Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login


Anzeige:
Muet GmbH



Seiten 1-5: 12345
Kategorie: 


Reparatur

Thema: Arnold BR95 HN-2186 fährt nicht mehr
Goldbroiler - 25.12.17 11:00

Servus,

mir ist gestern mitten im Betrieb meine BR95 ausgefallen, ich hatte die Lok im September bei der Spiele Max Aktion für 131 Euro erstanden und sie zu Hause gleich mit einem Lenz Silver Mini ausgerüstet. Anfänglich hatte sie etwas Kontakt Probleme, was sich aber im weiteren Fahrbetrieb ohne mein Zutun in Luft aufgelöst hat.

Was mir von Anfang an aufgefallen ist, das sie in der Langsamfahrt ein wenig zittrig war, dies veränderte sich auch nicht im weiteren Betrieb.

Sobald sie einmal in Schwung war hat sie aber sauber ihre Runden gedreht.

Gestern hat sie wie immer ihre Runde gedreht, nach einen Stop wollte sie allerdings nicht mehr wirklich anfahren, erst mit leichten Druck auf das Gehäuse und dann auch nur widerwillig, die Geschwindigkeit selbst bei voller Last war auf einmal echt langsam.

Habe sie darauf versucht mehrfach, auch mit Fahrtrichtungswechseln wieder in Gang zu setzen, was allerdings nur vorwärts von Erfolg gekrönt war, dies allerdings auch nur langsam trotz voll aufgedrehten Regler.

Letzten Endes wurde sie in der Fahr immer langsamer, bis sie schließlich stehen geblieben ist, das Licht brennt noch in beide Richtungen, aber sie bewegt sich keinen Millimeter.

Hat dieses Problem irgendjemand von Euch schon mal ereilt?

Ich habe den Verdacht das der Motor gestorben ist, obwohl die Lok keinen Steigungsbetrieb und nie große Lasten gefahren ist, zudem nur selten benutzt wurde.

Wo liegt der Fehler?

Gruß Steve


Hallo Steve,
ist das die Arnold BR95 die erst kürzlich auf den Markt gekommem ist?
Ich hatte mir vor einigen Jahren die BR 95 mit digitaler Schnittstelle gekauft, Sie fuhr anfangs anlog bzw digital gut. Bei unserer Vereinsausstellung blieb Sie plötzlich stehen , ich habe nie raus gefunden was das für ein Problem war. Weder der Händler bei dem ich die Lok gekauft hatte noch Hornby konnte mir weiterhelfen. Ich habe Sie schließlich als Bastlerlok im ebay versteigert hatte fast den Kaufpreis erziehlt.
Ich kaufe mir von deisem Hersteller keine Loks mehr.

LG
Bernd

Servus Bernd,

ja das ist eine von der Serie die 2017 augeliefert wurde.

Gruß Steve

Hallo Steve,
überbrücke mal den Polyswitch, das rechteckige grüne oder rote Bauteil mit der Aufschrift 3X3 oder 5X5.
Das liegt in der Motorzuleitung und wird bei Digitalbetrieb nicht benötigt.

Gruß Gerd

Der Polyswitch war auch bei meiner Analog-Variante Ursache für unfreiwilliges Parken. Brücke drüber und gut ist. ABER: Unbedingt mal die Stromaufnahme bei mittlerer Geschwindigkeit messen. Liegt die > 250mA ist tatsächlich irgendwas in der Mechanik dahin und der Motor würde auf Dauer sauer werden. Eigentlich ist so ein Polyswitch eine gute Sache, hier aber zu knapp bemessen. Unkontrolliert sollte man die Dinger nicht unbedingt brücken!

Gruß
Klaus

Hallo Steve,
ich habe das gleiche Modell vor fünf Tagen in einem Fachgeschäft gekauft. Gestern Abend wollte ich sie zu Hause ausprobieren. Die Lok schaffte keine 20 Zentimeter auf dem Gleis. Nur das Licht leuchtet noch beim Fahrtrichtungswechsel. Ein Umtauschmodell gleichen Typs ist auf der Internetseite des entfernt liegenden Fachgeschäftes nicht mehr vorhanden. Meine Weihnachtsstimmung ist jetzt mächtig getrübt.
Bei Brawa-Modellen hatte ich noch nie einen Motorausfall. Hier waren es eher die Kardanwellen oder lose Radsätze, aber ich habe alle Loks wieder zum Leben erweckt. Wenn jedoch Arnold-Produkte laufend kaputt gehen, so kann jeder Kauf ein Risiko sein.
Schöne Weihnachten wünscht Euch Manni.

Hallo Manni,
das ist ärgerlich, ich würde die Lok zurückgeben und mir das Geld wieder geben lassen.

LG
Bernd

Hi
Hatte noch nie eine Br 95 die ordentlich lief. Dafür aber ist es ein schönes Modell.
Besten Gruß
Holger

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Die Lok schaffte keine 20 Zentimeter auf dem Gleis. Nur das Licht leuchtet noch beim Fahrtrichtungswechsel.



Hallo,

die neue '95 mit Schnittstelle hat einen Polyswitch auf der Lokplatine (schaut mal bei mtkb nach).
Ich weiß nicht, was dieses Sch...teil in den Loks zu suchen hat.

