie Kokosfett aussieht und mehr neben dem Innengetriebe klebt, als zwischen den Zahnrädern. ( Drehgestell abgebaut ).

Gruß
Uwe


Bitte löschen, Thread-Frage falsch verstanden.

Grüße
Alex

Moin Uwe,

Meine 1. war auch recht laut. Die 2. ist besser. Allerdings wird der Sound mit zunehmender Fahrstufe etwas leiser. Was ich persönlich als sehr angenehm empfinde.
Ganz im Gegensatz zum Taurus.

Gruß Moritz

Moin Moritz,

auch wenn das ein wenig OT ist, auch beim FLM Sound Taurus (bei den von FLM verbauten Zimo Decodern generell) kannst Du über CV 357 & CV 358 einstellen, wie gedämpft die Soundausgabe mit zunehmender Fahrt erfolgen soll.

Grüsse
Ulrich

  



Hallo Uwe,

auch ich bin von den neueren Lokkonstruktionen Fleischmanns enttäuscht.

Obwohl nun mit 5-Poler-Motor ausgestattet, ist mir der Motor- und Getriebelärm viel zu hoch.

Da ich sehr viele Loks besitze, von Fleischmann und auch anderen Herstellern, muss ich leider feststellen, dass Fleischmann bei seinen Formneuheiten der letzten Jahre motortechnisch nicht glänzte.

Ich habe geniale ältere Loks, die seidenweich und leise über die Gleise schnurren, auch von Fleischmann.


Fazit:

Bisher bin ich von allen neuen 5-Poler-Loks Fleischmanns enttäuscht, was den Motorlärm und die Geschmeidigkeit des Laufs angeht.

Ob die Vectrons nun endlich mal wieder spitze werden in dieser Hinsicht?

Fleischmann hat sich in dieser Sache die die Modellbahnsteinzeit zurückentwickelt.

Von der Motorisierung der E 69 reden wir lieber erst gar nicht. Meine Kreissäge ist ein Kätzchen dagegen....  


Viele Grüße

Claus


Hallo Claus,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Ich habe geniale ältere Loks, die seidenweich und leise über die Gleise schnurren, auch von Fleischmann.


Genau das meine ich auch. Habe bisher bei neuen Loks immer nur bei Trix gekauft. Wenn da nicht gerade ein Getriebeproblem war, laufen alle Loks fast lautlos......vor 25 Jahren waren das Fleischmann Loks, Trix ging so, aber am lautesten waren Arnold Loks.

Gruß
Uwe

Hallo zusammen,

Ich habe mir auch die Lok 738974 gekaut und bin von dem lauten Motor enttäuscht. Das passt nicht zum sonst sehr positiven Eindruck der Lok.

Gibt es Hoffnung auf Besserung evtl. Habe ich Pech gehabt Und ich sollte sie tauschen?

Was habt ihr evtl. Eingestellt das es leiser wird?
Ich habe momentan alles auf Standard eingestellt (zurückgesetzt).

Danke für eure Meinungen.

Gruß

Alex




Hallo,

ich habe bei meinen neukonstruierten 5-Poler Fleischmannloks bisher keine Lösung erreicht, um softwaremäßig im Digitalbetrieb einen leisen Motorbetrieb zu haben.

In meinen Augen leider nur Murks, diesen Motor- und Getriebelärm uns Kunden anzubieten im Jahre 2018.

Die Konkurrenz macht es besser. Bin schon auf meinen ersten Fleischmann - Vectron gespannt.

Von einem sehr leisen und seidenweichen Lauf ist Fleischmann in letzter Zeit bei allen Neukonstruktionen sehr sehr weit entfernt.

Übrigens, müsste ich den hohen UVP zahlen, ich würde diese "Qualität" nicht wollen. So aber stimmt mich mein Hauspreis noch zufrieden, aber nicht restlos begeistert von diesen Modellen.

Viele Grüße

Claus

Hallo,

ish hatte das Gefühl das der Motor, Getriebebedingt sehr schnell sehr hoch dreht.
Im unteren Bereich geht es ja noch......mit dem "Heulen"

meint
Uwe

Hallo zusammen,

da die Frage nach dem "Lärm" des 5-Polers auch beim Vectron aufkam, habe ich mal gerade meine 187 mit dem einer Fleischmann 146.0 und Re 485 verglichen und mir ist das nicht abnormales aufgefallen.
Ja, es klingt etwas anders, aber höchstens unwesentlich lauter. Tatsächlich klingt die 187 etwas heulend anstelle des summend der älteren Traxxe, aber wenn ich beide parellel laufen lassen, kann ich das kaum einer von beiden zuordnen und ich würde "heulend" auch nicht negativ werten, nur eben anders. Bei Fahrstufe 100, was ich schon als zügig empfand war sie nicht lauter als das Rollgeräusch von 4 Reisezugwagen.

Also ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, die Lok als Laut zu empfinden. Es mag leisere geben, aber ich würde sie als noralen aktuellen Durchschnitt bezeichnen, wie ich es von Fleischmann kenne.

Viele Grüße

Dirk

edit: Teil zur schlechten Stromabnahme gelöscht: Ein Führerstandaufstieg hatte sich vom Drehgestell gelöst und an den Kontakten zum Rahmen verkeilt und dort Probleme verursacht


Was mich gerade aber etwas mehr irritiert als zu aut ist zu heiß. Nach einmal 3,5m hin und herfahren (Fst 50) ist die Abdeckplatte der Kohlen (wo auch die Anschlussfahnen aufsitzen) so heiß, dass das Oberlippenthermometer einen wegzuckreflex anzeigt. Der feuchte Finger zischt zwar noch nicht, aber das ist schon ungewöhnlich heiß. Gibt in der Hinsicht schon erfahrungen?

In eine Richtung gibt es auch ein leichtes Schwanken der Geschwindigkeit bei konstant eingestellter Fahrstufe

Viele Grüße

Dirk

Guten Morgen zusammen,
ich bin echt negativ überrascht, dass uns Fleischmann bei Neukonstruktionen offenbar laute Antriebe von mäßiger Qualität zumutet.

Das können Minitrix, Arnold, Liliput & Co. aber besser!

Viele Grüße,
Mathias

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Das können Minitrix, Arnold, Liliput & Co. aber besser!



Wenn die mal was ausliefern würden....

Gruß
Uwe

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Allerdings finde ich das die Lok ab mitlerer Geschwindigkeit recht laut wird und anfängt zu dröhnen



wenn die Fleirocoler den alten Roco-5-Poler verbaut haben, ist das kein Wunder.

Grüße Michael Peters


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;