Grüße Michael Peters

Die Dinger sollen eigentlich eine Zerstörung des Motors durch Überlastung verhindern - nur ist das meiner Meinung nach kaum ein Risiko (von Spezialmotoren abgesehen), wogegen der Polyswitch offenbar dauernd ausfällt.

Moin,

Zitat

Die Dinger sollen eigentlich eine Zerstörung des Motors durch Überlastung verhindern ...



... und das gelingt denen offenbar besonders gut, in dem sie dem Motor keinen Strom mehr zumuten.

Gruß
Kai

Also ich habe keine Probleme mit der Lok. Sie macht das was sie soll Digital ohne irgendwas zu überbrücken.

https://youtu.be/_5CpgoE8KjY


Grüße Andy

Hallo,
nachdem ich im Fachgeschäft ein baugleiches, aber fahrbares Ersatzmodell erhielt konnte ich es auf meiner Anlage testen. Die analoge Lok fährt relativ weich und langsam an. Von Kurvengängigkeit im Radius R2 kann keine Rede sein, es kommt zur Entgleisung. Nachdem ich die 95er nur im größerem Gleisbogen einsetzte, entdeckte ich einige Tage später beim zweiten Betriebstag einen im Weichenbereich liegenden zerrissenen Haftreifen. Nach der Suche musste ich leider feststellen, dass er von meiner neuen Lok vom letzten Kuppelradsatz stammt. So werde ich erneut ins entfernte Fachgeschäft fahren, da ich aus Garantiegründen keine Selbstreparatur ausführen möchte.
Hat jemand ebenfalls Ärger mit abgesprungenen Haftreifen bei Arnold-Loks neueren Datums?
Meine vor kurzem gekaufte Diesellok der Baureihe 130 (HN 2296) fährt hingegen anstandslos.
Gruß Manni.

Hallo Manni,

Haftreifenproblem hatte ich mit der NEU erworbenen BR 05 (HN2003)
Die Hornby Produkte waren da sehr schnell hinüber. Habe dann welche für die alten 05 erworben und die arbeiten tadellos.

Was die Kurvengängigkeit angeht, die alte Arnold 95 schafft sogar R1 problemlos.

Gruß Detlef

Hallo zusammen,

habe auch eine analoge BR 95 Bj. 2017. Meine läuft problemlos und fehlenden Haftreifen konnte ich auch (noch) nicht entdecken. Meine andere BR 95 von Arnold aus den 80er Jahren ist dagegen ein Rennsemmel.

Beste Grüße
Klaus

Guten Morgen,

gekauft im September heißt, dass Du noch Gewährleistung hast. Also Decoder raus, testen ob sie analog fährt (dann ist der Decoder das Problem), wenn nicht zurück zum Händler.

Grüße
Zwengelmann

Hallo Detlef,

die Haftreifen meiner neuen BR 05 (HN2003) springen auch runter. Also ist das wiedermal normal.
Woher hast du denn die Alten bekommen?


Grüße
Steffen

Hallo,
das Haftreifenproblem hatte ich mit allen Arnold Loks die ich nach etwa 2000 gekauft habe. Die springen innerhalb nur kurzer Nutzungszeit, geschätzt etwa 2 - 10 h Laufzeit herunter. Laufzeiten nicht ununterbrochen die angegebene Zeit. Das waren BR 18, V 90, VT 08, 2 x BR 95 und V 100. Bei den Modellen aus der Zeit davor kannte ich dies Problem nicht.
Arnoldloks sind daher tabu.
Gruß
H-W

Hallo, so langsam habe ich den Verdacht, dass Arnold-Modelle nur noch für die Vitrine produziert werden. Ich habe einige Modelle anderer Firmen, die nicht so sehr vorbildgerecht aussehen, aber gute Fahreigenschaften haben. "Von einem schönen Teller kann man nicht gut essen" sagt ein deutsches Sprichwort. Ich habe jedenfalls den Kauf meines Arnold-Modells zu Weihnachten längst bereut.
Sind die Haftreifen bei den neuen Modellen eigentlich versetzt auf der dritten und fünften Kuppelachse angebracht? In einem Beitrag zu diesem Thema stand letztens, dass das nur früher so gewesen wäre und jetzt beide auf einer Achse wären. Dann hätte man mir bei der Reparatur diesen falsch aufgezogen.
Gruß Manni

Hallo Manni,
Habe auch so ein Scheißding. Habe noch bei DM Toys Geld investiert. Läuft trotzdem nicht. Kann ich noch nicht mal guten Gewissens bei den Kleinanzeigen einstellen

Gruß  Gerald

Hallo Steffen,

na, wo kauft man Arnold Ersatzteile?
http://www.arnold-ersatzteile.de/

ein Alternative wo man nix schlechtes zu hören bekommt, werde da beim nächsten Bedarf auch mal testen, gab es damals noch nicht, ist schon lange her.
https://www.ebay.de/itm/Verschiedene-Haftreifen...Nl9iUm_C68M89AL-oDUQ

Gruß Detlef

Zitat - Antwort-Nr.: 18 | Name: Manni

  Dann hätte man mir bei der Reparatur diesen falsch aufgezogen.  


Hallo !

Haftreifen sind auf den Rädern mit einer Nut.

Gruß : Werner S.


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;